games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Elder Scrolls Online


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Elder Scrolls Online und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


TESO – das Gebiet Morrowind kommt!

TESO

Ein großes Update steht für The Elder Scrolls Online in den Startlöchern. Das kommende und bisher größte Gebiet wird Morrowind sein und entführt die Spieler somit in eine der beliebtesten Welten der Elder Scrolls Reihe. Ein Trailer gibt bereits den ersten Vorgeschmack auf die Story und die Wiederkehr zu alten bekannten Feinden. Im Land der Dunmer darf sich der Spieler scheinbar erneut den Geheimnissen der Dwemer annehmen. Viel ist von der Story in der kommenden Erweiterung jedoch nicht bekannt.

Der Entwickler ZeniMax Online Studios sorgt mit dem kommenden Update für reichlich Nostalgie. Das Online Rollenspiel TESO wird um das Gebiet Morrowind erweitert und zwar genaugenommen um die Insel Vvardenfell, dem Schauplatz von Elder Scrolls III. Der Spieler sollte jedoch keine Neuauflage des Klassikers als Multiplayer Version erwarten. Denn geschichtlich spielt The Elder Scrolls Online rund 700 Jahre vor den Ereignissen in TES: Morrowind. Viele Schauplätze können besucht werden, doch die legendäre Stadt Vivec befindet sich derzeit beispielsweise noch im Aufbau. Die neue Erweiterung umfasst rund 30 Stunden Storyzeit und führt auch eine neue Klasse sowie Schlachtenfelder (mit PvP Modus) ein. Die Klasse Hüter kann die Naturmächte bändigen und einen Kriegsbären als Kampfverbündeten herbeirufen.

The Elder Scrolls Online: Morrowind soll am 6. Juni 2017 erscheinen und rund 40 Euro kosten. Wer das Onlinespiel noch nicht besitzt, kann auch ein Bundle erwerben wie etwa die Collectors Edition mit zusätzlichen Inhalten wie Begleitern, Emotes für Charaktere oder Schriftrollen. Im Gegensatz zu vielen anderen Online-Rollenspielen ist TESO auf ein Buy-to-Play Modell umgestiegen, welches alle Inhalte (bzw. alle Inhalte der gekauften Erweiterungen) mit einem Mal für alle Spieler zugänglich macht.
Wer sich für Online-Rollenspiele interessiert, der findet hier unsere Liste mit free2play Titeln.


2. Februar 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

TESO: Imperial City Addon feiert Jubiläum

TESO

In The Elder Scrolls Online wird derzeit gefeiert. Das erste Addon des Fantasyspiels feiert heute sein erstes Jubiläum. Zu Ehren der Questreihe und des Gebietes der Kaiserstadt, gibt es eine Woche lang wertvolle Boni sowie nette Angebote für TESO Neulinge. Ein idealer Moment, um mit dem MMO von Bethesda zu beginnen oder sich an die Erweiterungen zu wagen, falls diese bisher zu teuer waren. Alle anderen dürfen ein paar Tage lange die virtuellen Sektgläser heben und sich am Gebiet von Imperial City erfreuen.

Vor einem Jahr wurde das Addon Imperial City veröffentlicht und brachte die Spieler von Elder Scrolls Online in die malerische Hauptstadt von Cyrodiil. Dies wird nun mit einem Jubiläum gefeiert und dabei lässt der Entwickler ein paar Boni für die fleißigen Spieler springen. Derzeit versammelt man sich idealerweise in der Kaiserstadt, denn dort gibt es erhöhte Drop-Rate auf die beliebten Gegenstände Tel’Var-Steine (nur dort zu finden und wichtige Items für Handel oder magische Nutzung), den Steinfeuer-Skamp (Begleiter) oder für Seelenberaubter (Erscheinung). Die Quest um Molag Bal kann nun maximal ausgeschöpft werden und besonders ertragreich sein.
Das Jubiläum ist zudem an alle gerichtet, die sich mit dem DLC noch nicht befasst haben. So wird derzeit ein Item Pakt angeboten, welches Imperial City enthält sowie Kronen-Schriftrollen des Lernens, den Begleiter Daedratte und das frühe Kostüm geistberaubte Erscheinung und das Reittier geistberaubtes Pferd. Wer auf solche Kosmetik verzichten kann, der findet das Addon auch einzeln im Kronen-Shop und zwar mit 50 Prozent Rabatt. Das Julibäum läuft noch bis zum 6. September 2016.

The Elder Scrolls Online ist ein Fantasy-Rollenspiel, welches die Aspekte des typischen Singleplayers der Bethesda Reihe mit dem Gameplay eines Action MMORPG vereint. Der Spieler hat Zugriff auf die wichtigsten Gebiete von Tamriel und kann dort alleine oder mit Freunden die Abenteuer nach dem Stile von Skyrim, Morrowind und Co. bestreiten. Das Spiel wird als Buy-to-Play angeboten.

Quelle:

News auf Elderscrollsonline.com


31. August 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Die besten MMOs des Jahres 2015

Star Wars The Old Republic

Das Jahr neigt sich dem Ende und die Rückblicke lassen das Gaming-Jahr 2015 noch einmal nach den nennenswerten Titeln passieren. Auch im Bereich der Online-Rollenspiele können keine eindeutigen Gewinner festgemacht werden. Die Wertungen von diversen Portalen sowie User-Umfragen lassen jedoch einen Trend im MMO Bereich erkennen. Die folgenden Titel wurden nicht nur dieses Jahr besonders gerne gespielt, sondern sind demnach immer noch aktuell und beliebt.

Besonders häufig genannt und damit unter den Top 5 befinden sich die Titel Final Fantasy 14, The Elder Scrolls Online, Star Wars: The Old Republic, Guild Wars 2 und World of Warcraft mit der neuen Erweiterung Warlords of Dreanor. Damit haben sich vor allem altbekannte Titel bewährt, die mit der Zeit eine treue Fangemeinde versammeln konnten. Einzig TESO ist mit Release in 2014 und Buy-to-Play Umstellung in 2015 fast noch ein Frischling in der MMO Szene. Die Bethesda Rollenspiele haben jedoch eine große Anhängerschaft und so ist der Erfolg des Online-Rollenspiels nicht verwunderlich. Von den Top 5 Titeln sind Guild Wars 2 und SWTOR kostenlos spielbar, während die anderen Games noch immer auf ein Abo- oder Kaufmodell setzen.

Vergleichsweise schlecht oder wenig haben sich hingegen die neueren Titel von diesem oder letztem Jahr durchgesetzt. In den Listen zum besten MMO des Jahres tauchen Spiele wie ArcheAge oder Skyforge weit unten oder gar nicht auf. Nur WildStar scheint vermehrt Interesse geweckt zu haben. In den Testphasen befinden sich hingegen noch Titel wie Echo of Souls, Albion Online oder Black Desert Online, die ihr Potential möglicherweise im nächsten Jahr zeigen können. Wer sich bisher für kein Online-Rollenspiel entscheiden konnte, der findet hier zumindest Spieletrends, die sich bewährt haben. In unserer Übersicht finden sich zudem MMOs, die ausschließlich free-to-play angeboten werden.


22. Dezember 2015 / Monz - Kategorie: Browsergames

The Elder Scrolls Online: Neue Inhalte kommen

TESO

Seit rund vier Monaten ist The Elder Scrolls Online (TESO) nun schon in der Tamriel Unlimited Edition mit Buy-to-Play erhältlich. Obwohl die monatlichen Abo-Gebühren im Rollenspiel nun wegfallen, wird die regelmäßige Förderung und Erweiterung nicht gestoppt. So hat der Entwickler Zenimax diverse Inhalte für 2016 und Ende 2015 angekündigt. Die große Onlinewelt von Tamriel will weiterhin gefüllt werden und den Spielspaß nicht so schnell verkommen lassen. Zwei beliebte Gilden der Elder Scrolls-Reihe werden nach langem Warten dazukommen.

In Morrowind spielten sie eine wichtige Rolle und auch in Sykrim tauchten sie auf: die Dunkle Bruderschaft und die Diebesgilde. Von den Fans lange gewünscht und von TESO endlich zugesagt. Bereits im ersten Quartal 2016 sollen die Gilden jeweils mit eigener DLC erscheinen. Wie genau die Questreihen dazu aussehen werden ist noch nicht bekannt. So lange müssen die Fans von TESO jedoch nicht auf neue Inhalte warten. In vierteljährlichem Rhythmus wird das Fantasy MMO mit Erweiterungen versorgt. Ende August wird mit der Kaiserstadt die erste DLC für Tamriel Unlimited erscheinen und umfasst die Hauptstadt von Cyrodiil. Diese soll von der Eroberung Molag Bals befreit werden. Abgesehen von den großen Erweiterungen, will der Entwickler das Onlinerollenspiel auch mit kleineren Features wie etwa einer Gamepad-Unterstützung für PC-Spieler erweitern.

TESO: Tamriel Unlimited ist die Buy2Play Version des Rollenspiels, welche seit März 2015 für PC und seit Juni für Konsole erhältlich ist. Im Gegensatz zum vorherigen Abo-Modell, wird das Spiel einheitlich gekauft und kann dann ohne Einschränkung gespielt werden. Die kommenden Erweiterungen (DLC) werden ebenfalls mit Kaufoption angeboten. Auf diese Weise wird ein Spielvorteil, welcher beim Free2Play entstehen kann, umgangen. The Elder Scrolls Online spielt in den Gebieten von Tamriel und zwar Tausend Jahre vor den Ereignissen in Skyrim.


27. Juli 2015 / Monz - Kategorie: Browsergames

The Elder Scrolls Online bekommt großes Update

The Elder Scrolls Online

Das Multiplayer Rollenspiel The Elder Scrolls Online scheint sich um seine Fans zu bemühen, denn die Entwickler bringen immer wieder Verbesserungen und Neuerungen heraus. Während zu Beginn noch kleine Bugs und Fehler gerade das Gameplay in Gruppen störten, gibt es mittlerweile auch Lob für das Service-Management von Zenimax. Denn mit dem fünften Update sollen auch die letzten Feinheiten abgeschliffen werden. Statt großer Inhalte soll vor allem reibungsloser Spielspaß geliefert werden.

Es ist allgemein bekannt, dass sich die Entwickler permanent um ihr Browsergame oder Online-Rollenspiele kümmern müssen. Neue Updates werden nicht nur mit der Zeit aus technischen Gründen notwendig, sondern bietet den Spielern mit neuen Inhalten immer wieder Abwechslung. Herr der Ringe Online ist ein gutes Beispiel für die regelmäßige Community-Pflege, denn hier gibt es nicht nur Jahreszeiten-Events, sondern immer wieder Gebietserweiterungen für fortgeschrittene Gamer. Bei TESO umfasst das große Update 5 jedoch keine großen Inhalte, sondern vielmehr grundlegende Verbesserungen. Es ist ab sofort verfügbar und beinhaltet zum Beispiel eine verbesserte Gruppensuche (etwa in Verliesen), ein verbessertes Balancing bei den Klasse sowie neue tägliche Quests und Item-Sets. Außerdem gibt es nun optimierte Gesichtsanimationen sowie Sprechblasen, die aktiviert werden können.
All die Neuerungen sind bei Elder Scrolls Online allerdings auch anders zu bewerten als die Updates bei free2play Browsergames. Updates wie dieses sind notwendig und bei den zahlenden Spielern auch erwünscht, damit das Onlinespiel zu seinem wahren Potential heranwächst. Wer sich bisher mit einem Abo für The Elder Scrolls Online zurückgehalten hat, der könnte ab jetzt zumindest in ein weitestgehend optimiertes Gameplay ohne die Kinderkrankheiten der Anfangsphase starten. Hier geht es zum Spiel.


13. November 2014 / Monz - Kategorie: Spiele News

The Elder Scrolls Online: Eindrücke nach Release

Elder Scrolls Online

Das neueste große Rollenspiel von Bethesda und ZeniMax hält Fans und Games-Magazin auch einen Monat nach Release in seinem Bann. Erste Berichte, Wertungen und Eindrücke sind zwar positiv bis begeistert, doch über kleine Macken lässt sich bei The Elder Scrolls Online derzeit noch nicht hinwegsehen. Der Publisher hat jedoch schon kommende Änderungen und Verbesserungen angekündigt. Ob The Elder Scrolls Online eines der ganz großen Online Rollenspiele werden wird, das lässt sich derzeit wohl noch nicht sagen. Denn gerade der klassische MMO Player könnte nach Angaben diverse Testberichte seine Probleme mit dem Game haben.

Diverse Elemente eines klassischen MMORPGs findet man bei Elder Scrolls Online (derzeit) nur mäßig angeboten. Kein Ingameshop und auch recht begrenzte Gruppenspielmöglichkeiten werden bemängelt. Oftmals schlägt man sich in Tamriel als Einzelspieler durch die Landschaften und Städte. Gelobt werden hingegen die Quests, welche sehr abwechslungsreich, ausladend und spannend sein sollen.
Zu Beginn und teilweise auch jetzt noch sorgen diverse Kleinigkeiten im Game für großen oder kleinen Missmut. So ist das Phasing noch nicht optimal, diverse Quests funktionieren noch nicht und das Kampfsystem ist teilweise etwas unübersichtlich. Vieles davon ist jedoch nur eine Frage der Zeit bis es gelöst wird.

Auf neue Inhalte können sich Onlinespieler laut ZeniMax bereits jetzt freuen. So solle ESO zukünftig durch Elemente wie einen PvP Bereich in der Kaiserstadt, Pferderennen, Quests zur Diebesgilde, Funktionsausbau in Gruppen, zwei neue Veteranen-Verliese und vieles mehr bereichert werden. Wer mit einem Abo bisher noch gewartet hat, der hat im Grunde nicht viel verloren. Demnach kann das Rollenspiel nur noch besser werden.


8. Mai 2014 / Monz - Kategorie: Spiele News

Elder Scrolls Online: Editionen und Systemanforderungen

Elder Scrolls Online

In knapp zwei Monaten wird The Elder Scrolls Online im Abomodell erscheinen und so wird es nun Zeit für ein paar konkrete Infos zum Rollenspiel. Vor kurzem hat Bethesda die Systemanforderungen bekannt gegeben und bezüglich der Imperial-Edition für Klarheit gesorgt.

Die Anforderungen an PC-Spieler halten sich bei The Elder Scrolls Online erfreulicherweise in Grenzen. So kann das Online-Rollenspiel sogar noch mit dem Windows XP-Betriebssystem gespielt werden. Als optimale Voraussetzungen empfiehlt Bethedsa jedoch eines der neuen 64-bit Betriebssysteme sowie 4 GB RAM, einen Quad Core 2.3GHz und eine Grafikkarte mit 2 GB RAM und Direct X 11-Kompatibilität. Somit liegen die Anforderungen überwiegend im Bereich von TES: Sykrim. Einen Hammer gibt es aber doch: Der erforderliche Festplattenspeicherplatz beträgt ganze 60 GB. Selbst für ein Onlinespiel doch recht hoch.

Bezüglich der Imperial-Edition gab es in den letzten Tagen kritische Stimmen von Seiten der Fans. Anders als jedoch vermutet, soll es mit dieser Edition keine spielerischen Vorteile gegenüber der Standardedition geben. Demnach werden ein unfaires Gameplay und dergleichen ausgeschlossen. Bei der Imperial-Edition für Elder Scrolls Online wird dem Spieler die Möglichkeit geboten einen abtrünnigen Kaiserlichen zu spielen. Damit stehen andere Waffen- und Rüstungsdesigns zur Verfügung sowie eine neue Fertigkeitenlinie. Zudem kann mit ihnen das Spiel aus einer beliebigen Allianz begonnen werden. Liebhaber der Spielreihe können sich damit von den anderen Völkern und Mitspielern in Tamriel abgrenzen und sich an ein paar hochwertigen Extras erfreuen. Zusätzlich erhält der Spieler nämlich ein Pet in Form einer Schlammkrabbe, die Ringe von Mara und ein weißes Pferd der Kaiserlichen. Das Schmuckstück dieser Collecters Edition ist zudem die Statue des Molag Bal sowie der Reiseführer durch die Welt von Elder Scrolls Online.


7. Februar 2014 / Monz - Kategorie: Spiele News





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern