games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Roulette


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Roulette und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Online Casino Erfahrungen

Online Casino Erfahrungen

Das Spielen liegt dem Menschen im Blut und da liegen Mensch ärgere dich nicht, Pacman und eine Slotmaschine gar nicht mal so weit auseinander. Egal ob am heimischen Küchentisch mit der Familie oder eben im Casino: Der Mensch spielt. Allerdings wird im Casino auch Geld gesetzt und das kann natürlich zu Verlusten führen. Während es im familiären Kreis vielleicht um den Abwasch geht, mag sich der Einsatz im Online Casino schon um den Monatsverdienst drehen. Daher sind Online Casino Erfahrungen Gold wert. Theorie und Praxis klaffen oft weit auseinander und mit Erfahrung kann man lernen, wie man sich am besten im Online Casino verhält. Dabei spricht auch nichts dagegen, von den Erfahrungen anderer zu lernen.

Worauf im Online Casino achten

Ein Online Casino ist keinesfalls eine Schlangengrube, denn im Grunde geht die größte Gefahr bei einem seriösen Anbieter vom Spieler aus. Das mag nach einer verdrehten Welt klingen, aber niemand wird gezwungen, seine Einsätze zu machen. Will heißen: Risiko ist eine Sache, nicht zu wissen, was man Nein sagen sollte eine andere. Anders formuliert lässt sich auch sagen, dass ein kühler Kopf das A und O im Online Casino ist. Und gerade da kommen auch Online Casino Erfahrungen ins Spiel, da ein jeder Spieler mit der Zeit ein Gefühl dafür bekommt, wann man setzt, wie viel und wann man es doch lieber bleiben lässt.

Glücksspiel ist unberechenbar

Der Clou am Glücksspiel ist eben, dass es sich nicht berechnen lässt. Es gibt Chancen, so wie beim Roulette, aber keine Garantien. Da unterscheiden sich also die wenigsten Online Casino Spiele. Statt mit Pacman vor den Monstern abzuhauen, braucht es hier Kalkül, wie stark man sein Glück – sofern man denn daran glauben möchte – herausfordern will. Eine gute Möglichkeit ist natürlich, nur eine bestimmte Summe einzuzahlen, die gleichzeitig auch das Spiellimit darstellt. Gerade auch ein Spiel wie Black Jack ermuntert dazu, es noch einmal zu probieren. Manchmal kann es wesentlich wichtiger sein, sich nicht von einer Niederlage erholen zu müssen, sondern den Gewinn richtig einzuschätzen. Denn auch eine Gewinnsträhne ist weiterhin ans Glück gebunden.

Auf Gamesbasis haben wir einige seriöse Online Casinos vorgestellt. Hier kann man sicher sein, dass alles mit rechten Dingen zu geht. Setzen und abschätzen muss natürlich jeder weiterhin für sich selbst. Den Spaß an der Sache sollte man daher nicht verlieren.


31. März 2016 / charlie - Kategorie: Spiele

Spielen, gewinnen und Steuern zahlen | Auch mit Wer wird Millionär

Wer wird Millionär

Den Traum vom großen Preis gibt es gerade auch in Deutschland in vielen verschiedenen Variationen. Lotto ist dabei ein echter Klassiker, der trotz seiner ziemlich schlechten Chancen sehr oft gespielt wird. Doch auch Spielshows sind noch immer beliebt, denn hier haben Kandidaten die Chance auf hohe Geldpreise und es ist natürlich schön zu sehen, wenn sich Menschen, die sonst nur ein normales Einkommen haben, über so etwas freuen können. Wer wird Millionär ist dabei die Vorzeigesendung überhaupt, die sich großer Beliebtheit erfreut. Doch Gewinner sind nicht immer Gewinner, denn wer eine Million gewinnt, gewinnt sie eigentlich nicht wirklich oder zumindest nicht vollständig.

Der Grund dafür ist einfach: Der Staat möchte seinen Anteil haben. Allerdings gibt es Unterschiede. Wer bei Wer wird Millionär einen Preis abräumt, muss dieses versteuern. Anders sieht es dagegen mit Lotto aus, denn hier dürfen Gewinner den vollen Betrag behalten. Woher kommt aber dieser Unterschied? Den legt der Fiskus da an, wo zwischen Preis und Einkommen unterschieden wird. Denn beim Lotto ist der reine Zufall am Werk, während bei Spielshows wie Wer wird Millionär oder auch Big Brother der Teilnehmer aktiv etwas tut und dafür sein Geld erhält. So zumindest die Begründung, die zwar mehr oder weniger schlüssig klingt, aber auch ein wenig Banane, da damit der Sinn der Preise auch etwas verfälscht wird. Aber im Hand aufhalten ist der Staat eben deutlich schneller als wenn es um beispielsweise Schlaglöcher in der Straße geht.

Daher kann man nur raten, dass man bei solchen Preisen, es muss gar nicht immer die Million sein, auch immer genau darauf achtet, was am Ende das Finanzamt davon haben will. Also auch wenn man Roulette oder andere Casino Spiele online spielt. Vorsicht ist in jedem Fall immer besser als Nachsicht, denn sonst muss man plötzlich Geld zahlen, dass man bereits schon ausgegeben hat. Wer allerdings nur rein virtuell spielt, ohne echte Geldgewinne, der braucht sich keine Sorgen zu machen. Also bei Gamesbasis besteht kaum die Gefahr, dass der Spaß vom Fiskus getrübt wird.


29. September 2014 / charlie - Kategorie: Spiele

Roulette online – Das Spiel mit den Wahrscheinlichkeiten

Roulette online

Auch wenn Black Jack oder Poker ebenso bekannt für Casinos sind, so ist doch Roulette nicht nur ebenso eines der wichtigsten Casinospiele, sondern auch ein Sinnbild für Glücksspiel und die Chancen, die Spieler dafür haben können. In Roulette wird offen mit den Chancen gespielt. Mathematiker – oder besser Stochastiker – haben an diesem Spiel ihre Freude. Natürlich kann niemand einfach so vorhersehen, welche Zahl oder Farbe erdreht werden, sonst wäre es kein Glücksspiel, doch man kann es schätzen. Für jedes Ereignis auf dem Spielfeld gibt es eine bestimmte Chance, die auch bekannt ist. Dabei sind die Gewinnmöglichkeiten einfach zu beschreiben: Je unwahrscheinlicher ein Ereignis, desto höher der mögliche Gewinn.

Im Internet und auch auf Gamesbasis kann man Roulette kostenlos spielen. Dann gibt es zwar keine echten Gewinne, aber gerade für Einsteiger oder einfach nur für den Spaß an der Sache ist ein kostenloses Spiel zu empfehlen. Dabei kann man Stück für Stück lernen, wie Roulette funktioniert und das es sehr faszinierend sein kann. In jeder Runde fungieren die selben Chancen und der Spieler muss selbst entscheiden, wie er seine Einsatzchips verteilen möchte.

Das Spiel Roulette hat schon ein paar Jahrhunderte auf dem Buckel, auch wenn die genauen Ursprünge nicht bekannt sind. Doch schon immer war es das Spiel mit den Wahrscheinlichkeiten. Vor dem Drehen der Kugel in der Roulette (so wird die Drehscheibe genannt) kann man setzen. Beispielsweise auf eine Farbe – Rot oder Schwarz. Dabei gibt es aber keine 50/50 Chance, sondern eine Chance von 18 zu 37, da es neben den jeweils 18 roten und schwarzen Feldern auch noch die grüne Null gibt. Gewinnt man mit der Farbe, ist der Gewinn natürlich niedriger, als wenn man beispielsweise direkt auf eine Zahl tippt und diese erdreht wird.


28. Februar 2014 / charlie - Kategorie: Spiele

Roulette Online – gratis vs. Echtgeldgewinne

Roulette online

Es ist eines der berühmtesten Spiele der Welt, wenn es vielleicht auch noch nicht jeder gespielt hat. Denn Roulette wird nur sehr selten im familiären Umkreis gespielt, dafür umso öfter in einem Casino. Wie kaum ein anderes Spiel steht Roulette für das Ambiente eines Casinos, in dem man sein Glück auf die Probe stellt. Doch längst ist Roulette nicht nur eine Frage des Glücks, auch wenn es so scheint. Wer ohne Sinn und Verstand spielt, der wird auch beim Roulette Online Spielen nur wenig Spaß haben. Vor allem Mathematiklehrer dürften eigentlich ihre wahre Freude daran haben. Praktischerweise müssen sie dafür nicht einmal mehr ins Casino gehen, denn online kann Roulette ebenso gespielt werden – sowohl gratis als auch um Echtgeldgewinne.

Das Spiel Roulette

Zumindest auch der Deutsch bzw. Französisch Lehrer kann auch einen Blick darauf werfen, denn zunächst gibt es einmal die Unterscheidung zwischen das und die Roulette. Ersteres bezeichnet das gesamte Spiel, während die Roulette die sich drehende Maschine benennt, in der sich die Kugel über die Nummern bewegt. Doch wichtig für das Spiel ist es natürlich nicht.
Grundlegend geht es darum, möglichst zu wissen, wo die Kugel landen wird. 37 Fächer mit Zahlen und den Farben Schwarz und Rot stehen zur Verfügung. Im Grunde also sechs Mal so schwer, wie einen Würfelwurf vorherzusagen. Doch beim Roulette gibt es verschiedene Möglichkeiten: zum einen kann auf eine Zahl gesetzt werden, aber auch auf eine Farbe oder einen Zahlenbereich. Allesamt sind diese Möglichkeiten mit Quoten belegt. Da natürlich Schwarz oder Rot leichter vorherzusagen ist, als die bestimmte Zahl, bekommt man dafür auch weniger Gewinn.

Roulette online spielen

Grundsätzlich unterscheidet sich Roulette nicht dadurch, dass man es online oder in einem echten Casino spielt. In beiden Fällen kann man Geld verlieren, weshalb man möglicherweise davon absehen sollte, seit Hochzeitsdatum in Zahlen zu tippen. Damit wird man nicht weit kommen. Es gilt mit Wahrscheinlichkeiten zu arbeiten. Ein All In ist hier keineswegs zu vergleichen mit einem Pokerspiel, bei dem man zur Not auf Bluffen kann.
Die Wahrscheinlichkeiten sind einfach benannt: ungerade und gerade Zahlen sind genauso wahrscheinlich zu tippen wie die Farben Schwarz und Rot, da es jeweils achtzehn an der Zahl gibt. Eine 50/50 Chance. Dementsprechend errechnet sich auch der Gewinn.
Wahrscheinlichkeiten sind so eine Sache. Theoretisch kann zwanzig Mal hintereinander die Farbe Rot kommen. Praktisch wird das aber nicht einzuplanen sein. Demnach kann man durchaus damit rechnen, dass eine Farbe oder Zahl irgendwann wieder gedreht werden muss. Dementsprechend kann man mit den Einsätzen variieren.

Die Möglichkeiten nutzen

Roulette ist ein Spiel, bei dem es theoretisch wenig nützt, das Spiel zu beobachten. Ob eben Schwarz gedreht wurde, hat keinerlei Auswirkungen auf die nächste Runde. Damit unterscheidet sich Roulette beispielsweise von Black Jack oder Poker. Und dennoch hilft es, wenn man immer im Kopf hat, welche Einsätze welchen Gewinn bringen können. Denn so kann man den gesamten Tisch nutzen und Einsätze auch auf verschiedene Ereignisse setzen.
Gerade für Anfänger gilt jedoch, dass man bei der Aussicht auf Echtgeldgewinne sehr vorsichtig agieren sollte. Wer den Helden spielt und volles Risiko geht, kann sehr schnell auch sehr alt aussehen. Roulette kann auch sehr schnell zur Spielsucht führen, wenn man annimmt, mit der nächsten Drehung den großen Gewinn zu machen. Diese Gefahr besteht vor allem auch online, wenn man Roulette anonym am heimischen Rechner spielt. Genauso wichtig, wie man weiß, wann man wie viel setzen sollte, ist es auch, zu wissen, wann man aufhört. Ein ideale Idee ist es daher, dass man Roulette gratis spielt und sich in Ruhe an den gesamten Rhythmus gewöhnt.
Wer noch etwas tiefer eindringen möchte, kann auch im Mathematikbuch nach dem Stichwort der Stochastik suchen.


31. Januar 2013 / charlie - Kategorie: Spiele

Roulette – Mit Wahrscheinlichkeitsrechnung Spaß haben

Roulette

Wie relativ das Leben sein kann oder gar ist, hat wohl niemand besser dargestellt als Albert Einstein. Doch verwunderlich ist es manchmal schon. Im Mathematikunterricht zählt man vieles, aber vor allem die Minuten bis endlich ein erlösendes Glockenläuten zu hören ist. Auch die Stochastik ist nicht gerade das Lieblingsgebiet der meisten Schüler, doch wenn man es auf ein anderes Feld überträgt, dann macht es viel mehr Spaß. Warum also nicht mal Roulette im Unterricht spielen? Denn die Wesenszüge des Roulette sind bestimmt von der Stochastik, die sich in Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistiken aufteilt. Es geht beim Roulette darum, diese Wahrscheinlichkeiten zu kennen und dementsprechend darauf zu reagieren. Am offensichtlichsten sind dabei die Farben Rot und Schwarz, die es im Roulettekessel jeweils 18 Mal gibt. Quasi eine 50/50 Chance. Zumindest fast, da die Null nicht dazu gehört.

Interessant ist auch, dass heute ein Spiel online gespielt werden kann, obwohl es schon so viele Jahre auf dem Buckel hat. Schon im 17.Jahrhundert wurde Roulette gespielt, auch wenn insgesamt die Idee nicht ganz neu war. Im Mittelalter gab es beispielsweise das Rad der Fortuna (heute oftmals bei Supermarkteröffnungen zu finden).
Roulette gewinnt seinen Reiz aber nicht alleine dadurch, dass man auf eine Zahl oder Farbe setzt. Es gibt auch noch weitere Möglichkeiten, beispielsweise ungerade und gerade Zahlen oder in welchem Bereich die Zahl liegt. Und so gilt es, sich mit der Wahrscheinlichkeit anzulegen. Überraschungen wird es nicht geben, auch beim gratis Roulette online nicht, es treten nur wahrscheinliche Ereignisse ein. Wie wahrscheinlich diese Ereignisse sind… darin liegt der Clou von Roulette. Im Grunde also nichts weiter als Mathematikunterricht. Nur mit Spaß.


27. Juli 2012 / charlie - Kategorie: Spiele

Roulette – Mehr als nur Rot und Schwarz

Spiele

Die Ursprünge des Roulette sind nicht ganz klar definiert, wenn man auch ungefähr weiß, woher es stammen mag. Im Mittelalter gab es das sogenannte „Rad der Fortuna„, also ein Glücksradspiel, bei dem man drehte und es verschiedene Möglichkeiten gab, wo das Rad stehen bleiben konnte. Das ist natürlich auch noch der Grundgedanke beim Roulette. „Das Roulette“ bezeichnet dabei das Spiel als solches, während „die Roulette“ die eigentliche Maschine benennt. Im 18. und 19. Jahrhundert wurde Roulette dann reif für die Öffentlichkeit und fand immer größere Verbreitung. Dies war auch die Zeit, in der einige Regeländerungen durchgeführt worden sind. Allerdings wurde es immer wieder – bzw. Casinos insgesamt – verboten. Doch heute gilt es als fester Bestandteil eines jeden Casinos und ist daher aus dieser Kultur nicht mehr wegzudenken.

Das Spielprinzip ist recht einfach, auch wenn das Gewinnen wieder auf einem ganz anderen Blatt steht. Die 37 Felder auf der Drehmaschine sind durchnummeriert und außerdem bei 36 Felder in Rot und Schwarz eingeteilt. Nun müssen die Spieler mit ihren Einsätzen erraten, was erdreht werden wird. Dabei kann man direkt auf eine Zahl seinen Einsatz machen und bekommt hier eine hohe Quote, wenn die Zahl tatsächlich erdreht wird. Man kann aber auch auf Rot oder Schwarz, gerade oder ungerade Zahlen tippen, sowie auf einen bestimmten Zahlenbereich. In den letzten Fällen sind die Quoten für den Gewinn naturgemäß niedriger.

Gratis Roulette online spielen

In Casinos darf Roulette nicht fehlen. Das ist auch auf der großen Bühne Internet so. Online Casinos sind gang und gebe geworden und neben Black Jack oder Poker findet man eben auch immer wieder Roulette. Dabei gibt es auch solche Casinos, bei denen man erst einmal Geld bezahlen muss. Gratis Roulette spielen ist aber genauso möglich und es ist nicht immer erforderlich, echtes Geld zu setzen. Wer das plant, sollte so oder so lieber erst einmal ein paar gratis Trockenübungen machen, um ein Gefühl für das Spiel zu bekommen. Geld kann man immer noch setzen, wenn man besser geworden ist. Denn natürlich ist Roulette ein Glücksspiel, aber auch bei Glücksspielen kann man mit oder ohne Sinn und Verstand ins Gefecht ziehen.


23. März 2012 / charlie - Kategorie: Spiele





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern