games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Event


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Event und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Forge of Empires wird 5 Jahre!

Forge of Empires

Diesen Monat gibt es beim Browsergame Forge of Empires einen triftigen Grund zum Feiern! Das Strategiespiel wird fünf Jahre alt und möchte seine treuen oder noch treu werdenden Anhänger mit einem Geburtstags-Event und einem Gewinnspiel beschenken. InnoGames hat bei diesem Onlinespiel ganze Arbeit geleistet und den Titel über die Jahre recht passabel ausgebaut und erweitert. So viel Motivation auf Seiten der Entwickler und letztlich auch auf Seiten der Fans darf dieser Tage gerne gefeiert werden. Herzlichen Glückwunsch Forge of Empires!

Ist es denn wirklich schon fünf Jahre her, seit InnoGames sein neuestes Browsergame herausgebracht hat? Ja, denn mittlerweile gibt es auch schon das Browsergame Elvenar und dennoch ließ die Arbeit am beliebten Forge of Empires bis heute nicht nach. Regelmäßige Erweiterungen und zahlreiche Events machen das virtuelle Leben als Streitführer durchaus abwechslungsreich. Diese Geschichte haben die Macher nun in einer schicken Questreihe zum 5. Geburtstag verwurstelt.
Ab morgen kehrt Madame Fortuna mit einigen Aufgaben zurück und hat ein nettes Gebäude-Set im Gepäck dabei. Wer die Quests erfüllt, der erhält die neuen Versionen der Statuen Königin und König sowie die Gartenruine. Wie immer liefern diese Deko-Gebäude nützliche Boni, wenn sie in der Stadt aufgestellt werden. Das Event läuft bis zum 24. April. Hier geht es zum Spiel.
Außerdem startet InnoGames ein Gewinnspiel auf den sozialen Netzwerken zu diesem Anlass. Zu gewinnen gibt es neue Tablets – dazu sollte die Facebook- und die Instagram-Seite in den nächsten Tagen verfolgt werden.
Wer sich nun ein genaueres Bild von dem Spiel verschaffen möchte, der erhält mit unserem Browsergame Tagebuch einen ersten Eindruck von Forge of Empires.


19. April 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Forge of Empires feiert den Frühling

Forge of Empires

Bei Forge of Empires blüht es derzeit in zarten Rosatönen. Das Aufbauspiel widmet sich dem japanischen Kirschblütenfest und hat in Anlehnung an die Kirschblüte ein hübsches Frühlingsevent mit thematisch passender Dekoration gestaltet. Zugegebenermaßen wird es mit jedem Forge of Empires Event immer schwieriger überhaupt noch Platz in seiner Stadt für all die schicken neuen Gebäude zu finden. Auch jetzt sind die Fähigkeiten in der Städteplanung wieder gefragt, denn den Spieler erwartet ein ganzes Set an Kirschblüten-Deko.

Das Frühlingsevent konzentriert sich auf Laternen als Spezialwährung. Diese bekommt man natürlich durch die Quests gutgeschrieben. Als Neuerung hat das Team von Forge of Empires eine angepasste Quest-Mechanik eingeführt. Die Hauptquestreihe ist nun sofort verfügbar, zudem gibt es täglich neue Quests mit einer begrenzten Verfügbarkeit. Die erhaltenen Laternen können wiederum für Belohnungen ausgegeben werden. Außerdem gibt es nützliche Boostkisten zu gewinnen und natürlich zwei Avatare passend zur Kirschblütenzeit. Das Herzstück des Events ist jedoch das Kirschgarten Set, welches aus 6 Gebäuden besteht, die verschiedene Boni liefern. Die Entwickler empfehlen zudem, die Gebäude in bestimmter Reihenfolge anzuordnen, weil dadurch zusätzliche Boni freigeschaltet werden. Freier Platz in der Stadt ist also notwendig. Wem das alles noch nicht dekorativ genug ist, der kann die gesammelten Laternen auch in der Stadt und an Kirschbäumen aufhängen. Das Frühlingsfest geht noch bis zum 17. April.

forgeofempires-fruehlingsevent

Forge of Empires ist ein kostenloses Strategie-Browsergame von InnoGames aus Hamburg. Der Spieler baut seine Stadt aus, führt sie durch mehrere geschichtliche Epochen mit neuen Technologien und vergrößert sein Imperium auf der Weltkarte. Zusammen mit anderen Spielern kann auch gehandelt und natürlich gekämpft werden. Hier geht es zum Spiel.

Bild: Forge of Empires, InnoGames


7. April 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Forge of Empires: Venezianischer Karneval Event

Forge of Empires

Wie lässt sich die Zeit zwischen Frühlingsbeginn und dem tristen Winterende am besten überbrücken? Beispielsweise mit dem Karneval Event von Forge of Empires. Der Februar steht ganz im Zeichen von Maskenbällen, bunter Dekoration und Herzgeschenke für die Liebsten. Das Browserspiel hat sich dabei den venezianischen Karneval als Vorbild genommen, der im Vergleich zum hier bekannten Fasching noch etwas eleganter gefeiert wird. Am Ende gibt es wieder schicke Belohnungen für die eigene Stadt.

Die Karnevalszeit verwandelt den Februar für ein paar Tage in ein rauschendes Fest, bevor die Fastenzeit wieder zu Anstand und Mäßigung ermahnt. Dieses Jahr beginnt der Spaß am 23. Februar mit der Weiberfastnacht und endet am 1. März mit dem Aschermittwoch. Wie traditionell oder religiös man heute den Karneval feiern möchte, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Das Browsergame Forge of Empires hat sich jedenfalls für einen Karneval in Anlehnung an die Festlichkeiten von Venedig entschieden. Ja, es geht um Kostüme und Masken. Ein wenig romantisch wird es bei dem Event außerdem auch. Dafür fällt beim venezianischen Karneval in Forge of Empires nicht ganz so viel Arbeit an. Denn das Event besteht hauptsächlich darin, ein paar Rosen im Zuge der Questreihe an die Karneval Teilnehmer zu verteilen und im Gegenzug hoffentlich Herzen zu erhalten. Diese sind nicht nur eine nette Geste, sondern auch begehrt für die vielen neuen Belohnungen wie etwa vier Deko-Gebäude im Karneval-Stil. Das Event beginnt am 8. Februar und endet am 28. Februar.

Forge of Empires ist ein kostenloses Browsergame von InnoGames aus dem Bereich der Aufbau- und Strategiespiele. Der Spieler führt seine Stadt durch diverse Zeitalter und vergrößert dabei sein Imperium auf der großen Landkarte – wenn die Nachbarstädte nicht in die Quere kommen.


8. Februar 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Goodgame Big Farm: Chinesisches Neujahrsfest Event

Big Farm Browsergame

Kulturelle Ereignisse und Feste sind immer wieder ein Anlass für neue Events in Browsergames. Aktuell hat das Bauernhofspiel Goodgame Big Farm das Chinesische Neujahrsfest Event zurückgeholt, welches im letzten Jahr bereits sehr gut ankam bei den Spielern. In den kommenden Tagen wird es also jede Menge Feuerwerke und Tierzeichen-Chips geben. Als Belohnung gibt es wieder thematische Dekorationen und diese verleihen der Farm einen fernöstlichen Flair. Es folgt ein kurzer Überblick zum chinesischen Neujahr und dem Event bei Big Farm.

Das chinesische Neujahrsfest ist nicht nur in China, sondern auch in anderen Ländern wie Taiwan, Korea oder Vietnam verbreitet und wird üblicherweise an einem Neumond zwischen dem 21. Januar und 21. Februar gefeiert. Das neue chinesische Jahr des Feuer-Hahns begrüßen wir demnach am 28. Januar 2017. Die Festlichkeiten können je nach Land ein wenig unterschiedlich sein und sich über mehrere Tage erstrecken. Der erste Tag im neuem Jahr wird beispielsweise mit einem Feuerwerk, Tänzen oder Mah-Jongg Spielen (eine Browserversion des Legespiels haben wir hier) begangen.

Das Bauernhofspiel Big Farm hat sich dieses Fest nun für ein neues Event zum Anlass genommen und den Spielern ein paar neue Aufgaben und Belohnungen in Aussicht gestellt. Passenderweise gibt es einen goldenen Hahn als Dekoration zu gewinnen. Genau wie letztes Jahr gilt es auch nun möglichst viele Tierzeichen-Chips zu sammeln. Im Tierkreis-Glücksrad gibt es zusätzlich Booster zu gewinnen und während des Neujahrs-Feuerwerks wird der Chips-Output sogar verdreifacht. Mit den Tierzeichen-Chips wird die neue Dekoration stückweise freigeschaltet. Hier geht es zum Spiel.

Goodgame Big Farm ist ein kostenloses Farmspiel von Goodgame, bei dem der Spieler die Aufgaben in einem typischen Bauernhof übernimmt. Gemüse pflanzen und ernten sowie die Pflege von Farmtieren gehören dazu. Die leckeren Produkte werden am Ende verkauft oder mit den Nachbarn getauscht. Mehr Bauernhofspiele solcher Art gibt es in unserer Übersicht.


24. Januar 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Weihnachtslichterglanz bei Farmerama

Farmerama

Das Weihnachtslichterglanz Fest ist ein spezielles Event für die Weihnachtstage bei Farmerama. Wer bei all den Feierlichkeiten sowie Plätzchen backen, Filme gucken und Spaziergängen mit der Familie noch etwas Zeit übrig hat, der kann im Bauernhof Browsergame eine schöne Weihnachtspyramide zusammenstellen und dabei von tollen Boni profitieren. Das relativ kurze Event soll die Weihnachtstage versüßen und wird voraussichtlich das letzte Event in diesem Jahr sein. Es folgt ein kurzer Überblick der Aufgaben.

farmerama-weihnachten

Das Weihnachtslichterglanz Event beginnt am 22. Dezember und dauert bis zum 28. Dezember um 14 Uhr. In der kurzen Zeit muss reichlich angepflanzt und geerntet werden. So werden hauptsächlich Weihnachtssterne (Eventpflanze) und Winterzierde (Eventdrop) benötigt. Die Pflanze kann auf nahezu allen Äckern angebaut werden, während die Winterzierde zufällig aus Pflanzen, Bäumen, Ställen und Backstuben droppt. Beide Items werden für die Pyramide benötigt, für welche die einzelnen Elemente zunächst gekauft werden müssen. Das Aussehen kann der Spieler sogar selbst bestimmten. Für jedes Bauelement werden zusätzliche Items neben den Weihnachtssternen und Winterzierde benötigt. Neben der Weihnachtspyramide, sind aber auch andere Gebäude in winterlichem Design erhältlich. Alle paar Stunden gibt es dafür dann EP, wenn das Gebäude in der Farm aufgestellt wurde. Wer nicht so viel Zeit hat, der kann auch Eventkörbe im Shop kaufen und erspart sich für ein paar Euros das Anpflanzen und Ernten.

Farmerama ist ein Bauernhof Browsergame von BigPoint, welches kostenlos zusammen mit anderen Spielern gezockt werden kann. Hauptaufgaben sind Anbau, Ernte, Verarbeitung und Verkauf von verschiedenen Gemüsen oder tierischen Produkten. Der Handel mit den Nachbarn kann ebenfalls sinnvoll sein und bringt einen sozialen Aspekt ins Game. Weitere kostenlose Bauernhofspiele gibt es hier in unserer Übersicht.

Bild: Farmerama-Forum auf bigpoint.com


22. Dezember 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Winterzauber Event bei Miramagia

Miramagia

Im magischen Bauernhof Browsergame Miramagia wurde endlich die vorweihnachtliche Zeit eingeläutet. Der Dezember steht ganz im Zeichen der Besinnlichkeit und auch des Schenkens. Das Winterzauber Event bringt den alljährlichen Adventskalender zurück und schenkt den Spielern zudem die virtuelle Version vom beliebten Weihnachtswichteln. Beim Wolpertinger Preis darf sich der Spieler hingegen über den Eiswolf Naru und seinen einzigartigen Rückzugsort freuen. Es folgt ein kleiner Überblick über das Event.

Das ohnehin schon zauberhafte Bauernhofspiel wird durch das Winterzauber Event jetzt noch schöner, denn die Spielwelt hüllt sich in eine weihnachtliche Schneedecke. Das neue Design erzeugt in der Tat Vorfreude und diese wird durch den Adventskalender unterstützt. Dieses Jahr gibt es nicht nur viele neue Geschenke für die fleißigen Farmer und Zauberer, sondern auch ein paar schöne Stücke aus dem letzten Kalender von 2015 sowie von den alten Wochengewinnen. Die Weihnachtszeit kann jedoch auch eine stressige Zeit werden. Wenn ihr es an einigen Tagen nicht schafft das Türchen zu öffnen, dann bekommt ihr am Ende gegen den Einsatz von Rubinen noch einmal die Möglichkeit zum Nachholen.

Und weil ein Geschenk pro Tag nicht genug ist, gibt es zum Ende des Events auch noch ein überraschendes Wichtelgeschenk für jeden Teilnehmer. Beim Miramagia Weihnachtswichteln spendet jeder Spieler ein Geschenk an den Geschenkeberg und erhält dafür eines zurück. Bis zum 22.12 kann ein Geschenk dort hinterlassen werden, um am wichteln teilnehmen zu können. Das Präsent wird mit Hilfe einer Anzeige zu einem bestimmten Maß vom Spieler gefüllt und am Geschenkeberg abgelegt. An Heiligabend darf sich nun ein anderer Mitspieler erfreuen und sein Geschenk abholen. Ihr habt bis Silvester Zeit dafür. An diesem Tag endet auch das Winterzauber Event und das Fest der Erneuerung beginnt. Hier geht es zu Miramagia.


1. Dezember 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Neues bei Elvenar: Waldelfen und Lord Kürbis

Elvenar Browsergame

Beim Fantasy-Browsergame Elvenar gibt es derzeit jede Menge Neuigkeiten zugleich. Das Aufbau-Strategiespiel rund um Elfen und Menschen wurde um eine neue Gastrasse erweitert. Die Waldelfen besuchen die Stadt des Spielers und bringen eine neue Fähigkeit mit. In den nächsten Tagen kehrt zudem das Halloween Fest in Elvenar ein und beschert den Spielern mit dem schaurig-netten Lord Kürbis ein paar stimmungsvolle Quests. Als kostenloses Browsergame ist dieser Titel für alle Fantasy-Freunde einen näheren Blick wert.

Gastvolk Waldelfen

Die Waldelfen sind ein mysteriöses und mächtiges Volk aus den tiefen Wäldern von Elvenar. Sie leben in Harmonie mit Flora und Faune und erschaffen Wunderbares mit ihr und durch sie. Jetzt sind sie aus ihren Verstecken gekommen und besuchen die Elfen und Menschen in ihrer Stadt. Der Spieler benötigt für dieses Gastvolk demnach kein Portal, denn die Waldelfen sind kein ausgestorbenes Volk wie die Orks und Goblins.
Besonders erfreut sind die Waldelfen über die orkische und goblische Lebensweise in der Stadt jedoch nicht. Statt also neue Gebäude zu bauen, zeigen sie dem Spieler die Wirkweise des Mana. Damit lassen sich Gebäude im Einklang mit der Natur bauen und dies entspricht viel eher dem Anspruch des alten Elfenvolks. Die neue Ressource ist jedoch mit einem Straßennetz verbunden, sodass der Städtebau künftig etwas komplexer werden könnte. Wenn die Produktion von Mana läuft und erste Gebäude für die Waldelfen gebaut werden können, dann siedelt sich das neue Gastvolk mit all seinen Ressourcen und Helfern endlich in der Stadt an.

Spuk mit Lord Kürbis

Halloween ist überall, sogar nach Elvenar hat sich die Nachricht über das Spuk-Fest verbreitet. Vom 30. Oktober bis zum 11. November 2016 ist Lord Kürbis in der Stadt anzutreffen und hat tolle Aufgaben und schaurig-schöne Geschenke mitgebracht. Zwei große Gebäude können in diesem Event abgesahnt werden. Konkrete Infos werden von Innogames aber noch nicht verraten. Gruselfans dürfen gespannt sein. Hier geht es zu Elvenar.


30. Oktober 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Halloween Event bei Forge of Empires

Forge of Empires

Bei Forge of Empires kündigt sich ein alter Bekannter an: Jack O’Lantern ist zurück und bringt ein schaurig schönes Event mit. Der Oktober steht bei vielen Events ganz im Zeichen von Halloween und so darf man sich in den nächsten Tagen auch bei Forge of Empires in Gruselstimmung bringen lassen. Natürlich bleibt das Event mit all seinen Aufgaben stets kinderfreundlich und kann daher auch von Spielern gestartet werden, die mit unheimlichen Geschichten sonst nicht viel anfangen können. Es folgt ein kleiner Üblick zu den Event-Inhalten bei Forge of Empires.

Beim Halloween Event 2016 sucht Jack O`Lantern erneut die Hilfe der Spieler in Strategie Browsergame. Er wartet im Eventfenster mit zahlreichen Quests, die sich thematisch jedoch nicht an Halloween orientieren. Wer dem Gruselfest also nichts abgewinnen kann, wird an dem Event dennoch seine Freude haben. Vielmehr wird der Spieler bei seinem Spielfortschritt belohnt, denn zu den Aufgaben gehören etwa eine Technologie erforschen oder eine 24 Stunden Produktion abschließen. Neben den zufälligen Belohnungen, gibt es am Ende der Questreihe dann doch etwas Themenspezifisches. Nachdem die 23 Quests erfolgreich erledigt wurden, erhalten die Spieler ein Mumien-Portrait, welches sie als neuen Avatar nutzen können und den verwunschenen Turm. Wer das Halloween Event im Browsergame zum ersten Mal spielt, erhält zudem den Friedhof, alle anderen erhalten eine Verbesserung für dieses Gebäude. Das Event läuft noch bis zum 3. Dezember 2016.

