games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Auszeichnung


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Auszeichnung und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Bafta Games Awards 2017

BAFTA Games Awards

Die Bafta Games Awards sind mit ihren Auszeichnungen für die besten Spiele des Vorjahres vergleichsweise spät dran. Der große Marathon der Preisverleihungen nimmt allerdings auch Zeit in Anspruch, denn neben Videospielen werden auch Awards für Filme und Kinder verliehen. Hier soll es jedoch um die Gaming Perlen der British Academy Video Games Awards gehen. Interessant sind dabei vor allem die kleineren Titel und die Indie-Games, welche man in 2016 möglicherweise verpasst hat. Es folgt eine kurze Übersicht der Gewinner von den Bafta Games Awards 2017.

Große Titel wie Uncharted 4 haben im letzten Jahr für Aufsehen und Begeisterung gesorgt. So ist es nicht verwunderlich, dass dieser Action Titel auch bei den Bafta Games zum Best Game ausgezeichnet wurde. In aller Munde war zudem das MOBA Overwatch und konnte auch bei den Awards die Auszeichnung für bester Multiplayer absahnen.

Inside – Overcooked – That Dragon, Cancer

Der eigentliche Gewinner mit vier Awards war hingegen Inside von Playdead aus Dänemark. Das Indiespiel hat die Auszeichnungen für Game Design, Narrative, Artistic Achievement und Original Property erhalten. Der Titel mutet auf den ersten Blick ein wenig düster und mysteriös an. Dabei handelt es sich jedoch um ein Jump n Run Spiel mit vielen Rätselelementen. Der Protagonist findet sich in einer unbekannten Umgebung wieder und trifft immer wieder auf diverse Geheimnisse.
Liebhaber von Management-Spielen a la Cake Mania haben letztes Jahr ein fantastisches Multiplayer Spiel serviert bekommen. Bei den Bafta Games Awards 2017 konnte Overcooked von Ghost Town Games in den Kategorien Family und British Game absahnen. Alleine oder in Teams müssen die Spieler hier die Öfen heiß halten und die Bestellungen der Kunden im Eiltempo bewerkstelligen – sehr lustig und sehr frustig.
Einen ernsten und sehr ungewöhnlichen Ton schlägt hingegen That Dragon, Cancer von Numinous Games an. Der Titel hat gewonnen in der Kategorie Game Innovation und ist aufgrund seiner Entstehung tatsächlich innovativ und berührend zugleich. Die beiden Entwickler Amy und Ryan Green haben in dem Spiel ihre eigene Geschichte mit den Erfahrungen ihres an Krebs erkrankten Kindes erzählt. Bereits mit zwölf Monaten erkrankt, lebte ihr Sohn jedoch noch vier Jahre wie durch ein Wunder und diese Höhen und Tiefen in der Beziehung zwischen Eltern und Kind kann der Spieler teilweise nachempfinden.
Die komplette Liste der Bafta Games Awards Gewinner 2017 gibt es hier.


18. April 2017 / Monz - Kategorie: Spiele News

Die Gewinner: Bafta Games Award vs Deutscher Computerspielepreis

BAFTA Games Awards

Am 7. April wurden wieder einmal zahlreiche Gaming Awards verliehen. Neben den Spielen des Jahres, gab es auch Auszeichnungen für nationale Gamingtitel – in Deutschland bei dem Deutschen Computerspielepreis und in England bei den Bafta Games Awards. Beide Länder haben nicht nur ihre ganz eigenen Spiele in 2015 hervorgebracht, sondern zeigten auch unterschiedliche Vorlieben bei den internationalen Preisvergaben. Nach der großen Award Welle der letzten Monaten gab es hier keine wirklichen Überraschungen, sondern vielmehr Bestätigungen.

Die wichtigste Auszeichnung bei den Gaming Awards ist in der Regel das „Spiel des Jahres“ oder „Game of the Year“. Der Deutsche Computerspielepreis zeichnete erneut The Witcher 3 aus, der dieses und letztes Jahr als größter Abräumer unter den Award Gewinnern gilt. Zudem gewann das Fantasy Rollenspiel noch den Publikumspreis und den Preis für die beste internationale neue Spielwelt.
Bei den Bafta Games Awards ging die Auszeichnung hingegen an Fallout 4 und auch in den anderen Kategorien konnte der Hexer ausnahmsweise keinen Award einholen. Die beste Story ging an Life is Strange, das beste Gamedesign ging an Bloodborne. Beliebt war außerdem Her Story mit zwei Auszeichnungen für bestes Debüt und beste Innovation. Rocket League wurde wiederum zum besten Family und Multiplayer Spiel. Hier geht es zur vollständigen Übersicht der Sieger.

Unter den deutschen Spielen konnten beim Computerspielepreis hingegen Shift Happens in Gamedesign und Kinderspiel sowie Anno 2205 als Spiel des Jahres ausgezeichnet werden. Die beste Inszenierung ging an Typoman, das sich gegen das Retro Style Spiel von Neo Magazin Royale durchgesetzt hat. Der Deutsche Computerspielepreis ist ein Förderpreis, der dieses Jahr mit insgesamt 470.000 Euro Preisgeld dotiert war. Hier geht es zur vollständigen Übersicht der Sieger.


10. April 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern