games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

deutscher Computerspielepreis


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu deutscher Computerspielepreis und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


‚Witch It‘ räumt beim Deutschen Computerspielepreis 2018 ab

Deutscher Computerspielpreis

Es war mal wieder soweit, der Deutsche Computerspielpreis 2018 wurde vergeben bzw. natürlich mehrere Preise in verschiedenen Kategorien. Der DCP wurde 2009 ins Leben gerufen und wird seitdem jährlich abwechselnd in München und Berlin vergeben. Getragen wird der Preis vom game-Verband der deutschen Games-Branche und dem Bundesministerium für Verkehr und digitaler Infrastruktur. Es ist der in Deutschland höchstdotierteste Preis, der vor allem an Spiele geht, die zu 80% in Deutschland entwickelt worden sind. Daneben gibt es seit ein paar Jahren aber auch internationale Kategorien, in denen Preise vergeben werden. Großer Gewinner der Vergabe 2018 ist das Spiel „Witch It“ vom deutschen Entwickler Studio „Barrel Roll Games“. In gleich drei Kategorien konnte das Spiel gewinnen.

Drei Preise gehen an Witch It

Gleich drei Preise konnte das Entwicklerstudio Barrel Roll Games aus Hamburg abräumen. Vor allem natürlich den Hauptpreis „Bestes Deutsches Spiel“, immerhin mit 110.000€ dotiert, daneben noch mit 60.000€ Medialeistungen. Außerdem wurde das Spiel in der Kategorie „Bestes Jugendspiel“ ausgzeichnet, ebenfalls nicht mit wenig Geld dotiert. Durchaus ebenfalls ein enorm wichtiger Preis, wenn auch undotiert, ist der des „Besten Internationalen Multiplayer-Spiels“.
Das von Daedelic Entertainment vertriebene „Witch It“ hat viel Innovationspotenzial gezeigt. Die Jäger müssen in diesem Spiel Hexen finden, die sich aber in normale Gegenstände der Spielwelt verwandeln und so verstecken können. Aus diesem formal recht einfachen Spielprinzip ergeben sich viele Möglichkeiten und der Spielspaß ist auf jeden Fall gegeben.

Preise der weiteren Kategorien

Natürlich haben auch noch andere Spiele und Entwickler bei der 2018er Preisvergabe gewinnen können. Als „Bestes Internationales Spiel“ wurde „Assassin´s Creed Origins“ von Ubisoft ausgezeichnet. Der Preis für die „Beste Internationale Spielewelt“ ging an „Horizon Zero Dawn“ von Guerilla Games und Sony Interactive Deutschland. Außerdem gibt es auch noch einen Publikumspreis, bei dem eben Beliebtheit und Spielspaß enorm im Fokus stehen. Hier konnte sich „ELEX“ von Piranha Bytes durchsetzen. Die Macher der Gothic Reihe haben eine fantastische Spielwelt geschaffen, die viele Spieler begeistern konnte.

Die gesamte Liste der Gewinner gibt es hier: Deutscher Computerspielpreis 2018


11. April 2018 / charlie - Kategorie: Spiele News

Die Gewinner: Bafta Games Award vs Deutscher Computerspielepreis

BAFTA Games Awards

Am 7. April wurden wieder einmal zahlreiche Gaming Awards verliehen. Neben den Spielen des Jahres, gab es auch Auszeichnungen für nationale Gamingtitel – in Deutschland bei dem Deutschen Computerspielepreis und in England bei den Bafta Games Awards. Beide Länder haben nicht nur ihre ganz eigenen Spiele in 2015 hervorgebracht, sondern zeigten auch unterschiedliche Vorlieben bei den internationalen Preisvergaben. Nach der großen Award Welle der letzten Monaten gab es hier keine wirklichen Überraschungen, sondern vielmehr Bestätigungen.

Die wichtigste Auszeichnung bei den Gaming Awards ist in der Regel das „Spiel des Jahres“ oder „Game of the Year“. Der Deutsche Computerspielepreis zeichnete erneut The Witcher 3 aus, der dieses und letztes Jahr als größter Abräumer unter den Award Gewinnern gilt. Zudem gewann das Fantasy Rollenspiel noch den Publikumspreis und den Preis für die beste internationale neue Spielwelt.
Bei den Bafta Games Awards ging die Auszeichnung hingegen an Fallout 4 und auch in den anderen Kategorien konnte der Hexer ausnahmsweise keinen Award einholen. Die beste Story ging an Life is Strange, das beste Gamedesign ging an Bloodborne. Beliebt war außerdem Her Story mit zwei Auszeichnungen für bestes Debüt und beste Innovation. Rocket League wurde wiederum zum besten Family und Multiplayer Spiel. Hier geht es zur vollständigen Übersicht der Sieger.

Unter den deutschen Spielen konnten beim Computerspielepreis hingegen Shift Happens in Gamedesign und Kinderspiel sowie Anno 2205 als Spiel des Jahres ausgezeichnet werden. Die beste Inszenierung ging an Typoman, das sich gegen das Retro Style Spiel von Neo Magazin Royale durchgesetzt hat. Der Deutsche Computerspielepreis ist ein Förderpreis, der dieses Jahr mit insgesamt 470.000 Euro Preisgeld dotiert war. Hier geht es zur vollständigen Übersicht der Sieger.


10. April 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern