18+ | Spiele mit Verantwortung | AGBs gelten | Kommerzieller Inhalt

Sims 4: Fans bekommen vermisste Inhalte

Chuck Charalabos Tsilimekis

Für die Fans oder die “Nicht mehr”-Fans von Die Sims 4 gibt es erfreuliche Nachrichten. So hat Maxis bekannt gegeben, dass bis zum Jahresende insgesamt drei Updates mit besonders vermissten Inhalten des Vorgängers Sims 3 nachgereicht werden. Im Oktober steht das erste Update zum Download bereit und beinhaltet unter anderem die Geister. Diese Wiedergutmachung von EA und Maxis ist eine erfreuliche und auch nachvollziebare Reaktion auf die erhebliche Kritik der Fans.

Der Aufschrei war groß, als das Nichtvorhandensein von Pools und Geistern in Sims 4 bekannt wurde. Das war jedoch nur die Spitze des Eisberges, denn insgesamt wurden 89 Feautres im Vergleich vom Vorgänger des Simulationsspiels gekürzt. Nun bekommen die Fans ihren Willen und der Entwickler bietet einige dieser fehlenden Inhalte als kostenlose Downloads an.

Ab Oktober können über den Origin-Account zunächst Geister sowie ein Kostümset im Star Wars Stil heruntergeladen werden. Passend zu Halloween kann man seine Sims dann als Leia, Yoda, Darth Vader oder Luke Skywalker im Pilotenanzug verkleiden. Die Geister können diesmal sogar zu spielbaren Charakteren werden und durch verschiedene Fähigkeiten und Emotionen für Überraschungen sorgen.
Ab November werden die Pools nachgereicht und ab Dezember neue Belohnungen sowie Karrieremöglichkeiten. Die weiteren Inhalte dieser Updates werden später veröffentlicht. Damit dürften die Liebhaber der kultigen Lebenssimulation nun besänftigt werden. Manchmal lohnt es sich die Unzufriedenheit laut zu äußern. In diesem Fall haben EA und Maxis sogar hingehört.