games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

my free zoo


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu my free zoo und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


My Free Zoo eröffnet Naturhistorisches Museum

My Free Zoo

Das Tier-Spiel My Free Zoo von Upjers hat sich einem ganz neuen Projekt zugetan, welches die Zoos der Spieler noch attraktiver machen soll und jedem Direktor zudem einen neuen „Spielplatz“ mit spannenden Aufgaben bietet: das Naturhistorische Museum. Sind Zoos und Museen nicht zwei gänzlich unterschiedliche Dinge? Im Grunde schon, doch das Browsergame zeigt, wie gut beide Konzepte zusammenpassen und die Zoos dadurch bereichert werden können. Also: Pinsel und Spitzhacke hervorholen!

In einem Museum gibt es für gewöhnlich keine lebenden Tiere wie im Zoo, dafür jedoch ausgestellte Pflanzen und Tiere von ausgestorbenen oder seltenen Arten. Somit kann ein Museum noch mehr Besucher anlocken und das Angebot des Zoos vergrößern. Die Spieler haben in My Free Zoo mit dem Naturhistorischen Museum zudem eine mehrstufige Aufgabe bekommen. Zunächst muss das Museumsgebäude für einen stolzen Preis (Zoo-Dollar oder Diamanten je nach Level) ergattert werden. Dann bedarf es an Forschern, welche in die Wildnis geschickt werden, um Fossilien zu finden. Zurück im Museum müssen die gefundenen Knochenreste zu repräsentativen Skeletten zusammengesetzt werden, damit man sie endlich ausstellen kann. Nach der ganzen Arbeit geht es jedoch weiter: Die Laboranten forschen an den Fossilien-Teilen, um diese in Tier-Teile und letztlich in lebende Tiere umzuwandeln. Ja, das erinnert an Jurassic Park und macht bestimmt jede Menge Spaß. Wer sich schon immer eine Zweitkarriere als Archäologe oder Naturforscher vorstellen konnte, der bekommt bei diesem Browserspiel nun die perfekte Gelegenheit ohne dabei die verantwortungsvolle Aufgabe als Zoodirektor verlieren zu müssen.

Das Naturhistorische Museum steht ab sofort zur Verfügung. Mit dem Gebäudekauf für 7.250.000 Zoo-Dollar ab Level 35 kann das neue Abenteuer in My Free Zoo losgehen. Aber Vorsicht: Die lebenden Zoobewohner wollen trotz der aufregenden Fossiliensuche nicht vernachlässigt werden.


1. März 2015 / Monz - Kategorie: Browsergames

Dschungel-Woche bei My Free Zoo

My Free Zoo

Bei My Free Zoo geht es diese Woche wild zu. Zumindest ein wenig wilder als sonst, denn in der Dschungel-Woche wird den Dschungeltieren besonders viel Beachtung geschenkt. Das kultige Browsergame von Upjers engagiert sich auf seine Weise in der Regenwaldthematik und bietet seinen Spielern einen neuen Bewohner aus dem Urwald an. Das Event ist damit ein virtueller Beitrag nach dem Tag der Tropenwälder vom 14. September. Mückenspray einpacken, Shorts anziehen und los gehts!

Noch bis zum 24. September 2014 dreht sich bei My Free Zoo alles um die süßen, schönen oder gefährlichen Dschungeltiere. Die Pflege dieser Zoobewohner wird im Browserspiel nun belohnt. Denn für jeden Tropenbewohner gibt es in der Dschungel-Woche die doppelten Erfahrungspunkte einzuheimsen. Egal ob beim Füttern, Spielen oder Pflegen – die Aufmerksamkeit wird belohnt. Die doppelten XP zählen dabei für alle Dschungeltiere, auch wenn diese nicht in Dschungelgehegen wohnen. Dazu gehören beispielsweise Puma, Schildkröte, Koala, Pfau oder Gibbon.
Einen neuen Tropengewohner können die Spieler ebenfalls einziehen lassen und zwar die Fossa, eine Raubkatze. Sie ist nur auf Madagaskar heimisch und zählt zudem zu den gefährdeten Arten. Für 100 Diamanten kann man die braune Katze mit den Knopfaugen in ein Dschungel-, Savannen- oder Felsengehege einziehen lassen.

Bei My Free Zoo können Fans von Zoo-Simulationen und Tierspielen zahlreiche exotische Arten entdecken und in ihren Park einziehen lassen. Durch solche Events und Aktionen wie die Dschungel-Woche kann man sogar etwas über seltene oder gefährdete Tiere lernen. Mehr Infos zu diesem Browsergame gibt es hier.


18. September 2014 / Monz - Kategorie: Browsergames

Weihnachtsitems in Browsergames

Browsergames

Bei Upjers weihnachtet es sehr! In vielen Browsergames des bekannten Herstellers können sich die Spieler stimmungsvolle Winterdeko zulegen und die Weihnachtszeit auch im virtuellen Game genießen. Mit dabei sind My Free Zoo, My Free Farmies, My Fantastic Park und My Cafe Katzenberger.

my_fantastic_parkOb winterliche Gebäude, dekorierte Pflanzen oder außergewöhnliche Attraktionen – die Items von Winter-Events sind alleine schon wegen ihrer Optik sehr beliebt. Im Falle von Upjers werden die Spieler beim Kaufen und Bauern dieser Items auch reich belohnt. Je mehr gebaut wird, umso besser. Dabei bleibt den Browserspieler nur bis Mittwoch 18. Dezember Zeit. Danach werden die Dekorationen ausgewertet und die Belohnungen verteilt.
Beim beliebten My Free Zoo gibt es beispielsweise Rentiere als eine der höchsten Belohnungen. Diese werden nur exklusiv bei diesem Event erhältlich sein. Bei My Free Farmies gibt es stimmungsvolle Deko-Objekte wie etwa eine ganze Schneemannfamilie oder ein Lebkuchenhaus. Auch hier gibt es neben Rentieren weitere Belohnungen für das Sammeln von Deko-Punkten. In My Fantastic Park winkt als Hauptgewinn die Attraktion „Verzauberter Turm“, welche die Besucher nach dem Winter-Event in den Park locken wird. Sogar im My Cafe Katzenberg Browsergame ist die Weihnachtszeit angebrochen. Mit passender Tapete und Möbeln kommen die Spieler ebenfalls in besinnliche Stimmung – selbst wenn der Weihnachtsmann ein etwas pinkstichiges Rot trägt.

Auf der Browsergames-Übersicht kommt ihr zu den genannten Games. In diesem Sinne: Weihnachtlichen Spielspaß!


15. Dezember 2013 / Monz - Kategorie: Browsergames

die besten Browsergames zur Weihnachtszeit

Browsergames

Das schöne an Weihnachten sind ja nicht nur die vielen Geschenke, sondern auch die vielen Feiertage. Nicht wenige habe durch zusätzliche Urlaubstage oder wegen Schulferien überhaupt gleich bis zu 2 Wochen frei. Noch dazu ist im Winter das Wetter oft nicht sehr freundlich und früh dunkel wird es auch, daher ist dies die beste Jahreszeit zum Spielen zu Hause.

Allen, die es noch nie probiert haben, empfehlen wir, doch auch einmal kostenlose Browsergames auszuprobieren. Nicht umsonst boomt dieser Bereich, man spielt heute überwiegend online. Als „Profi“ kann ich sagen, es macht wirklich Spass. Daher stellen wir euch im folgenden kurz die momentan heissten Browsergames vor und geben anschließend Tipps, wie Browserspiele Spiele wirklich Spass machen.

 
Die Frage, welches ist das beste Browsergame, kann man nicht so leicht beantworten, spielen doch individuelle Interessen und Geschmack eine wesentliche Rolle.

 
 

Fiesta Online spielenFür Fantasy-Freunde ist nach wie vor Fiesta Online die beste Empfehlung. Auch wenn es das Spiel schon etwas länger auf dem Markt gibt, es ist nicht umsonst nach wie vor überaus beliebt, sondern eben weil es wirklich gut ist. Zudem wurde das Spiel in den letzten Jahren auch immer wieder verbessert. So kann man mittlerweile bereits aus 5 Charakterklassen seinen Avatar auswählen. Die herrlichen 3d-Grafiken im Manga-Style sind immernoch das Beste, was in diesem Bereich gibt.
-> Zu den Details von Fiesta Online

Pirat Storm spielen Brandneu ist Pirate Strom. Dabei handelt es sich um den verbesserten Nachfolger des bereits äusserst beliebten Vorgängers Seafight. Seit „Fluch der Karibik“ sind Piraten ja extrem gefragt. Ausserdem gab es schon früh in der Computerspielgeschichte mit „Pirates“ einen Klassiker, der wegweisend für viele Computerspielgenerationen war. Pirate Strom stellt diesbezüglich den vorläufigen Höhenpunkt der Entwicklung dar. Eine tolle Grafik, gutes Gameplay, Interaktion mit tausenden anderen Spielern und das alles auch noch kostenlos. Da kann man nur sagen: „Leinen los!“ und „Schiff ahoj!“
-> Zu den Details von Pirate Storm

