games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Rollenspiele


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Rollenspiele und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


RPC 2016: Cosplayer und Rollenspiel Awards

RPC 2016

Am letzten Wochenende hat in Köln die zehnte Role Play Convention (RPC) stattgefunden und erneut zahlreiche Cosplayer und Spieleliebhaber in die fantastische Welt von Comic, Film und Game entführt. Die Messe aus den Bereichen Rollenspiel und Fantasy lockt die Fangemeinde jedes Jahr in Scharren, um sich die neuesten Trends und Veranstaltungen anzusehen. Bei über 250 Ausstellern gab es in der Koelnmesse reichlich zu sehen. Für einen Nachbericht sind vor allem die abgefahrenen Kostümen und natürlich die Gewinner der RPC Awards sehr interessant.

Die RPC ist nicht nur ein Treffpunkt für Nerds und Enthusiasten der Szene, welche die überwältigende Ansammlung von Zubehör, Merch und Trends aus der Rollenspielwelt begutachten. Natürlich gibt es auf der Messe in Köln für jede Spielart des Sci-Fi, Fantasy, Manga und Mittelalter die passenden Comics, Games, Kostüme, Romane und Kartenspiele. Beliebt ist die RPC außerdem für ihre Funktion als Trendsetter und Hort für aktuelle Highlights in der Szene. Die alljährlichen Cosplayer geben etwa eine Überblick über die Lieblingscharaktere der Gamer. Zwar sind die Helden aus Star Wars, Herr der Ringe oder World of Warcraft niemals wirklich out, dennoch ist die Vielfalt riesig. Sie sorgt einerseits für Bewunderung (wenn man dem Kostümkult überhaupt etwas abgewinnen kann) und zum anderen für Inspiration. Eine Fotoschau der RPC 2016 ist somit für jeden zu empfehlen. Hier gibt es ein Album mit schön inszenierten Cosplayern ganz ohne den typischen Messehintergrund.

Als Trendgeber fungiert die Role Play Convention aber auch aufgrund ihrer RPC Awards aus den verschiedensten Genres. Ein Blick in die Gewinnerliste lohnt sich für alle, die ihren Spielehorizont erweitern wollen sowie für jene, die noch auf eine Kaufentscheidung warten. In der Kategorie Mobile und Browsergame hat das Bethesda Mobile Game Fallout Shelter gewonnen. Als bestes Pen&Paper wurde Deponia Rollenspiel vom Uhrwerk Verlag ausgezeichnet und in der Kategorie Gesellschaftsspiel hat Aventuria von Ulisse Spiele gewonnen. Im Bereich PC und Konsole hat Deponia Doomsday gewonnen, gefolgt von Fallout 4 und Life is Strange.


31. Mai 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Witcher 3 erfreut Rollenspiele Spielerschaft

The Witcher 3

Nun ist der dritte Teil der Witcher Reihe schon ein paar Tage draußen und als Fazit lässt sich wohl sagen, dass es viele zufriedene Spieler gibt, die sich gerne und noch weiter in der fantastischen Welt verlieren. Die beiden Vorgänger haben schon sehr gute Wertungen erhalten und erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit, doch The Witcher 3 scheint das alles noch einmal in den Schatten zu stellen. Und, glücklicherweise will man fast sagen, kommt das Spiel nicht ganz ohne Kritik aus. Die ist auch berechtigt, zumal es das perfekte Spiel per se nur selten gibt, gerade im Bereich von Rollenspielen, doch es ist auch eine besondere Leistung dennoch für jede Menge Spielfreude sorgen zu können.

Bei den Spieleexperten räumt The Witcher 3 mit hohen Punktzahlen ab, die von der Grafik bis zur Story reichen. Es sind vor allem diese beiden Punkte, die The Witcher 3 zu einem ganz besonderen Erlebnis machen, auch wenn die Grafik im Gegensatz zu den Trailer doch noch etwas nach unten geschraubt worden ist. Kleinere Schwächen gibt es auch beispielsweise beim Charaktersystem oder auch den vielen kleinen Quests, aber das sind eben Schwächen, die das Gesamterlebnis im Grunde kaum trüben können. Sowohl bei der Spielewelt als auch der Story lässt sich sagen, dass es vor allem die Details sind, die Witcher 3 so besonders machen. Hier und da lassen sich immer wieder besondere Momente erhaschen, die alles andere als generisch sind und ein einzigartiges Spielerlebnis erlauben.

Wer mit der Reihe von vorne beginnen möchte, kann das mit der Enhanced Edition tun, die es aktuell für 8,99€ bei gog.com zu kaufen gibt. Wer ein Rollenspiel Erlebnis sogar kostenlos genießen möchte, kann mit Star Wars The Old Republic oder Herr der Ringe Online seinen Spaß haben. So oder so sollte man für Rollenspiele und MMORPGs durchaus die ein oder andere Minute Zeit mitbringen.


27. Mai 2015 / charlie - Kategorie: Spiele News

BAFTA: Nominierte Games für britischen Award

Games Awards

In Anlehnung an die British Academy Film Awards (BAFTA) werden jedes Jahr auch zahlreiche Videospiele in verschiedenen Kategorien mit den British Academy Games Awards ausgezeichnet. Die Nominierungen stehen bereits fest, am 12. März 2015 findet die Verleihung statt. Nach Ansicht der Briten sind dabei Spiele wie Alien: Isolation, Destiny oder Mario Kart 8 hoch im Kurs, um zu den beliebtesten Spielen des Jahres gewählt zu werden. Eine Kategorie für MMOs wurde ebenfalls vorgestellt.

Bei den BAFTA Games Awards werden Onlinespiele und Rollenspiele unter der Kategorie Persistent Games zusammengefasst. Dies sind Spiele, die eine fortwährende Spielwelt auszeichnet wie man sie aus MMOs kennt. Für 2015 hat sich die Jury für die Titel Eve Online – Phoebe (Weltraum-Rollenspiel von CCP Games), Destiny (Sci-Fi-Shooter von Bungie), World Of Warcraft: Warlords Of Draenor (Fantasy MMO von Blizzard), League Of Legends (Free-to-Play-Strategiespiel von Riot Games), Runescape (Mittelalter-Fantasy-MMO von Jagex) und World Of Tanks (Taktik-Shooter von Wargaming). Damit duellieren sich verschiedenste Genres, die nicht so einfach miteinander zu vergleichen sind.
Mario Kart darf bei fast keiner Nominierung fehlen und so ist das Rennspiel auch bei BAFTA in zwei Kategorien vertreten. Der neueste Titel aus dem Herr der Ringe Universum „Mordors Schatten“ ist ebenfalls dabei und zeigt dem Spieler eine düstere Version Mittelerdes. Auch wenn von den zahlreichen Nominierungen nur wenige als Preisträger hervorgehen werden, so sind alle Titel zumindest sehenswert.

Bei den letzten BAFTA Games Awards sind unter anderem Spiele wie The Last of Us, GTA V oder Tearaway ausgezeichnet wurden. Weitere Infos zu den 51 Nominierten für 2015 gibt es auf der Homepage. Welche sind eure Favoriten für dieses Jahr?


21. Februar 2015 / Monz - Kategorie: Spiele News

Ausblick auf das Spielejahr 2015

Spiele 2015

Auch in der Spielebranche richtet sich der Blick immer nach vorne. Kaum ist das Jahr vorbei, da freut man sich auch schon auf die kommenden Games für 2015. Einige Releasetermine sind schon bekannt, jedoch wurden viele Titel bisher nur angekündigt. In den Bereichen Rollenspiele, Actionspiele und Strategiespiele werden nun einige Titel vorgestellt, die einerseits interessant aussehen und andererseits bereits ungeduldig erwartet werden.

Rollenspiele

Unter den Rollenspielen wird es im Januar durch Blackguards 2 Zuwachs geben. Das rundenbasierte RPG nutzt Strategieelemente und ist der Nachfolger von Das Schwarze Auge: Blackguards. Im Februar geht es mit einem klassischen Fantasy-Rollenspiel weiter. Neben der schicken Grafik setzt Pillars of Eternity jedoch auf Komplexität und ein taktisches Kampfsystem, wie man es aus frühen PC Rollenspielen kennt.
Erst im Mai dürfen wir mit Geralt in The Witcher 3: Wild Hunt durch die Wildnis ziehen, denn CD Projekt möchte ein komplett fertiges Spiel veröffentlichen ohne Bug-Debakel und dergleichen. Bisher noch ohne Starttermin ist das puristische Mittelalter-Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance angekündigt. Das RPG Gameplay soll mit diesem Titel revolutioniert werden, denn hier wird auf Realismus ohne Fantasyelemente gesetzt.

Action und Abenteuer

Das Piratenspiel Raven’s Cry erscheint im Januar und lässt uns in die Rolle eines rachsüchtigen Abenteurers schlüpfen und dabei diverse Orte bereisen und moralische Entscheidungen treffen. Das Templer-Abenteuer geht im Februar mit Assassin’s Creed Rogue weiter. Erneut befindet sich der Spieler bei diesem Action-Abenteuer auf einem Schiff und erfüllt Missionen zur Zeit des Siebenjährigen Krieges.
Ein wunderschön aufgemachtes Indie-Jump n Run darf in dieser Vorstellung nicht fehlen: Ori and the Blind Forest, welches Anfang 2015 erscheinen soll. In der Batman Arkham-Reihe erscheint im Juni der vierte Teil Batman: Arkham Knight und präsentiert sich im schmucken Next-Gen Gewand und einem anbahnenden Krieg mit zahlreichen Schurken der Fledermaus.

Strategiespiele

Bei den Strategiespielen erwartet uns der Sci-Fi-Titel Grey Goo im Januar. Das Echtzeit-Strategiespiel spielt auf einem botanischen Planeten, der den intelligenten Schleim Goo beherbergt. Im Februar kommt Total War: Attila und hier geht es um die Hunnen und den Untergang des Römischen Reiches in großen Kämpfen. Krieg herrscht auch bei Act of Aggression, dem Nachfolger von Act of War. Strategiespiele handeln gerne im Universum und so auch das Taktik-Cyberpunk Spiele Satellite Reign. In der Open-World-Stadt kann man auf verschiedenstem Weg an seinem Ziel gelangen. Beide Titel haben noch keinen festen Starttermin in 2015.


1. Januar 2015 / Monz - Kategorie: Spiele

Spiele-Tipps für die Weihnachtszeit

Games

Jetzt ist es wieder soweit: Die freie Zeit der Feiertage möchte neben Familienbesuchen, gemütlichen Filmabenden und zahlreichen Essenseinladungen sinnvoll ausgekostet werden. Für viele gehören einige Stunden mit Videospielen in jedem Fall dazu. Hier stellt sich auch schon die schwierige Frage nach dem „Was soll ich spielen?“. Aus diversen free2play Titeln kommen nun folgende Spiele-Tipps, die durch ihre Beliebtheit überzeugen.

Drakensang Online und Herr der Ringe Online

Rollenspiele sind gerade in der Urlaubszeit sehr beliebt, weil man sich mit genügend Zeit sehr gut in die Geschichte vertiefen kann und den Charakter zügig voranbringt. Einmal abtauchen in eine Fantasywelt und der Vorweihnachtsstress ist sehr schnell vergessen. Zu empfehlen sind dabei MMO Games wie etwa Drakensang Online oder Der Herr der Ringe Online. In den lebendigen Fantasywelten von Drakensang Online kann man alleine, mit Freunden oder den zahlreichen Mitspielern das Leben als Held auskosten. Ob man sich nun in anspruchsvolle Schlachten stürzt oder die Dorf- und Stadtbewohner mit Rat und Tat unterstützt, bleibt jedem selbst überlassen. Bei Der Herr der Ringe Online wird derzeit sogar das Winterfest bei den Zwergen in Thorins Halle gefeiert.

Goodgame Empire

Strategen finden mit Goodgame Empire hingegen ein solides Mittelalter-Burgbau Browsergame, welches sich vor allem durch die freundliche und tatkräftige Community auszeichnet. Zusammen in einer Gilde kann die eigene Burg schnell zu einer ernstzunehmenden Festung ausgebaut werden. Tipps und Tricks zur optimalen Verteidigung können von den erfahrenen Spielern eingeholt werden.

Pirate Storm

Etwas actionreicher geht es hingegen bei Pirate Storm zu. Dieses Action-Browsergame bietet nicht nur reichlich Aufgaben und zahlreiche Spielemöglichkeiten, sondern auch einen leichten Anschluss zu den Mitspielern sowie spannende Entdeckungstouren durch die Gewässer. Zudem findet auch bei Pirate Storm derzeit das Winterevent statt und lockt mutige Freimeuter auf ihre Schiffe.

Besonders praktisch ist zudem, dass diese Onlinespiele auch mit Freunden oder Familienmitglieder gespielt werden können, die über Weihnachten nicht beisammen sein können. Wen die vorgestellten Spiele nicht zusagen, der kann sich auch auf unserer Browsergames Übersicht umschauen.

Fröhliche Weihnachten!


24. Dezember 2014 / Monz - Kategorie: Browsergames

Frauen spielen auch – nur anders

Browsergames und Frauen

Frauen nehmen in der Spielebranche einen immer größeren Stellenwert ein. Wahrscheinlich spielen sie genau so gerne Games wie Männer, nur eben andere. Gerade der Bereich Browsergames wird von der weiblichen Spielerschaft bevorzugt. Soziale Komponenten und kreative Möglichkeiten machen hier den Reiz aus.

Spieleentwicklern ist dieser Trend natürlich nicht entfallen. So kommen immer häufiger Spiele speziell für Frauen oder Mädchen als Zielgruppe auf den Markt. So ist Die Sims einer der größten Erfolge mit riesiger Fangemeinde von hauptsächlich weiblichen Spielern. Doch auch Browserspiele wie Floristikus, My Café Katzenberger oder Howrse richten sich hauptsächlich an Frauen und Mädchen. Dies bedeutet nicht, dass es eine strickte Trennung der Geschlechter im Spielegenre gibt. Natürlich zocken Mädels auch Ego-Shooter und Jungs versuchen sich an My Free Zoo. Das Potential aufgrund der frauenspezifischen und männerspezifischen Vorlieben wird jedoch immer mehr ausgeschöpft.
So bevorzugen viele Frauen Simulationsspiele, bei denen sie kreativ sein können oder etwas aufbauen und pflegen müssen. Der soziale Aspekt spielt auch eine Rolle. Der Austausch mit anderen Spielern und die Möglichkeiten der Kommunikation sind häufig wichtige Bestandteile solcher Spiele. Im Vergleich dazu stehen bei Männer häufig Herausforderungen und die Erfüllung von konkreten Aufgaben ganz oben auf der Liste. All diese Aspekte werden auf gewisse Weise in Online-Rollenspielen vereint, so nimmt der weibliche Anteil an Spielern hier auch zu.

Woran es derzeit jedoch noch mangelt, das sind Entwicklerinnen und Designerinnen in der Gaming-Branche. Das überwiegend „männliche“ Design von vielen Spielen könnte in der Tat auch mal eine weibliche Hand gebrauchen. Gerade in Bezug auf die Rollenspiele. Die meist überproportionierte Darstellung der weiblichen Charaktere liefert noch immer einen bitteren Beigeschmack – zumindest aus meiner persönlichen weiblichen Sichtweise. Liberale Design lassen sich hingegen bei Star Wars: The Old Republic oder Herr der Ringe Online finden. Man darf also gespannt sein.


25. Februar 2014 / Monz - Kategorie: Browsergames

Vorgestellt: Chrono Trigger – Konsolen Rollenspiel

Klassische Computerspiele

Es gibt Spiele und es gibt Meilensteine. Und Chrono Trigger gehört definitiv zu den Meilensteinen. Nun kann man sich fragen, welche Bedeutung Chrono Trigger – eines der größten und besten Rollenspiele aller Zeiten – für das Genre selbst hatte: eigentlich nämlich keine besonders große Bedeutung. Es war nicht unbedingt ein Meilenstein, der viel Neues hervorgebracht hat oder mit Innovationen um sich warf. Warum ist also das Spiel dennoch ein so großer Erfolg geworden und gilt heute als Klassiker? Ganz einfach: Chrono Trigger hat einfach alles richtig gemacht. Von der Grafik über das Gameplay über die Musik bis zur Story – alles wie aus einem Guss und in höchster Qualität. Kein Wunder also, dass Kritiker und Fans sich einige waren, dass das Spiel ein wahrer Schatz ist.

Warum Chrono Trigger zum Erfolg wurde

Chrono Trigger hat sich im Grunde der Elemente bedient, die es zu diesem Zeitpunkt bereits existierten, hat aber alles in Top Qualität abgeliefert. Die Steuerung ist klassisch und erinnert an Zelda. Eine Figur wird von oben gesteuert. Dafür dient das Steuerkreuz, eben klassisch von der Konsole. Die Hauptfigur der Geschichte heißt Chrono und reist im Laufe des Spiels durch die Zeit. Dabei werden ganz unterschiedliche Zeitpunkte erreicht. Zum Beispiel die Prähistorie oder aber die ganz ferne Zukunft und mehrere Zwischenschritte dazwischen. Beliebt war an der Story, dass sie zwar sehr ausgefeilt und neu war, jedoch keinesfalls kompliziert. Die Spieler konnten sehr gut der Story folgen und die Spielinhalte hatten alle einen logischen Sinn. Zudem waren Kämpfe und Interaktion mit der Welt und anderen Personen sehr einfach gehalten, sodass trotz der scheinbaren komplexen Story ein einfaches Gameplay möglich war. Dazu kommt, dass Chrono Trigger einen herausragenden Soundtrack bekommen hat, der noch heute als Klassiker gilt und auf verschiedenen Spiele Soundtrack Konzerten aufgeführt wird. Das gesamte Paket hat dazu geführt, dass das Spiel schnell Verkaufsrekorde brach und heute als eines der besten Rollenspiele aller Zeiten gilt. Ein Spiele Klassiker der neunziger Jahre.

Die verschiedenen Systeme von SNES bis Playstation

Ursprünglich im Jahr 1995 in Japan auf dem SNES erschienen. Einige Monate später im selben Jahr dann für die USA. Eine direkte Portierung für Europa gab es nicht, was dem Erfolg des Spiels aber keinen Abbruch tat. 1999 gab es einige Abänderungen und das Spiel erschien unter dem Titel „Final Fantasy Chronicles“ für die Sony Playstation. In Europa gab es erst 14 Jahre nach dem ersten Release eine Version, die schließlich für den Nintendo DS auf den Markt kam. Und tatsächlich hat es auch heute noch nichts von seinem alten Charme verloren und gehört in jedes Spielregal, wenn man ein Fan von Rollenspielen ist. Auch wenn das Spiel im Einzelplayer Modus gespielt wird, eignet es sich natürlich perfekt für lange Spielabend mit zwei Personen.


21. Juli 2011 / charlie - Kategorie: Klassische Computerspiele





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern