games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Fantasy


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Fantasy und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Shakes & Fidget – der Schmied ist da

Shakes & Fidget

Bei Shakes and Fidget gibt es für alle erfahrenen und alten Hasen unter den Spielern ein interessantes Update. Das Fantasy Browsergame gönnt seinen Helden eine Schmiede. Kampferprobte Magier, Bogenschützen und Axtträger wissen natürlich wie essentiell die Pflege und Verbesserung der Waffe ist. Nun kann man diese Aufgabe endlich selbst übernehmen oder eher gesagt vom Schmied übernehmen lassen. Das Update ist bereits auf fünf Serverwelten verfügbar. Es folgt ein kurzer Überblick der neuen Möglichkeiten mit der Schmiede.

Waffe ist nicht gleich Waffe. Die magischen Sonderfähigkeiten machen jedes Stück fast zu einem Unikat. Vielleicht ist die Waffe selbst besonders wertvoll (natürlich zählt auch der emotionale Wert) oder der eingefasst Edelstein liefert geniale Werte. Die neuen Möglichkeiten durch die Schmiede schützen zum einen vor Verlust der Waffe oder der Edelsteine und ermöglichen zum anderen noch stärkere Fähigkeiten. So umfasst das neue Feature vier sinnvolle Funktionen. Beim Sockel Upgrade kann die Waffe nun endlich auch mit Edelsteinen versehen werden. Beim Attribut Upgrade kann der Gegenstand bis zu 10 mal verbessert werden. Bei der Funktion Zerlegen können die Gegenstände in ihrer Einzelteile zerlegt werden, zudem können auch Metall oder arkane Splitter gewonnen werden. Bei der Funktion Stein Gewinnung können die wertvollen Edelsteine wieder vom Gegenstand befreit werden, welcher danach jedoch zerstört ist.

Shakes and Fidget ist ein kostenloses Fantasy Browsergame, welches als Comic Rollenspiel der bekannten Shakes & Fidget Reihe entstanden ist. Die beiden witzigen Helden sowie die selbst erstellbaren Charaktere zeichnen den eigenwilligen Humor des Spiels aus. Unser Browsergame Tagebuch gibt einen Einblick in das Spiel.


25. Februar 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Elvenar Updates und Neuerungen

Elvenar Browsergame

Es gibt Neuigkeiten bei den Elfen und Menschen im Aufbau-Strategiespiel Elvenar. Genau genommen bei den Waldelfen und den Orks. Bei dem letzten Update des Browsergames wurden nämlich auch neue Funktionen neben den üblichen Fehlerbehebungen eingeführt. InnoGames (Macher von Forge of Empires) bringen für diesen Titel regelmäßig neue Inhalte heraus, meist in Form von neuen Rassen aus der weiten Fantasywelt. Dazu gehören auch die Orks und die Waldelfen, welche nun mit neuen Inhalten versorgt wurden.

Updates bei Einheiten

Zu den allgemeinen Verbesserungen gehören vor allem Updates für eine bessere Übersicht. So wurde das Layout des Armeelagers überarbeitet, wodurch die Zugehörigkeit von Einheiten zu Einheitentypen erkennbarer geworden ist. Außerdem lassen sich die effektivsten Truppen während eines Kampfs nun leichter auswählen. Die Stärke der eigenen Einheit im Vergleich zur feindlichen Einheit wird direkt beim Mouse-Over sichtbar.

Neue Einheiten und Technologien

Die neue Einheit in Elvenar ist der Ork-Stratege. Er ist eine spezielle Einheit aus dem Kapitel Orks & Goblins, in welchem der Spieler diese Gastrassen kennenlernt. Der Ork-Stratege ist eine schwere Fernkampfeinheit. Die Technologie kann aktuell noch optinal im genannten Kapitel erforscht werden. Die Rekrutierung erfolgt im Trainingsgebäude.
Die neuen Einheiten der Waldelfen sind hingegen die Dryade II und der Wespenreiter II. Die neue Technologie für Dryaden und Wespenreiter steht dafür in diesem Kapitel zur Verfügung und ist ebenfalls optinal erforschbar. Möglicherweise werden diese Technologien ab dem nächsten Update zur Pflicht für den weiteren Fortschritt im Spiel.

Elvenar ist ein Aufbau-Browsergame von InnoGames, welches kostenlos gespielt werden kann. Der Spieler hat die Wahl zwischen den beiden Völkern der Elfen oder der Menschen. In der Nachbarschaft kann es dann mit den Mitspielern friedlich oder auch kriegerisch im Kampf um Ressourcen zugehen.

Quelle:

Offizielle Ankündigung im Elvenar Forum


17. Januar 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Neues bei Elvenar: Waldelfen und Lord Kürbis

Elvenar Browsergame

Beim Fantasy-Browsergame Elvenar gibt es derzeit jede Menge Neuigkeiten zugleich. Das Aufbau-Strategiespiel rund um Elfen und Menschen wurde um eine neue Gastrasse erweitert. Die Waldelfen besuchen die Stadt des Spielers und bringen eine neue Fähigkeit mit. In den nächsten Tagen kehrt zudem das Halloween Fest in Elvenar ein und beschert den Spielern mit dem schaurig-netten Lord Kürbis ein paar stimmungsvolle Quests. Als kostenloses Browsergame ist dieser Titel für alle Fantasy-Freunde einen näheren Blick wert.

Gastvolk Waldelfen

Die Waldelfen sind ein mysteriöses und mächtiges Volk aus den tiefen Wäldern von Elvenar. Sie leben in Harmonie mit Flora und Faune und erschaffen Wunderbares mit ihr und durch sie. Jetzt sind sie aus ihren Verstecken gekommen und besuchen die Elfen und Menschen in ihrer Stadt. Der Spieler benötigt für dieses Gastvolk demnach kein Portal, denn die Waldelfen sind kein ausgestorbenes Volk wie die Orks und Goblins.
Besonders erfreut sind die Waldelfen über die orkische und goblische Lebensweise in der Stadt jedoch nicht. Statt also neue Gebäude zu bauen, zeigen sie dem Spieler die Wirkweise des Mana. Damit lassen sich Gebäude im Einklang mit der Natur bauen und dies entspricht viel eher dem Anspruch des alten Elfenvolks. Die neue Ressource ist jedoch mit einem Straßennetz verbunden, sodass der Städtebau künftig etwas komplexer werden könnte. Wenn die Produktion von Mana läuft und erste Gebäude für die Waldelfen gebaut werden können, dann siedelt sich das neue Gastvolk mit all seinen Ressourcen und Helfern endlich in der Stadt an.

Spuk mit Lord Kürbis

Halloween ist überall, sogar nach Elvenar hat sich die Nachricht über das Spuk-Fest verbreitet. Vom 30. Oktober bis zum 11. November 2016 ist Lord Kürbis in der Stadt anzutreffen und hat tolle Aufgaben und schaurig-schöne Geschenke mitgebracht. Zwei große Gebäude können in diesem Event abgesahnt werden. Konkrete Infos werden von Innogames aber noch nicht verraten. Gruselfans dürfen gespannt sein. Hier geht es zu Elvenar.


30. Oktober 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

TESO: Imperial City Addon feiert Jubiläum

TESO

In The Elder Scrolls Online wird derzeit gefeiert. Das erste Addon des Fantasyspiels feiert heute sein erstes Jubiläum. Zu Ehren der Questreihe und des Gebietes der Kaiserstadt, gibt es eine Woche lang wertvolle Boni sowie nette Angebote für TESO Neulinge. Ein idealer Moment, um mit dem MMO von Bethesda zu beginnen oder sich an die Erweiterungen zu wagen, falls diese bisher zu teuer waren. Alle anderen dürfen ein paar Tage lange die virtuellen Sektgläser heben und sich am Gebiet von Imperial City erfreuen.

Vor einem Jahr wurde das Addon Imperial City veröffentlicht und brachte die Spieler von Elder Scrolls Online in die malerische Hauptstadt von Cyrodiil. Dies wird nun mit einem Jubiläum gefeiert und dabei lässt der Entwickler ein paar Boni für die fleißigen Spieler springen. Derzeit versammelt man sich idealerweise in der Kaiserstadt, denn dort gibt es erhöhte Drop-Rate auf die beliebten Gegenstände Tel’Var-Steine (nur dort zu finden und wichtige Items für Handel oder magische Nutzung), den Steinfeuer-Skamp (Begleiter) oder für Seelenberaubter (Erscheinung). Die Quest um Molag Bal kann nun maximal ausgeschöpft werden und besonders ertragreich sein.
Das Jubiläum ist zudem an alle gerichtet, die sich mit dem DLC noch nicht befasst haben. So wird derzeit ein Item Pakt angeboten, welches Imperial City enthält sowie Kronen-Schriftrollen des Lernens, den Begleiter Daedratte und das frühe Kostüm geistberaubte Erscheinung und das Reittier geistberaubtes Pferd. Wer auf solche Kosmetik verzichten kann, der findet das Addon auch einzeln im Kronen-Shop und zwar mit 50 Prozent Rabatt. Das Julibäum läuft noch bis zum 6. September 2016.

The Elder Scrolls Online ist ein Fantasy-Rollenspiel, welches die Aspekte des typischen Singleplayers der Bethesda Reihe mit dem Gameplay eines Action MMORPG vereint. Der Spieler hat Zugriff auf die wichtigsten Gebiete von Tamriel und kann dort alleine oder mit Freunden die Abenteuer nach dem Stile von Skyrim, Morrowind und Co. bestreiten. Das Spiel wird als Buy-to-Play angeboten.

Quelle:

News auf Elderscrollsonline.com


31. August 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Indiespiel: Fictorum lässt die Magie spielen

Fictorum Fantasy Action

Fictorum ist der Name eines Fantasy Action Spiels, welches sich mit der Klasse der Magier beschäftigt. In einem klassischen Rollenspiel sind die Magier mit ihren mysthischen Fähigkeiten nur eine von vielen Klassen, welche gespielt werden können. Wer mit Schwert, Axt oder Bogen noch nie etwas anfangen konnte, der kann sich bei diesem Indiegame voll und ganz auf die magischen Fähigkeiten konzentrieren. Der Titel ist dabei sehr kampforientiert und setzt vor allem auf den Einsatz der verschiedenen Zauber und Effekte im Fernkampf.

Fictorum ist ein engagiertes Projekt der passionierten Spieler hinter Scraping Bottom Games aus den USA. Nicht nur spielen, sondern auch mal selber machen, war das Motto des Indie Entwicklers. Das Action Game wurde dann durch eine Kickstarter Kampagne präsentiert und letzten Freitag erfolgreich finanziert. Zwei Besonderheiten schienen Anklang gefunden zu haben. Zum einen dreht sich das Spiel nur um Magier und lässt andere Kampfarten außen vor. Zum anderen sind die magischen Effekte sehr mächtig und nicht nur auf den Gegner bezogen. Die Blitze, Detonationen und Feuerbälle zerstören tatsächlich die Umgebung und können auch Häuser in die Luft jagen. Mit Magierlicht, Heilzauber und Atronachen hat das nichts mehr zu tun, hier geht es richtig zur Sache.

Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Magiers von einem verbotenen Orden (der Fictorum), welche von der Inquisition verfolgt werden. Als letzter der Fictorum macht sich der Spieler auf die Suche nach dem Großinquisitor und begibt sich auf seinem Rachefeldzug durch zahlreiche Kämpfe gegen die Widersacher. Ein paar Abstriche scheint es in Grafik und Gestaltung der Maps zu geben, doch steht Optisches bei einem Indiespiel häufig im Hintergrund. Das Spiel erscheint als Singleplayer, mehr Informationen zur Entwicklung von Fictorum gibt es hier.


26. Juli 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Neues Rollenspiel „Riders of Icarus“ in Open Beta

Riders of Icarus MMO

Reiten ist besser als laufen, Drachen sind cooler als Kutschen und Fell ist ohnehin kuscheliger als alles andere? Wer in seinen Rollenspielen ohne Pets und Mounts nicht mehr leben kann und will, der wird vom neuen Nexon MMO möglicherweise äußerst begeistert sein. Das Online-Rollenspiel Riders of Icarus schlägt in die klassische Fantasy MMO Kerbe und setzt seinen Focus dabei auf all das wilde, schöne, süße, gefährliche und mysteriöse Getier in der Spielwelt. Das Highlight: Actionreiche Kämpfe im Flug! Das Spiel befindet sich seit kurzem in der offenen Beta-Phase.

Riders of Icarus ist ein aktueller Korea-Titel, der in Südkorea schon seit 2014 läuft und nun auch in Europa in die Open Beta gestartet ist. Entwickelt wird das MMO von WeMade Entertainment und herausgegeben von Nexon. Liebhaber von koreanischen Rollenspielen werden auch hier auf das typische Gewand von Erfolgstiteln wie Terra und Aion treffen. Das Fantasy Spiel überzeugt jedoch durch schicke und moderne Grafik (für ein kostenloses MMO) und kombiniert dies mit einem bunten Action-Gameplay. Das Besondere an Riders of Icarus sind jedoch nicht die typischen Inhalte, sondern die untypischen. Dazu gehört das riesige Arsenal an reitbaren Tieren. Von Einhorn bis Drache gibt es jede Menge bekannte und neukreierte Wesen mit kampftauglichen Attributen. Ja genau, Flugtiere sind auch am Start und damit gibt es in dem RPG tolle Kämpfe in luftiger Höhe. Ob pummelige Eulenwesen oder grazile Drachen – durch die Lüfte zu gleiten macht sehr viel Spaß.

Bevor die Schlacht gegen gefährliche Monster-Kolosse beginnen kann, muss das entsprechende Getier zunächst gezähmt werden. Der Spieler findet in den Gebieten eine große Auswahl an zähmbaren Tieren und kann sich einen kleinen kampferprobten Zoo zusammenstellen. Der neue Schützling kann dann entweder als Reittier oder als Pet (Begleiter) fungieren. Jedes Wesen hat dabei seine ganz eigenen Attribute und auch einen eigenen und eigenwilligen Cuteness-Faktor. Der neue treue Freund begleitet den Spieler dann durch PvP und PvE Bereiche und bestreitet viele Abenteuer zusammen in Gruppen oder als Solo-Team. Hier geht es zum Spiel.


12. Juli 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Elex: Neues RPG von Gothic-Machern

Elex RPG

Das Team von Piranha Bytes widmet sich seit geraumer Zeit einem neuen Rollenspiel, welches uns in eine Sci Fi inspirierte Welt entführen will. Die Macher der beliebten Gothic und Risen Spiele wollen mit Elex an alte Erfolge anknüpfen und ihre Spezialitäten des Weltendesigns und Storytelling erneut unter Beweis stellen. Das Sci Fi Fantasy RPG setzt dabei auf bewährte wie auch moderne Elemente, welche das Gameplay sehr benutzerfreundlich gestalten. Gothic Fans werden zudem diverse Anlehnungen finden, auch wenn Elex ein gänzlich eigenständiger Titel wird.

Mit Elex entfernt sich der Entwickler ein wenig vom beliebten Mittelalter Setting der Gothic Reihe. Vollständig technisiert und futuristisch wird das Rollenspiel aber nicht, denn dem Spieler stehen sowohl Sci Fi Waffen wie Plasma- oder Feuerwerfer zur Verfügung wie auch die guten alten Schwerter. Mit Jetpacks kann der Spieler die Karte sogar aus luftiger Höhe erkunden. Dennoch ist die Welt sehr organisch und naturverbunden. Durch den besonderen und wichtigen Rohstoff namens Elex ist außerdem Magie in der Welt möglich, weshalb das Fantasy Genre ebenfalls eine Rolle spielt. Piranha Bytes plant eine sehr große Welt mit verschiedenen landschaftlichen Zügen wie etwa Wüsten, Vulkane und Dschungel. Die Spielwelt soll dabei größer als jene von Gothic 3 werden und zudem ohne Ladezeiten zwischen den Karten, Höhlen und Türen auskommen.

Das Element Elex ist durch einen Meteoriteneinschlag in die Welt gelangt und besitzt begehrte Fähigkeiten. Einerseits macht es den Nutzer stärker und mächtiger, doch damit geht auch ein Verlust von Emotionen und Menschlichkeit einher. Im Spielverlauf schließt sich der Held einer von vier Fraktionen an – den Albs, Klerikern, Outlaws oder Berserkern. Alle leben in unterschiedlichen Regionen mit landschaftlichen Eigenarten. Klassen gibt es in Elex nicht, die Fähigkeiten werden nach Bedarf ausgebaut, jedoch müssen Lehrmeister aufgesucht werden.
Das Rollenspiel erscheint bei Nordic Games und ist für Anfang 2017 geplant.

Bilder:
elexgame.com


6. Juni 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Chronicle: RuneScape Legends startet in OpenBeta

Chronicle RuneScape

Die Macher von RuneScape haben diese Woche ein brandneues Browserspiel angekündigt. Das Online-Kartenspiel Chronicle: RuneScape Legends ist nach einer zehnwöchigen Testphase demnächst bereit für den Start in die Open Beta. Schon jetzt präsentiert sich der Titel mit schickem und dynamischem Gameplay dem wachsenden Kartenspiel-Genre. Im März wird Chronicle endlich frei zugänglich für alle. Das Browsergame soll dabei einen großen Strategie-Faktor haben. Der Name RuneScape dürfte den meisten Onlinespielern bekannt sein. Dabei handelt es sich nämlich um eines der ältesten MMOs im Bereich Fantasy.

Das Rollenspiel von Jagex hat schon einige Jahre auf den Schultern und scheint dennoch einiges richtig zu machen und die Community zufriedenstellen zu können. Mit frischem Wind haben die Macher vor rund zwei Jahren angefangen ein modernes Online-Kartenspiel auf den Plan zu bringen. Spätestens seit HearthStone sind PvP Kartenspiele zu einem beliebten Genre angewachsen. Doch Chronicle: RuneScape Legends ist hier weniger klassisch an ein Kartendeck gebunden, sondern lässt das Spiel auf einer dynamischen Landschaft stattfinden. Zwei Legenden (Charaktere) kämpfen jeweils gegeneinander und jedem Spieler stehen dabei bis zu vier Karten gleichzeitig zur Verfügung. Daraus können sich sehr strategische Züge und Partien ergeben. Das 3D Spielfeld erstreckt sich über zwei Buchseiten und kann je nach Gebiet für unterschiedliche Schwierigkeiten sorgen. Auf dem Weg durch das Gebiet können die Legenden Gold und andere nützliche Items einsammeln, um am Ende den finalen Kampf anzutreten.

Chronicle: RuneScape Legends soll am 23. März in die Open Beta starten. Dabei wird es auch mehrere Neuerungen im Browsergame geben. Zu den vier Legenden gesellen sich zwei Neue (die Vampirin Vanescula und der Berserker Morvran), außerdem wird es die Kerkerkunde und zwei neue Gebiete geben. Hier gibt es mehr Infos zum Spiel.


27. Februar 2016 / Monz - Kategorie: Brettspiele & Kartenspiele

WildStar – MMO jetzt free-to-play

WildStar MMO

Das farbenfrohe Onlinerollenspiel WildStar befand sich die letzten Wochen in einer tatkräftigen Beta-Phase und erscheint nun in neuem Glanz und neuem Geschäftsmodell. Das MMO ist seit dem 29. September kostenlos spielbar und zudem noch mit neuen Inhalten und Verbesserungen aufgefrischt. Neben einem actionreichen Gameplay, zeichnet sich Wildstar vor allem durch seinen Comic-Stil und den eigenwilligen Humor aus. Interessant für Neulinge, wie auch für alle, die das Spiel vorher schon kannten.

Das Action-Fantasy MMO WildStar kam erstmals im Juni 2014 auf den Plan der Fantasy Onlinegames. Damals noch als klassisches Abo-Modell, welches sich jedoch nur rund ein Jahr hielt. Im August startete eine geschlossene Betaphase für die Umstellung auf Free2Play. NCsoft und Entwickler Carbine Studios haben sich viele Neuerungen einfallen lassen, damit das Action-Onlinespiel noch interessanter wird als bisher. Damit ist das neue WildStar: Reloaded durchaus auch für ehemalige Spieler aus der Anfangsphase sehenswert. Auch wenn die Comic-Optik und der leuchtend bunte Stil ein einfaches Zwischendurch-Game vermuten lassen, so ist das Gegenteil der Fall. WildStar ist durchaus für Hardcore-Gamer geeignet und versucht durch reichlich Quests und Aufgaben an jeder Ecke für Beschäftigung zu sorgen.
wildstar-mmo
Auf dem Planeten Nexus muss der Spieler nicht nur das mysteriöse Verschwinden der Eldan aufklären, sondern auf dem Weg auch reichlich Monster und Gegner plattmachen. Mit den Verbesserungen soll dies nun noch mehr Spaß machen. So wurde die Charaktererstellung erneuert und auch die komplette Anfangsphase im MMO. Das Tutorial und die ersten Level führen nun noch besser in die Welt von WildStar ein. Außerdem gibt es einige Ingame-Verbesserungen wie etwa bei den Dungeons, den Weltbossen oder dem Gruppen-Gameplay. Alle Neuheiten können auf der Newsseite des MMO nachgelesen werden. Hier geht es zum Spiel.

Quelle:

Wildstar-online.com News


2. Oktober 2015 / Monz - Kategorie: Browsergames

Shakes & Fidget: Großes Festungen-Update

Shakes & Fidget

Beim Comic Browsergame Shakes & Fidget ist ein neues Feature am Start: Festungen. Mit dem letzten Update ist das Rollenspiel somit um ein Aufbau-Element reicher geworden. Endlich bekommen die tapferen Krieger ein eigenes wohliges Heim, in das sie sich zurückziehen können. Wie alles im Leben, sind jedoch auch die eigenen vier Wände mit ein wenig Arbeit verbunden. Die Festung muss nicht nur erbaut und gepflegt, sondern auch verteidigt werden. Frohes Schaffen beim Hausbau!

Seit kurzem steht auf allen Servern von Shakes & Fidget das neue Festungen-Update zur Verfügung. Spieler ab Stufe 25 können mit dem Eigenheim loslegen. Wie es sich für einen angesehenen Krieger hört, besteht die Festung natürlich nicht nur aus der Festung selbst, sondern einem kleinen und dennoch beachtlichen Umland. Der Spieler erhält im Fantasy-Browsergame einen Landabschnitt, der mit Festung und diversen Gebäuden für Ressourcen und Truppen bebaut werden kann. Damit wird Shakes and Fidget auch zu einem Aufbau-Strategiespiel. Die Rohstoffvorräte bei den Nachbarn sind natürlich verlockend und somit sind Angriff nicht zu unterschätzen. Zu den möglichen Gebäuden gehören etwa Steinbruch und Holzfällerhütte sowie die Akademie oder die Edelsteinmine.

Mit dem aktuellen Update wird auch der Zugang zum 14. Dungeon ermöglicht sowie eine Erweiterung der Inventarplätze auf 20. Außerdem kommen Glücksspieler bei der neuen Schicksalsmaschine von Dr. Abawuwu auf ihre Kosten. Das Minispiel ist im Planwagen auf der Stadtübersicht zu finden. Hier können unter anderem Rohstoffe für den Festungsbau erspielt werden. Die Schicksalsmaschine steht einmal täglich zur freien Verfügung. Hier geht es zu Shakes and Fidget.

Quelle:

Offizielle Ankündigung im Shakes & Fidget Forum


29. September 2015 / Monz - Kategorie: Browsergames





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern