games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Crowdfunding


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Crowdfunding und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Projekt ‚Die Zwerge‘ erreicht Finanzierungssumme

Die Zwerge

Es ist mittlerweile gängig, dass verschiedenste Projekte über Kickstarter finanziert werden oder es zumindest versucht wird, sie zu finanzieren. Spieler können dort spenden, um ihrem Wunschprojekt unter die Arme zu greifen. Je nach Spendenhöhe bekommt man aber meist etwas dafür zurück, beispielsweise dann auch das fertige Spiel. In letzter Zeit ist vor allem ein deutsches Projekt in aller Munde, wenn es um eine Crowdfunding Finanzierung geht. „Die Zwerge“ heißt das gute Stück und basiert auf dem gleichnamigen Roman aus der Feder von Markus Heitz. Entwickler King Art Games hat die Zwerge Kampagne Anfang September gestartet und schon vor Ablauf der Zeit konnte die gewünschte Summe gesammelt werden. 260.000 US-Dollar sind zusammengekommen und damit kann man sich auf ein tolles Spiel freuen.

Damit aber noch nicht genug, denn mit jedem weiteren erreichten Ziel, werden Erweiterungen eingebaut, die das Spiel noch besser machen können. Bei dem Spiel soll es sich um eine Mischung aus Strategie und Rollenspiel handeln. Dabei setzen die Entwickler vor allem auch auf eine tolle Atmosphäre, die eng an die Bücher angelehnt ist.
Noch bis zum 8. Oktober 2015 kann man das Projekt unterstützen. Bereits von King Art Games erschienen sind die beiden Titel Battle Worlds: Kronos und The Book of Unwitten Tales 2, die beide ebenfalls per Kickstarter Kampagne gestartet worden sind.

 


3. Oktober 2015 / charlie - Kategorie: Spiele News

Kickstarter demnächst in Deutschland

Spiele News

Im Mai gibt es für unabhängige Spieleentwickler und leidenschaftliche Projektunterstützer einen Grund zu feiern. Die Crowdfunding Plattform Kickstarter bekommt endlich auch eine deutsche Plattform. Damit wird den Starter-Unternehmen aus Deutschland die Projektentwicklung deutlich vereinfacht. Dies könnte dazu führen, dass in Zukunft mehr Spiele aus deutscher Schmiede angeboten werden. An Kreativität mangelt es in Deutschland jedenfalls nicht.

Bereits jetzt kann man die Plattform Kickstarter schon in deutscher Sprache bewundern. Die komplette Umstellung erfolgt jedoch am 12. Mai 2015. Damit werden die Preise in Euro angezeigt und auch die Projektbeschreibungen in deutsch zur Verfügung stehen. Für die Projektunterstützer macht das wahrscheinlich keinen großen Unterschied, da sie die englische Plattform bereits gewöhnt sind. Der Unterschied geht jedoch weit über die Sprache hinaus. Entscheidend ist vielmehr, dass sich die Spieleentwickler nun auch in Deutschland nach Sponsoren und Unterstützern umsehen können. Bisher musste nämlich ein Konto in den USA für die Projektrealisierung eröffnet werden. Das ist von Europa aus gar nicht so einfach und für einige vielleicht sogar ein Hindernis gewesen, um die Idee überhaupt bei Kickstarter anzubieten. Das wäre natürlich schade, denn die Plattform hat mit dem Crowdfunding-Prinzip jede Menge Potential für großartige Spiele.
Die Weltraumsimulation Star Citizen wird wahrscheinlich als legendäres Projekt von Kickstarter in die Gaming Geschichte eingehen. Im Browsergame Bereich kann man sich hingegen von der Kreativität und der Qualität der deutschen Spieleschmieden überzeugen lassen. Entwickler wie InnoGames mit Forge of Empires oder Goodgame mit Goodgame Empire sind hier bekannte Beispiele, auch wenn diese keine Crowdfunding-Projekte waren. Kickstarter ist zudem für seine unkonventionellen und innovativen Projekte bekannt, die von den Unterstützern häufig mit Begeisterung angenommen werden. Genau darauf können wir uns mit Kickstarter in Deutschland zukünftig freuen.


30. April 2015 / Monz - Kategorie: Spiele News

Crowdfunding Spiele können auch was

Browsergames

Der Spielspaß bei Videospielen hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Immer wieder kann man beobachten, dass auch ein ganz simples Spielprinzip äußerst erfolgreich sein kann. In den letzten Jahren sind aus verschiedenen Gründen somit auch die amibionierten, aber technisch häufig einfachen Crowdfunding Spiele erfolgreich. Für Gamer, die kreative oder experimentelle Ideen bevorzugen, lohnt sich daher ein Blick auf die vielen Plattformen.

Crowdfunding Spiele bieten natürlich nicht nur der Gaming Community eine neue Ressource für interessante Games, sondern vor allem auch kleinen Entwicklern eine finanzielle Hilfe für ihre Projekte. Eine große Geldsumme wird durch zahlreiche kleine Spenden realisiert und das funktioniert sehr gut. Viele Beispiele haben bereits gezeigt, dass beim Crowdfunding sowohl die Entwickler wie auch hinterher die Spieler von diesem Prinzip profitieren können. Erfolgreiche Hits sind beispielsweise das Projekt Giana Sisters, ein neuer Leisure Suit Larry, Don’t Starve oder The Stanley Parable geworden. Vielversprechende Projekte wie Star Citizen werden noch immer unterstützt und entwickeln sich stetig weiter.
Häufig sind bei solchen Spenden-Spielen demnach auch Fortsetzungen oder Reboots von alten Klassikern dabei. Ein Beispiel ist das aktuelle Stronghold Crusader 2 von Firefly, welches vor allem auf Fanwünsche eingegangen ist. Das Burgenbau-Strategiespiel war mit seinem Vorgänger in schlechter Erinnerung geblieben und so war es dem Entwicklerteam ein wichtiges Anliegen einen neuen und tatsächlich zufriedenstellenden Teil herauszubringen.

Nicht immer findet man bei den Crowdfunding Kampagnen auch ganzlich innovative und weltverändernde Spielideen. Dennoch lohnt sich ein Blick in die entsprechenden Plattformen. Wenn der Spieler sich aktiv an der Entwicklung eines Spiels beteiligen kann, dann entsteht dadurch ein neuer Wert auf beiden Seiten. Die meisten Plattformen haben zudem eine Sicherheit eingebaut: Falls das Spendenziel nicht erreicht wird, bekommt jeder Spender den jeweiligen Betrag zurück. Ein kleines Risiko sind solche Projekte dennoch. Selbst bei erreichtem Spendenziel liegt es am Gründer das geplante Game auch tatsächlich zu realisieren. Folgende Plattformen sind einen Blick wert:
Kickstarter, Startnext, Indiecrowd, Spieleschmiede


15. November 2014 / Monz - Kategorie: Spiele





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern