18+ | Spiele mit Verantwortung | AGBs gelten | Kommerzieller Inhalt

Das Moorhuhn lebt noch immer

Chuck

Das gesellige Moorhuhn ist ein wahres Stehaufmännchen: egal wie viel Jagd man auf das Gefieder macht, es kommt immer wieder zurück und lässt sich nicht vertreiben. Seit über 15 Jahren ist das tierische Shot em Up schon auf diversen PCs und mittlerweile auch Konsolen zu finden. Man könnte meinen, dass solch ein Klassiker irgendwann in Vergessenheit gerät oder von einem neuen Browsergame abgelöst wird. Doch nicht so das Moorhuhn, es fliegt und fliegt weiter.

Angefangen hat alles Ende der 1990er Jahre, doch den großen Durchbruch erlangte die Moorhuhnjagd in Deutschland erst im Jahre 2000. Plötzlich sang man “Gimme more Huhn” und griff im Büro lieber zur virtuellen Schrotflinte statt zum anhäufenden Aktenstapel. Der große Hype um das friedliebende Moorhuhn ist heute zwar vorbei, jedoch nicht vergessen. Erst im letzten Jahr kamen neue Adaptionen des Shot em Up Spiels heraus. Mit dem Browserspiel Moorhuhn – Schatz des Pharao wird das Huhn in frischem Gewand zur Abwechslung sogar mal nicht vor die Linse geschäucht, sondern versucht sich als abenteuerlicher Puzzle-Jäger. Für diverse Konsolen wurde die gefiederte Legende sogar als Rennspiel oder als Jump n Run umgesetzt. Der orangene Vogel ist ohne Frage zu einer Ikone geworden, die viele Spieleentwickler immer wieder zu neuen Ideen treibt. Ähnlich geht es da dem arktischen Kollegen von Jetisports, nur das dieser nicht als Zielscheibe dient.

Wer die legendäre Moorhuhnjagd tatsächlich noch nicht kennen sollte und nichts von diesem Hype wusste, der kann sich bei unserem Browserspiel Moorhuhn zurück in eine Zeit versetzen lassen, als die unerbittliche Jagd auf wehrlose Hühner noch als “cool” galt. Ob sich die Anziehungskraft dieses Spiels jedoch gelegt hat, dass muss jeder auf eigene Gefahr selbst herausfinden. Eine modernere Version gibt es hingegen hier.