games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

InnoGames


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu InnoGames und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Elvenar – neue Questreihe mit magischem Wächter

Elvenar Browsergame

Im Aufbauspiel Elvenar gibt es Neuigkeiten. Im Leben der Elfen und Menschen gibt es mal wieder etwas (Neues) zu tun. Eine magische Questreihe entzückt die Spieler seit kurzem und liefert wieder ein wenig Abwechslung im Browsergame. Nach der Arbeit kommt bekanntlich das Vergnügen und in diesem Fall ist es natürlich eine neue Dekoration, die als Belohnung wartet. „Menhiroks Aufgabe“ heißt die neue Questreihe und kann von beiden Völkern in Elvenar gestartet werden. Aufgepasst, es wird diebisch und mysteriös.

In Menhiroks Aufgabe geht es um eine mysteriöse Wächter-Kreatur, der es in einer Reihe von Aufgaben zu helfen gilt. Denn Menhirok wurde von Grabräubern geweckt und sein Meister obendrein bestohlen. Das passt dem Wächter natürlich überhaupt nicht und so können die Spieler Menhirok helfen, die gestohlenen Grabbeigaben des Meisters zu finden und zurückzubringen. Eine klassische Aufgabe also für ein Fantasyspiel und daher sehr passend für Elvenar. Natürlich macht der erfahrene Spieler diesen ganzen Aufwand nicht umsonst, auch wenn er wahrscheinlich viel Spaß macht. Eine große Belohnung winkt am Ende der Questreihe. Das Gebäude Menhiroks Hügelgrab generiert einmalig Kultur und Bevölkerung, wenn es in der Stadt gebaut wird. Hübsch ist es ebenfalls und benötigt ein 4×4 großes Feld. Das Menhirok Event läuft noch bis zum 21. Mai 2017.

Das Browsergame Elvenar ist ein kostenloses Fantasyspiel von InnoGames, welches den Spieler zwei mögliche Fraktionen zur Wahl bietet: Menschen oder Elfen. Natürlich sind beide Rassen miteinander verstrickt und lernen zudem mit der Zeit viele weitere Gastvölker kennen, die neue Technologien mitbringen. Hier geht es zum Aufbau- und Strategiespiel Elvenar.


10. Mai 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Forge of Empires wird 5 Jahre!

Forge of Empires

Diesen Monat gibt es beim Browsergame Forge of Empires einen triftigen Grund zum Feiern! Das Strategiespiel wird fünf Jahre alt und möchte seine treuen oder noch treu werdenden Anhänger mit einem Geburtstags-Event und einem Gewinnspiel beschenken. InnoGames hat bei diesem Onlinespiel ganze Arbeit geleistet und den Titel über die Jahre recht passabel ausgebaut und erweitert. So viel Motivation auf Seiten der Entwickler und letztlich auch auf Seiten der Fans darf dieser Tage gerne gefeiert werden. Herzlichen Glückwunsch Forge of Empires!

Ist es denn wirklich schon fünf Jahre her, seit InnoGames sein neuestes Browsergame herausgebracht hat? Ja, denn mittlerweile gibt es auch schon das Browsergame Elvenar und dennoch ließ die Arbeit am beliebten Forge of Empires bis heute nicht nach. Regelmäßige Erweiterungen und zahlreiche Events machen das virtuelle Leben als Streitführer durchaus abwechslungsreich. Diese Geschichte haben die Macher nun in einer schicken Questreihe zum 5. Geburtstag verwurstelt.
Ab morgen kehrt Madame Fortuna mit einigen Aufgaben zurück und hat ein nettes Gebäude-Set im Gepäck dabei. Wer die Quests erfüllt, der erhält die neuen Versionen der Statuen Königin und König sowie die Gartenruine. Wie immer liefern diese Deko-Gebäude nützliche Boni, wenn sie in der Stadt aufgestellt werden. Das Event läuft bis zum 24. April. Hier geht es zum Spiel.
Außerdem startet InnoGames ein Gewinnspiel auf den sozialen Netzwerken zu diesem Anlass. Zu gewinnen gibt es neue Tablets – dazu sollte die Facebook- und die Instagram-Seite in den nächsten Tagen verfolgt werden.
Wer sich nun ein genaueres Bild von dem Spiel verschaffen möchte, der erhält mit unserem Browsergame Tagebuch einen ersten Eindruck von Forge of Empires.


19. April 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Forge of Empires feiert den Frühling

Forge of Empires

Bei Forge of Empires blüht es derzeit in zarten Rosatönen. Das Aufbauspiel widmet sich dem japanischen Kirschblütenfest und hat in Anlehnung an die Kirschblüte ein hübsches Frühlingsevent mit thematisch passender Dekoration gestaltet. Zugegebenermaßen wird es mit jedem Forge of Empires Event immer schwieriger überhaupt noch Platz in seiner Stadt für all die schicken neuen Gebäude zu finden. Auch jetzt sind die Fähigkeiten in der Städteplanung wieder gefragt, denn den Spieler erwartet ein ganzes Set an Kirschblüten-Deko.

Das Frühlingsevent konzentriert sich auf Laternen als Spezialwährung. Diese bekommt man natürlich durch die Quests gutgeschrieben. Als Neuerung hat das Team von Forge of Empires eine angepasste Quest-Mechanik eingeführt. Die Hauptquestreihe ist nun sofort verfügbar, zudem gibt es täglich neue Quests mit einer begrenzten Verfügbarkeit. Die erhaltenen Laternen können wiederum für Belohnungen ausgegeben werden. Außerdem gibt es nützliche Boostkisten zu gewinnen und natürlich zwei Avatare passend zur Kirschblütenzeit. Das Herzstück des Events ist jedoch das Kirschgarten Set, welches aus 6 Gebäuden besteht, die verschiedene Boni liefern. Die Entwickler empfehlen zudem, die Gebäude in bestimmter Reihenfolge anzuordnen, weil dadurch zusätzliche Boni freigeschaltet werden. Freier Platz in der Stadt ist also notwendig. Wem das alles noch nicht dekorativ genug ist, der kann die gesammelten Laternen auch in der Stadt und an Kirschbäumen aufhängen. Das Frühlingsfest geht noch bis zum 17. April.

forgeofempires-fruehlingsevent

Forge of Empires ist ein kostenloses Strategie-Browsergame von InnoGames aus Hamburg. Der Spieler baut seine Stadt aus, führt sie durch mehrere geschichtliche Epochen mit neuen Technologien und vergrößert sein Imperium auf der Weltkarte. Zusammen mit anderen Spielern kann auch gehandelt und natürlich gekämpft werden. Hier geht es zum Spiel.

Bild: Forge of Empires, InnoGames


7. April 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Elvenar – Zauberer und Drachen kommen!

Elvenar Browsergame

Die Geschichte im Fantasy Browsergame Elvenar wird weitererzählt. Ein neues Update liefert die neue Gastrasse der Zauberer und Drachen. In der Stadt wird es nun magisch und auch lehrreich, denn die Besucher haben wie immer viel vor bei und mit euch. Die Drachen sind in diesem Fall jedoch keine bösartigen Monster, sondern ebenfalls Gelehrte und der magischen Kräfte fähig. Noch immer dreht sich alles um die Kraft des Mana, welche nun in der Universität sinnvoll eingesetzt werden kann. Es folgt ein kurzer Überblick zu den Neuerungen.

Die Entwicklung von Elvenar ist noch lange nicht abgeschlossen und damit einher geht auch der Erzählstrang des Browsergames. Seitdem das Mana erfolgreich in der Stadt produziert werden kann, haben sich auch schon die Zauberer angekündigt und wollen zeigen, welche Magie noch in dieser mysteriösen Substanz steckt. Die neue Gastrasse besucht eure Stadt, um eine magische Universität zu bauen und interessierte Studenten in drei Disziplinen auszubilden.
Der Campus nimmt jedoch einigen Platz in Anspruch, denn um die Universität herum müssen noch die jeweiligen Fakultäten errichtet werden. Die Studenten können dann das Wissen der Alchimisten, Arkanisten und Nekromanten erlernen. Je größer der Campus, desto mehr Schüler finden dort Platz.

Natürlich erweisen sich auch die Zauberer und Drachen als großzügig für die Hilfe beim Bau der Universität und haben zwei schicke wie nützliche Gebäude im Handgepäck parat. Wer dieses zehnte Kapitel im Browsergame abschließt, der bekommt zwei Antike Wunder geschenkt. Das Labyrinth der Schwarzen Materie liefert einen Bonus auf Mana und das Drachenkloster liefert einen Bonus auf Zauber. Dazu gibt es noch zwei thematische Portraits. Wer sich von Elvenar nun magisch angezogen fühlt, der gelangt hier zum Spiel. Weitere kostenlose Titel von InnoGames finden sich hingegen auf unserer Browsergames-Liste.


27. Februar 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Forge of Empires: Venezianischer Karneval Event

Forge of Empires

Wie lässt sich die Zeit zwischen Frühlingsbeginn und dem tristen Winterende am besten überbrücken? Beispielsweise mit dem Karneval Event von Forge of Empires. Der Februar steht ganz im Zeichen von Maskenbällen, bunter Dekoration und Herzgeschenke für die Liebsten. Das Browserspiel hat sich dabei den venezianischen Karneval als Vorbild genommen, der im Vergleich zum hier bekannten Fasching noch etwas eleganter gefeiert wird. Am Ende gibt es wieder schicke Belohnungen für die eigene Stadt.

Die Karnevalszeit verwandelt den Februar für ein paar Tage in ein rauschendes Fest, bevor die Fastenzeit wieder zu Anstand und Mäßigung ermahnt. Dieses Jahr beginnt der Spaß am 23. Februar mit der Weiberfastnacht und endet am 1. März mit dem Aschermittwoch. Wie traditionell oder religiös man heute den Karneval feiern möchte, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Das Browsergame Forge of Empires hat sich jedenfalls für einen Karneval in Anlehnung an die Festlichkeiten von Venedig entschieden. Ja, es geht um Kostüme und Masken. Ein wenig romantisch wird es bei dem Event außerdem auch. Dafür fällt beim venezianischen Karneval in Forge of Empires nicht ganz so viel Arbeit an. Denn das Event besteht hauptsächlich darin, ein paar Rosen im Zuge der Questreihe an die Karneval Teilnehmer zu verteilen und im Gegenzug hoffentlich Herzen zu erhalten. Diese sind nicht nur eine nette Geste, sondern auch begehrt für die vielen neuen Belohnungen wie etwa vier Deko-Gebäude im Karneval-Stil. Das Event beginnt am 8. Februar und endet am 28. Februar.

Forge of Empires ist ein kostenloses Browsergame von InnoGames aus dem Bereich der Aufbau- und Strategiespiele. Der Spieler führt seine Stadt durch diverse Zeitalter und vergrößert dabei sein Imperium auf der großen Landkarte – wenn die Nachbarstädte nicht in die Quere kommen.


8. Februar 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Elvenar Updates und Neuerungen

Elvenar Browsergame

Es gibt Neuigkeiten bei den Elfen und Menschen im Aufbau-Strategiespiel Elvenar. Genau genommen bei den Waldelfen und den Orks. Bei dem letzten Update des Browsergames wurden nämlich auch neue Funktionen neben den üblichen Fehlerbehebungen eingeführt. InnoGames (Macher von Forge of Empires) bringen für diesen Titel regelmäßig neue Inhalte heraus, meist in Form von neuen Rassen aus der weiten Fantasywelt. Dazu gehören auch die Orks und die Waldelfen, welche nun mit neuen Inhalten versorgt wurden.

Updates bei Einheiten

Zu den allgemeinen Verbesserungen gehören vor allem Updates für eine bessere Übersicht. So wurde das Layout des Armeelagers überarbeitet, wodurch die Zugehörigkeit von Einheiten zu Einheitentypen erkennbarer geworden ist. Außerdem lassen sich die effektivsten Truppen während eines Kampfs nun leichter auswählen. Die Stärke der eigenen Einheit im Vergleich zur feindlichen Einheit wird direkt beim Mouse-Over sichtbar.

Neue Einheiten und Technologien

Die neue Einheit in Elvenar ist der Ork-Stratege. Er ist eine spezielle Einheit aus dem Kapitel Orks & Goblins, in welchem der Spieler diese Gastrassen kennenlernt. Der Ork-Stratege ist eine schwere Fernkampfeinheit. Die Technologie kann aktuell noch optinal im genannten Kapitel erforscht werden. Die Rekrutierung erfolgt im Trainingsgebäude.
Die neuen Einheiten der Waldelfen sind hingegen die Dryade II und der Wespenreiter II. Die neue Technologie für Dryaden und Wespenreiter steht dafür in diesem Kapitel zur Verfügung und ist ebenfalls optinal erforschbar. Möglicherweise werden diese Technologien ab dem nächsten Update zur Pflicht für den weiteren Fortschritt im Spiel.

Elvenar ist ein Aufbau-Browsergame von InnoGames, welches kostenlos gespielt werden kann. Der Spieler hat die Wahl zwischen den beiden Völkern der Elfen oder der Menschen. In der Nachbarschaft kann es dann mit den Mitspielern friedlich oder auch kriegerisch im Kampf um Ressourcen zugehen.

Quelle:

Offizielle Ankündigung im Elvenar Forum


17. Januar 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Historische Questreihe bei Forge of Empires

Forge of Empires

Bei Forge of Empires ist es wieder einmal Zeit für Geschichtsunterricht. Der Entwickler des Strategie Browsergames hat sich eine neue Historische Questreihe ausgedacht und die Ballonfahrt zum Thema genommen. In den nächsten Tagen stehen gleich zwei Persönlichkeiten im Mittelpunkt: die Gebrüder Montgolfier. Das Event bietet natürlich nicht nur Hintergrundinformationen, sondern auch Belohnungen für die Quests. Wer bis zum Ende alle Aufgaben erledigt, der wird sogar mit einem neuen Avatar und einen passenden Gebäude ausgestattet.

Die Historische Questreihe ist ein beliebtes und regelmäßiges Event bei Forge of Empires. Das Aufbau-Browsergame widmet sich dabei eine Woche lang einer bedeutenden Person der Geschichte und gibt Einblick in die relevanten Ereignisse. In diesem Fall geht es jedoch um zwei Personen, denn Joseph Michel und sein Bruder Jacques Étienne Montgolfier haben zusammen den Heißluftballon erfunden. Die beiden französischen Erfinder waren von der Luftfahrt fasziniert und haben im 18. Jahrhundert selbst erste Versuche mit selbstgebauten Ballongefährten durchgeführt. Die Geschichte hinter den beiden Brüdern wird nun in 11 abwechslungsreichen Quests erzählt. Wie immer kann das Event auch von weniger interessierten Spielern abgeschlossen werden, denn die Texte sind optionaler Zusatz. Für jede Quest gibt es eine zufällige Belohnung und am Ende wartet ein Portrait der Gebrüder sowie das kulturelle Gebäude Ballon-Anlage. Das Event dauert bis zum 24. November 2016.

Forge of Empires ist ein kostenloses Browsergame von InnoGames. Der Spieler führt seine Stadt durch diverse Epochen mit eigenen Technologien und vergrößert zudem sein Imperium. Die Mitspieler in der Nachbarschaft können dabei zu Freunden oder Konkurrenten werden. Mehr Infos zum Spiel gibt es in diesem Browsergame Tagebuch.


19. November 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Neues bei Elvenar: Waldelfen und Lord Kürbis

Elvenar Browsergame

Beim Fantasy-Browsergame Elvenar gibt es derzeit jede Menge Neuigkeiten zugleich. Das Aufbau-Strategiespiel rund um Elfen und Menschen wurde um eine neue Gastrasse erweitert. Die Waldelfen besuchen die Stadt des Spielers und bringen eine neue Fähigkeit mit. In den nächsten Tagen kehrt zudem das Halloween Fest in Elvenar ein und beschert den Spielern mit dem schaurig-netten Lord Kürbis ein paar stimmungsvolle Quests. Als kostenloses Browsergame ist dieser Titel für alle Fantasy-Freunde einen näheren Blick wert.

Gastvolk Waldelfen

Die Waldelfen sind ein mysteriöses und mächtiges Volk aus den tiefen Wäldern von Elvenar. Sie leben in Harmonie mit Flora und Faune und erschaffen Wunderbares mit ihr und durch sie. Jetzt sind sie aus ihren Verstecken gekommen und besuchen die Elfen und Menschen in ihrer Stadt. Der Spieler benötigt für dieses Gastvolk demnach kein Portal, denn die Waldelfen sind kein ausgestorbenes Volk wie die Orks und Goblins.
Besonders erfreut sind die Waldelfen über die orkische und goblische Lebensweise in der Stadt jedoch nicht. Statt also neue Gebäude zu bauen, zeigen sie dem Spieler die Wirkweise des Mana. Damit lassen sich Gebäude im Einklang mit der Natur bauen und dies entspricht viel eher dem Anspruch des alten Elfenvolks. Die neue Ressource ist jedoch mit einem Straßennetz verbunden, sodass der Städtebau künftig etwas komplexer werden könnte. Wenn die Produktion von Mana läuft und erste Gebäude für die Waldelfen gebaut werden können, dann siedelt sich das neue Gastvolk mit all seinen Ressourcen und Helfern endlich in der Stadt an.

Spuk mit Lord Kürbis

Halloween ist überall, sogar nach Elvenar hat sich die Nachricht über das Spuk-Fest verbreitet. Vom 30. Oktober bis zum 11. November 2016 ist Lord Kürbis in der Stadt anzutreffen und hat tolle Aufgaben und schaurig-schöne Geschenke mitgebracht. Zwei große Gebäude können in diesem Event abgesahnt werden. Konkrete Infos werden von Innogames aber noch nicht verraten. Gruselfans dürfen gespannt sein. Hier geht es zu Elvenar.


30. Oktober 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Forge of Empires: Historische Questreihe und Updates

Forge of Empires

Bei Forge of Empires tut sich derzeit wieder ganz viel. Vor kurzem ist ein frisches Update mit neuen Inhalten zum letzten Themengebiet der Arktischen Zukunft erschienen. Statt neuer Zeitalter wird sich InnoGames demnächst mit speziellen Szenarien der Zukunft beschäftigen und diese in mehreren Updates vertiefen. Außerdem startet in Kürze ein neues historisches Szenario rund um die berühmte Kaiserin Sissi. Wahlweise darf man sich im Strategie Browsergame also in die Zukunft oder Vergangenheit begeben.

Ab dem 5. September 2016 wird in einem historischen Szenario eine weitere große Persönlichkeit der Geschichte näher beleuchtet. Eine Woche lang dürfen die Spieler eine Questreihe zu Kaiserin Elisabeth von Österreich sowie Königin von Ungarn, Kroatien und Böhmen durchleben. Bekannt geworden ist sie als Sissi und als Regentin mit vielen harten Schicksalsschlägen. Bei erfolgreichem Abschließen der Quests gibt es ein Avatar von Sissi sowie das Produktionsgebäude Aviarium, welches auch Teil eins Sets im Barockgarten Stil ist. Die Questreihe endet am 12. September.
Das zweite Update zur Arktischen Zukunft ist bereits verfügbar. Es beinhaltet über 40 neue Quests sowie neue Technologien, neue Provinzen und passende neue Gebäude. Wir erinnern uns, dass Promethium ab sofort ein wichtiger Rohstoff ist, denn es nur in dem neuen Gebiet des hohen Nordens gibt. Der Hafen gewinnt in Forge of Empires endlich an Bedeutung, denn er wird erstmals freigeschaltet. Ab jetzt heißt es Schiffe bauen, Crew zusammenstellen und die Expedition in die Arktis planen.

Forge of Empires ist ein kostenloses strategisches Browserspiel von InnoGames. Der Spieler entwickelt seine Stadt durch diverse Epochen und Erfindungen weiter. Die Weltkarte will einerseits entdeckt und erobert werden, gleichzeitig drohen auch Angriffe durch angrenzende Spielnachbarn, welche die gleichen Ziele verfolgen.


3. September 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Neue Epoche bei Forge of Empires ist da!

Forge of Empires

Beim Browsergame Forge of Empires geht es in den hohen Norden. Das neue Zeitalter Arktische Zukunft ist verfügbar und erzählt die Geschichte eurer Stadt fort. Die Entwicklung der Epochen muss weitergehen und dabei kann das Team von InnoGames seine Kreativität immer wieder neu herausfordern. Mit dem neuen Zeitalter sind auch ein paar Änderungen ins Spiel gekommen, die für stetige Abwechslung sorgen sollen. Das Arktische Zeitalter ist bereits verfügbar und jetzt folgt ein kleiner Überblick des Updates. Zieht euch lieber warm an!

Forge of Empires ist eines der fleißigen Browsergames, welches seine Fangemeinde immer wieder zu unterhalten weiß. Neben den regelmäßigen großen Events und den kleinen historischen Questreihen, kommen immer wieder neue Zeitalter ins Game. Diese bisher sehr umfangreichen Epochen sollen ab dem Arktischen Zeitalter ein wenig aufgespalten werden. Das neue Update ist nämlich nur der erste Teil von insgesamt vier des Zukunft-Zeitalters. Die stark technisierte Richtung wird jedoch erst einmal unterbrochen, damit es nicht zu sehr in die Science-Fiction geht. Statt dessen präsentiert das neue Zeitalter ein frostiges Eisgebiet, welches sich um die neue Ressource Promethium dreht. Der neue Rohstoff ist äußerst wertvoll, kann jedoch nur im hohen Norden abgebaut werden.

Wer das neue Zeitalter freischaltet, der erhält einen schicken Hafen in der Nähe seiner Stadt, welcher jedoch erst mit dem nächsten Epochen-Teil aktiviert wird und wichtig für den Verlauf der Stadt ist. Was gibt es Neues mit dem Zeitalter? Reichlich Aufgaben! Mit dabei sind 37 Story und 15 optionale Quests, 8 Provinzen, 9 Technologien, 12 passende Avatare und vieles mehr. Wer sich eine Schneelandschaft schon immer für Forge of Empires gewünscht hat, der kann hier gleich loslegen mit dem neuen Zeitalter.


27. Mai 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern