games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Martial Arts


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Martial Arts und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Absolver: MMO Kampfspiel im Martial-Arts Style

Spiele News

Freunde von ästhetischen Kämpfen in Spielen können nun etwas genauer hingucken. Der angekündigte Titel „Absolver“ wird von einem Team ehemaliger Ubisoft-Talente gemacht, welches Rollenspiel mit Kampfkunst vereinen will. Die Spieler werden dafür in eine fernöstlich anmutende und mysteriöse Welt versetzt. Interessant wirkt das Spiel vor allem durch den Martial-Arts Aspekt, welchen die Kämpfe haben sollen. Erste Bilder und ein Ankündigungstrailer werfen einen Blick auf die Spielwelt und die dazu passend designten Charaktere.

Demnächst darf besonders kunstvoll geprügelt werden. Zumindest verspricht dies das MMO Absolver, welcher in einer asiatisch geprägten Spielwelt des Martial-Art angesiedelt ist. Dabei soll es sich jedoch nicht um ein klassisches Beat em Up, wie man es auf dem C64 kennengelenrt hat, handeln, sondern um ein typisches Online Rollenspiel mit Dungeons, einer PvP Arena und einem ausgesprochenen Fokus auf Gruppenarbeit. In der persistenten Spielwelt Adal gibt es eine Eliteeinheit namens Absolver, in dessen Lehren sich die Spieler begeben. Im Verlauf lernen sie verschiedene Techniken des Kampfs und können gemeinsam in Gruppen oder alleine gegen andere Anwärter antreten. Eine Besonderheit dieses Online-Rollenspiels: Kampftechniken können auch von anderen Spieler oder in der Gruppe erlernt werden. Wie solch ein Unterricht im Spiel umgesetzt wird, ist bisher noch nicht bekannt. Außerdem fällt auf, dass die Charaktere alle Masken tragen und somit anonym (in der ohnehin schon anonymen Onlinewelt) unterwegs sind. Ist so hemmungsloser Frustabbau möglich und steht dabei der Kampf statt die Selbstdarstellung der Figur im Vordergrund?

Absolver wird von Indie-Entwickler Sloclap gemacht, welcher aus ehemaligen Ubisoft-Mitarbeitern besteht. Der Titel soll 2017 für PC, XboX One und PS4 erscheinen. Auf der Spielemesse E3 in Los Angeles sollen weitere Informationen enthüllt werden.


1. Juni 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Martial Arts: Damals und heute

Man of Tai Chi width=

Wir erinnern uns alle noch an die frühen 80er Jahre Filmhits, welche die asiatische Kampfkunst erstmals in Europa und Amerika populär machten und dem Zuschauer stets auch eine Moral mit auf den Weg gaben. In den letzten Jahren zeigt sich dieses Genre immer wieder mit modernen Interpretationen und klassischen Traditionen. Der neueste Streich ist von und mit Keanu Reeves: Man of Tai Chi.

Im asiatischen Raum sind Martial-Arts-Filme gewissermaßen Standardwerk. Zu den Kampfkunstlegenden, die es auch hier zum Kultstatus geschafft haben, gehören in jedem Fall Bruce Lee und Jackie Chan. Ihre Kung Fu Filme aus den 70er Jahren gehören für Fans des klassischen Kampfkunst-Genres zu den wichtigsten Werken. Moderne Interpretationen des Martial Arts folgten dann in den 80er Jahren mit Karate Kid sowie den amerikanischen Filmen mit Stars wie Jean-Claude Van Damme oder Chuck Norris. Kungu Fu, Karte und Ninjas waren in aller Munde.

Man of Tai Chi

Bei dem am 13. März 2014 erscheinenden Kinodebüt von Keanu Reeves geht es um die Kampfkunst des Tai Chi. Nach seinem letzten Martial-Arts Film Ronin 47 übernimmt Reeves Regie und Nebenrolle erstmals gleichzeitig. Die Kampfkünste hat er vor allem bei der Matrix-Trilogie kennengelernt und dort auch mit seinem Trainer und Stuntman Chen Hu einen guten Freund gefunden. Dieser spielt in Man of Tai Chi die Hauptrolle und zeigt dem Zuschauer all sein Können. Mit einem Mix aus Tai Chi, Kung Fu und Karate wird die volle Vielfalt der asiatischen Kampftechniken gezeigt. Damit ist der Action-Film definitiv an die alten Klassiker angelehnt, bei denen ebenfalls echte Meister ihres Fachs gezeigt wurden. Trotz der geringen schauspielerischen Erfahrungen von Chen Hu, dürfte Man of Tai Chi dennoch für Fans der alten Schule interessant sein.

kungfu-remixWir erinnern uns ebenfalls an die Videospiele, die im Zuge der Entdeckung des filmischen Kampfkunst-Genres in den 80er Jahren herausgekommen sind. Daher wird es an der Zeit, ein wenig in Nostalgie zu schwelgen, sich noch einmal an Mister Miyagi zu erinnern und den jugendlichen Charme dieses besonderen Sports aufleben zu lassen. Heute kann man Klassiker wie International Karte oder Kung Fu Master ganz bequem als Browsergames spielen. Die pixelige Grafik und der 80er Synthesizer-Sound der damaligen Konsolen sind aber noch gleich geblieben.


13. März 2014 / Monz - Kategorie: Gamesbasis News





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern