games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Spiele Klassiker


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Spiele Klassiker und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Zukünftig Atari-Klassiker in Tesla-Autos

Atari

In letzter Zeit dürfte auch der letzte irgendwann mal von der Automarke Tesla gehört haben, die vorwiegend vom Unternehmer Elon Musk geführt wird. Es handelt sich um Elektroautos, mit denen die Firma den Weltmarkt erobern möchte. Vor allem Elon Musk ist aber noch in anderen Zusammenhängen regelmäßig in den Medien vertreten. Er ist nicht nur Chef von Tesla, sondern beispielsweise auch SpaceX, dem Unternehmen, das Raketen ins All schießt und zum Mars will. Musk vereint Fans wie auch Kritiker gleichermaßen auf seine Person und kommt immer wieder mit interessanten Ideen um die Ecke. Eine solche hat er jetzt per Twitter bekanntgegeben. So soll es in Zukunft Atari-Klassiker in Tesla-Autos geben, die direkt auf dem Schirm im Vehikel gespielt werden können.

Tesla Lenkrad für Rennspiele nutzen

Es klingt nach einer verrückten Ideen, die bei näherem Hinsehen aber gar nicht so überraschend ist. Elon Musk hatte schon immer einen Bezug zu Videospielen, hat als Kind auch schon selbst ein Spiel programmiert und damit erstes Geld verdient. Zudem sind auch technische Spielereien für die Tesla Autos keine Seltenheit. In Zukunft soll man Spiele wie Tempest oder Missile Command spielen können. Sehr interessant: Ein Spiel wie Pole Position soll sogar mit dem echten Lenkrad des Autos gespielt werden können. Selbstverständlich aber nicht im fahrenden Zustand, sondern nur wenn das Fahrzeug still steht. In Zukunft soll es darüber hinaus sogar auch Spiele geben, die speziell nur für die Tesla-Autos entwickelt werden.

Atari nicht aus Videospiel Historie wegzudenken

Wer der Name Atari erklingt, wissen Fans von Videospielen natürlich sofort Bescheid. Atari war vor allem in den achtziger Jahren einer der führenden Hersteller für Spielautomaten, Spielsystemen und Heimcomputern. Zahlreiche Konsolen sind erschienen. Zunächst Home Pong in 1975, später der Atari 7800 in 1986. Vor allem aber auch die Heimcomputer haben für großen Erfolg gesorgt, wobei man hier vor allem auch mit Commodore in Konkurrenz stand. Der Atari ST ist bis heute ein enorm bekannter Name einer Reihe von hergestellten Heimcomputern. Noch heute erfreuen sich einiger der Atari Klassiker großer Beliebtheit oder sind zumindest aus der Historie der Videospiele nicht wegzudenken.

Lust auf alte Spiele Klassiker? http://www.gamesbasis.com/spiele-klassiker.html


2. August 2018 / charlie - Kategorie: Spiele News

Snake – Die Schlange beißt sich in den Schwanz

Snake

Wie einfach und dadurch auch genial ein Spielprinzip sein kann, zeigt das Spiel Snake. Eigentlich sogar ein sehr metaphorisches Spiel, denn das Motiv der Schlange, die sich selbst in den Schwanz beißt, ist keinesfalls eine Erfindung der Neuzeit. Das Spielprinzip könnte leichter nicht sein, denn es wird einfach nur eine Schlange über ein Bildschirm gesteuert, der teilweise sogar ganz leer ist. Das klingt im ersten Augenblick doch ziemlich langweilig, doch es wird umso spannender mit fortschreitendem Spiel. Denn die Schlange muss Essen einsammeln und mit jedem Bissen wächst sie an und wird länger. Irgendwann wird sie so lang, dass es schwer wird, noch Platz auf dem Bildschirm zu finden.

So simpel das Spiel, so simpel auch der Name. Snake heißt natürlich nichts anderes als Schlange und schon seit über dreißig Jahren schleicht diese über die Bildschirme der Welt. Eine erste Version soll es bereits 1979 gegeben haben, in den Jahren darauf folgten Varianten auf anderen Systemen. Beispielsweise Nibbler auf dem C64. Sehr bekannt wurde das Spiel auch noch eine ganze Zeit später, da es auf einer Reihe von Nokia Handys installiert war und dadurch wie wild auf Schulhöfen gespielt wurde. Noch heute besteht der Reiz darin, den Highscore zu knacken. Das besondere am Spiel ist, dass es progressiv ist und auf jeden Fall mit der Zeit spannender. Einfach genial eben und ein echter Spiele Klassiker.


26. April 2015 / charlie - Kategorie: Spiele

Schlechtestes Videospiel aller Zeiten bei Ausgrabung gefunden

E.T. Videogame

Der Titel klingt nach einem schlechten Scherz, erweist sich aber doch als wahr. In der Wüste von New Mexiko wurden jüngst Exemplare des Atari Spiels „E.T. The Extra-Terrestrial“gefunden. Videospiele Geschichte mal anders.

Obwohl die Faktenlage ziemlich klar ist, fühlt es sich doch wie ein Mythos an, der spätestens jetzt auch keiner mehr ist. Um aber die Geschichte zu verstehen, muss man die Uhr 32 Jahre zurückdrehen, in eine Zeit, in der Videospiele zwar schon eine ganze Weile die Runden durch die heimischen Wohnzimmer machten, aber von MMORPGs, Browsergames und Co. noch keine Rede war. Im Jahr 1982 erschien der Film E.T. von Steven Spielberg. Der Film sollte der bis dato größte Kinoerfolg aller Zeiten werden und gehört heute zu den besten 100 Filmen überhaupt. Da wollte man auch im Bereich der Videospiele nicht zurückbleiben und einen passenden Spieletitel für E.T. entwickeln. Entwickler Atari machte sich an die Arbeit, um in sechs Wochen ein passendes Spiel zu zimmern.

Um rechtzeitig fürs Weihnachtsgeschäft draußen zu sein, wurde das Spiel dann auch nach der kurzen Entwicklungszeit released. Insgesamt wurden 5 Millionen Module für den Atari 2600 produziert. Letztendlich verkaufte sich davon aber nur fast eine Million Module, da das Spiel bei Kritikern und der Fachpresse sehr schlecht wegkam. Das Spiel galt als kompliziert und grafisch nicht auf der Höhe der Zeit. Als E.T. musste man Teile eines Telefons finden, mit dem man nach Hause telefonieren konnte. Aufgrund der hohen produzierten Stückzahl wurde das Spiel letztendlich zu einem Flop, obschon es im Vergleich zu anderen Spielen seiner Zeit im Mittelmaß anzusiedeln ist. Dennoch gilt es heute als schlechtestes Spiel aller Zeiten, eine fragliche Auszeichnung, aber auch Teil des Mythos.

Der Flop war auch gegeben, obwohl das Spiel in den Top 10 der meistverkauftesten Spiele für den Atari 2600 liegt. Der Mythos um das „schlechteste Spiel“ aller Zeiten wurde noch dadurch angeheizt, dass Atari die übrigen Module in der Wüste von New Mexiko vergraben ließ. Aufgrund einer zurzeit produzierten Dokumentation wurde von Microsoft eine Ausgrabung veranlasst, die auch tatsächlich viele Module und Verpackungen zu Tage gefördert hat. Damit wurde bewiesen, dass der Mythos tatsächlich stimmt und E.T. ein ganz besonderer Spiele Klassiker ist.


29. April 2014 / charlie - Kategorie: Spiele News

Super Mario als Risikovariante – Klempner auf Kriegsfuß

Mario

Wenn man die Spieltitel Super Mario World und Risiko hört, würde man wohl in erster Linie keine Gemeinsamkeiten entdecken. Aber da ist auf jeden Fall eine Sache, die sich beide an die Fahne heften können. Sowohl Super Mario als auch Risiko gehören in die Sparte der Spiele Klassiker und haben weltweit Millionen von Fans. Grund genug für Brettspiele-Designer Luis Huertas diese beiden Elemente zusammenzubringen. Herausgekommen ist das Spiel „Super Mario Risk“, dass es aktuell aber nur in einer Protoversion gibt. Ob das Spiel jemals in Produktion geht, hängt jetzt von Nintendo ab, da die Rechte für Mario natürlich nicht einfach so benutzt werden können.

Das Spiel benutzt die vielen Mario Grafiken und setzt sie gekonnt in Risiko Variante um. Dabei wurden auch neue Elemente hinzugefügt. Insgsamt gibt es ganze achtzig Charakterbögen und 48 Karten. Wer einen Blick auf das Projekt werfen möchte, kann das auf der Seite behance.net tun.

Und wer nicht nur Bilder anschauen will, sondern auch direkt loslegen möchte, der kann Mario online spielen. Ebenso haben wir auch eine Version von Risiko, in der es ganz ums Erobern geht. Die Spiele gehören zu den Klassikern im Bereich Spielen und werden noch viele Jahre für viel Freude sorgen. Übrigens auch ideal für zwischendurch und für die Mittagspause geeignet.


31. März 2014 / charlie - Kategorie: Spiele News

Faszination Spiele-Klassiker

Klassische Computerspiele

Was waren das noch für Zeiten, als sich Nachmittags vier begeisterte Zocker versammelt haben, um sich am N64 spannende Mario-Kart Rennen zu liefern oder am Sega Mega Drive bei Wiz & Liz und Alex Kid um wertvolle Punkte gespielt haben. Alle diese Spiele sind Spiele-Klassiker, die in Zeiten von Call of Duty, Grand Theft Auto und Battlefield langsam aber sicher verloren gehen. Nur noch wenige Sammler und Besitzer einer alten Konsole können von sich behaupten, ab und zu die alten Spiele hervorzukramen und einen Abstecher in die pixeligen Abenteuerwelten zu wagen.

Retro-Spiele online spielen

Umso besser ist es deswegen, dass es Spiele-Seiten im Internet gibt, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, diese alten Retro-Spiele überleben zu lassen und dafür zu sorgen, dass jeder Gamer die Spiele online und kostenlos spielen kann. Egal ob es Street Fighter 2 ist, eine Partie Mario Kart oder einfach ein schnelles Game Tetris ist – jeden Tag erscheinen mehr Klassiker online und können von Jung und Alt gespielt werden. Wahrscheinlich wird es vor allem für die jüngere Generation schwierig sein, nachzuvollziehen, worin die Faszination der alten Klassiker besteht. Es ist mit Sicherheit nicht die Grafik. Es ist die Liebe, mit der die Spiele entwickelt wurden und die vielen spannenden Stunden in denen man mit Ryu und Ken, mit Mario und Luigi, mit Alex oder Zelda durch die kleinen und großen Welten läuft, Aufgaben löst und dabei immer ein Ziel vor Augen hat.

Retro Flashblack

Faszination Spiele-Klassiker

Neben all den ganzen Sachen, hat der Schwierigkeitsgrad bei den alten Retro-Games einen ganz eigenen Charme. Während heutzutage einfach wählbar ist, unter welchem Schwierigkeitsgrad das Spiel gespielt werden möchte. gab es damals bei Spielen wie Mickey Mouse keine Auswahl und der Spieler musste sich wohl oder übel durch die verschiedenen Level kämpfen. Ohne Speicherpunkte, ohne Wiederholen-Knopf. Stirbt der Charakter, wird wieder ganz von vorne angefangen. Und genau darin liegt auch die Faszination Spiele-Klasisker, die von so vielen momentan Besitz ergreift und sie wieder zu alten Videospielen bringt.

Spiele-Klassiker kostenlos online spielen

Von Asteroids bis Zelda, von Sonic bis Tetris. Eine Seite vereint alle Spiele-Klassiker in einem Portal und macht es dem Spieler möglich, alle diese alten Videospiele online spielen zu können. Wer hat nicht davon geträumt, die alten Klassiker wieder spielen zu können und dabei in Nostalgie zu verfallen, wie cool diese Spiele damals waren? Spiele wie Space Invaders, Super Mario Bros, Snake, Prince of Persia, Pacman, Micro Machines, Bomberman oder eine Runde Lemmings. All diese Klassiker und noch viele weitere Spiele können ab sofort online und kostenlos bei www.kostenlosspielen.net gespielt werden. Dabei gibt es sicher auch Multiplayer-Partien wie z. B. bei Mario Kart, in denen ihr euch wie früher mit Freunden, Bekannten und anderen Spielern messen könnt.


7. Oktober 2013 / gabriel - Kategorie: Klassische Computerspiele

C64 und Nintendo Klassiker mit der Wii spielen

Wii Spiele Klassiker

Natürlich ist dieser Tage vor allem die neue Wii U Konsole in aller Munde und doch werfen wir von Gamesbasis einen Blick zurück. Weit in die Vergangenheit. In Jahren gemessen ist es gar nicht mal so lange, andererseits reden wir hier von Spielen, die zurzeit des Kalten Krieges entstanden sind. Andere erschienen zu jener Zeit, als Windows gerade seine ersten großen Schritte gegangen ist. Die Geschichte der Videospiele ist sehr lang, vor allem gemessen an den Vorkommnissen. Eine perfekte Schnittstelle zwischen Neu und Alt hat Nintendo auf der Wii geschaffen. Hier gibt es die Virtual Console, mit der man Spiele von den Plattformen C64, NES, SNES, N64 und sogar spiele von den SEGA Konsolen. Da kommen einige klassische Titel zusammen. Gekauft werden können diese mit Wii Points, die man im Handel erwerben kann.

Und so kann man schließlich beispielsweise Super Mario World oder Mario 64 auf der Wii spielen. Wer dafür nicht die Wiimote nutzen möchte, kann einfach Klassik Controller anschließen und damit alte Zeiten neu aufleben lassen. Sogar ganz alte C64 Schinken sind mit dabei. Für Spieler älterer Generationen ist es die perfekte Gelegenheit, um in die Vergangenheit zu reisen. Doch auch jüngere Spieler sollten Mut fassen und sich an dem ein oder anderen Spiele Klassiker ausprobieren. Alt bedeutet in diesem Fall nicht schlecht, denn im Gegensatz zum Menschen altern gute Spiele nicht. Im Gegenteil.
Wer kein Geld bezahlen oder direkt loslegen möchte, der kann natürlich auch direkt bei uns loslegen. Gamesbasis hat eine große Auswahl handverlesener Spiele Klassiker, mit denen man auch mehr als nur ein paar Stunden zubringen kann.


19. Februar 2013 / charlie - Kategorie: Klassische Computerspiele

Kreativer Shooter | Shootmania: Storm

Shootmania

Sicherlich kann man nicht alle Shooter über einen Kamm scheren, doch viele davon schon. Es ist nicht so, dass die neuesten Veröffentlichungen schlechte Spiele wären, doch zumeist sind es zum einen nur Fortsetzungen und zum anderen thematisch schon arg ausgeluscht. Das aber Videospiele eigentlich gar nicht so langweilig sein müssen, zeigt aktuell der Titel „Shootmania: Storm„, der sich aktuell in der Open Beta Phase befindet. Entwickelt vom französischen Studio Nadeo und vertrieben von Ubisoft. Im April soll der Titel erscheinen.

Das Spiel nimmt sich das zu Herzen, was ein gutes Spiel auch schon vor über zwanzig Jahren ausgemacht hat. Wenn man es sehr abstrakt sehen will, dann ist „Shootmania“ nicht viel mehr als ein modernes Pacman. Dafür muss man zwar schon ein wenig um die Ecke denken, der Gedanke lässt sich dann aber auch aufrecht erhalten.

Entwickler Nadeo ist vor allem für seinen Titel „Trackmania“ bekannt, der sich dadurch auszeichnete, dass eigene Strecken gebaut werden konnte und so dem Fahrspaß kein Ende gesetzt wurde. Aktuell ist der Titel übrigens kostenlos spielbar. „Shootmania: Storm“ schlägt nun in die selbe Kerbe. Es gibt Arenen, in denen sich die Spieler gegenseitig abzuschießen versuchen. Der große Unterschied zu anderen Shootern besteht darin, dass es kein Blut und sinnloses Ballern gibt, sondern eher ein E-Sport Spiel zu sehen ist. Alles futuristisch und jeder Spieler hat auch nur eine Waffe, mit der Plasma (oder dergleichen) verschossen wird.

Der Clou am Spiel: zum einen kann die Community eigene Maps bauen, was das Spiel langfristig interessant machen wird. Darüber hinaus: es gibt verschiedene Spielmodi, teilweise auch ganz ohne Schießen. Die Maps zeichnen sich dadurch aus, dass sie viel Bewegung fordern. Es kann gesprungen werden, es gibt Katapultplattform und Beschleuniger und vieles mehr. Es hat in diesem Sinne auch etwas von einem Jump N` Run Titel. Außerdem haben die Spieler Energiebalken.

„Shootmania“ setzt auf viele Aspekte, die Spiele Klassiker so beliebt gemacht haben. Es ist ein einfaches Spiel, dass schlicht viel Können erfordert. Es geht nicht darum, möglichst viel abzuschießen, sondern gekonnt die Map für sich zu nutzen. Highscorelisten haben wieder ihren Reiz und diese bestehen nicht alleine aus der Menge der Abschüsse. „Shootmania“ ist ein modernes Spiel im Geiste der Klassiker, weil es einfach kreativ ist, auch wenn es das Rad nicht neu erfindet.
Aktuell kann „Shootmania“ kostenfrei in der Open Beta Version gespielt werden.


14. Februar 2013 / charlie - Kategorie: Spiele News

Neue Spiele setzen bei alten Klassikern an

Spiele News

Klar, wir schauen uns heute ZacMcCracken und Co an und erkennen darin viel Spielspaß, den wir vor zwanzig und mehr Jahren damit hatten. Spiele Klassiker sind hier und da auch mal ein netter Zeitvertreib, so zumindest der allgemeine Tenor. Spiele bekommen immer bessere Grafiken, werden komplexer und haben somit nur noch sehr wenig mit den alten Schinken von früher zu tun. Könnte man zumindest denken, denn die Wahrheit sieht bekanntlich immer ein wenig anders aus. Spiele Klassiker haben einen Nimbus, der weit über Nostalgie hinaus geht. Zum einen steckt auch noch in den meisten modernen Spielen viel der alten Klassiker. Ganz besonders kann man das zum Beispiel bei Rollenspielen sehen, die mit Dungeons, Kämpfen und Schätzen einem sehr alten Muster folgen.

Alte Spiele noch einmal kurz spielen, das leuchtet ein. Doch immer häufiger finden sich neue Projekte auf dem Markt, die die alten Spiele ganz zum Vorbild nehmen und sich auch in den Genres wiederfinden. Von den technischen Möglichkeiten machen Point N´ Click Adventures, die direkt aus Text Adventures hervorgegangen sind, nicht viel Sinn. Freibewegbare Spielfiguren können ganz einfach programmiert werden, wozu braucht es da noch das altmodische Klicken auf Befehlen? Der Grund liegt darin, dass es sehr interessante Spielprinzipien hervorbringt. Zudem gibt es ja keine Regel, die besagt, dass Spiele immer realistischer werden müssen. Warum auch? Es sind schließlich Spiele auf dem Bildschirm. Für das echte Leben ist ja noch das… echte Leben da.

Da aber solche Spielprinzipien sich nur bedingt mit den modernen Marketing Millionen vertragen, ist es für die Entwickler nur schwer, Fuß zu fassen. Im Internet sammeln die alten Entwickler daher Geld für ihre neuen Projekte. Welche Möglichkeiten dabei bestehen, sieht man auch in diesem Artikel. Die Szene erwacht zu neuem Leben und die Resonanz ist groß. Es ist mit Spiele Klassikern ja wie mit allen anderen Dingen auch: Qualität bleibt im besten Fall für die Zukunft erhalten. Innovation findet sich eben auch dort, wo man es nicht immer vermuten würde.


17. November 2012 / charlie - Kategorie: Spiele News

Die X-COM Reihe – Taktik auf höchsten Niveau

X-COM

Zwar gibt und gab es sehr viele taktische Spiele auf Computern und Konsolen, doch nur wenigen Titeln ist es gelungen, dabei einen großen Fußabdruck zu hinterlassen. Viele Spiele sind zwar gut bis sehr gut, doch Einzigartigkeit ist ein Prädikat, welches nur die wenigsten Spiele verdienen. Die meisten Titel der X-COM Reihe dürfen aber ohne weiteres dazu gezählt werden. Vor allem der erste Teil hat natürlich eingeschlagen wie eine Bombe und gilt bei vielen heute noch als eines der besten Taktikspiele überhaupt. Aktuell ist der Name auch wieder Programm, da mit X-COM: Enemy Unknown ein weiterer Titel der Reihe erscheint.

Das erste Spiel der Reihe – X-COM: UFO Defense – erschien 1994. Entwickelt von Mythos Games und herausgegeben von Microprose. Die Firma, an deren Anfang unter anderem Civilisation Programmierer Sid Meier saß, war für viele gute Titel verantwortlich und hat damit viel Anteil am Markt der neunziger Jahre gehabt. Weitere Titel sind beispielsweise RollerCoaster Tycon oder auch Worms. Vor allem aber mit Simulationen hat man einiges Meilensteine auf den Markt gebracht.

Im Spiele Klassiker selbst leitet man die Organisation X-COM und es gilt Aliens zu bekämpfen, die es sich allzu gemütlich auf der Erde machen wollen. Zunächst lässt sich das Spiel nicht so einfach in ein Genre stecken, obwohl man mit Taktik und Strategie eigentlich alles sehr gut umfasst. Es gilt sowohl taktische Shooterelemente zu absolvieren, als auch zu forschen und global Operationen und Aufbau zu betreiben. Das besondere am Titel ist, dass es komplex ist und wirklich taktische Fähigkeiten abverlangt. Einfach vorgezeichnete Wege gibt es im Spiel nicht, sodass der erste X-COM Teile eine Tiefe erreichte, die viele andere Taktikspiele nicht hatten. Aus dieser Warte heraus kann sich der erste Teil der Reihe mit vielen Spielen messen, die erst später erschienen sind.

Es folgten noch einige Teile, wobei nach dem dritten Teil die Qualität abnahm und oftmals nur die selbe Suppe aufgewärmt wurde. Mit dem neuen Teil im Jahr 2012 soll der Reihe neues Leben eingehaucht werden. Wer das alte Spiel einmal testen will, der kann das heute mit Open Source Versionen machen, die von Fans gebaut worden sind. Beispielsweise das frei spielbare UFO:AI.


18. Oktober 2012 / charlie - Kategorie: Spiele

Sim City – Städteplanung einer beliebten Spielreihe

Sim City

Im Grunde zählt eben Qualität und da kann man bei den Arbeiten von Will Wright nicht meckern. Der Spieledesigner ist nämlich für die Spielreihen Sim City und Die Sims verantwortlich und hat damit der Spieleindustrie zwei riesige Fußstapfen verpasst, die noch in Jahrzehnten bekannt sein dürften. Jeder kennt Sim City, ein Spiel, bei dem es irgendwie nur logisch erscheint, dass es da ist. Ein Videospiel, in dem man eine Stadt aufbaut, gilt als ein wichtiger Bestandteil von Aufbauspielen. Sim City hat außerdem jene an die Konsolen und Rechner gebracht, die mit Computerspielen sonst nicht viel am Hut haben. Gleiches gilt auch für Wrights Nachfolger Die Sims. Im Falle von Sim City gab es immer wieder logische Fortsetzungen, so wie der Sprung vom ersten auf den zweiten Teil mit einer neuen Grafikansicht.

Aktuell ist Sim City wieder in aller Munde, denn alsbald – im Februar 2013 – wird der neue Teil der Reihe erscheinen. Titel wird schlichtweg „Sim City“ sein. Während die letzten Teile das Spielkonzept eher stagnieren ließen, greift Sim City dort an, wo auch die ersten beiden Teile ansetzten – bei der Umsetzung eines realistischen Ablaufes der Stadtplanung. Und da gibt es im Jahr 2012 natürlich viele technische Grundlagen, um ein Spiel noch größer und komplexer zu machen, was im Falle von Sim City und der Thematik durchaus eine gute Entwicklung ist.

Grafisch wird der neue Sim City Teil auch ein wenig an Die Sims 3 erinnern, was an sich nicht schlecht ist, da in dieser Spielreihe natürlich auch das kleinste Detail berücksichtigt wird und genau da setzt Sim City jetzt an: viel mehr Einfluss an verschiedenen Detailpunkten, während man sich nicht mehr um Wasser- und Stromleitungen kümmern muss. Es wird also mehr in Richtung Bürgermeister sein und was vor allem schön ist, man kann einer sehr lebensechten Stadt zusehen, bei der keine Stadt der anderen gleicht.
So oder so zeigt es, dass Innovationen immer nur bedingt notwendig sind. Wenn es eine richtig gute Idee gibt (und Sim City ist so eine), dann kann man gerne auch noch einen Teil in einer Serie rausbringen und den Kern der Serie noch weiter ausbauen. Was 1989 auf dem PC, Amiga oder sogar dem C64 begann, war Spielgeschichte, die auch im neuen Jahrtausend noch viele gute Jahre vor sich hat. Spiele Klassiker und ihre Erben eben.


23. September 2012 / charlie - Kategorie: Spiele





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern