games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Pvp


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Pvp und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Kartuga – Piraten Browsergame mit reichlich Action

Kartuga

Das Genre der Piratenspiele hat seit geraumer Zeit Zuwachs und somit auch Konkurrenz bekommen. Mit Kartuga ist ein actionreiches Browsergame für alle PvP-Fans an den deutschen Beta-Start gegangen. Kanonen sichern und Segel setzen!

Kartuga ist das neueste browserbasierende Spiel von InnoGames, was einigen bereits durch Forge of Empires oder Grepolis bekannt sein dürfte. Mit dem Piraten Game hat sich die Spieleschmiede aus Hamburg in actionreiche Gefilde begeben. Seeräuber sind nunmal laut, wild, kämpferisch und mutig. Allzu barbarisch geht es bei Kartuga jedoch nicht zu. Das Szenario ist eine tolle Mischung aus Realismus und Fantasy. Das Gameplay zeichnet sich wiederum durch intelligente Neuerungen aus. Die Fangemeinde beginnt zu wachsen und nun auch von deutscher Seite, denn Kartuga ist seit diesem Monat in die Open Beta gestartet.

kartuga_Den Spieler erwartet zunächst die Wahl eines von drei Charakteren. Diese haben jeweils eigene Attribute und sind im Spiel später auch sehr wichtig. Denn gerade bei PvP Kämpfen können die einzelnen Charaktere mit ihren jeweiligen Fähigkeiten Goldwert sein. Damit verbindet Kartuga Actionspiel mit Rollenspielelementen. Bei dem PvP System kann man einerseits als Alleinkämpfer durchstarten oder in Gruppen und mit Freunden. Gerade hier sind Taktik und der gezielte Einsatz der Fähigkeiten notwendig. Damit unterscheidet sich das Piraten Game auch von seinen starken Konkurrenten Pirate Storm oder das junge My Free Pirate. Kleine und große Storyquests gehören natürlich ebenso dazu wie der stetige Ausbau seines Schiffes und auch seines Charakters.
Die Grafik darf und soll ebenfalls erwähnt werden. Bei Kartuga sieht man nicht immerzu nur Wasser und ein paar vereinzelte Inseln. Das Setting bietet tolle Wasserstädte, Wasserfälle, Strände und eine wunderschöne Grafik. Wer jetzt mittesten möchte, der kommt hier zum Spiel.


21. Juni 2013 / Monz - Kategorie: Browsergames

Browsergame Tagebuch Pirate Storm – Update 2

Pirate Storm Browsergame

Hallo an alle Browsergamer da draußen,

In den letzten Tagen ist viel passiert in meinem Pirate Storm Game. Je länger man dabei ist, desto mehr zieht es einen in den Bann. Und ich habe immer noch jede Menge zu entdecken und zu lernen. Ok, dann geht es auch schon los.

Mein Fortschritt

Update2Ich bin schon bei Level 16 und auf Karte 5 Ginnungagap. Ich halte mich noch immer an die Hauptquest und versuche auch andere Quest zu machen, aber die sind derzeit meist noch zu schwer für mich. Zu den Neuigkeiten: Ich bin in einer Gilde, ich habe ein neues Schiff und ich habe endlich auch mal einen Mitspieler versenkt.
In meinem Postfach hatte ich mehrere Gildeneinladungen und habe mich dann einfach für eine entschieden. Bei Pirate Storm Death or Glory nutzen viele Gilden Teamspeak, weil sich so einfach besser koordinieren lässt. Ich kann mir vorstellen, dass das auch richtig Spaß macht. Bisher habe ich mein Gildenleben noch nicht großartig genutzt. Auch hier gibt es wieder viele Möglichkeiten, die ich hoffentlich noch alle in Erfahrung bringe. Jedoch sind die Mitglieder sehr nett und hilfsbereit, gerade für Neulinge eine tolle Sache, um sich schnell zurecht zu finden.

KriegsbrigantineAnsonsten segel ich jetzt mit meiner Kriegsbrigantine, die bereits voll ausgerüstet ist. Neben Kanonen, Harpunen und Segeln könnt ihr eure Stärke auch durch Befehle des Käpt`n erhöhen. Wenn ihr die freischaltet, dann bekommt ihr diverse Boni für die Kämpfe. Das nächste Schiff gibt es für Diamanten, aber ich werde wohl auf ein Kriegsmeister-Schiff sparen. Das bekommt ihr für Schädel, die ihr in Kämpfen mit Mitspielern erhaltet. Das führt mich auch zum nächsten Punkt: PvP.
Ihr könnte Mitspieler nämlich auch direkt auf den Karten versenken. Dafür gibt es PvP Karten, die ab Karte 5 beginnen. Da könnt ihr etwa gleichstarke Schiffe angreifen. Mein erster Besuch auf dieser Karte war der reinste Krieg – ich hab sogar Unterstützung von einem Gildenmitglied bekommen, wurde aber trotzdem zweimal versenkt. Mittlerweile geht es schon ganz gut.

Menü

Befehle vom KäptnÜber das Menü und das Gameplay muss ich unbedingt etwas schreiben und zwar, weil das so toll gelöst wurde in diesem Browsergame. Ihr habt links euer Menü mit allen wichtigen Punkten wie Profil, Händler, Inventar, Quests, Auktionshaus und Kriegsmeister. Im unteren Menü könnt ihr euer Schiff verwalten, indem ihr die Kanonen, die Harpunen oder die Belohnungen auswählt. Diese ganzen Funktionen (Kanonenkugeln kaufen, Quest annahmen, Harpunenwerfer wechseln und dergleichen) könnt ihr immer und überall nutzen. Egal ob auf dem Meer, im Hafen, im Kampf oder auf Bonuskarten – immer und überall!
Zudem habt ihr ständig Zugriff auf euer Schiff. Wenn ihr gerade beim Händler Harpunen kauft und euch greift jemand an, dann beschießt ihr ihn einfach, ohne Tabs oder Menüs schließen zu müssen. Das ist sehr benutzerfreundlich und gibt dem Spiel eine gewisse Dynamik – denn einzig im Hafen seid ihr sicher.

Ok, das war heute auch schon alles zu Pirate Storm. Demnächst gibt es mehr zu Arenakämpfen und Gilden. Volle Fahrt voraus!

Weitere tolle Browsergames findet ihr auf unserer Browsergames Seite.


6. April 2013 / Monz - Kategorie: Browsergames





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern