18+ | Spiele mit Verantwortung | AGBs gelten | Kommerzieller Inhalt

Gibt es Spieltipps für Black Jack?

Charalabos Tsilimekis

Bei Black Jack handelt es sich um ein Glücksspiel, daran lässt sich nur schwer deuten. Doch reiner Zufall ist es eben auch nicht, ob man gewinnt oder verliert. Vielleicht kann man zwar nur bedingt Einfluss darauf haben, ob man gewinnt, aber man kann auf jeden Fall die Chancen minimieren zu verlieren. Und tatsächlich, es gibt Tipps für Black Jack, die sich einfach die Wahrscheinlichkeiten des Kartenspiels zunutze machen. Dabei geht es also weniger darum, jetzt mit einem tollen Handgriff die Bank reinzulegen, sondern einfach seine Möglichkeiten auszuschöpfen. Da es in Black Jack eine bestimmte Anzahl von Karten gibt, meist vier 52er-Blätter, kann man ungefähr ausrechnen, welche Chancen beim Ziehen einer neuen Karte bestehen.

Wer beispielsweise kein Ass auf der Hand hat oder aber eines, dass jedoch als ein Punkt gezählt werden kann, dann kann man schauen, ob der Dealer ein Ass, eine 7, 8, 9 oder 10 hat, denn dann sollte man möglichst bei einer 17 stehenbleiben und keine weitere Karte ziehen. Auf diese Weise erreicht man als Spieler vielleicht nicht die 21, kann aber den Vorteil der Bank setzen. Andere Möglichkeiten basieren ebenfalls darauf, welche Karten man hat und welche der Dealer. Wobei es auch unterschiedliche Arten von Black Jack gibt. Bei manchen Versionen kann man zu jeder Zeit alle Karten des Dealers sehen. Sich ein bisschen mit Strategien zu versuchen, geht, wenn man Black Jack online spielen will.