games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Skyrim


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Skyrim und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Skyrim Mod Enderal erscheint auf Steam

Enderal

Wer sich auch nur irgendwie für Videospiele interessiert, dürfte auf jeden Fall auch schon über Skyrim gestolpert sein. Das 2011 erschienene Rollenspiel aus dem Hause Bethesda ist eines der beliebtesten Spiele des Genres und wird auch heute noch von vielen Spielern gespielt. Das liegt zum einen an dem genialen Spiel selbst, aber auch an den Mods, die bis heute dafür erschienen sind. Bei Mods handelt es sich um Zusätze, die auch von der Community erstellt werden und die das Spiel um Quests, Orte und Charaktere erweitern. Eine ganz besondere Stellung nimmt in dieser Hinsicht Enderal ein, ebenfalls eine Mod. Allerdings erweitert Enderal nicht einfach nur das Spiel, sondern hat es komplett verändert. Daher handelt es sich auch um eine sogenannte Total Conversion, also eine komplett veränderten Version von Skyrim. Diese Mod ist schon seit 2016 spielbar, wird demnächst aber auch auf Steam erscheinen. Damit wird die Installation umso einfacher.

Enderal auch über Steam kostenlos

Enderal war schon immer kostenlos und wird es auch über Steam bleiben. Einzige Voraussetzung bleibt, dass man Skyrim besitzen und es installiert sein muss. Wer also bereits Skyrim auf Steam besitzt und es auch installiert ist, kann ganz einfach über Steam auch Enderal kostenlos installieren und die Total Conversion spielen. Wann das der Fall sein wird, ist noch nicht ganz klar. Irgendwann aber noch in 2018. Bereits jetzt ist Enderal schon als eigenständiges Produtk auf Steam sichtbar.
Mit dabei sein wird übrigens auch die kostenlose Erweiterung „Forgotten Stories“. Enderal ist sowohl auf Deutsch als auch Englisch und weiteren Sprachen spielbar.

Mod mit hohen Wertungen

Total Conversion sind wesentlich seltener als nur einfache Mods, die verschiedene Zusätze in ein Spiel bringen. Der Grund liegt natürlich daran, dass ein vollständiger Umbau wesentlich mehr Zeit in Anspruch nimmt. So wurde Enderal auch schon 2012 offiziell angekündigt, erschien aber erst vier Jahre später. Letztendlich kann man Enderal daher auch als vollkommen eigenständiges Spiel betrachten, das natürlich der Mechanik wegen an Skyrim erinnert, aber alles neu gemacht hat. In zahlreichen Fachmagazinen hat Enderal starke Bewertungen erhalten. Für Rollenspielfans auf jeden Fall ein Muss. Das Team von SureAI hat ganze Arbeit geleistet und wer ohnehin Skykrim schon besitzt, sollte auf jeden Fall mal reinschauen.


14. September 2018 / charlie - Kategorie: Spiele News

Erster Teaser für Morrowind in Beyond Skyrim

Elders Scrolls

2011 ist der bisher letzte Teil der Elders Scrolls Reihe erschienen, wenn man mal vom Online Rollenspiel Ableger absehen möchte. Obwohl das Spiel schon so viele Jahre auf dem Buckel hat, erfreut es sich heute nach wie vor ganz großer Beliebtheit. Das hat im Prinzip zwei Gründe. Einer davon ist, dass das Spiel einfach ein verdammt gutes Spiel ist, das auch heute noch perfekt funktioniert und die Spieler in den Bann zieht. Auf der anderen Seite lebt Skyrim aber auch von seinen Modifikationen, die von fleißigen Moddern erstellt werden. Dabei handelt es sich um Erweiterungen, die das Spiel auf beliebige Weise erweitern. Manchmal geht es dabei nur um eine neue Rüstung, in anderen Fällen werden ganz neue Gebiete und Storylines hinzugefügt.

Die große Beliebtheit von Morrowind

Mit der neuen Modifikation von Beyond Skyrim wird zwar auch ein neues Gebiet eingeführt, aber eigentlich handelt es sich dabei um eine sehr bekannte Region. Die Rede ist von Morrowind, das der Spieler 2003 im dritten Elders Scrolls Teil bereisen konnte. Das Spiel gilt heute als eines der besten Rollenspiele aller Zeiten, ist aber natürlich auch in die Jahre gekommen. Mit Beyond Skyrim: Morrowind wird es dem Spieler ermöglicht, in Skyrim auch die Welt von Morrowind zu bereisen. Dazu ist jetzt ein erster Teaser erschienen, der das altbekannte Gebiet in hübscher neuer Grafik zeigt. Für Besitzer von Skyrim sind das gute Neuigkeiten, da die neuen Inhalte komplett kostenlos sein werden.

Bereits jetzt nach Bruma reisen

Noch müssen sich Fans ein bisschen gedulden, da eben erst der erste Teaser veröffentlicht worden ist. Aber wer schon Lust auf eine Reise in altbekannte Gebiete in Skyrim hat, kann auch schon die vorherige Modifikation Beyond Skyrim: Bruma herunterladen. Damit geht es in das Gebiet, das Spieler bereits aus dem vierten Teil der Elders Scrolls Reihe – Oblivion – kennen. Ohne extra Ladezeit kann der Spieler in Skyrim starten und ins Gebiet Bruma gehen, das direkt an Himmelsrand angrenzt. Dort wartet nicht nur ein Spaziergang in einem hübschen Gebiet, sondern auch zahlreiche neue Quests, die sogar vertont sind. Da der sechste Teil der Elders Scrolls Reihe wohl noch ein paar Jahre auf sich warten lässt, ist das ideal, um noch viel Spaß mit dem eigentlichen Spiel Skyrim zu haben.


5. März 2018 / charlie - Kategorie: Spiele News

Bethesda bringt große Titel auf die Switch

Nintendo Switch

Wenn es um Konsolen geht, fallen meist Xbox und Playstation ein. Nintendo selbstverständlich auch, allerdings liefen die Konsolen des Herstellers immer auf einer ganz anderen Schiene. Technisch zuletzt immer der Konkurrenz hinterher, dafür aber mit starken individuellen Ideen und eigenen Titeln. Für Leute, die mit den letzten Nintendo Konsolen weniger anfangen konnten, war ein Grund der Abneigung oft der, dass beispielsweise die Wii oder die Wii U nicht über genügend Fremdcontent verfügt. Also Spiele, die nicht aus dem Hause Nintendo stammen, aber zu den großen Titeln gehören. Das sollte sich mit der Switch ändern und das scheint auch tatsächlich der Fall zu sein. Wie Entwickler Bethesda jetzt angekündigt hat, wird man neben Skyrim noch zwei weitere große Titel auf die Switch bringen.

Bei Skyrim war es bereits mit Ankündigung der Switch klar, dass der große Rollenspiel Titel auch auf Nintendos neuester Konsole ein zu Hause finden wird. Skyrim soll zum Weihnachtsgeschäft erhältlich sein. Daneben hat Bethesda jetzt aber auch Doom und Wolfenstein 2 angekündigt. Doom wird ebenfalls zu Weihnachten erhältlich sein. Das war lange keine Selbstverständlichkeit, da die Switch technisch keinesfalls mit der Konkurrenz mithalten kann. Enthalten sein wird die Solokampagne und auch ein Multiplayer-Modus. Für Freunde von Shootern wird es also ein Fest, wenn man im Besitz einer Switch ist. Wolfenstein 2 soll dann im nächsten Jahr nachfolgen. Schon jetzt ist damit klar, dass Nintendo den Fehler der Vorgängerkonsole nicht noch einmal macht und sich ein großes Spieleangebot aufbauen wird.


15. September 2017 / charlie - Kategorie: Spiele News

The Elder Scrolls Online über Ostern kostenlos spielbar

Elder Scrolls Online

Mit The Elder Scrolls Online ist 2014 ein sehr ambitioniertes Online Rollenspiel erschienen, dass zum einen besonders sein wollte, vor allem aber auch die Zeit überdauern sollte, was nicht jedem MMORPG gelingt, zumindest in Spielerzahlen gemessen. Angesiedelt in der Welt von Tamriel, die schon in den bekannten Spielen wie Morrowind, Oblivion und Skyrim erkundet und bespielt wurde. Über die Jahre sind in TESO viele neue Dinge dazu gekommen, Updates sorgen regelmäßig für neue Gegenden und Aufgaben. Das Spiel ist Buy2Play. Das bedeutet, dass es zunächst gekauft werden muss, dann aber frei und ohne monatliche Kosten gespielt werden kann. Erweiterungen kosten allerdings nach wie vor Geld. Vom 11. April 2017 an haben aber alle Spieler und solche, die es werden wollen, die Chance The Elder Scrolls Online komplett kostenlos zu spielen.

Am Dienstag um 16 Uhr geht es los. Es gilt für Spieler der PlayStation 4, Xbox One und auch Steam (also PC und Mac). Im Aktionszeitraum kann man sich das Spiel kostenlos herunterladen und spielen. Am 18. April 2017 endet dann die Aktion. Wichtig für Xbox Nutzer ist, dass sie Live Gold Mitglieder sein müssen. Nach dem Herunterladen hat man Zugriff auf das komplette Grundspiel The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited. Die DLC-Erweiterungen gelten nicht, allerdings wird man so über Ostern auch schon genug zu tun haben. Mit 500 Kronen zum Start kann man sich auch im Ingame-Shop austoben. Sollte man hinterher das Spiel erwerben wollen, kann man seinen Charakter und die Fortschritte übernehmen.

Weitere Browsergames und Online Rollenspiele hier.


12. April 2017 / charlie - Kategorie: Spiele News

Enderal erhältlich – Downloads verfügbar

Spiele News

Dieses Wochenende ist endlich der Startschuß für Skyrims große Total Conversion „Enderal“ gefallen. Das Team von SureAI hat vier Jahre lang sein Bestes geben, um die Conversion-Mod tatsächlich zu realisieren. Mit The Elder Scrolls V Skyrim hat diese völlig eigenständige Version nicht mehr viel zu tun. Das Entwicklerteam hat die Spiele-Engine des Rollenspiels genutzt und das ist auch erkennbar. Von Story bis Weltendesign ähnelt jedoch kaum etwas dem viel bereisten Himmelsrand. Ab sofort kann sich jeder selbst davon überzeugen. Kostenlos.

Eine Total Conversion ist eine gänzliche Neustrukturierung eines Spiels. Der Entwickler nutzt die vorhandene Technik und Hardware, macht daraus aber etwas eigenes – Enderal in diesem Fall. Da die Super-Mod mit Skyrims Creation Engine gemacht wurde, muss das Rollenspiel mit einem Steam-Account auch installiert sein. Addons und andere Erweiterungen sind nicht nötig. Sobald Enderal installiert wurde, kann Sykrim jedoch nicht mehr gespielt werden. SureAI liefert hier jedoch einen praktischen Launcher, der heute zur Verfügung gestellt wurde. Nach dem Download der Datei (8 GB) muss Enderal mit dem Launcher installiert werden. Dieser erstellt zudem ein Backup vom Skyrim Spielstand. Dadurch kann das Rollenspiel nach der Deinstallation von Enderal wieder wie gewohnt fortgesetzt werden. Hilfe für die Installation gibt es hier.

Launch Trailer

Enderal wurde 2012 von SureAI erstmals angekündigt und stellt das neueste Freiwilligen-Projekt des Teams dar. Der Unterschied zu Skyrim zeigt sich bereits in der Optik. Etliche Klimazonen, mit teilweise eigener Architektur und eine äußerst üppige und lebendige Vegetation zeichnen die Conversion-Mod aus. Änderungen gibt es auch im Skillsystem. Learning by Doing ist nicht mehr angesagt. Der Spieler kann seine verdienten Lern-, Erinnerungs- und Handwerkspunkte frei verteilen. Die Story soll in diesem Fantasy Rollenspiel elementar sein und deutlich ernster, tiefgründiger und dadurch auch geradliniger durch das Spiel führen.


3. Juli 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Der etwas andere Controller: Kartoffel für Skyrim genutzt

The Elders Scrolls

Skyrim hat schon vieles gesehen, aber eine Kartoffel statt eines Controllers zu nutzen, dürfte neu sein. Ein Spieler hat aber genau das getan und kann fortan das beliebte Rollenspiel mit Kartoffelscheiben nutzen.

Skyrim ist ein Fantasy Rollenspiel mit einer riesigen Spielwelt und jeder Menge Gegenstände und Mods. Man will schon meinen, alles im Zusammenhang mit dem Spiel gesehen zu haben, das jetzt auch schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Doch was jetzt zu sehen war, dürfte relativ neu sein: Skyrim kann man mit einer Kartoffel spielen. Diese ist nicht irgendwie virtuell im Spiel, sondern ersetzt den Controller. Statt die Tasten des Controllers zu nutzen, tippt man also auf Kartoffelscheiben herum. Wie praktisch das ist, sei mal dahingestellt, doch irgendwie interessant ist es doch und zeigt einmal mehr, dass Videospiele eben nicht alleine nur dazu führen, dass die Kreativität vollkommen auf der Strecke bleibt.

Damit sich Skyrim auch tatsächlich spielen lässt, hat der Spieler zwölf dickere Kartoffelscheiben gebraucht, was doch mehr als nur eine Kartoffel benötigen dürfte. Ein passender Elektronik-Bausatz ermöglichte es, dass die Kartoffelscheiben quasi das Spiel zum Leben erwecken können. Mit zusätzlichen Kupferkabeln um die Fingerkuppen können so elektrische Leitungen geschlossen werden, damit es ein Signal gibt und sich beispielsweise die Spielfigur bewegt. Unbedingt durchspielen kann man damit Skyrim noch nicht, dafür ist die Steuerung doch noch etwas zu ungenau. Eine nette Idee ist es allemal. Übrigens braucht es nicht zwangsläufig Kartoffeln dafür.


9. Juni 2016 / charlie - Kategorie: Spiele News

Skyrim in Neu: Enderal erscheint Anfang Juli 2016

Enderal

Über das Rollenspiel Skyrim von Bethesda braucht man wohl eigentlich gar nicht mehr viele Worte verlieren. Das Spiel ist der fünfte Teil der Elders Scrolls Reihe und erfreut sich auch Jahre nach dem Release noch großer Beliebtheit. Einfach mal in die Rolle eines bestimmten Charakters schlüpfen und die Welt auf den Kopf stellen und das für Hunderte von Spielstunden. Besonders interessant am Spiel ist, dass es zahlreiche Mods gibt, mit denen das Spiel zusätzlich an Reiz gewinnt, da neue Inhalte oder Grafiken dazu kommen. Mit Enderal hat man sogar noch mehr im Sinn gehabt. Die Total Conversion wird laut Entwickler Anfang Juli 2016 erscheinen.

Eine Total Conversion ist mehr als nur eine Modifikation, die das Spiel geringfügig verändert oder erweitert. Dabei wird das gesamte Spiel so umgeformt, dass ein ganz neues Spiel entsteht. Die freiwilligen Entwickler von SureAI haben sich dieser Sache mit dem Projekt Enderal angenommen, das auf Skyrim basiert. Bereits jetzt hat Enderal schon einige Preise einheimsen können. Ursprünglich war 2015 als Releasejahr angedacht, doch da es im Grunde kein Geld für die Entwickler gibt und alles auf freiwilliger Basis geschieht, gab es doch noch die ein oder andere Verzögerung. Zwischen dem 1. und 3. Juli 2016 soll es jetzt aber soweit sein. Enderal wird komplett kostenlos sein, gebraucht wird nur Skyrim, das mittlerweile aber auch mehr als erschwinglich ist.


8. März 2016 / charlie - Kategorie: Spiele News

Minecraft: Bauwerke aus Spielen

Minecraft Game

Die Bauwerke der Minecraft Community werden immer besser und schicker. Liebe zum Detail sowie etliche Texturen und Effekte sorgen für tolle Endergenisse. Ein weiteres aktuelles Beispiel ist die Umsetzung des Schloßes aus Dark Souls. Neben bekannten Bauwerken der Weltarchitektur, sind auch immer häufiger Städte oder Orte aus Spielen in der Minecraft-Welt zu finden. Teilweise steht ein einziger Builder dahinter oder ein ganzes Team. Wie schön, dass die fantastischen Bauwerke nicht nur zum Angucken gemacht sind, sondern meist auch heruntergeladen und erkundet werden können.

Für Dark Souls Fans ist das Schloß Anor Londo wahrscheinlich tief in die Erinnerung gebrannt. Auch in der Minecraft-Welt wirkt das schaurig-schöne Bauwerk noch sehr atmosphärisch und gewaltig. Der originalgetreue Nachbau aus dem Spiel wurde von „LNeoX“ realisiert und kann als Map bei Planet Minecraft heruntergeladen werden. Enthalten sind nicht nur das Schloß und ein wenig umgebendes Terrain, sondern auch ein Dungeon mit Monstern. Was wäre Anor Londo auch ganz ohne Gegner und Herausforderungen?
anor-londo-minecraft
Quelle und Map

Doch auch andere große Spiele haben den einen oder anderen Minecrafter angeregt. Ein schönes Projekt ist beispielsweise die Stadt Einsamkeit aus Skyrim von „chemicalweapons“.
einsamkeit-skyrim-minecraft
Quelle

Ein sehr stylischer Shooter mit fantastischer Story darf hier natürlich nicht fehlen. Der Builder „ilikecutepeople“ hat die Stadt Columbia aus Bioshock Infinite nachgebaut und ja, die Sky-Line funktioniert auch.
bioshock-infinite-minecraft
Quelle und Map


