18+ | Spiele mit Verantwortung | AGBs gelten | Kommerzieller Inhalt

Top 4 Browsergames: Bauernhof

Chuck

Farm-Spiele stellen eine perfekte Kombination aus Garten- und Tier-Spiel dar, weshalb sie gerade im Browsergame Genre recht beliebt sind. Der Bauernhof fasziniert uns wahrscheinlich so sehr, weil dort natürliche und essentielle Vorgänge stattfinden: Der Anbau von Nahrung. Und weil dieses Genre so beliebt ist, gibt es mittlerweile auch viele verschiedene Farm-Browsergames. Auf welchen Bauernhöfen es sich besonders gut leben lässt, dass wird hier vorgestellt.

Bei My Free Farm von Upjers handelt es sich um ein ganz klassisches Bauernhof-Browsergame. Der Spieler muss verschiedene Tierrassen pflegen und diverse Pflanzen anbauen. Nach harter Arbeit können die Erträge auf dem Marktplatz verkauft werden und hier macht das kaufmännische Talent den Reiz aus. Die Preise ändern sich nämlich stetig.

Bei Farmerama von Bigpoint werden ebenfalls diverse Pflanzen gezüchtet und Tiere gehalten. Die Bäume, Felder und Farmtiere können jedoch auf verschiedenen Anbaugebieten wie den Tropen oder Wäldern gepflegt werden. Zudem können ungewöhnliche Tierrassen gezüchtet werden.

dorflebenBei Dorfleben von Plinga geht es nicht nur um die Rohstoffe auf einer Farm, sondern auch deren Verarbeitung. Als Bauer pflegt ihr demnach Gemüse, Getreide und Blumen sowie ein paar Bauernhoftiere. Von der Kuh gibt es Milch, von den Bienen gibt es Honig und so könnt ihr mit all den angebauten Rohstoffen leckere Produkte herstellen und verkaufen.

Bei Big Farm von Goodgame simuliert der Spieler einen kompletten Wirtschaftskreislauf im Bauernhof. Neben dem Pflegen und Züchten von Tieren und Pflanzen, werden hier auch deren Erzeugnisse sinnvoll genutzt, damit nichts verloren geht. Zu Beginn übernehmt ihr die Aufgaben selbst, doch später könnt ihr auch Angestellte haben und finanzielles Geschick beweisen.