18+ | Spiele mit Verantwortung | AGBs gelten | Kommerzieller Inhalt

Batmobil beim Halloween Event in Rocket League

Chuck T Chuck T

Mit großen und sicheren Schritten nähert sich der Oktober immer weiter seinem Ende entgegen. Und das bedeutet natürlich auch, dass bald ein beliebtes Fest ansteht, das im US-amerikanischen Raum schon längst ein großer Hit und auch hierzulande immer beliebter wird. Die Rede ist von Halloween, das am 31. Oktober ansteht und letztendlich die Nacht vor Allerheiligen bedeutet. Seine Ursprünge hat Halloween aber tatsächlich in Irland und geht in den Wurzeln bis in die Keltenzeit zurück. Für viele Halloween Freunde bedeutet das nicht nur, dass Gruselfilme und Verkleiden angesagt ist, sondern dass sich in ihren Lieblingsspielen Halloween-Events spielen lassen. Das ist auch wieder bei Rocket League der Fall. In diesem Jahr kommen vor allem Fans von Batman voll auf ihre Kosten.

Batmobile und Lackierungen in Rocket League

Seit 2015 ist Rocket League schon am Markt und hat schon viele Fans gewonnen. In dem Spiel gab es schon so manche Aktion, aber gerade zu Halloween bietet sich natürlich an, ein spezielles Event zu machen. Das gibt es auch in diesem Jahr wieder als Haunted Hallows-Event. Die Aktion geht vom 14. Oktober bis zum 1. November 2021 und beinhaltet etwas ganz Besonderes. Gruselig wird es nur indirekt, denn mit dem Event erhalten Batman-Inhalte Einzug in Rocket League. Genauer gesagt gibt es zum einen drei Batmobile, die im Echtgeld-Store erworben werden können. Da dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein, da die Batmobile aus unterschiedlichen Kinofilmen stammen.

Neben den kaufbaren Batmobilen, die sich natürlich richtig gut im Spiel machen und ein tolles Gefühl beim Fahren ermöglichen, gibt es außerdem Herausforderungen, die erfüllt werden können. Wer das macht, darf sich auf Gegenstände der Superschurken freuen. Dazu gehören unter anderem spezielle Reifen im Stile von Harley Quinn und ein wirklich tolles Joker Design für die Autos. Wer also Batman und Rocket League Fan ist, sollte sich das nicht entgehen lassen.

Großer Erfolg von Rocket League

Mittlerweile hat Rocket League schon einige Jahre auf dem Buckel, erfreut sich aber nach wie vor einer großen Spielerschaft. Erstmals erschien es 2015 für PC und PlayStation 4, später dann noch für die Xbox One und die Nintendo Switch. Dahinter steht das Entwickler-Studio Psyonix. Mittlerweile gehört das Spiel aber offiziell zu Epic Games, das das Spiel 2019 gekauft hat. Das Spiel lässt sich mit Autoball am besten beschreiben. Letztendlich wird also Fußball gespielt, nur dass keine Menschen über den Platz steuern, sondern Autos. Ausgetragen werden die Matches in großen Arenen. Zudem gibt es ganz unterschiedliche Spielmodi. Mittlerweile ist Rocket League auch ein beliebter E-Sport-Titel, durch den Spieler jährlich hohe Summen an Preisgeldern gewinnen können.

Die verschiedenen Batmobile im Wandel der Zeit

Das Batmobil ist letztendlich nichts anderes als das Auto von Batman. Wobei Auto auch untertrieben ist, denn im besten James Bond Stil hat Batman in seinen Vehikeln auch zahlreiche Extras eingebaut, mit denen er das Leben der Bösewichte umso schwieriger macht. Über die Jahrzehnte sind verschiedene Serien und Verfilmungen zu Batman erschienen, die jeweils unterschiedliche Batmobile mit sich brachten. Allesamt sind sie legendär. Unter anderem das offene Fahrzeug aus “Batman hält die Welt in Atem” mit Adam West in der Hauptrolle. Ebenso natürlich das Mobil aus den Tim Burton Filmen, in denen Michael Keaton in die Fledermaus-Rolle schlüpfte. Sehr beliebt ist auch der Tumbler aus der Christopher Nolan Reihe, in der Christian Bale zum Superhelden wurde.