12. Februar 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Fallout 4 in Grafik der achtziger Jahre

Fallout

Für Spielefans ist die aktuelle Zeit nicht schlecht. Indieentwickler bringen genügend Anspruchsvolles auf dem Markt, damit auch Kritiker eigentlich genug zu tun haben. Vor allem gehen auch einige Fortsetzungen an den Start, auf die Fans schon sehnsüchtig warten. Beispielsweise Star Wars Battlefront, das noch in diesem Monat erscheinen wird. Auch Fallout 4 ist schon in aller Munde. Damit will Bethesda einmal mehr Rollenspiele Geschichte schreiben, was bisher auch schon mit Titel wie Skyrim, Morrowind oder eben auch Fallout 3 gelang. Die Grafik wird dabei natürlich wieder sehr hübsch sein, wenn man durch die Ruinen und Überbleibsel der alten Welt stampft, die einem gut vor Augen führt, warum Krieg einfach mal eine ganz blöde Idee ist.

Jetzt haben ein paar Entwickler ein interessantes Gedankenexperiment gemacht, das sie sogar in die Tat umgesetzt haben. Wie würde Fallout 4 als Spiele der achtziger Jahre aussehen. Und dabei wird schnell klar, dass es gar nicht mal so übel wäre und ziemlich beeindrucken könnte. Das Spiel sieht tatsächlich so aus, als könnte es aus dem Jahr 1984 stammen, auch wenn natürlich gerade auch die Größe und die Geschwindigkeit eines solchen Titels von heute eher ein Ding der Unmöglichkeit früher war. Das Spiel kommt mit jeder Menge Pixel daher, auch darf die Musik im Chiptune Style nicht fehlen, um das Spielgefühl perfekt zu machen. So oder so, ob damals oder heute: Es geht vor allem um den Spielspaß. Und den dürfte es auf jeden Fall auch mit Fallout 4 wieder geben. Für Klassiker aus den achtziger Jahren, gibt es hier genügend Material.


4. November 2015 / charlie - Kategorie: Spiele News

Enderal: Neuer Trailer und Voting-Aufruf

Enderal

Es gibt Neuigkeiten vom großen Rollenspiel-Projekt Enderal. Die engagierte Gruppe aus talentierten Moddern hat einen ersten Story-Trailer fertiggestellt und damit auch neue Gameplay Szenen gezeigt. Durch ein aktuelles Award Voting kann das Team zudem erneut unterstützt werden. Auch wenn hier die Skyrim Engine verwendet wird, so stellt Enderal eine gänzlich neue Spielwelt dar. Die Hobbyentwickler haben bereits zuvor eine Total Conversion eines Bethesda Spieles erfolgreich umgesetzt. Man darf also gespannt sein.

Durch den Release von Elder Scrolls Online wird es vom Entwickler Bethesda so schnell wahrscheinlich keinen neuen Nachfolger von Skyrim geben. Wie gut, dass es statt dessen motivierte Modder gibt, die uns Spiele wie Enderal präsentieren. Bekannt ist nun, dass das Rollenspiel 2015 erscheinen soll. Damit hätte das Team SureAI vier Jahre für die Entwicklung gebraucht, welche natürlich nur als leidenschaftliches Hobby nebenbei stattfinden kann. Die Story schließt an das vorherige Projekt Nehrim von TES IV: Oblivion an. Die Welt gerät aus den Fugen und das Böse macht sich unter den Menschen und Tieren langsam breit. Der Spieler beginnt das Geheimnis zu lüften, entdeckt seine Fähigkeiten und trifft auf verschiedenste Wesen in einer sehr abwechslungsreich gestalteten Fantasywelt. Den Story-Trailer zu Enderal kann man hier sehen.

Zwar befindet sich die Total Conversion noch im Aufbau, doch schon jetzt können Fans für das Projekt bei Mod of the Year 2014 abstimmen. Beim Moddb.com Voting findet man Enderal unter der Kategorie „Best Upcoming/Most anticipated“. Noch bis zum 20. Dezember kann jeder für seine Favoriten abstimmen. Bei den Top 100 belegt Enderal immerhin bisher den ersten Platz auf der Webseite. Ein Blick lohnt sich in jedem Fall, denn man findet dort zahlreiche neue und bereits veröffentlichte Mods von hoher Qualität.


16. Dezember 2014 / Monz - Kategorie: Spiele News





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern