18+ | Spiele mit Verantwortung | AGBs gelten | Kommerzieller Inhalt

Forge of Empires lädt zum Winterevent

Chuck

Kaum ist der Dezember da, möchte man sich auch schon in winterliches Ambiente begeben. Wem Schnee und Frost jedoch lästige Erscheinungen der kalten Jahreszeit sind, der kann sich an den gemütlichen Erscheinungen erfreuen: Kekse, Glühwein, Kamin, Schaumbad und dergleichen. Die genussvollen Annehmlichkeiten des Dezembers kann man auch bei Forge of Empires seiner Stadt zukommen lassen. Das Winterevent hat wieder begonnen!

Ab sofort begrüßt den Spieler im Browsergame der freundliche Schneemann Frosty. Hoffentlich hat er sich genug Eis mitgebracht, denn so winterlich scheint es im Forge of Empires Dorf nicht zu sein. Besonders gut vorbereitet ist der arme Kerl jedenhfalls nicht, denn er benötigt dringend eure Hilfe. Eine Winter Party soll organisiert werden und dafür bedarf es noch einiger Zutaten. Wenn die Quests erfüllt werden, dann gibt es im Gegenzug Sterne von Frosty. Dabei handelt es sich weder um Dekoration noch um Nascherei, sondern um eine spezielle Währung für Geschenke. Wer genug Sterne gesammelt hat, kann sich von diversen Geschenken jeden Tag ein paar (oder alle) auspacken. Dahinter können sich etwa Blaupausen, Einheiten oder auch Forge-Punkte verbergen. Da Schenken bei Forge of Empires so viel Spaß macht, gibt es zudem jeden Tag für 24 Stunden ein besonderes Geschenk für den fleißigen Spieler. So macht ein Winterevent natürlich besonders viel Freude.

Zu den begehrten dekorativen Elementen gehören wieder die Holzfällerhütte, die Schneekugel oder das Rentiergehege. Neue und stimmungsvolle Avatare sowie erstmals das Lebkuchenhaus und die große Zuckerbäckerei sind ebenfalls dabei. Das Winterevent läuft noch bis zum 4. Januar 2015 und bietet jeden Tag neue und hilfreiche Überraschungen. Doch von dem Weihnachtstroubel abgesehen, ist Forge of Empires auch außerhalb des Events ein beliebtes und sehenswertes Strategie-Browserspiel.