18+ | Spiele mit Verantwortung | AGBs gelten | Kommerzieller Inhalt

Neues Update im März für Sims 4

Chuck T Charalabos Tsilimekis

Erst vor kurzem konnten sich Sims Spieler über ein neues Gameplay Pack freuen, das Hochzeiten im Spiel auf ein neues Level gehoben hat. Mit Meine Hochzeitsgeschichten ging es vor den Traualtar. Am 15. März ist jetzt außerdem ein Update herausgekommen, auf das sich wohl viele Spieler freuen werden. Es nennt sich Nachbarschaftsgeschichten und sorgt für eine lebendigere Umgebung in der Sims Welt. Dieses Update sorgt letztendlich dafür, dass auch abseits des eigenen Sims Haushaltes Entscheidungen fallen und somit mehr Leben in den jeweiligen Ort kommt. Das Update ist kostenlos und beinhaltet auch noch ein paar andere Änderungen bzw. Verbesserungen. Wer Sims 4 besitzt, muss nur den Origin Launcher startet und das Update wird automatisch heruntergeladen.

Nachbarschaftsgeschichten für Sims 4

In Sims 4 wählt man sich in der Regel einen Haushalt, der in einer Stadt liegt und spielt diesen. Gesteuert werden die Sims, außerdem kann das Haus ausgebaut und renoviert werden. Für die Sims des gewählten Haushaltes können alle Entscheidungen getroffen werden, ob nun Kleidung, Liebesbeziehungen oder den Beruf. Anders sah es bisher aber mit den sonstigen Haushalten einer Stadt aus, die nicht vom Spieler gesteuert wurden. Doch mit dem Update kommen diese Nachbarschaftsgeschichten rein, die es übrigens in vorherigen Teilen auch schon gegeben hat.

Unter anderem können andere Haushalte jetzt junge Sims adoptieren und auch schwanger werden. Letzteres ist umso wahrscheinlicher, je familienorientierter die Sims sind. Sofern die Erweiterung Hunde und Katzen installiert ist, können sogar Hunde und Katzen adoptiert werden. Desweiteren können andere Sims auch Karrieren beginnen oder diese auch beenden. Bei älteren Sims der Nachbarschaft kann auch schon mal die Rente ihren Anfang nehmen. Auch kommt Bewegung bei Umzügen ins Spiel, denn Sims können auf Grundstücke ziehen oder diese auch wieder verlassen. Und Unfälle sorgen auch für die Realität, dass andere Sims durch Unfälle ihr Leben verlieren können.

Einstellungen vornehmen

Positiv ist nicht nur die Einführung dieser neuen Lebendigkeit in der Nachbarschaft des Spiels, sondern auch, dass Einstellungen daran vorgenommen werden können. Im Bereich, in dem Haushalte verwaltet werden, können auch andere Haushalte eingestellt werden. Dort können Einstellungen vorgenommen werden, die eben bestimmen, was so alles in der Nachbarschaft passieren kann. Diese Einstellungen werden pro Spielstand übernommen. Übrigens gibt es auch eine Funktion, mit der man sich die Nachbarschafts Neuigkeiten anzeigen lassen kann, um diese nicht zu verpassen. Immerhin geschehen sie ja außerhalb des eigenen Haushalts.

Neben dieser großen Änderung wurden mit dem Update auch einige kleinere Fehler behoben. Welche Fehler das sind, kann auf der offiziellen Seite des Spiels nachgelesen werden. Die Änderungen betreffen das Hauptspiel sowie die Erweiterungen Jahreszeiten, Werde berühmt, Landhaus-Leben, Wellness-Tag, StrangerVille, Meine Hochzeitsgeschichten, romantische Garten-Accessoires sowie das Hausputz-Set.