Bei Forge of Empires handelt es sich um ein Strategie Browsergame von Innogames, welches sich dem Aufbau einer Stadt und die Ausbreitung des eigenen Imperiums widmet. Der Spieler leitet seine Bewohner durch diverse Epochen mit entsprechenden Technologien und Entwicklungen. Mehr Infos zum kostenlosen Spiel gibt es hier.


26. Oktober 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Summer Games Done Quick 2016

Spiele News

Vor kurzem hat die Games Done Quick 2016 begonnen – dort präsentieren Speedrunner ihr Können und führen in nahezu unmöglicher Geschwindigkeit und perfektem Gameplay durch bekannte Games. Das Event ist gleichzeitig mit einer Charity Aktion verbunden, bei welcher Spenden für Ärzte ohne Grenzen gesammelt werden. Im Livestream können die Meister ihres Fachs in den nächsten Tagen bewundert werden. Ja, spätestens bei Speedrun macht das bloße Zuschauen beim Spielen großen Spaß.

Der Charity Games Marathon von Games Done Quick findet zweimal im Jahr statt. Aktuell läuft die Sommerausgabe noch bis 10 Juli, die Winterausgabe findet hingegen im Januar statt. Das Event wird rund um die Uhr live über Twitch gestreamt. Wer sein Lieblingsspiel im Schnelldurchlauf sehen möchte, der kann hier in der Runs-Liste nachschauen. Nicht nur die derzeit besten Speedrunner geben sich die Ehre. Die gewählten Titel lassen kaum Wünsche offen. Von Retro Klassikern wie Mega Man, Zelda und Super Mario bis hin zu aktuellen Titeln wie Wolfenstein: The New Order oder Fallout 4 ist vieles dabei.
Hier geht es jedoch nicht nur ums Zugucken und Spaß haben, sondern vor allem ums Spenden. In den beiden Events zuvor wurde jeweils eine Spendensumme von über 1,2 Millionen Dollar erreicht. Das Geld geht vollständig an den Partner, dieses Mal also an Ärzte ohne Grenzen. Die private Not-Organisation leistet medizinische Hilfe in Krisengebieten mit schlechter Versorgung.

Bei einem Speedrun versucht der Spieler ein Level oder ein komplettes Spiel in höchst möglicher Geschwindigkeit zu absolvieren. Das erfordert nicht nur perfekte Reaktionen, sondern auch individuelle Taktiken und Herangehensweisen. Hier geht es zum Stream der Summer Games Done Quick.


5. Juli 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Sommerliche Wochenenden bei Big Farm

Big Farm Browsergame

Der Sommer ist viel zu schön zum Arbeiten. So etwas in der Art könnte sich das Team von Goodgame Big Farm gedacht haben, als sie sich das Sommerwochenende Festival ausgedacht haben. Wenn die Sonne brennt, das Eis schmilzt und der Badesee ruft, dann dürfen die Tage auch mal entspannter von statten gehen. An den kommenden Wochenenden werden demnach diverse Features freigeschaltet, welche die Bauernhöfe zumindest ein wenig von der Farmarbeit befreien oder diese zumindest erleichtern.

Ein neues Feature im Bauernhof Browsergame ist das Feuerwerk. Es findet an unterschiedlichen Zeiten am Wochenende statt und ist im Haupthaus zu finden. Beim Feuerwerk erhält der Spieler einen Bonus auf die Aufgabengegenstände.
Der Eiswagen gehört ebenfalls zum neuen Wochenend-Feature und beschert den fleißigen Arbeitern auf der Pferderanch eine leckere Abkühlung und steigert zudem die Zufriedenheit. Der Eiswagen wird in der Nähe der Ranch auftauchen und bietet in der Zeit Events. Für das Speiseeis werden die Zutaten Milch und Früchte benötigt.
Ein Pferdetrainer wird beim Big Farm Sommer Event ebenfalls regelmäßig vorbeischauen. Die Spieler können von seinen Erfahrungen profitieren und sein Wissen nutzen, um einen Bonus auf Geschwindigkeit zu erhalten und weniger Hufeisenkosten zu zahlen.
Ansonsten gibt es im Rahmen des Browsergame Events neue und schicke Fassaden mit Inselthema sowie einen Bauslot für die temporären Events. Dieser muss jedoch gekauft werden.

Goodgame Big Farm ist ein kostenloses Bauernhof Browsergame, bei dem der Spieler zusammen mit anderen die vielen Aspekte des Farmlebens simuliert. Dazu gehört die Tierpflege, Gemüseernte und die Weiterverarbeitung der Erzeugnisse zu leckeren Produkten. Weitere kostenlose Farm-Spiele gibt es in unserer Übersicht.

Quelle:

Ankündigung im Big Farm Forum


2. Juli 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern