games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Tagebuch


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Tagebuch und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Goodgame Empire – TESTBERICHT (BROWSERGAME TAGEBUCH ENDE)

Goodgame Empire Browsergame

Hallo an alle Browsergamer,

es ist soweit, der Abschlussbericht zu Goodgame Empire beendet hiermit das Browsergame Tagebuch. Auch wenn ich mit dem Browsergame noch nicht fertig bin und definitiv weiterspielen werde, so kann ich einen ersten Gesamteindruck schildern. In den höheren Levels wird es auf jeden Fall noch mehr zu entdecken und zu tun geben, das sei schon mal gesagt.

Kritik

ausruestung-burgvogtSehr viel Kritik habe ich bei Goodgame Empire eigentlich nicht vorzubringen. Einen Aspekt finde ich jedoch etwas stören. Das Game versucht den Spiel relativ häufig mit günstigen Angeboten zum Rubinenkauf zu locken. Zudem gibt es nicht wenige Gebäude, die nur mit Rubinen gekauft werden können. Man bekommt zwar regelmäßig welche durch Quests, dennoch dauert das Sparen dann sehr lange. Free to play ist ohne Frage möglich, jedoch ist das Bezahlsystem bei diesem Browsergame etwas präsenter als bei anderen. Sehr positiv finde ich hingegen den Kontakt zu den Mitspielern. Neben einem Allianzchat kann man auch Nachrichten schicken, Rohstoffe senden oder sogar Soldaten zur Unterstützung ausschicken.

Dauerhafte Motivation

Zu Beginn ist alles sehr aufregend und abwechslungsreich, später kommen die ersten Herausforderungen und Engpässe. Wenn ihr das Gleichgewicht zwischen Einnahmen und Ausgaben für die Soldaten eingependelt habt und eine gute Verteidigung steht, dann geht es langsam an die Angriffe gegen Mitspieler. Hier fängt Goodgame Empire an richtig interessant zu werden. Welche Burgen kann man angreifen, welche werden womöglich nicht mehr aktiv gespielt, welche Allianzen sind zu gefährlich? Da ihr gegen verschiedenste Mitspieler kämpft, können die Reaktionen auch unterschiedlich ausfallen und somit für ein spaßiges Teamplay sorgen. Der Beitritt in eine Allianz ist spätestens dann sinnvoll.

Tipps für Anfänger

wartungsarbeitenAls Anfänger lohnt es sich zunächst unauffällig zu bleiben. Verteidigung ist sinnvoller als frühe Angriffe gegen Mitspieler. Ihr benötigt zunächst ein paar Wohnhäuser für Steuereinnahmen (etwa 5 Stück), dann ein paar Farmen, Holzfäller und Steinmetze. Baut eure Türme regelmäßig aus und verstärkt die Burgmauern sobald es geht. Nutzt immer Verteidigungswerkzeuge auf den Burgmauern im Verteidigungsmenü und baut etwa gleich viele Fern- und Nahkämpfer. Besiegt regelmäßig Raubritter, denn die bringen euch auch Rohstoffe ein. Sucht euch so früh es geht eine große Allianz. Alleine die Zugehörigkeit wimmelt schon den einen oder anderen Gegner ab.

Goodgame Empire Empfehlung?

Von mir gibt es ein klares „Ja“, denn das Browsergame bietet eine ausgewogene Mischung aus mehreren Elementen. Der soziale Aspekt und die Interaktion mit den anderen Spielern heben das Spiel von einem „Computerspiel“ ab. Dennoch kann man auch auf Abenteuer im Alleingang gehen oder die Liste der mächtigsten Ritter erklimmen. Das Design ist ebenfalls gelungen, der taktische Aspekt kommt nicht zu kurz und man kann sich in dem Game wirklich lange aufhalten, wenn man möchte.

Strategie/Taktik: sehr gut
Motivation: gut
Atmosphäre: sehr gut
Spielklima: sehr gut
Originalität: gut

Weitere tolle Browsergames findet ihr auf unserer Browsergames Seite.


5. Mai 2014 / Monz - Kategorie: Browsergames

Browsergame Tagebuch Goodgame Empire – Update 1

Goodgame Empire Browsergame

Hallo an alle Browsergamer,

Das erste Update zum Goodgame Empire Browsergame Tagebuch folgt nun mit ein paar Infos zum Allianzsystem und den täglichen Aufgaben.

Mein Fortschritt

burglevel14Ich bin mittlerweile bei Level 14 und habe eine ganz gute Routine gefunden. Besonders kriegerisch spiele ich nach wie vor nicht. Ich greife nur die Raubritterburgen an und sorge ansonsten für eine gute Verteidigung. Zudem kann ich nun durch das Gebäude Anwesen auch einen eigenen Außenposten haben, den ich jedoch zunächst von einem anderen Spieler erobern muss. Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich das schon machen will und kann.
Ansonsten hatte ich zwischendurch eine finanzielle Ebbe und konnte kaum Soldaten rekrutieren. Je häufiger ihr Gegner angreift, desto häufiger müssen neue Soldaten her und das kostet. Spionage, Sabotage und Warentransport kosten aber auch Gold. Die Steuereinnahmenregelung ist ein wenig suboptimal. Erstens bezahlt ihr den Steuereintreiber für den Zeitraum, in dem die Steuern eingesammelt werden und verliert somit einen kleinen Teil. Allerdings könnt ihr für Münzen nur bis zu 6 Stunden eintreiben lassen, längere Zeiträume (zum Beispiel für die Nächte sinnvoll) kosten schon Rubine. Außerdem verfällt die Einnahne, wenn ihr nicht rechtzeitig abholt. Was die Rohstoffe angeht, so habe ich davon glücklicherweise mehr als genug.

Tägliche Aufgaben und Allianzen

taegliche-aufgabenNeben den Quests könnt ihr bei Goodgame Empire tägliche Aufgaben erfüllen, die euch Rohstoffe, Gold oder Einheiten bringen. Mir stehen derzeit 17 Aufgaben jeden Tag zur Verfügung, welche jeweils 5 Punkte bringen. Erreicht ihr eine bestimmte Punktzahl, dann gibt es die Belohnungen. Ich erfülle jedoch nicht jede Aufgabe, denn teilweise lohnt sich der Einsatz nicht. In meiner Allianz ist die Nutzung der Schmiede zum Beispiel relativ teuer, sodass ich diese nicht jeden Tag in Anspruch nehme. Auch Rubine gebe ich nicht täglich aus, da ich die lieber für größere und sinnvolle Investitionen aufhebe. Zudem fördert das ja nur den Kauf von Rubinen – ich spiele jedoch free to play.

Das Allianzsystem ist bisher eine feine Sache. Allerdings sind „Gilden“ in Browsergames fast immer praktisch und vorteilhaft. Seid ich in einer relativ großen Allianz bin, werde ich auch nicht von Mitspielern angegriffen. Selbst die Sabotagen haben sehr stark nachgelassen.
Was gibt es bei Allianzen nun zu beachten? Prinzipiell solltet ihr euch an die jeweiligen Regeln halten und aktive Spieler sein. Hier ist tägliches spielen angesagt. Ein Blick auf die Diplomatie zeigt die aktuellen Bündnisse an, an die man sich auch halten sollte. Ansonsten bietet euch die Allianz Schutz und Unterstützung. Außerdem ist die Reisegeschwindigkeit unter den Mitgliedern meist erhöht. Zudem können Mitglieder bei der Rekrutierung von Soldaten die Allianz um Hilfe bitten. Wenn dann drei weitere Mitglieder beim angezeigten Button auf Helfen klicken, dann wird dem Antragsteller eine Einheit mehr rekrutiert – für alle Beteiligten eine kostenlose Angelegenheit.

Das war es auch schon, im nächsten Update gibt es wieder mehr Infos zum Game.

Bis dahin wünsche ich erfolgreiche Schlachten!

Weitere tolle Browsergames findet ihr auf unserer Browsergames Seite.


23. April 2014 / Monz - Kategorie: Browsergames

Browsergame Tagebuch Goodgame Empire – Tag 4 bis 7

Goodgame Empire Browsergame

Hallo an alle Browsergamer,

die erste Woche mit Goodgame Empire endet genau so aufregend wie sie begonnen hat. Das Browsergame hat nicht umsonst den Publikumspreis beim MMO of the Year 2013 gewonnen. Ich freue mich schon jetzt auf die kommenden Wochen und Level.

Tag 4

questbuchIch hab ein paar Burgverteidigungen gebaut: Pechkessel, Burgtorverstärkung und Wurfsteine. Bisher greift mich zwar keiner an, aber man weiß ja nie. Derzeit habe ich viel Nahrung, also sollten auch ein paar Soldaten her zum Schutz vor möglichen Feinden. Dann wurde ein Allianzmitglied von einer anderen Burg angegriffen, allerdings weiß ich noch nicht, wie das mit der gegenseitigen Unterstützung so funktioniert. Man kann aber Einheiten von den Mitgliedern anfordern. Ich bin nun Level 6 und habe vor der Burg ein paar zusätzliche Helfer wie Waffenschmied, Fahrender Händler und Söldnerplatz freigeschaltet. Goodgame Empire bietet von Tag zu Tag immer mehr Möglichkeiten wie mir scheint. Außerdem gibt es ständig irgendwelche Sonderangebote für Rubinkäufe.
Dann habe ich noch zwei Raubritterburgen angegriffen und wieder gewonnen. Bei „Eine besondere Herausforderung“ soll ich bis zu einem bestimmten Datum Level 10 erreichen, daher versuche ich jetzt viele XP Aufgaben zu machen, um schnell aufzusteigen.

Tag 5

abenteuer-karteIch bin schon voll im Empire Fieber. Das Spiel macht bisher einen sehr guten Eindruck auf mich. Es wirkt nicht besonders monoton, da man relativ lange spielen kann. Leider habe ich in meiner Nähe nur zwei Raubritter, die ich immer abwechselnd angreife und dann warten muss. Bei der Plünderung hab ich ein Kartenteil gefunden. Wenn ich die Karte zusammen habe, dann kann ich anscheinend auf die Suche nach einem Relikt gehen. Ja, das Spiel hat relativ viel zu bieten und man möchte unbedingt aufsteigen. Level 10 werde ich in der vorgegebenen Zeit wohl dennoch nicht erreichen. Dafür habe ich zu viele Rohstoffe und weiß nicht wohin damit. Im Questbuch gibt es neben den aktuellen Quests auch tägliche Aufgaben, die man erledigen kann. Zum Beispiel Rubine ausgeben, einen Mitspieler ausspionieren oder etwas im Allianzchat schreiben. Dafür gibt es dann Punkte, welche wiederum kleine Belohnungen bringen.

Tag 6

Ich hab das letzte Stück der Schatzkarte gefunden und kann nun mein eigenes Abenteuer beginnen. Dann habe ich alle Feldherren und den Vogt mit den gefundenen Rüstungen aus Plünderungen ausgestattet. Alle Türme sind ebenfalls ausgebaut, um mehr Einheiten auf den Mauern platzieren zu können. Vom Söldner hole ich mir die Bogenschützen, da ich noch keine bauen kann. Meine Rohstoffe kann ich beim Plündererlager loswerden und für die Plündererpunkte Geschenke erhalten. Außerdem hab ich beim Fahrenden Händler eine mysteriöse Kiste für Rubine gekauft – 2 Ölgraben und 4 Geröll waren drin. Zudem bin ich nun Level 7. Ich schätze für die Questerfüllung gibt es bisher die meisten XP. Jetzt kann ich endlich einen Marktplatz und ein Wirtshaus für geheime Agenten (Spionage und Sabotage) bauen.

Tag 7

bewohnerAm Morgen die erste Überraschung: Einige Soldaten sind desertiert, da ich „auf einmal“ keine Nahrung mehr hatte, obwohl das Lager relativ gefüllt war. Allerdings habe ich durch meine Menge an Soldaten mehr verbraucht als hergestellt. Ihr sollte also auf die Bilanz oben in der Rohstoffanzeige achten. Na jedenfalls sind fast alle Streitkolbenträger weggegangen. Dann habe ich einem Allianzmitglied Rohstoffe geschickt, was durch den Markt und die verfügbaren 5 Karren zu je 100 Rohstoffen möglich wurde. Außerdem habe ich eine Wache gebaut, welche die Stadtwachen und damit den Schutz vor Spionage erhöht.

Viel Spaß beim Spielen!

Weitere tolle Browsergames findet ihr auf unserer Browsergames Seite.


9. April 2014 / Monz - Kategorie: Browsergames





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern