games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

EA


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu EA und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Fußball ohne Ende: Fifa 17 in Origin Access

Origin

Zwei Fußballsimulationen gibt es am Markt, die jährlich die Spieler in den Bann ziehen. Zumindest jene, die mit diesem Genre etwas anfangen können. Neben Pro Evolution Soccer (PES) ist es vor allem Branchen Primus FIFA, der jährlich für spannende Partien sorgt. Einmal im Jahr, im Herbst um genau zu sein, kommt ein neues Spiel raus. Derzeit aktuell Fifa 17. Dieser Teil unterschied sich zu den Vorgängern vor allem darin, dass eine neue Spielengine genutzt wurde, mit der noch realistischere Darstellungen möglich sind. Wer noch Lust auf das Spiel hat, aber es deshalb nicht unbedingt kaufen will, der kann auch über Origin Access daran kommen. Ab sofort wird Fifa 17 darin angeboten.

Bei Origin Access handelt es sich um einen Zugang zu Origin, der Plattform von EA, bei der monatlich 4€ Gebühren anfallen. Dafür gibt es aber eine ganze Reihe von Spielen, die man dann in diesem Abo spielen kann. Unter anderem eben auch Fifa 17. Inklusive dem Story Modus des Spiels, bei dem man einen Spieler in seiner Karriere begleitet. Abgesehen davon kann man natürlich auch immer spannende Online Partien bestreiten.
Andere Titel bei Origin Access sind beispielsweise Fifa 16 oder auch Mirror´s Edge Catalyst. Ebenso kann man auch Star Wars Battlefront spielen und sich mit dem Imperium anlegen. Oder eben den Rebellen.

Lust auf ein bisschen Fußball online? Fußball Spiele auf Gamesbasis.


25. April 2017 / charlie - Kategorie: Spiele News

Battlefront, Jade Empire und Co. – Großer Preissturz für EA Spiele

EA

Wer schon immer mal den ein oder anderen EA Titel auf der Liste hatte, aber noch nicht zugeschlagen hat, der bekommt jetzt eine großartige Gelegenheit Anfang Februar 2016. Ein Publisher Sale wurde ausgerufen, der nicht nur direkt auf der eigenen Plattform Origin genutzt werden kann, sondern auch Bei gog.com, wobei hier nicht die gesamte Palette angeboten wird. Auch im Playstation Store kann man sich umschauen, ob man nicht das ein oder andere Spiel finden kann. Reduzierungen bis zu 75% machen auf jeden Fall Lust auf mehr. Dabei gibt es sowohl brandneue Titel als auch alte Spiele, die schon mehrere Jahre auf dem Buckel haben. Bei Interesse lohnt ein Blick.

Vor allem alte Spiele gibt es bei gog.com. Hier zum Beispiel das Rollenspiel Jade Empire in der Special Edition, das sich großer Beliebtheit erfreut. Manche sagen dazu, es wäre eine Mischung aus Bruce Lee und Star Wars – Knights of the Old Republic. Das könnte natürlich daran liegen, dass Bioware hier seine Hände im Spiel hat. Für 5,49€ ist man bei gog.com dabei. Wer es etwas neuer mag, der kann auch direkt bei Origin schauen. Hier gibt es die Standard Version von Battlefront für 29,99€, was ein Preisnachlass von 50% bedeutet. Oder auch große Fußball Kunst mit Fifa 16, jetzt für 23,99€. Wer Spaß an Sims hat, kann den vierten Teil der Reihe jetzt für ebenfalls 23,99€ erwerben. Auch die Erweiterungen wurden runtergesetzt.

Ob die Preisnachlässe ausreichen und welche Spiele man möchte, muss man natürlich selbst wissen. Aber ein Blick lohnt durchaus, zumal fast alle Spiele einen Preisnachlass bekommen haben. Auf jeder Plattform läuft der EA Publisher Sale noch unterschiedlich lang.


5. Februar 2016 / charlie - Kategorie: Spiele News

EA lässt seine free-to-play Spiele auslaufen

EA

Wenn regelmäßig neue Onlinespiele die Internetwelt bereichern, dann müssen gelegentlich einige auch wieder gehen. Wie so häufig spielen die Finanzen dabei eine Rolle. So entlässt der Spieleentwickler EA gleich vier seiner kostenlosen Onlinegames aus dem Dienst. Was passiert mit der Community und den aktiven Gilden, Clans und Spiel-Freunden nach solch einem Shutdown? Für viele Fans ist dies eine traurige Nachricht, doch zum Glück wird das free-to-play Konzept von anderen Entwicklern wieder belebt.

Mitte letzter Woche wurde der Support von EA bereits eingestellt. Betroffen sind die Titel FIFA World, Need for Speed World, Battlefield Heroes und Battlefield Play4Free. Bis zum 14. Juli 2015 können diese Onlinespiele noch genutzt werden, bevor sie entgültig vom Netz genommen werden. Als Begründung gab EA an, dass diese Titel nicht mehr genug Nutzer aufweisen und dadurch die Kosten für den Service nicht lohnend sind. Auch wenn die Spielerzahlen stark gesunken sind, so werden zahlreiche Gemeinschaften durch diese Entscheidung gelöst. Need for Speed World blickt sogar auf ein fünfjähriges Bestehen zurück.
Diese Entscheidung betrifft jedoch nicht den immer noch beliebten Titel SWTOR, welches bestehen bleibt und im Zuge des Star Wars Revivals auch ein paar Neuerungen zu erwarten hat. Das Browsergame Command & Conquer Tiberium Alliances wird ebenfalls fortbestehen. Nach dieser Entscheidung bleibt abzuwarten, ob EA neue free-to-play Games herausbringt oder ob dieses Geschäftsmodell möglicherweise nicht mehr das richtige für den Konzern ist. Andere Entwickler bleiben bei diesem Modell und setzen auch in Zukunft auf das kostenlose Angebot. So erfreut sich Heroes of the Storm von Blizzard bereits größter Beliebtheit und auch Landmark von Sony soll ein kostenloses Sandbox-Rollenspiel werden.


20. April 2015 / Monz - Kategorie: Browsergames

Sims 4: Fans bekommen vermisste Inhalte

Sims 4

Für die Fans oder die „Nicht mehr“-Fans von Die Sims 4 gibt es erfreuliche Nachrichten. So hat Maxis bekannt gegeben, dass bis zum Jahresende insgesamt drei Updates mit besonders vermissten Inhalten des Vorgängers Sims 3 nachgereicht werden. Im Oktober steht das erste Update zum Download bereit und beinhaltet unter anderem die Geister. Diese Wiedergutmachung von EA und Maxis ist eine erfreuliche und auch nachvollziebare Reaktion auf die erhebliche Kritik der Fans.

Der Aufschrei war groß, als das Nichtvorhandensein von Pools und Geistern in Sims 4 bekannt wurde. Das war jedoch nur die Spitze des Eisberges, denn insgesamt wurden 89 Feautres im Vergleich vom Vorgänger des Simulationsspiels gekürzt. Nun bekommen die Fans ihren Willen und der Entwickler bietet einige dieser fehlenden Inhalte als kostenlose Downloads an.

Ab Oktober können über den Origin-Account zunächst Geister sowie ein Kostümset im Star Wars Stil heruntergeladen werden. Passend zu Halloween kann man seine Sims dann als Leia, Yoda, Darth Vader oder Luke Skywalker im Pilotenanzug verkleiden. Die Geister können diesmal sogar zu spielbaren Charakteren werden und durch verschiedene Fähigkeiten und Emotionen für Überraschungen sorgen.
Ab November werden die Pools nachgereicht und ab Dezember neue Belohnungen sowie Karrieremöglichkeiten. Die weiteren Inhalte dieser Updates werden später veröffentlicht. Damit dürften die Liebhaber der kultigen Lebenssimulation nun besänftigt werden. Manchmal lohnt es sich die Unzufriedenheit laut zu äußern. In diesem Fall haben EA und Maxis sogar hingehört.


6. Oktober 2014 / Monz - Kategorie: Klassische Computerspiele

SimCity BuildIt für mobile Geräte

SimCity BuildIt

Bei Electronic Arts geht es weiter mit den Ankündigungen von kultigen Spieleserien. Kurz nach der Veröffentlichung von Die Sims 4 stellt EA einen neuen Ableger der Sim City Reihe vor. Mit SimCity BuildIt kommt demnächst eine neue Städtesimulation für mobile Geräte heraus. Das Spielprinzip soll gleich bleiben, dennoch spricht der Publisher von der bisher fortschrittlichsten Bau-Simulation für Tablets und Smartphones. Erhältlich wird die App für Android und iOS Systeme sein.

Bisher ist noch nicht bekannt wann das in Kürze erscheinende SimCity BuildIt genau herauskommen wird. Angekündigt sind jedoch attraktive Features wie etwa 360 Grad Drehungen, 3D Grafiken, ein Tag-Nacht-Zyklus und zahlreiche Gebäude, welche die Stadt lebendig erscheinen lassen sollen. Wie gewohnt wird der Spieler dieses Mobile Games eine Stadt von Grund auf aufbauen und diese dann verwalten. Kritik gibt es jedoch schon jetzt, da EA bekannt für seine aufdringlichen Mikrotransaktionen in solchen Games ist. Zuletzt gab es reichlich Beschwerde bei Dungeon Keeper aufgrund zu offensiver Werbung.
Mit SimCity BuildIt wird bereits der 10. Ableger der PC-Reihe veröffentlicht und noch immer ist das erste Aufbauspiel von 1989 nicht vergessen. Vom Spielprinzip hat sich über die Jahre bei Sim City nicht viel verändert, schließlich benötigen Städt noch immer genügen Wohnraum für die Bürger, Einzelhandel und Industrie sowie ein flüssiges Verkehrsnetz und eine finanziell ausgeglichene Bilanz. Nach einer ersten Version für iPad und Android soll das neue Spiel nun die „Hardcore“ Spieler ansprechen und vielleicht zurück zu den Wurzeln der Spielereihe finden.


16. September 2014 / Monz - Kategorie: Browsergames

Sims 4: Kritische Stimmen der Fans vor Release

Die Sims 4

Kurz vor dem offiziellen Release von Die Sims 4 zum 4. September 2014 ist das bekannte Lebenssimulationsspiel weiterhin in der Kontroverse. Noch immer gibt es keine Tests und ausführliche Einblicke in das PC-Spiel, weshalb auch die Veröffentlichungspolititk von Entwickler Maxis und Publisher Electronic Arts stark kritisiert werden. Neben den teils großen Unterschieden zu den Sims Vorgängern, soll es bei dem vierten Teil der Reihe vor allem auch zahlreiche Kürzungen von Inhalten geben.

In wenigen Tagen erscheint Sims 4 offiziell als PC-Version, allerdings steht das Spiel für Vorbesteller schon jetzt als vorzeitiger Download bei Origin zur Verfügung. Freigeschaltet wird es natürlich erst am Release-Tag, sodass bei dieser Möglichkeit keine Vorteile gegenüber den Käufern der DVD-Version entstehen. Gleichzeitig sei hier noch erwähnt, dass die Simulation auch offline im Singleplayer gespielt werden kann (nicht wie bei SimCity zu beginn).
Welche innovativen Unterschiede der vierte Teil nun zum dritten Teil hat und wie sich der neue Baumodus kreativ bedienen lässt, das ist noch immer nicht in Ausführlichkeit bekannt. Denn Publisher EA hat bekanntgegeben, dass es keine Testversionen im vorab geben wird. Vorläufige Einglicke und Bewertungen wird man von Spielejournalisten dieses mal also nicht bekommen. Eine ungewöhnliche Entscheidung, die jedoch zu unvoreingenommenen Käufen und Vorbestellungen führen könnte. So sind Testberichte für viele Interessenten auch im Spielebereich noch immer eine erste Entscheidungshilfe.

die-simsWeitere Kritik hagelte es von Seiten der Fans bezüglich der zahlreichen Kürzungen in Sims 4 im Verglich zu Sims 3 und den Vorgängern. So sammelte eine Fanseite insgesamt 89 Features zusammen, welche es bisher gar nicht oder eingeschränkt im Spiel geben wird. Die Angaben sollen laut der Fanseite ts4news offiziell bestätigt wurden sein. Demnach fehlen neben Kleinkindern und Pools, wie bereits bekannt, auch die Möglichkeiten das Terrain uneben zu gestalten, einen Keller zu bauen oder einen Style zu kreieren. Krankheiten sowie Vorlieben und Ängste sollen die Sims ebenfalls nicht mehr haben oder bekommen. Unklar ist bisher noch, ob Teile dieser fehlenden Inhalte in AddOns nachgereicht werden.
Bei so vielen Einbüßen muss es doch auch ein paar Neuerungen geben. Ja und diese sollen die Emotionen werden. Was bisher jedoch in den Hintergrund aufgrund der negativen Stimmen der Fans geraten ist, wäre die Tatsache der neuartigen Gestaltung der Spielereihe insgesamt. Durch ein neues Grundgerüst mit neuen Technologien sollen die Sims mit diesem Teil revolutioniert werden. Diese sollen noch lebendiger wirken, da die KI, die Wegfindung, die Animation und die Locomotion-Logik erneuert wurden. Das alles soll zu einem realistischeren Gameplay führen, was leider nur mit einigen Kompromissen umsetztbar war. Wie dies gelungen ist, werden wir in Kürze erfahren.


1. September 2014 / Monz - Kategorie: Spiele News





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern