games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Strategie


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Strategie und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Studios Pack Erweiterung für Planet Coaster veröffentlicht

Planet Coaster

Die Fans haben jahrelang sehnsüchtig darauf gewartet, in 2016 war es dann endlich soweit und mit Planet Coaster erschien ein Titel der besonderen Art, da man darin einen eigenen Freizeitpark bauen kann. Das Spiel steht ganz in der Tradition von RollerCoaster Tycoon, das 1999 erstmals für PC erschien. Allerdings handelt es sich bei Planet Coaster nicht um eine direkte Fortsetzung. Entwickler Frontier Developments knüpft im Grunde eher an den Titel RollerCoaster Tycoon 3 an, der 2004 erschienen ist und steht damit jetzt auch in direkter Konkurrent zum Titel RollerCoaster Tycoon World, das ebenfalls 2016 das Licht der Welt erblickt hat. Ziemlich viele Titel, die aber gemeinsam haben, dass es um einen Freizeitpark geht. Ende März ist jetzt eine Erweiterung für Planet Coaster erschienen, in dem es um Filme geht, die in verschiedenen Arten als Attraktionen ins Spiel integriert werden können.

Studios Pack bringt viele neue Baumöglichkeiten

Entwickler Frontier ist es bereits aufgefallen, dass viele Planet Coaster Spieler auch gerne filmische Vorlagen verwenden und diese im Spiel nachzubauen versuchen bzw. als thematische Grundlagen für die Parks nutzen. Um dem Rechnung zu tragen, widmet sich die Erweiterung „Studios Pack“ ganz dem Motto Film und bringt neue Fahrgeschäfte und Baumöglichkeiten ins Spiel ein. Das dritte DLC kann für 11 Euro erworben werden, bringt aber durchaus eine Menge und bietet somit ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Unter anderem gibt es drei neue Fahrgeschäfte. Dazu gehört „Re-Motion“. Dabei handelt es sich um einen Roboterarm, der die Passagiere durch die Gegend bewegt. Etwas für Horrorfreunde wird der Freifallturm „Horror Heights“ sein.

Die erweiterten Bauelemente bringen vor allem thematisch einiges, sodass die Spieler beispielsweise Themenbereiche in ihren Parks bauen können. Dazu gehören ganz klassische Filmthematiken wie beispielsweise Western, Piratenwelten und auch Science Fiction. Neben der Erweiterung gibt es derzeit auch ein grundsätzliches Update, mit dem einige Bugs aus dem Spiel entfernt werden.


30. März 2018 / charlie - Kategorie: Spiele News

RimWorld wird mit nächstem Patch zur 1.0 Version

RimWorld

Wer mit dem Genre Strategie und Aufbau vertraut ist, wird in den letzten Jahren womöglich über den Titel RimWorld gestolpert sein. Dabei handelt es sich um ein Aufbaustrategiespiel, dass auch im hohen Maße eine Managementsimulation ist. Erstmals konnte man das Spiel 2013 in einer sehr frühen Phase spielen. Seitdem ist das Spiel in der Early-Access Phase. Nun könnte das eine eher schlechte Nachricht sein, wenn ein Spiel so lange in der Early Access Phase ist, doch bei RimWorld sieht die Sache ganz anders aus. Seit 2016 wurde es auch bei Steam in der Early Access Phase veröffentlicht. Und es ist viel Bewegung drin. Seit November 2017 wurde das Spiel in die Beta-Phase überführt, was eine endgültige Veröffentlichung wahrscheinlicher machte. Und die soll kurz bevorstehen, wie Chefentwickler Tynan Sylvester jetzt auf Reddit bekanntgegeben hat.

Das Spiel geht in die Version 1.0

Das Spiel steht nun kurz vor dem Release, womit also die Early-Access Phase vorbei sein wird. Dann wird das Spiel ganz normal in der finalen Version erhältlich sein. Wobei final in diesem Fall nicht ganz richtig ist. RimWorld wurden in den letzten fünf Jahren enorm weiterentwickelt. Dabei haben die Entwickler der LudeonStudios vor allem auch immer den Kontakt mit den Spielern gesucht, von denen es bereits sehr viele gibt. Mit sehr viel Feedback wurde das Spiel immer weiter entwickelt und hat zahlreiche Änderungen und Neuerungen erfahren. Damit muss nach dem Release gar nicht schluss sein, wie auch Sylvester bereits gesagt hat. Fans und Spieler dürfen also auch in Zukunft damit rechnen, dass es immer wieder zahlreiche Neuerungen geben wird. Mit der neuen Version 1.0 wird es auch schon neue Features geben. Unter anderem einen wassergetriebenen Energiegenerator. Wann der Release genau bevorsteht, wurde noch nicht gesagt. Allzu lange dürfte es aber nicht mehr dauern.

Spieler baut eigene Kolonie auf Planeten

Die Grundideen von RimWorld ist, dass ein Spieler mit einer Gruppe von Figuren auf einem Planeten abstürzt. Mittlerweile gibt es ganz verschiedene Szenarien und Geschichten, die grundsätzliche Aufgabe ist aber weiterhin, auf einem Planeten eine Kolonie aufzubauen. Während der Spieler sich darum kümmert, gibt es immer wieder verschiedene Aufgaben, die storytechnisch von der KI gestellt werden. Langeweile kommt also nicht auf. RimWorld zeichnet sich durch eine sehr hohe Komplexität aus. Grafisch wird in einer 2D-Optik in Vogelperspektive gespielt. Das Spiel ist also nicht unbedingt etwas für Gelegenheitsspieler, sondern mehr für jene, die sich gerne in ein solches Spiel vertiefen wollen.


16. Januar 2018 / charlie - Kategorie: Spiele News

They are Billions – Neues Strategiespiel mit interessantem Ansatz

They are Billions

Derzeit macht unter Spielern ein neuer Titel die Runde, den viele noch nicht kennen, aber jetzt auch über Steam in der Early-Access Phase gekauft werden kann. Die Rede ist von „They are Billions“. Der Titel verrät zunächst noch nicht viel, worum es eigentlich geht. Dahinter steckt ein Strategiespiel, das vor allem für Spieler interessant sein dürfte, die diesem Genre ganz viel abgewinnen können. Das Spiel überzeugt mit toller Grafik, interessantem Design und einem frischen Konzept. Die jüngsten Reviews zum Titel sind alle fast durchgängig positiv. Allerdings ist es vielleicht auch nicht für jeden geeignet, da der Schwierigkeitsgrad durchaus hoch ist. Auch vom Thema her ist es eher speziell, denn in einer dystopischen Steampunk Welt sind es Zombies, die das Leben des Spielers erschweren. Tausende von Zombies.

Aufbau-Strategie RTS in der Apokalypse

Die Welt ist nicht mehr die, die sie einmal war. Es ist eine düstere Zukunft, in der die Anzahl der Menschen auf ein Minimum geschrumpft ist. Auf der anderen Seite gibt es aber Tausende von Zombies, die es auf die Überlebenden abgesehen haben. Der Spieler muss jetzt Kolonien aufbauen, um einerseits den Menschen Wohnraum zu bieten, andererseits aber auch die Zombies abzuwehren. Und diese kommen. Bis zu 20.000 Zombies können gleichzeitig den Weg zur Basis finden, die dementsprechend geschützt werden muss. Das geht über Mauern, aber auch über Waffensysteme, womit der Titel auch Anteile des Tower Defense Prinzips hat. Es wird verschiedene Modi geben, in der derzeit erhältlichen Version aber nur den Survival Modus, der es ganz besonders in sich hat. They are Billions ist Hardcore Strategie in Echtzeit. Das bedeutet, dass man mit gemütlichem Siedeln nicht sehr weit kommen wird. In dem Spiel kann jeder kleiner Fehler schon dafür sorgen, dass die Zombiehorden in die Basis eindringen können.

Spiel befindet sich noch in der Entwicklung

Klar zu sagen ist, dass sich das Spiel noch in der Entwicklung befindet und erst vor kurzem bei Steam in der Early-Access Phase erschienen ist. Zuvor konnte man es nur über die offizielle Seite von Entwickler Numantian Games beziehen. Dennoch läuft der Titel schon erstaunlich rund, wenn auch noch viele Dinge fehlen. Das Spiel zeigt sich aber auch sehr variabel. So gibt es zufällig generierte Welten, die ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile mit sich bringen. Derzeit gibt es The are Billions auch im Sale bei Steam. Bis zum 19. Dezember kostet das Spiel 20,69€.


14. Dezember 2017 / charlie - Kategorie: Spiele News

Kingdoms and Castles Unterstützer dürfen sich über Anteile freuen

Kingdoms and Castles

Crowdfunding ist heutzutage eine relativ normale Sache geworden. Damit können unter anderem Spiele Entwickler ihre Projekte vorstellen und um finanzielle Unterstützung bitten. Wer Lust hat, kann also für das Projekt und die Entwickler spenden und erhält im Gegenzug verschiedene Dinge, die sich nach der Spendenhöhe bemessen. In den meisten Fällen kann man beispielsweise ungefähr in Höhe des Endpreises spenden und erhält dann den Titel, sobald er erschienen ist. Mittlerweile gibt es sehr viele Projekte, die so realisiert werden oder zumindest realisiert werden sollen. Nicht immer werden die Projekte auch tatsächlich abgeschlossen und oft können die Titel auch nicht überzeugen, wenn sie fertig sind. Eine sehr positive Entwicklung in dieser ganzen Sache gibt es dagegen beim Spiel „Kingdoms and Castles“, das im Sommer diesen Jahres erschienen ist.

Unterstützer am Gewinn beteiligt

Am Anfang des Jahres gingen die Entwickler von Lion Shield auf Unterstützungstour. 15.000 Dollar waren das Ziel, am Ende wurden es 108.000 Dollar. Damit konnte das Spiel auf jeden Fall zu Ende realisiert werden und erschien schließlich im Juli 2017. Das Spiel erfreut sich großer Beliebtheit und hat schon jetzt über eine Million Dollar Umsatz gemacht. Das ist schon beeindruckend genug, aber darauf wollen sich die Entwickler nicht einfach ausruhen und Villen kaufen, sondern bezahlen unter anderem die Investoren. Wer über Spiele Aktien verfügt, bekommt etwas vom Kuchen ab. Frühere Unterstützer werden sogar noch drei Jahre lang an den Umsätzen beteiligt.
Das ist natürlich eine ganz besondere Erfolgsstory, die andere Entwickler so gar nicht wiederholen können. Dennoch schön zu sehen, dass das Unterstützen doppelt positiv ausfallen kann.

 


14. August 2017 / charlie - Kategorie: Spiele News

Siedler Online – Krisen-Quest ist wieder da

Siedler Online

In Die Siedler Online beginnt der Februar ganz schön turbulent. Eine besondere Questreihe kehrt wieder, welche in ihrer Form einzigartig ist und noch nicht oft im Browsergame vorkam. Der Entwickler hat auf das Feedback und den Wunsch der Community gehört und die Krisen-Quest zurückgeholt. Es gibt individuelle Belohnungen für alle, die bis zum Ende durchhalten und alle Stufen der Questreihe erfüllen. Wird der Spieler es also schaffen, das Unheil innerhalb der vorgegebenen Zeit abzuwenden?

Die Krisen-Quest startet am 1. Februar und stellt den Spieler (wie man erahnen kann) vor eine große Krise. Den Bewohnern der Stadt droht ein Unheil und so muss der Spieler die Krise abwenden und die Harmonie unter den Siedlern wieder herstellen. Die Quest startet dabei automatisch bei allen Spielern ab Stufe 16. Die Questkette ist nicht wiederholbar, muss also in der laufenden Zeit komplett abgeschlossen werden. Sie umfasst eine Hauptquest sowie vier Stufenquests und 13 untergeordnete Quests. Die Belohnungen sind je nach Gruppe unterschiedlich. Die Gruppen werden nach den Stufen der Spieler eingeteilt, sodass entsprechend dem Fortschritt jedes Spielers auch sinnvolle Belohnungen wie etwa Rohstoffe, Edelsteine und Erfahrungspunkte verdient werden können. Die Krisen-Quest dauert eine Woche und endet am 8. Februar.

Die Siedler Online ist ein kostenloses Browsergame in dem Genre der Strategie-Aufbauspiele. In Anlehnung an die bekannte Computerspielereihe „Die Siedler“ widmet sich der Spieler in der Onlinevariante parallel mit anderen dem Aufbau und der Verteidigung der je eigenen Siedlung. Die Herstellung von verschiedenen Rohstoffen sowie der Handel sind zentrale Bereiche des Browserspiels.


31. Januar 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Aufbau-Strategie im Mittelalter mit Kingdoms and Castles

Kingdoms and Castles

Nach eigenen Aussagen haben sich die Macher an Spielen wie Sim City, Banished oder auch Stronghold orientiert. Das dürfte natürlich Kenner dieser Spiele bereits aufhorchen lassen. Wie auch bei den letzten beiden genannten geht es mit Kingdoms and Castles ins Mittelalter und das hat so seine ganz eigenen Probleme zu bieten. Da es aber auch fantastische Elemente in diesem Spiel gibt, darf man sich ebenso auf Drachen freuen. Oder vielleicht auch nicht, denn letztendlich können die Teile der Ortschaft in Brand stecken und sind alles andere als freundlich gesinnt. Daneben gibt es ja nicht nur Drachen, auch Wikinger versuchen die Stadt zu plündern, von Hungersnöten im Winter gar nicht zu sprechen.

Bei Kingdoms und Castles handelt es sich um einen Titel aus dem Studio Lion Shield, genau genommen das erste Spiel aus der Schmiede, das über eine Crowdfunding-Kampagne finanziert worden ist. Dabei kam ein weit höherer Betrag zustande, als eigentlich angedacht war. Frühe Fans hat das Spiel also schon, das derzeit noch in einer Alpha Phase steckt, aber noch 2017 veröffentlicht werden soll. Das Spiel schickt den Spieler ins Mittelalter, wo er in klassischer Aufbau-Strategie die Geschicke des Volkes und der Stadt lenken muss. Die Grafik ist dabei eher bunt und abstrakt, passt aber sehr gut zum Spielprinzip, das viele Freiheiten lässt. Ganz einfach dürfte der Titel aber nicht sein.

Lust auf Städtebau? Sim City Klon online spielen.


23. Januar 2017 / charlie - Kategorie: Spiele News

Weihnachts-Event bei Die Siedler Online

Siedler Online

Nächste Woche ist es endlich auch bei Die Siedler Online soweit: das Weihnachts-Event beginnt und sorgt für beschauliche Stimmung unter den wuseligen Bewohner. Aber nein, ganz so beschaulich scheint die Stimmung im Browsergame zu Beginn doch nicht zu sein, denn der fiese Wiedersacher Croaker treibt mal wieder sein Unwesen und möchte Weihnachten verhindern. In zwei stimmungsvollen Abenteuern kann er Spieler versuchen das Weihnachtsfest doch noch zu retten und außerdem allerhand andere Aufgaben erledigen.

Event-Kalender und Geschenke

Das Weihnachts-Event verwandelt das Browsergame in eine tolle Winterlandschaft, wenn der Spieler denn will. Schnee und Eis sind schließlich nicht jedermanns Sache und so kann man sich die weiße Pracht ganz nach Bedarf für die Währung Geschenke zulegen. Möglichst viele Geschenke zu sammeln ist bei diesem Siedler Online Event zudem sehr wichtig. Denn nur so gibt es die besonderen Gegenstände und Förderungen. Erhältlich sind diese durch den Event-Kalender, welcher sogar spezielle Belohnungen in Form von Gebäuden bereit hält. Dazu gehört beispielsweise das Lebkuchenhaus oder die Arktische Eisenmiene. Wer fleißig alle Türchen öffnet, den erwartet am Ende des Events ein zusätzlicher Bonus: drei neue Generäle aus Anteria, welche die eigenen Truppen stärken. Das Event beginnt am 15. Dezember und endet am 12. Januar. Teilnehmen können alle Spieler ab Stufe 16.

Über die Siedler Online

Die Siedler Online ist ein Aufbau-Strategiespiel von Blue Byte. Bei dem Multiplayer Game wird auf einer großen Landkarte mit diversen Mitspielern gehandelt, gekämpft und verbündet. Das Spiel orientiert sich an dem klassischen PC Spiel Die Siedler und wird free-to-play angeboten. Durch Events wie das Weihnachts-Event wird von den Betreibern immer wieder Abwechslung in den Alltag der wuseligen Siedler gebracht. Hier geht es zum Spiel.


9. Dezember 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Halloween Event bei Forge of Empires

Forge of Empires

Bei Forge of Empires kündigt sich ein alter Bekannter an: Jack O’Lantern ist zurück und bringt ein schaurig schönes Event mit. Der Oktober steht bei vielen Events ganz im Zeichen von Halloween und so darf man sich in den nächsten Tagen auch bei Forge of Empires in Gruselstimmung bringen lassen. Natürlich bleibt das Event mit all seinen Aufgaben stets kinderfreundlich und kann daher auch von Spielern gestartet werden, die mit unheimlichen Geschichten sonst nicht viel anfangen können. Es folgt ein kleiner Üblick zu den Event-Inhalten bei Forge of Empires.

Beim Halloween Event 2016 sucht Jack O`Lantern erneut die Hilfe der Spieler in Strategie Browsergame. Er wartet im Eventfenster mit zahlreichen Quests, die sich thematisch jedoch nicht an Halloween orientieren. Wer dem Gruselfest also nichts abgewinnen kann, wird an dem Event dennoch seine Freude haben. Vielmehr wird der Spieler bei seinem Spielfortschritt belohnt, denn zu den Aufgaben gehören etwa eine Technologie erforschen oder eine 24 Stunden Produktion abschließen. Neben den zufälligen Belohnungen, gibt es am Ende der Questreihe dann doch etwas Themenspezifisches. Nachdem die 23 Quests erfolgreich erledigt wurden, erhalten die Spieler ein Mumien-Portrait, welches sie als neuen Avatar nutzen können und den verwunschenen Turm. Wer das Halloween Event im Browsergame zum ersten Mal spielt, erhält zudem den Friedhof, alle anderen erhalten eine Verbesserung für dieses Gebäude. Das Event läuft noch bis zum 3. Dezember 2016.

Bei Forge of Empires handelt es sich um ein Strategie Browsergame von Innogames, welches sich dem Aufbau einer Stadt und die Ausbreitung des eigenen Imperiums widmet. Der Spieler leitet seine Bewohner durch diverse Epochen mit entsprechenden Technologien und Entwicklungen. Mehr Infos zum kostenlosen Spiel gibt es hier.


26. Oktober 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Forge of Empires: Herbst-Event

Forge of Empires

In Forge of Empires ist der Herbst angebrochen. Damit der verlängerte Sommer nun ganz schnell vergessen wird und die gemütliche Jahreszeit beginnen kann, hat das Browsergame die Erntezeit eingeläutet. In Forge of Empires werden Äpfel in den nächsten Tagen und Wochen zu den begehrtesten Items des Browsergames. Nicht, weil sie so lecker und gesund sind, sondern aufgrund der erhältlichen Belohnungen. Doch wer weiß, bei so vielen Äpfeln wird Greva Darn vielleicht doch zur Bäckerin.

Äpfel können im Spiel auf mehrfache Weise gesammelt werden. Auch im Herbst-Event spielt die Zusammenarbeit in der Nachbarschaft eine große Rolle. So hat der Spieler die Möglichkeit einen Apfelbaum bei einem Nachbarn zu pflanzen, wenn er diesem zuvor reichlich hilft. Apfelbäume wachsen aber auch in der Wildnis und können geerntet werden. Für alle gespendeten Apfel steigt die Nachbarschaftsanzeige mit einer Apfelsaft-Karaffe und liefert am Ende eine nette Überraschung für alle. Mit dem neuen Gebäude Apfelmühle geht die Ernte sogar das ganze Jahr über im Browsergame voran und liefert frisches Obst.

Belohnungen gegen Äpfel

Im Event-Fenster hat sich Greva Darn unter die Apfelbauern gemischt und bietet euch regelmäßig neue Belohnungen gegen Äpfel an. Natürlich gibt es von ihr auch reichlich Quests während des Events, damit auch wirklich niemand zu kurz kommt. Im Event-Fenster wird die Belohnung aus dem Korb gezogen und steht dann den ganzen Tag bereit, bis die nötige Anzahl an Äpfeln vom Spieler gesammelt und getauscht wurde.

Neue Gegenstände in Forge of Empires

Jedes Event bringt im Browsergame auch etwas Neues mit sich. Dieses Mal sind es die Gegenstände Plus-Eins-Kit und Aufbewahrungs-Kit. Letzteres kann genutzt werden, um ein Event-Gebäude zurück in das Inventar zu verstauen. Das Plus-Eins-Kit kann ein Event-Gebäude wiederum um ein Zeitalter hochstufen. Das aktuelle Zeitalter des Spielers kann jedoch nicht überschritten werden.
Das Herbst-Event in Forge of Empires dauert noch bis zum 6. Oktober 2016. Hier geht es zum Spiel.


22. September 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Forge of Empires: Historische Questreihe und Updates

Forge of Empires

Bei Forge of Empires tut sich derzeit wieder ganz viel. Vor kurzem ist ein frisches Update mit neuen Inhalten zum letzten Themengebiet der Arktischen Zukunft erschienen. Statt neuer Zeitalter wird sich InnoGames demnächst mit speziellen Szenarien der Zukunft beschäftigen und diese in mehreren Updates vertiefen. Außerdem startet in Kürze ein neues historisches Szenario rund um die berühmte Kaiserin Sissi. Wahlweise darf man sich im Strategie Browsergame also in die Zukunft oder Vergangenheit begeben.

Ab dem 5. September 2016 wird in einem historischen Szenario eine weitere große Persönlichkeit der Geschichte näher beleuchtet. Eine Woche lang dürfen die Spieler eine Questreihe zu Kaiserin Elisabeth von Österreich sowie Königin von Ungarn, Kroatien und Böhmen durchleben. Bekannt geworden ist sie als Sissi und als Regentin mit vielen harten Schicksalsschlägen. Bei erfolgreichem Abschließen der Quests gibt es ein Avatar von Sissi sowie das Produktionsgebäude Aviarium, welches auch Teil eins Sets im Barockgarten Stil ist. Die Questreihe endet am 12. September.
Das zweite Update zur Arktischen Zukunft ist bereits verfügbar. Es beinhaltet über 40 neue Quests sowie neue Technologien, neue Provinzen und passende neue Gebäude. Wir erinnern uns, dass Promethium ab sofort ein wichtiger Rohstoff ist, denn es nur in dem neuen Gebiet des hohen Nordens gibt. Der Hafen gewinnt in Forge of Empires endlich an Bedeutung, denn er wird erstmals freigeschaltet. Ab jetzt heißt es Schiffe bauen, Crew zusammenstellen und die Expedition in die Arktis planen.

Forge of Empires ist ein kostenloses strategisches Browserspiel von InnoGames. Der Spieler entwickelt seine Stadt durch diverse Epochen und Erfindungen weiter. Die Weltkarte will einerseits entdeckt und erobert werden, gleichzeitig drohen auch Angriffe durch angrenzende Spielnachbarn, welche die gleichen Ziele verfolgen.


3. September 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern