games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Strategie


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Strategie und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Forge of Empires: Historische Questreihe und Updates

Forge of Empires

Bei Forge of Empires tut sich derzeit wieder ganz viel. Vor kurzem ist ein frisches Update mit neuen Inhalten zum letzten Themengebiet der Arktischen Zukunft erschienen. Statt neuer Zeitalter wird sich InnoGames demnächst mit speziellen Szenarien der Zukunft beschäftigen und diese in mehreren Updates vertiefen. Außerdem startet in Kürze ein neues historisches Szenario rund um die berühmte Kaiserin Sissi. Wahlweise darf man sich im Strategie Browsergame also in die Zukunft oder Vergangenheit begeben.

Ab dem 5. September 2016 wird in einem historischen Szenario eine weitere große Persönlichkeit der Geschichte näher beleuchtet. Eine Woche lang dürfen die Spieler eine Questreihe zu Kaiserin Elisabeth von Österreich sowie Königin von Ungarn, Kroatien und Böhmen durchleben. Bekannt geworden ist sie als Sissi und als Regentin mit vielen harten Schicksalsschlägen. Bei erfolgreichem Abschließen der Quests gibt es ein Avatar von Sissi sowie das Produktionsgebäude Aviarium, welches auch Teil eins Sets im Barockgarten Stil ist. Die Questreihe endet am 12. September.
Das zweite Update zur Arktischen Zukunft ist bereits verfügbar. Es beinhaltet über 40 neue Quests sowie neue Technologien, neue Provinzen und passende neue Gebäude. Wir erinnern uns, dass Promethium ab sofort ein wichtiger Rohstoff ist, denn es nur in dem neuen Gebiet des hohen Nordens gibt. Der Hafen gewinnt in Forge of Empires endlich an Bedeutung, denn er wird erstmals freigeschaltet. Ab jetzt heißt es Schiffe bauen, Crew zusammenstellen und die Expedition in die Arktis planen.

Forge of Empires ist ein kostenloses strategisches Browserspiel von InnoGames. Der Spieler entwickelt seine Stadt durch diverse Epochen und Erfindungen weiter. Die Weltkarte will einerseits entdeckt und erobert werden, gleichzeitig drohen auch Angriffe durch angrenzende Spielnachbarn, welche die gleichen Ziele verfolgen.


3. September 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

So wie früher: Cossacks 3 gibt sich klassisch

Spiele News

Sicherlich gibt es den ein oder anderen jungen Spieler, der mit diesem Titel erst einmal gar nichts anzufangen weiß. Vor allem auch dann nicht, wenn man sich im Genre der Strategie nicht unbedingt zu Hause fühlt. Der letzte Ableger der Spielereihe liegt auch schon 10 Jahre zurück, während der erste Teil im Jahr 2000 erschien. Zu dieser Zeit sah die Welt noch ein ganzes Stück anders aus, was auch bei Videospielen nicht anders war. Strategiespiele hatten zu diesem Zeitpunkt durchaus Hochkonjunktur und Cossacks konnte sich mit seiner historischen Nähe und gewissem Hang zum Realismus schnell einer breiten Spielerschaft erfreuen. Heute gilt die Reihe als klassische Strategiereihe wie Age of Empires. Man sammelt Ressourcen, baut damit Gebäude oder Truppen und zieht mit letzteren in den Krieg. Der Fokus liegt dabei weniger auf schnelles Vordringen, wie beispielsweise bei Starcraft, sondern mehr auf den Aufbau der Armeen, die dann erst später zu Felde geführt werden.

Am 20. September 2016 wird der dritte Teil der Reihe erscheinen. Entwickler ist erneut das ukrainische Studio GSC Game World, das auch schon die vorherigen Teile ins Leben gerufen hat. Was sich bis jetzt davon sehen lassen konnte, deutet auf Licht und Schatten hin. Cossacks 3 wird im Grunde vor allem eine Neuauflage des ersten Teils sein, allerdings in moderner Grafik. Das ist gut, da sich das Spiel auch nach wie vor wunderbar spielen lässt, die strategischen Elemente sind nach wie vor spannend und das Sammeln der Ressourcen ein großer Spaß. Wem also Spiele dieser alten Zeit gut gefallen haben, der wird mit dem neuen Teil viel Freude haben können, vor allem auch im Mehrspielermodus. Die Schattenseite ist eben, dass es letztendlich wohl nur eine Neuauflage bzw. Remake sein wird und es kaum Neuerungen geben wird. Das muss nicht zwangsläufig schlecht sein, aber sicherlich hätte man hier und da auch noch neue Dinge einbauen können, die das Spiel noch besser machen können, zumal die Zeit der Strategiespiele auch nicht stillgestanden ist. Dennoch, für alle Freunde klassischer Strategie sicherlich eine freudige Angelegenheit.


29. August 2016 / charlie - Kategorie: Spiele News

Sommer Fußball-Event bei Siedler Online

Die Siedler Online

Die Siedler sind ohnehin sehr fleißige Gesellen und ab heute werden sie auch noch sportlich. Dann heißt es nicht mehr nur Holz hacken und Straßen bauen, sondern Fußbälle suchen und neue Abenteuer bestreiten. Das Event rund um die Fußball Europameisterschaft nutzt außerdem passend zum Strategiespiel-Prinzip von Die Siedler Online auch taktische Elemente bei den Quests. Zudem wird es eine Mischung aus den bisherigen Fußball Events und einigen Neuerungen, damit auch keinem Soccer langweilig wird. Los gehts!

Einen Monat lang wird es bei Siedler Online ganz sportlich zugehen. Mit dem großen Sommer Fußball Event wird ein Spielplan eingeführt, welcher den Verlauf und die Aufgaben der nächsten Wochen koordiniert. Spieler ab Stufe 16 können teilnehmen. Der Spielplan hat 21 Türen, pro Tag kann eine geöffnet werden. Die wichtige Ressource sind natürlich Fußbälle und diese können fast überall gefunden oder erhalten werden. Bei den Event-Quests und Event-Abenteuern gibt es tolle Aufgaben für die Spieler. Neu sind außerdem die taktischen Ressourcen, welche für Taktik-Gegenstände benötigt werden. Diese können im Proviantlager hergestellt werden und sind für die Event-Abenteuer wichtig. Taktische Ressourcen lassen sich ebenfalls bei Schatzsuchen, Quests und dergleichen finden. Wer den Spielplan im Browsergame fleißig abarbeitet, der findet hinter dem letzten Türchen die große Fußball-Trophäe als Belohnung.

Mit dem Fußball Event wird auch ein neuer Gebäudetyp präsentiert und zwar der klassische Bolzplatz. Dieser ist zudem das erste Kulturgebäude bei Siedler Online. Das Event läuft bis zum 12. Juli 2016. Der Spielplan endet jedoch vorher, sodass noch Zeit für den Verbrauch der Ressourcen bleibt. Hier geht es zum Spiel.

Quelle:

Eintrag im Siedler Online Forum


14. Juni 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Neue Epoche bei Forge of Empires ist da!

Forge of Empires

Beim Browsergame Forge of Empires geht es in den hohen Norden. Das neue Zeitalter Arktische Zukunft ist verfügbar und erzählt die Geschichte eurer Stadt fort. Die Entwicklung der Epochen muss weitergehen und dabei kann das Team von InnoGames seine Kreativität immer wieder neu herausfordern. Mit dem neuen Zeitalter sind auch ein paar Änderungen ins Spiel gekommen, die für stetige Abwechslung sorgen sollen. Das Arktische Zeitalter ist bereits verfügbar und jetzt folgt ein kleiner Überblick des Updates. Zieht euch lieber warm an!

Forge of Empires ist eines der fleißigen Browsergames, welches seine Fangemeinde immer wieder zu unterhalten weiß. Neben den regelmäßigen großen Events und den kleinen historischen Questreihen, kommen immer wieder neue Zeitalter ins Game. Diese bisher sehr umfangreichen Epochen sollen ab dem Arktischen Zeitalter ein wenig aufgespalten werden. Das neue Update ist nämlich nur der erste Teil von insgesamt vier des Zukunft-Zeitalters. Die stark technisierte Richtung wird jedoch erst einmal unterbrochen, damit es nicht zu sehr in die Science-Fiction geht. Statt dessen präsentiert das neue Zeitalter ein frostiges Eisgebiet, welches sich um die neue Ressource Promethium dreht. Der neue Rohstoff ist äußerst wertvoll, kann jedoch nur im hohen Norden abgebaut werden.

Wer das neue Zeitalter freischaltet, der erhält einen schicken Hafen in der Nähe seiner Stadt, welcher jedoch erst mit dem nächsten Epochen-Teil aktiviert wird und wichtig für den Verlauf der Stadt ist. Was gibt es Neues mit dem Zeitalter? Reichlich Aufgaben! Mit dabei sind 37 Story und 15 optionale Quests, 8 Provinzen, 9 Technologien, 12 passende Avatare und vieles mehr. Wer sich eine Schneelandschaft schon immer für Forge of Empires gewünscht hat, der kann hier gleich loslegen mit dem neuen Zeitalter.


27. Mai 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

The Elder Scrolls: Legends startet Kartenspiel Closed Beta

The Elder Scrolls: Legends

The Elder Scrolls (TES) bekommt einen neue Titel. Nein, dabei handelt es sich nicht um einen Rollenspielnachfolger nach Skyrim, sondern um ein Sammelkartenspiel – The Elder Scrolls: Legends. Das äußerst beliebte Genre der Strategie Kartenspiele findet nun auch einen Ableger im Tamriel Universum. Bekannte Figuren und Schauplätze sollen dabei Einzug ins Kartenspiel erhalten. Damit bietet der kommende Titel zudem eine Alternative zum MMO The Elder Scrolls Online und richtet sich an all jene, die dem Kartenspiele Trend verfallen sind oder noch verfallen möchten.

Mit Hearthstone ist das Genre der Online Kartenspiele sehr populär geworden. Die Spieldynamik kann in der virtuellen Welt deutlich hinzugewinnen und neue Modi bieten, welche bei klassischen Kartenspielen auf dem Tisch nicht möglich wären. TES möchte mit seinem neuen Titel Legends die Geschichten der Welt von Tamriel entdecken und bekannte Figuren aus der Rollenspielreihe auf den Plan stellen. Das strategische Kartenspiel wird sich einigen Aspekten eines klassischen MMO bedienen. So können bei Spielbeginn etwa zwei von fünf Attributen (Stärke, Geschicklichkeit, Ausdauer usw.) gewählt werden. Aus dem Deck ergibt sich eine Klasse, mit der gespielt wird. Der Zugang zum Spiel soll außerdem sehr anfängerfreundlich sein, während die Spieltiefe und die zahlreichen Möglichkeiten der Siegstrategien den Profis genug Antrieb bieten. Im Verlauf der Kampagne und des Spiels sammelt der Spieler immer mehr Karten und kann sich so seine Lieblingsdecks zusammenstellen. Die einzelnen Entscheidungen in einer Runde sollen zudem den Spielverlauf beeinflussen und so wiederum den Rollenspielaspekt einbringen.

Der Entwickler Bethesda Softworks bietet The Elder Scrolls: Legends zunächst als Closed Beta an. Aktuell können sich Interessierte noch für das Kartenspiel anmelden und die Chance auf einen Zugangscode erhalten. Während der Entwicklungsphase sollen immer wieder neue Spieler einen Zugang in die Beta bekommen. Also: Postfach regelmäßig checken.


23. April 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Urban Empire: Stadt-Simulator in Planung

Spiele News

Games in den Bereichen Stadtplaner und Simulator sind derzeit absolut im Trend. Der Reiz am Bürgermeisterleben besteht dabei vor allem an der großen Freiheit und Entscheidungsmacht bis ins Detail. Der neueste Titel von Kalypso Media nennt sich Urban Empire und will genau den Gegentrend zum Open Building schaffen. Der Titel ist zwar als Strategiespiel angedacht, jedoch soll er auch wichtige politische Komponenten und Entscheidungen beinhalten. Damit beschränkt sich Urban Empire nicht bloß auf ein organisatorisches Bauen im Stil von SimCity.

Kalypso Media hat sich den finnischen Entwickler Fragment ins Boot geholt, der bereits fleißig bei der Arbeit ist. Das noch junge Studio ist vor allem auf Strategie- und Simulationsspiele spezialisiert. Einen ersten Trailer zum Städte-Simulator gibt es schon, denn dieser soll bereits im Herbst diesen Jahres für PC erscheinen. Die Idee hört sich interessant an und bietet in der Tat einen etwas anderen Ansatz als aktuell beliebte Titel wie Cities: Skylines. In Urban Empire muss auch geplant, gewirtschaftet und gebaut werden, allerdings hat der Bürgermeister dabei nicht gänzlich freie Hand. Einige wichtige Entscheidungen muss er beispielsweise beim Stadtrad durchsetzen und kann dabei natürlich auch abgewiesen werden.

Gespielt wird in Dynastien über einen Zeitraum von 200 Jahren, in welchem politisch bedeutende Ereignisse auftreten wie etwa die Hippie-Bewegung. Der Spieler hat zu Beginn die Wahl zwischen mehreren Bürgermeistertypen mit je eigenen Zielen und Charakteren. So gibt es verschiedene Möglichkeiten sich für seine Stadt einzusetzen und diese zum erfolgreichen Wachstum zu bringen. Es ist noch nicht bekannt, wie stark der politische Einfluss durch die Handlungen und Entscheidungen des Spielers ist oder wie „leicht“ sich der Stadtrad überzeugen lässt. Urban Empire wird über Steam angeboten, über einen Early Access ist jedoch noch nichts bekannt.


14. März 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Forge of Empires: Martin Luther King Event

Forge of Empires

Seit gestern läuft beim Browsergame Forge of Empires ein neues Mini-Event. Die einwöchige Questreihe bringt ein wenig Bildung ins Spielgeschehen und sorgt wieder einmal für Abwechslung im Strategie-Game. Wer die Aufgaben in der entsprechenden Reihenfolge erfüllt, kann nicht nur kleine Belohnungen einsacken, sondern auch gleichzeitig sein Wissen erweitern. Martin Luther King? War das nicht ein bedeutender Bürgerrechtler aus den USA? Genau und wer auf „spielerische“ Art mehr erfahren möchte, der kann sich in Forge of Empires der historischen Questreihe widmen.

Die historische Mini-Questreihe geht vom 12. bis 19. Januar und ist in 11 Aufgaben aufgeteilt. Dabei begleitet der Spieler die wichtigsten Ereignisse in Martin Luther Kings Leben und bekommt für jede Quest eine zufällige Belohnung. Es sei gleich zu Beginn erwähnt, dass dieses Event nicht mit überragenden Geschenken winkt. Der geschichtliche Hintergrund mit Informationen zu Kings Wirken stehen im Vordergrund und geben der Questreihe das Besondere. Zu den Aufgaben gehören etwa „Baue eine Dekoration“ oder „Erforsche eine Technologie“. Am Ende des Events soll es ein „einzigartiges Portrait“ von Martin Luther King geben – die etwas andere Belohnung. Wo könnte ein solches Event besser passen, als in ein Strategie-Browserspiel mit geschichtlichen Epochen?! Zudem dienen solche einwöchigen Questreihen wunderbar der Abwechslung zwischen den großen saisonalen Events. Demnächst wäre dies das Valentinstag Event im Februar.

Forge of Empires ist ein Aufbau-Strategiespiel von InnoGames und versetzt den Spieler in die Rolle eines Herrschers über eine Stadt, die sich in fortschreitender Entwicklung befindet. Neue Epochen wollen erkundet, Gebiete erweitert und Ressourecen beschützt werden. Die regelmäßigen Events sorgen stets für die Erheiterung der Community. Hier geht es zum Browserspiel.


13. Januar 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Herbst-Sale bei Steam noch für kurze Zeit

Steam

Für Schnäppchenjäger gibt es derzeit viel zu tun. In der Vorweihnachtszeit locken etliche Angebote, die das Spielerherz höher schlagen lassen – vor allem beim Onlineanbieter Steam. Der Herbst-Sale läuft noch wenige Tage und beschert teilweise satte 75 Prozent Rabatte auf neue, beliebte und interessante Games. Die Zeit um den Black Friday ist ohnehin lohnenswert für all jene, die dem Kapitalismus auf clevere Weise frönen wollen. Ein paar „Must Haves“ werden hier ganz kurz vorgestellt.

Wenn sich die Preise für beliebte Spiele im einstelligen Bereich bewegen, dann darf gerne ein genauerer Blick riskiert werden. Aktuell und nur noch für kurze Zeit kann dieser Blick auf die Steam-Angebote fallen. Dort laufen noch die letzten Tage des Herbst-Sale, welcher bis zum 1. Dezember geht. Für die kommende Adventszeit sind ein paar passende Titel mit dabei.

Für Freunde von Rollenspielen ist aktuell Risen 3 – Titan Lords im Angebot. Das RPG von Piranha Bytes ist letzten Sommer erschienen und entführt den Spieler in eine schicke Fantasy-Welt mit fiesen Monstern und vielen Freiheiten bei Story und den Fraktionen. Wer sich hingegen für das Genre der Aufbau- und Strategiespiele interessiert, dem bietet der Steam Herbst-Sale den Indie-Hit Banished mit einer balancierten Simulation für die Versorgung eines wachsenden Dorfs. Wachstum ist auch bei Tropico 5 gefragt, doch hier ist das Leben als Diktator eines Inselstaates ein gänzlich anderes und vor allem optisch hübsch anzusehendes. Abenteuer und Geschichten dürfen zur Weihnachtszeit natürlich nicht fehlen. In diesem Bereich ist der Titel Book of Unwritten Tales 2 zu nennen, welcher auch wunderbar mit den Freunden oder der Familie gespielte werden kann. Das farbenfrohe und witzige Adventure bietet viele Rätsel, Aufgaben und nette Anspielungen in der liebevollen Story. Ein Retro-Klassiker darf in dieser Liste ebenfalls nicht fehlen und hier bietet Steam das kultige Grim Fandango Remastered von Lucas-Arts. In Mexikos Unterwelt versucht der Spieler eine mysteriöse Verschwörung aufzudecken. Hier geht es zur Saleseite von Steam.


29. November 2015 / Monz - Kategorie: Spiele News

Winter-Event bei Forge of Empires

Forge of Empires

Ab dem 26. November 2015 wird es bei Forge of Empires weihnachtlich, denn das beliebte Winter-Event startet im Browsergame. Mit den täglichen Aufgaben werden die Fans dieses Jahr extra lange beschäftigt sein, denn das Event wurde auf ein paar Tage verlängert und beginnt nicht erst im Dezember. Bei so viel Arbeit gibt es auch viel Belohnung und diese kommt in Form von Geschenken daher. Ab morgen heißt es endlich wieder: gespannt sein, auspacken und sich über Neues freuen!

Der Gastgeber des beschaulichen Winter-Events ist erneut Frosty Schneemann. Er hat jeden Tag eine neue Herausforderung für die Spieler und belohnt die Erfolge mit schönen Sternen. Diese Event-Währung ist heiß begehrt und wichtig für die Geschenke. Wer die Aufgaben fleißig erfüllt, der bekommt Sterne gutgeschrieben und kann diese gegen tolle Geschenke einlösen. Jeden Tag gibt es dabei ein spezielles Geschenk, welches besonders verlockend ist. Außerdem winken noch schicke Gebäude, Forge-Punkte, Einheiten oder Blaupausen. Das Browsergame macht es dabei ein wenig spannend, denn die Geschenke bekommt man alle zu sehen, bevor sie wieder eingepackt und durchgemischt werden.
Zu den neuen Items gehören dieses Jahr zwei stimmungsvolle Avatare sowie drei Gebäude: Die Winterpyramide, der Rentier-Schlitten und eine verbesserte Zuckerbäckerei. Die alten Gebäude aus den vorherigen Winter-Events sind ebenfalls als Geschenke erhältlich. Das Event dauert bis zum 5. Januar 2016 und ist auch vollständig in der mobilen Version verfügbar. So müssen die App-Spieler bei Forge of Empires keinen Tag verpassen, denn das Strategiespiel haben sie immer dabei. Wer sich in das extra lange Winter-Event stürzen möchte, der kommt hier zum Spiel.


25. November 2015 / Monz - Kategorie: Browsergames

Neues Zeitalter bei Forge of Empires angekündigt

Forge of Empires

Das Browserspiel Forge of Empires lässt seine Fans gar nicht mehr zur Ruhe kommen. Während das Halloween-Event noch läuft, wird auch schon die nächste Überraschung angekündigt: das neue Zeitalter der Zukunft. Damit wagen sich die Entwickler InnoGames nun noch einen Schritt weiter in das Ungewisse hinaus, als es beim letzten Zeitalter „Morgen“ bereits geschehen ist. In Kürze kann das Strategie-Browsergame bereits mit der großen Neuerung erkundet werden.

Wie sieht es in der neuen Zukunft von Forge of Empires denn nun aus? Im Großen und Ganzen sehr vielversprechend bis rosig. Die Menschheit hat viele wichtige Probleme gemeistert und befindet sich nun in einem Zustand des ökologischen Gleichgewichts. Im Einklang mit der Natur verläuft das Leben weitestgehend friedlich und umweltfreundlich. Das Browsergame spielt uns jedoch keine heile Welt vor, denn auch im neuen Zeitalter muss man sich vor feindlichen Gruppierungen und möglichen Konflikten schützen.
Ab dem 4. November 2015 ist die „Zukunft“ in Forge of Empires verfügbar. Dazu gehört natürlich ein großes Rundum-Paket mit allen möglichen Neuheiten. Wie zu jedem Zeitalter gehören auch hier neue Technologien, ein neuer Kontinent mit Provinzen sowie eine neue Questreihe. Die Symbiose aus Bauwerk und Pflanze macht die neuen Gebäude zu hübschen Hinguckern. Dazu gehören etwa die legendären Bauten „Arche“ mit Mäzen-Bonus und das „Regenwald-Projekt“ mit Hilfs-Blaupausen. Außerdem werden fünf ultramoderne Einheiten zur Verfügung stehen, die das Kampffeld für sich gewinnen wollen.
Mit der Zukunft endet Forge of Empires jedoch nicht. InnoGames wird auch weiterhin spannende Neuerung für die Fans bereitstellen.


3. November 2015 / Monz - Kategorie: Browsergames





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern