games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Schule


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Schule und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Minecraft: Education Edition startet im November

Minecraft

Minecraft zieht demnächst in den Klassenraum. Nun, dort befindet es sich möglicherweise schon seit längerem, doch nun wird der Aufbau-Klassiker mit der Minecraft: Education Edition zu einem offiziellen Lernmittel. Klötzchen bauen im Unterricht soll nach Microsoft einen pädagogischen Wert haben und kann in Sachen Kreativität sowie Problemlösung von Lehrern und Schülern genutzt werden. Ob dies demnächst die Lust auf die Pocket Edition in der Pause auf dem Schulhof vermiest, bleibt abzuwarten.

Während Minecraft spielen bisher eher zu den verbotenen Dingen während des Unterrichts gehörte, wird das pixelige Aufbauspiel demnächst zum zentralen Unterrichtsstoff. Zumindest teilweise und bei Schulen, die diese Art der Pädagogik auch unterstützen wollen. Die Education Edition ist ein eigenständiges Programm von Microsoft, welches im Gegensatz zum klassischen Minecraft ein paar neue Modi bietet. In der Classroom Mode können die Lehrer einige Einstellungen zur Spielwelt im Spiel vornehmen sowie direkte Hilfestellungen geben, Schüler teleportieren oder ihnen Items geben, die Uhrzeit anzeigen und mit den Schülern kommunizieren. Die Lehrer müssen dabei keine Minecraftexperten oder gar Gamer sein, denn die Benutzeroberfläche soll sehr Anfänger freundlich sein. Das Hauptaugenmerk dieser App liegt ohnehin bei den Kindern, welche ihre Begeisterung, Kreativität und Neugier bei den Aufgaben wecken dürfen.
Am 1. November erscheint Minecraft: Education Edition und benötigt das aktuelle Windows 10 als Betriebssystem. In der Testphase seit Juni haben rund 35.000 Spieler (Lehrer und Schüler) die neue Edition getestet. In Amerika wird sie für fünf Dollar im Jahr pro Nutzer angeboten. Wer Minecraft bisher noch nicht kannte, der findet hier eine kostenlose Browserversion des legendären Sandbox-Spiels.

Quelle:

Ankündigung von Microsoft


24. September 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Kleine Computerspiel-Schule – Teil 4

Computerspiel-Schule 3.Klasse

Vor einigen Jahren haben wir einmal die kleine Computerspiel-Schule vorgestellt. Nun möchten wir mit dem 4. Teil den Kurs endlich abschließen. Diesmal werden auf subtile Weise psychologische Aspeskte genauer betrachtet. Auch Profis tut es gut, sich hin und wieder auf die Basics bei Computerspielen zu besinnen, für Anfänger ist es ohnehinh Pflicht. Spielehits wie Minecraft, Flappy Bird oder Quizduell zeigen, dass auch heute nach wie eine innovative Spielidee das um und auf für Spielspass ist und nicht unbedingt die Komplexität das entscheidenden Kriterium für den Erfolg eines Spiels darstellt. Viel Vergnügen beim Studium!


Bitte hier klicken um Episode 4 zu starten

Wer alle 4. Teile des Kurses absolviert hat, dem steht eigentlich fast nichts mehr im Weg selbst ein erfolgreicher Spieleentwickler zu werden. Zur Wiederholung: In der 1. Klasse ging es um die Grundlagen für Videospiele, in der 2. Klasse war Motivation des Spieles, Spielspass und Spielfrust das Hauptthema und in der 3. Klasse wurde gezeigt, dass ein gutes Computerspiel ohne Spielanleitung auskommt.


Bitte hier klicken um Episode 1 zu starten


Bitte hier klicken um Episode 2 zu starten


Bitte hier klicken um Episode 3 zu starten


2. September 2015 / gabriel - Kategorie: Klassische Computerspiele

Kleine Computerspiel-Schule – Teil 3

Computerspiel-Schule 3.Klasse

So, nun sind die Ferien aber wirklich vorbei und es beginnt wieder der sogenannte Ernst des Lebens. Also, bitte wieder Platz nehmen in unserer kleinen Computerspiel Schule. Denn auch Spielen und Spass will gelernt sein. Sollten Sie selbst daran denken ein eigenes Spiel zu kreieren, dann passen Sie doppelt auf. Prof. h.c. Zechner doziert heute in Episode 3 über die Sinnlosigkeit von (langen) Spielanleitungen bei Videospielen, egal ob off- oder online, Handygame, Browsergame, was auch immer, manche Punkte haben universelle Gültigkeit! Zwar sind die historischen Verweise diesmal etwas dünn gesäht, dafür ist umso mehr Mitarbeit gefordert.


Bitte hier klicken um Episode 3 zu starten

Quereinsteiger haben die Chance die 1. und die 2. Klasse im Eiltempe im Fernstudium nachzuholen. In der 1. Klasse ging es um die Grundlagen für Videospiele, und in der 2. Klasse war Motivation des Spieles, Spielspass und Spielfrust das Hauptthema.


17. Oktober 2012 / gabriel - Kategorie: Klassische Computerspiele

Kleine Computerspiel-Schule – Teil 2

Computerspiel-Schule 2.Klasse

Treue Leser dieses Blogs haben die 1. Klasse des Computerspiel-Lehrgangs ja bereits erfolgreich abgeschlossen, heute folgt also Teil 2. Prof. Zechner doziert heute anhand praktischer Beispiele über die Motivation des Spieles/der Spielerin oder anders gesagt über Spielspass und Spielfrust. Wichtig ist dabei, dass für den Spieler eine Spannung aufgebaut wird. Hier spielt z.b. der Sound eine nicht unwesentliche Rolle. Als bekannte Beispiele werden diesmal z.B. die Klassiker Tetris und Bubble Bobble bemüht. Neben Aspekten wie Wettkampf, Mehrspielermodus, nimmt auch das Spielziel eine zentrale Rolle ein. Und dann gibt es Spiele, bei denen gerade ein fehlendes Ziel bzw. ein offenes Ende den besonderen Reiz ausmachen, wie z.B. Sim City.
Durch die Episode 2 selbst spielt man sich in einem einfachen Spiel das an Arkanoid bzw. Breakt-Out erinnert. Wieder einmal sind es die verblüffend einfachen Erkenntnisse, die zeigen, was ein gutes und was ein schlechtes Computerspiel voneinander unterscheidet.


Bitte hier klicken um Episode 2 zu starten

Wer die 1. Klasse geschwänzt hat, kann die kleine Computerspiel-Schule Teil 1 auch noch nachmachen.


30. April 2012 / gabriel - Kategorie: Klassische Computerspiele

Kleine Computerspiel-Schule

Klassische Computerspiele

Computerspiel-Schule 1.Klasse
In dieser neuen Artikel Serie wollen wir uns auf die Basis besinnen, auf der alle Computerspiele aufgebaut sind. Die Frage lautet: Was macht Computerspiele aus? Bzw. was machte gute Computerspiele aus? Und wenn man sich zu den Grundlagen durcharbeitet kommt man drauf, dass es trotz der enormen technischen Weiterentwicklung Gemeinsamkeiten gibt zwischen einem uralt Videospiel wie Pong und modernen kinetik-gesteuerten Spielen auf der Wii. Viele Merkmale finden sich bei fast allen erfolgreichen Spielen wieder, egal ob immer noch beliebte Klassiker wie Tetris, Online Browserspiele, wo Millionen Mitspieler miteinander interagieren, oder Handyspiele wie Doodle Jump.

Autor Andreas Zecher hat eine geniale Zusammenfassung erstellt. Bub und Bob (eine Anspielung auf Bub und Bob aus Bubble Bobble) führen Sie durch 4 Computerspiel-Lektionen, von denen wir heute die erste Episode präsentieren.


Bitte hier klicken um Episode 1 zu starten


8. März 2012 / gabriel - Kategorie: Klassische Computerspiele





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern