games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Nominierte


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Nominierte und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


The Steam Awards – Demnächst darf abgestimmt werden

Steam

Es ist an der Zeit sich noch einmal zu besinnen und einen Blick zurück auf das Jahr 2016 zu werfen. Welche Spiele haben uns berührt, welche belustigt oder die tollsten Explosionen auf die Monitore gezaubert? Mit den ersten Steam Awards darf sich die Community der Gaming-Plattform solcherlei Fragen stellen und für ihre Favoriten unter den Nominierten voten. Die Awards zeichnen sich durch besonders kreative und lustige Bezeichnungen aus. Hier wird ganz eindeutig nicht das „beste“ Spiel des Jahres gesucht, wodurch kein großer Konkurrenzkampf aufkommt.

Das Auswahlkomitee von Steam hatte reichlich zu tun, um die 50 Millionen eingegangenen Nominierungen der Community zu sortieren, reduzieren und in 12 Kategorien zu verpacken. Das Voting findet separat für jede Kategorie statt und erstreckt sich über die Tage vom 22. bis 30. Dezember. Jeden Tag wird dabei eine neue Kategorie ab ca. 19 Uhr für 24 Stunden zum Voting bereit stehen. An Silvester werden dann die Gewinner der Steam Awards bekannt gegeben. Die amüsanten und fast schon konkurrenzlosen Kategorien mit deutscher Übersetzung lauten wie folgt.

The ‚Villain Most In Need Of A Hug‘ Award
„Der Bösewicht, der am dringendsten eine Umarmung bräuchte“. Manchmal verdienen die Schurken auch ein wenig Zuneigung.

The ‚I Thought This Game Was Cool Before It Won An Award‘ Award
„Ich fand dieses Game schon cool bevor es einen Award gewonnen hat“ Award. Ein kleiner Titel wird ganz groß.

The ‚Test of Time“ Award
„Test der Zeit“ Award. Auch nach Jahren noch ein super Titel.

The ‚Just 5 More Minutes‘ Award
„Nur noch 5 Minuten mehr“ Award. Einige Titel lassen die Zeit dahinschmelzen.

The ‚Whoooaaaaaaa, dude!‘ Award
„Wow, man!“ Award. Manchmal sprengen Spiele deine Vorstellungskraft.

The ‚Game Within A Game Award‘ Award
„Spiel im Spiel Award“ Award. Wenn die Mini-Games innerhalb des Spiels begeistern.

The ‚I’m Not Crying, There’s Something In My Eye‘ Award
„Ich weine nicht, da ist etwas in meinem Auge“ Award. Spiele können unerwartet emotional werden.

The ‚Best Use Of A Farm Animal‘ Award
„Bester Nutzen von einem Farmtier“ Award. Hier werden Bauernhoftiere sinnvoll eingesetzt.

The ‚Boom Boom‘ Award
„Boom Boom“ Award. Explosionen sind toll.

The ‚Love/Hate Relationship‘ Award
„Hass-Liebe Beziehung“ Awards. Manche Spiele treiben einen in den Wahnsinn, man liebt sie dennoch.

The ‚Sit Back and Relax‘ Award
„Lehne dich zurück und entspanne“ Award. Schöne Bilder und ruhige Atmosphäre können überzeugen.

The ‚Better With Friends‘ Award
„Besser mit Freunden“ Award. Manchmal spielt es sich besser in Gesellschaft.

Hier kann man ab heute für seine Favoriten voten.


22. Dezember 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Nominierte bei The Game Awards 2016

The Game Awards Nominierte

Zum Ende des Jahres wird es üblicherweise Zeit für Rückblicke und die Vergabe von Awards an besonders herausragende Spiele. Ein beliebter Kandidat dafür ist die Verleihung der „The Game Awards 2016“, welche sich als unabhängige Veranstaltung verstehen. Demnächst wird Gastgeber Geoff Keighley zahlreiche Titel in diversen Kategorien küren. Bis dahin können die Nominierten begutachtet werden. Neben der Jury haben auch wieder die Fans die Möglichkeit in einigen Kategorien für ihre Lieblingstitel zu voten.

In 24 Kategorien werden nicht nur Spiele in diversen Genres und Entwicklerstudios ausgezeichnet, sondern auch eSport Teams, einzelne Spieler und aktuelle Trends wie etwa VR Games. Somit sind The Game Awards eine sehr interessante Veranstaltung, weil sie sich nicht nur auf die klassischen Awards für bestes Spiel, beste Grafik und bestes Studio beschränken. In der Rubrik Fan’s Choice wird vor allem den Spielern viel Beachtung geschenkt. So nominiert die Kategorie Best Fan Creation einige der ambitioniertesten Projekte von Moddern und Hobbyprogrammierern. Mit dabei sind etwa Pokemon Uranium und Enderal. Auf welche kommenden Spiele sich die Gamer am meisten freuen, können sie unter Most Anticipated Game voten und zur Wahl stehen etwa Horizon: Zero Dawn, God of War oder das neueste Legend of Zelda „Breath of the Wild“.

Was war im Indie-Game Genre dieses Jahr besonders beliebt? Die Jury wird die Wahl zwischen Titeln wie Stardew Valley, Firewatch oder Inside haben. Die Nominierungen für das Spiel des Jahres dürfen natürlich auch nicht fehlen. Hoch im Kurs sind bei den Game Awards 2016 die Titel Overwatch, Uncharted 4: A Thief’s End und Titanfall 2. Die volle Liste der Nominierten und den Fan Vote gibt es hier. Die Verleihung findet in der Nacht zum 2. Dezember statt.


21. November 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

The Game Awards 2015 – Die Nominierten

The Wichter 3

The Game Awards geht in seine zweite Ausgabe und hat die Nominierungen für 2015 bekannt gegeben. Das Gaming-Jahr stand unter den Sternen des Hexers Geralt von Riva und so ist The Witcher 3: Wild Hunt der diesjährige Favorit der amerikanischen Preisverleihung von Geoff Kneighley. Neben der internationalen Jury aus 32 Mitgliedern können auch die Fans in einigen Kategorien für den Sieger abstimmen. Es folgt ein kurzer Überblick der nominierten Games und des Fan-Votings.

Mit sieben Nominierungen ist The Witcher 3 der am häufigsten vertretene Titel bei den Game Awards 2015. In der wichtigsten Kategorie „Game of the Year“ finden sich neben Wichter 3 zudem Fallout 4, Bloodborne, Metal Gear Solid V: The Phantom Pain und Super Mario Maker.
Der eSport bekommt dieses Jahr eine Kategorie dazu und geht mit eSports Player of the Year, eSports Game of the Year und eSports Team of the Year an den Fan-Vote. Zur Zuschauerwahl stehen zudem die „Most anticipated Games“ mit den Titel Horizon Zero Dawn, No Man’s Sky, Quantum Break, Uncharted 4: A Thief’s End und The Last Guardian. Fans dürfen für ihre Favoriten via Twitter oder Facebook auf der Homepage der Verleihung abstimmen. Die vollständige Liste der Nominierten gibt es hier.

The Game Awards 2015 finden am 3. Dezember in Los Angeles statt und sollen neben der Preisverleihung auch Neuigkeiten zu kommenden Spielen oder Ankündigungen enthalten. Die Veranstaltung wird auf zahlreichen Kanälen und Streams live übertragen. Geoff Keighley ist erneut der Herausgeber und ehemals bekannt für die Video Game Awards von Spike TV. Seit 2014 richtet Keighley mit dem The Game Awards seine eigene Preisverleihung aus.


16. November 2015 / Monz - Kategorie: Spiele News

DCP 2015: News und nominierte Games

DCP 2015

Die deutsche Spielebranche ehrt im April bereits zum siebten Mal die kreativen Leistungen aus eigener Hand im Rahmen des Deutschen Computerspielpreises 2015. Computerspiele und Entwickler aus Deutschland werden am 21. April mit Preisen in diversen Kategorien ausgezeichnet. In der Auflage für 2015 wird es zudem einige Neuerungen und Erweiterungen geben. So kann das Publikum erstmals auch aktiv werden und eine Stimme abgeben.

So wie sich auch die Spielebranche insgesamt stetig verändert, so ändert sich nun auch der DCP in 2015. Die feierliche Gala in Berlin wird um einige Kategorien erweitert sowie um den Publikumspreis, für den jeder Interessierte noch bis zum 19. April voten kann. Alle nominierten Spiele stehen dabei zur Auswahl. Es wird der Lieblingstitel des Publikums gesucht. Zu den neuen Kategorien gehören „Beste Innovation“, „Beste Inszenierung“ und „Bestes Gamedesign“. Nicht dotiert, aber ebenfalls neu, sind drei internationale Kategorien. Insgesamt sind 12 Kategorien aufgestellt und 28 Spiele nominiert wurden. Das Preisgeld beträgt insgesamt 385.000 Euro, womit der Deutsche Computerspielepreis der wichtigste Förderpreis in der Spielebranche.

Aus deutschen Spieleschmieden oder deren Mitwirkung sind nicht nur kleine und unbekannte Titel entstanden. So gehören Lords of the Fallen (Deck13, CI Games S.A.) und The Last Tinker – City of Colors (Mimimi Productions) zu den bekanntesten Nominierten. Beide sind in den Kategorien „Bestes Gamedesign“ und „Beste Inszenierung“ aufgestellt. Der neue Titel des lustigen Artillerie-Games Angry Birds ist mit Angry Birds: Epic (Chimera Entertainment, Rovio) in der Kategorie „Bestes Mobiles Spiel“ nominiert.
Erstmals können beim DCP 2015 auch internationale Games ausgezeichnet werden und da sind große Titel wie Destiny, Watch Dogs sowie von Nintendo Mario Kart 8 und Captain Toad – Treasure Tracker vertreten. Die gesamte Liste der Nominierten gibt es hier.


13. April 2015 / Monz - Kategorie: Spiele News





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern