games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Browsergame Tagebuch Rising Cities – Update 1


26. Februar 2014 / Monz
Rising Cities

Hallo ihr Browsergamer da draußen,

meine Erkundungstour mit Rising Cities geht weiter. Anders als erwartet, kann das Browsergame doch recht viel Zeit in Anspruch nehmen, wenn man seine Stadt ernsthaft verbessern möchte. Neben der ständigen Balance an Einnahmen und Produktionskosten, bedarf es auch großräumiger Umplanungen und Neuanordnungen, damit die Gebäude optimal ausgelastet werden.

Mein Fortschritt

feuerwache-bauenIch bin mittlerweile bei Bürgermeisterstufe 11 und habe neben einer Feuerwehr auch ein Polizeirevier, ein drittes Sägewerk und baue gerade eine Akademie. Meine finanzielle Lage und auch die Balance mit den Produktionspunkten hat sich nun stabilisiert. Dafür fehlt es mir permanent an Dachbalken. Ich baue zwar ununterbrochen welche, aber der Bedarf pro Gebäudebau oder -ausbau ist sehr hoch. Daher kann ich im Moment auch nicht so viele neue Wohnhäuser bauen, wie ich gerne würde.
Ansonsten werde ich seit dem Polizeirevier und der Feuerwehr regelmäßig überfallen oder aufgrund von Zigarettenbrand und dergleichen alamiert. Wegen der Häufigkeit nimmt das ein wenig die Brisanz der Einsätze. Außerdem scheint ein Misserfolg gar keine Auswirkungen zu haben – zumindest habe ich noch nichts festgestellt. Die Brände und Überfälle finden auch nur statt, wenn ich gerade online spiele. Zudem habe ich öfter mal einen Grafikfehler, bei dem ein oder zwei Wohngebäude nicht dargestellt werden, die Mieterträge laufen aber weiter.

Wohngebäude und Bedarf

grafikfehlerBei Rising Cities gibt es diverse Typen an Wohngebäuden. Häufig unterscheiden sie sich im Platzangebot und im Mietertrag. Ihr könnt in jedes Wohngebäude entweder Malocher, Kapitalisten oder Studenten (bisher bei mir) einziehen lassen. Üblicherweise besteht der Mietertrag aus CityCredits, teilweise aber auch aus Produktionspunkten.

Je nach Bewohnertyp können zusätzliche Erträge eingesammelt werden, wenn der jeweilige Bedarf der Bewohner gedeckt wird. Zu Beginn reicht ein Gemüseladen, später wird dann ein Hollywood Diner, eine Brötchenstube und dergleichen gefordert. Je nach Bewohnertyp, erhaltet ihr zusätzlich CityCredits (von Kapitalisten), Produktionspunkte (von Malochern) oder Bildungspunkte (von Studenten). Die entsprechenden Häuser müssen im Radius der Bedarfsgebäude gebaut werden. Statt Häuserreihen sind also kleine Blocks sinnvoller, nehmen jedoch auch viel Platz in Anspruch.

Malocher sind für dieses Browsergame essenziell, da ihr sonst kaum an die nötigen Produktionspunkte für eure Produktionsgebäude kommt. Die Bedarfsgebäude verbrauchen wiederum Farmgüter wie Tomaten, Kartoffeln oder Weizen. Relativ früh sollte ich schon eine zweite Farm bauen, doch dann habe ich Überschuss produziert und zudem auch unnötig Produktionspunkte verloren. Bei meinen zwei Bedarfsgebäuden reicht eine Farm derzeit aus.
Sobald ihr Polizei und Feuerwehr nutzt, werden auch die Bildungspunkte wichtiger. Ihr benötigt sie beispielsweise, um die Verträge eurer Angestellten in diesen Gebäuden zu verlängern. Spätestens dann sollten auch Studenten bei euch einziehen.

Viel Spaß beim Spielen!

    Gesamtes Tagebuch lesen:

Weitere tolle Browsergames findet ihr auf unserer Browsergames Seite.







Schlagwörter: , , , , , , ,





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern