18+ | Spiele mit Verantwortung | AGBs gelten | Kommerzieller Inhalt

Witcher und Sims kommen zusammen: Beauclair Palace nachgebaut

Charalabos Tsilimekis

Aus Sicht der Publisher und Entwickler sind die Spielereihen von “Witcher” und “Die Sims” natürlich pures Gold. Beide Spielreihen sind enorm beliebt und das schon seit langer Zeit und sie werden auch heute noch bevorzugt gespielt. Dass es nach wie vor viele Fans gibt, zeigt sich auch immer wieder auf YouTube, wo fleißige Fans die Spiele immer weiter spielen und andere daran teilhaben lassen. So unterschiedlich die Spiele auch sind, oft gibt es Fans, deren Herz für beide Seiten schlägt. Was dann geschehen kann, hat sich jetzt gezeigt, da zwei Youtuberinnen einen großen Palast aus der Witcher-Reihe nachgebaut haben. Das Ergebnis beeindruckt auch dann, wenn man mit beiden Spielen nicht viel am Hut hat.

Beauclair Palace aus Blood and Wine

Witcher Fans werden sofort erkennen, worum es sich bei dem Bau handelt, der in “Die Sims 4” umgesetzt wurde. Es handelt sich übrigens um eine Kooperation zweier Youtuberinnen, die selbst viel in “Die Sims” bauen und spielen, aber absolute Witcher-Fans sind. Die Arbeit wurde fein säuberlich aufgeteilt. Missy Motion Games war für das Äußere zuständig, also die gesamte Struktur des Beauclair Palace und auch das Terraforming. Miss Unfortunate kümmerte sich dann um die Details in Form der Einrichtung. Wie viele Stunden Arbeit in das Projekt geflossen sind, lässt sich nicht mehr genau sagen, aber es war mehr als nur eine Tagesarbeit.

Im Video zu sehen ist der Speed Build von Missy Motion Games, zu Anfang und am Ende gibt es noch beeindruckende Bilder des fertigen Palastes. Als Sahnehäubchen wurden auch noch Triss, Yennefer und Geralt erstellt, die durch den Palast laufen. Für Fans der Witcher-Reihe gibt es also viel zu entdecken, für Sims-Anhänger einiges bei dem Speed Build zu lernen. Filmreif inszeniert ist das Video ohnehin, hat doch Missy Motion auch noch zusätzlich den Song “Toss a coin to your witcher” als Cover-Version aufgenommen. Der ist auf ihrem zweiten Kanal zu finden.

Wer sich das Gebaute näher anschauen möchte, kann sich den Bau auch aus der Sims Galerie herunterladen und darin spielen.

Über Sims und Witcher

Die Sims-Reihe ist mittlerweile über zwanzig Jahre alt. Der erste Teil erschien 2000 und war ein Projekt vom leitenden Entwickler Will Wright. Im Grunde ist es eine Art Lebenssimulation, in der Figuren durch den mal mehr und mal weniger spektakulären Alltag gesteuert werden können. Besonders faszinierend für viele Fans ist die Möglichkeit, eigene Häuser und Wohnungen zu bauen und einzurichten. “Die Sims” kommt von Publisher EA Games.

Witcher erschien erstmals 2007 als Computerspiel und ist ein Projekt von CD Projekt, das zuletzt “Cyberpunk 2077” herausgebracht hat. Es gibt drei Teile der Witcher-Reihe, die auf einer Buchvorlage basiert, die von Andrzej Sapkowski verfasst wurde. Mittlerweile gibt es auch eine Netflix-Serie zu dieser Buchreihe, die sich bei Fans großer Beliebtheit erfreut und um eine zweite Staffel verlängert wurde.