18+ | Spiele mit Verantwortung | AGBs gelten | Kommerzieller Inhalt

Erstes Gameplay von Jurassic World Evolution

Charalabos Tsilimekis

Seit einiger Zeit ist wieder das Dinofieber ausgebrochen. Erstmals gab es den ganz großen Hype 1993, als Steven Spielberg die Dinosaurier in Jurassic Park auf der großen Leinwand lebendig werde ließ. In 2015 erschien dann mit Jurassic World die vierte Fortsetzung, die ihrerseits in diesem Jahr eine Fortsetzung erhält. Die Macher haben es erfolgreich geschafft, erneut für Hochspannung zu sorgen. Dabei wurden sowohl neue Pfade gegangen, als auch der Geist der alten Filme bewahrt. Im letzten Jahr wurde zudem von Entwickler Frontier Developments ein Spiel im Universum von Jurassic World angekündigt. Obwohl die Vorlage sich eigentlich für sehr viel Action eignet, wird der Titel ein Aufbauspiel sein, in dem die Spieler ihren eigenen Park mit Dinosaurier bauen können. Jurassic World Evolution soll am 12. Juni 2018 erscheinen. Das ist passend zum Starttermin des neuen Kinofilms “Jurassic World: Fallen Kingdom”.

Gameplay Szenen aus dem Spiel

Ende März hat Entwickler Frontier nun erstmals auch längere Gameplay Szenen veröffentlicht, mit denen man sich ein Bild vom bevorstehenden Titel machen kann. Außerdem ist der Titel mittlerweile auch für Vorbesteller auf Steam erhältlich. In der normalen Ausführung soll das Spiel 54,99€ kosten. Fünf fünf Euro mehr wird es die Deluxe Edition geben.
Die Gameplay Szenen zeigen, dass es in Jurassic World Evolution längst nicht nur darum gehen wird, einfach nur ein paar Gehege zu bauen und Dinosaurier hineinzusetzen. Es wird eine umfangreiche Wirtschaftssimulation geben. Auf der einen Seite der Park, der für Besucher attraktiv gestaltet werden soll, auf der anderen aber auch Forschungs- und Sicherheitsgebäude. Die Spielwelt ist an die Filme angelegt, also auf einer Insel mit sehr viel Grün, Wasser und Bergen. 40 verschiedene Saurier sollen im Spiel vorhanden sein. Der Titel bietet sich natürlich dafür an, dass es in Zukunft auch Erweiterungen geben wird. Übrigens ist auch Jeff Goldblum in einem Trailer zu sehen. Er spielt nicht nur im kommenden Kinofilm mit, sondern leiht auch seiner Figur im Spiel seine Stimme.

JW Evolution in der Tradition von RollerCoaster

Die Welt von Jurassic Park hat sich schon immer als perfekte Aufbau-Wirtschaftssimulation angeboten, da eben ein Park aufgebaut wird. Damit liegt auch die Nähe zu Titeln wie RollerCoaster auf der Hand, in dem ebenfalls ein Freizeitpark aufgebaut wird. Thematisch kann man Jurassic World Evolution als Aufbauspiel zu den Themen Freizeitpark und Zoo betrachten. Entwickler Frontier hat damit auch genügend Erfahrung. Nicht nur hat man 2004 RollerCoaster Tycoon 3 entwickelt, sondern auch im Jahr darauf die Erweiterung Wild!, die Tiere ins Spiel gebracht hat. Aktuell ist Frontier zudem mit dem Spiel Planet Coaster draußen, das jüngst eine Erweiterung spendiert bekommen hat.