Last Chaost Online spielenEtwas düsterer geht es in Last Chaos zu. Ziel ist es, auf einem Fantasy-Planeten Iris, die Herrschaft zu erlangen. In einer Welt voller Krieg und Chaos geht das nur mit Intrigen, Verrat und Härte. Dafür stehen dir gleich zu Beginn so viele Charaktäre zu Auswahl, wie in keinem anderen Fantasy-Browsergame. Kämpfe stehen an der Tagesordnung. Wie Fiesta ist Last Chaos eigentlich ein Client-Game. Das heisst, man muss einen kostenlosen Client installieren, um spielen zu können. Dafür bieten Client Games gegenüber echten Browsergames, bei denen keine Installation erforderlich ist, meist mehr Aktion, noch bessere Grafiken und ein schnelleres Gameplay.
-> Unser Detail-Spielbericht zu Last Chaos ist leider noch nicht fertig

Die Siedler Online spielenDas beliebteste Browergame derzeit ist Die Siedler Online. Das Spiel wurde zurecht mit dem Publikumspreis für das beste Browsergame 2012 ausgezeichnet. Die Siedler Online ist ein Aufbau-Strategie Spiel. Obwohl es auch eine Boxed-Edition wie bei den meisten Spielen in den Geschäften zu kaufen gibt, kann man die Siedler Online auch völlig kostenlos online spielen, ohne deshalb weniger Spass zu haben. Besonders interessant ist bei diesem Spiel der freie Handel zwischen der Spielern, ausserdem ist es ein wunderbares Strategiespiel und auch für Anfänger bestens geeignet.
-> Zu den Details von Die Siedler Online

Forge of Empires spielenFür bereits erfahrene Stragie Gamer, die z.B. schon Erfahrungen mit Spielen wie Civilization haben, kann das neue Spiel Forge of Empires empfohlen werden. Während man bei die Siedler Online zwar gemeinsam mit anderen Spielern aber eben nur gegen Computer Schurken kämpft, bietet Forge of Empires echte Duelle mit anderen Spielern. Leider ist ja der Versuch der Umsetzung von Civilization als Onlinespiel mit „CivWorld“ (nur auf Facebook) völlig misslungen, aber zum Glück gibt es nun mit Forge of Empires passenden Ersatz und damit ein sehr gutes Browsergame für alle, die ihre eigene Zivilation durch technischen Fortschritt, militärische Stärke und geschicktem
Handel und Diplomatie zur Weltmacht führen wollen.
-> Zu den Details von Forge of Empires

My Free Zoo Online spielen Das Spiel mit dem höchten Knuddelfaktor ist derzeit wohl My free Zoo. Das Spiel ist auch für jüngere Spieler absolut geeignet. Als eigener Zoo-Direktor muss man sich um einen ganzen Tiergarten kümmern. Damit die Besucher deines Zoos zufrieden sind, musst du neue, niedliche Tiere anschaffen bzw. für süße Tierbaby sorgen, in dem du die Voraussetungen schaffst, damit sich deine Tiere wohlfühlen und Nachwuchs bekommen. Ausserdem kann der Zoo mit allerlei Attraktionen ausgebaut werden. Ähnlich funktioniert auch das neueste Spiel von Upjers, nämlich My fantastic Park, nur geht es dort um das Management eines Vergnügungsparks.
-> Zu den Details von My free Zoo

Shakes and Figdet spielenEine perönliche Empfehlung gibt es noch für das Spiel Shakes&Fidget. Das Spiel basiert auf dem gleichnamigen Comic und sieht auch optisch so aus. Selten kann man bei einem Browserspiel so herzhaft lachen, nimmt doch Shakes & Fidget die gängigen Browsergames immer wieder gekonnt auf Korn, allen voran die Mutter aller Online Spiele, nämlich World of Warcraft. Wer also schon einige Browsergame Erfahrung hat, dem bietet Shakes & Fidget eine wirklich nette Abwechslung.
-> Zu den Details von Shakes&Fidget

 
 

Wer noch nicht so viel Erfahrung mit Browsergames hat, sollte sich folgende Tipps durchlesen, damit das Spielen Spass macht und erfolgreich gestaltet werden kann und nicht zu Frusterlebnissen führt.

Zunächst ist es einmal wichtig zu wissen, wie Browsergames gespielt werden. Bei den meisten Browserspielen muss man täglich bzw. in regelmäßigen Abständen (im Schnitt 2 bis 3 Mal die Woche) 1 bis 2 Stunden Zeit investieren, damit man gute Fortschritte erzielen kann. Selten eignen sich die Spiele dazu, wirklich mehr an einem Stück daran zu spielen, denn immer wieder muss man Pausen abwarten, in denen neue Rohstoffe produziert werden oder Entwicklungen ablaufen. Andererseits erfordern viele Spiele ein regelmäßiges Login um z.B. die Tiere zu füttern oder Arbeitsvorgänge am laufen zu halten. Dafür werden die Spieler für regelmäßige Logins mit speziellen Goodies oder Quests entschädigt. Wer nicht einigermaßen regelmäßig zumindest eine halbe Stunde Zeit hat sondern nur 1 oder 2 Mal pro Monat spielen möchte, für den sind Offline-Spiele wahrscheinlich die bessere Alternative. Andererseits ist es eben genau das, was viele Gamer schätzen. Abends nach der Arbeit oder dem Lernen noch 1 Stunde spielen um sich zu entspannen, sich dabei mit Freunden unterhalten und damit Erfolgserlebnisse beim Spielen haben.

Eine wesentliche Komponente für Browsergames ist nämlich die soziale Interaktion mit anderen Spielern. Wer sich lieber allein ins stille Kämmerchen verzieht, für den sind Browsergames nicht das richtige. Denn der meiste Spass entsteht erst durch das gemeinsame Spielen oder auch das Spielen gegeneinander. Sich mit anderen echten Menschen zu messen oder etwas gemeinsam aufbauen macht einfach mehr Spass, als nur gegen einen Computer. Und vom Computer wird man auch nie ehrliche Bewunderung für seinen Erfolg bekommen. Ausserdem können Freunde helfen, das eigene Spiel voranzubringen und übernehmen in eigener Abwesenheit Aufgaben vom Spieler.

So gut wie alle Browsergames lassen sich kostenlos spielen. Aber natürlich wollen die Herstellen mit den Spielen auch etwas Geld verdienen, denn die Herstellung, aber auch die Betreuung von wirklich guten Browsergames ist sehr aufwendig. Deshalb werden die Spieler immer wieder dazu motiviert Extras für Geld zu kaufen. Damit wird das Spiel schneller vorangebracht und es gibt auch schneller Erfolgserlebnisse. Aber es ist keineswegs so, dass man Geld investieren muss, um erfolgreich spielen zu können! Man sollte sich nur vorher bewusst sein, wie man spielen möchte. Wer sehr ehrgeizig ist und der beste werden will, der wird nicht darum herumkommen auch den einen oder anderen Euro zu investieren. Dafür wird man mit raschen Spielerfolgen belohnt. Wer lieber sein Geld sparen möchte, kann das auch tun. Ein solcher Spieler muss nur damit leben können, dass andere Spieler schneller Fortschritte machen, schönere Gebäude haben oder mehr Kämpfe gewinnen. Wen das nicht stört, der kann auch monatelang viel Freude mit einem Browserspiel haben und braucht wirklich nichts dafür bezahlen. Den Betreibern sind auch solche Spieler lieb und wert, weil diese oft Freunde dazu motivieren auch ein Spiel zu Spiel zu spielen und so zum Erfolg eines Browsergames entscheidend beitragen. Im Übrigen ist meist die soziale Kompetenz und strategisch Geschick von größerer Bedeutung für den Erfolg oder Misserfolg beim Spielen von Browsergames.

 
 
Mit diesem Wissen steht nun aber Ihrem eigenen Vergnügen mit Browsergames nichts mehr im Weg. Wir empfehlen Ihnen lediglich noch, sich vorher über die Spiele zu informieren, und zwar am besten auf unabhängigen Seiten. In unserem Gamesbasis Browsergames-Bereich geben wir beispielsweise Spielempfehlungen ab und haben zu den besten Spielen auch Beschreibungen zum Nachlesen. Es gibt auch andere Seiten, die ebenso seriös informieren. Passen Sie nur auf, dass Sie nicht einer Seite vertrauen, die Spiele danach beurteilt und bewertet, wie viel man mit Werbung für diese Spiele verdienen kann.

 
 
Viel Vergnügen wünscht Ihnen

das Gamesbasis-Team


25. Dezember 2012 / gabriel - Kategorie: Browsergames





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern