18+ | Spiele mit Verantwortung | AGBs gelten | Kommerzieller Inhalt

‘Witch It’ räumt beim Deutschen Computerspielepreis 2018 ab

Charalabos Tsilimekis

Es war mal wieder soweit, der Deutsche Computerspielpreis 2018 wurde vergeben bzw. natürlich mehrere Preise in verschiedenen Kategorien. Der DCP wurde 2009 ins Leben gerufen und wird seitdem jährlich abwechselnd in München und Berlin vergeben. Getragen wird der Preis vom game-Verband der deutschen Games-Branche und dem Bundesministerium für Verkehr und digitaler Infrastruktur. Es ist der in Deutschland höchstdotierteste Preis, der vor allem an Spiele geht, die zu 80% in Deutschland entwickelt worden sind. Daneben gibt es seit ein paar Jahren aber auch internationale Kategorien, in denen Preise vergeben werden. Großer Gewinner der Vergabe 2018 ist das Spiel “Witch It” vom deutschen Entwickler Studio “Barrel Roll Games”. In gleich drei Kategorien konnte das Spiel gewinnen.

Drei Preise gehen an Witch It

Gleich drei Preise konnte das Entwicklerstudio Barrel Roll Games aus Hamburg abräumen. Vor allem natürlich den Hauptpreis “Bestes Deutsches Spiel”, immerhin mit 110.000€ dotiert, daneben noch mit 60.000€ Medialeistungen. Außerdem wurde das Spiel in der Kategorie “Bestes Jugendspiel” ausgzeichnet, ebenfalls nicht mit wenig Geld dotiert. Durchaus ebenfalls ein enorm wichtiger Preis, wenn auch undotiert, ist der des “Besten Internationalen Multiplayer-Spiels”.
Das von Daedelic Entertainment vertriebene “Witch It” hat viel Innovationspotenzial gezeigt. Die Jäger müssen in diesem Spiel Hexen finden, die sich aber in normale Gegenstände der Spielwelt verwandeln und so verstecken können. Aus diesem formal recht einfachen Spielprinzip ergeben sich viele Möglichkeiten und der Spielspaß ist auf jeden Fall gegeben.

Preise der weiteren Kategorien

Natürlich haben auch noch andere Spiele und Entwickler bei der 2018er Preisvergabe gewinnen können. Als “Bestes Internationales Spiel” wurde “Assassin´s Creed Origins” von Ubisoft ausgezeichnet. Der Preis für die “Beste Internationale Spielewelt” ging an “Horizon Zero Dawn” von Guerilla Games und Sony Interactive Deutschland. Außerdem gibt es auch noch einen Publikumspreis, bei dem eben Beliebtheit und Spielspaß enorm im Fokus stehen. Hier konnte sich “ELEX” von Piranha Bytes durchsetzen. Die Macher der Gothic Reihe haben eine fantastische Spielwelt geschaffen, die viele Spieler begeistern konnte.

Die gesamte Liste der Gewinner gibt es hier: Deutscher Computerspielpreis 2018