games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Computer


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Computer und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Kleine Computerspiel-Schule – Teil 4

Computerspiel-Schule 3.Klasse

Vor einigen Jahren haben wir einmal die kleine Computerspiel-Schule vorgestellt. Nun möchten wir mit dem 4. Teil den Kurs endlich abschließen. Diesmal werden auf subtile Weise psychologische Aspeskte genauer betrachtet. Auch Profis tut es gut, sich hin und wieder auf die Basics bei Computerspielen zu besinnen, für Anfänger ist es ohnehinh Pflicht. Spielehits wie Minecraft, Flappy Bird oder Quizduell zeigen, dass auch heute nach wie eine innovative Spielidee das um und auf für Spielspass ist und nicht unbedingt die Komplexität das entscheidenden Kriterium für den Erfolg eines Spiels darstellt. Viel Vergnügen beim Studium!


Bitte hier klicken um Episode 4 zu starten

Wer alle 4. Teile des Kurses absolviert hat, dem steht eigentlich fast nichts mehr im Weg selbst ein erfolgreicher Spieleentwickler zu werden. Zur Wiederholung: In der 1. Klasse ging es um die Grundlagen für Videospiele, in der 2. Klasse war Motivation des Spieles, Spielspass und Spielfrust das Hauptthema und in der 3. Klasse wurde gezeigt, dass ein gutes Computerspiel ohne Spielanleitung auskommt.


Bitte hier klicken um Episode 1 zu starten


Bitte hier klicken um Episode 2 zu starten


Bitte hier klicken um Episode 3 zu starten


2. September 2015 / gabriel - Kategorie: Klassische Computerspiele

Kleine Computerspiel-Schule – Teil 3

Computerspiel-Schule 3.Klasse

So, nun sind die Ferien aber wirklich vorbei und es beginnt wieder der sogenannte Ernst des Lebens. Also, bitte wieder Platz nehmen in unserer kleinen Computerspiel Schule. Denn auch Spielen und Spass will gelernt sein. Sollten Sie selbst daran denken ein eigenes Spiel zu kreieren, dann passen Sie doppelt auf. Prof. h.c. Zechner doziert heute in Episode 3 über die Sinnlosigkeit von (langen) Spielanleitungen bei Videospielen, egal ob off- oder online, Handygame, Browsergame, was auch immer, manche Punkte haben universelle Gültigkeit! Zwar sind die historischen Verweise diesmal etwas dünn gesäht, dafür ist umso mehr Mitarbeit gefordert.


Bitte hier klicken um Episode 3 zu starten

Quereinsteiger haben die Chance die 1. und die 2. Klasse im Eiltempe im Fernstudium nachzuholen. In der 1. Klasse ging es um die Grundlagen für Videospiele, und in der 2. Klasse war Motivation des Spieles, Spielspass und Spielfrust das Hauptthema.


17. Oktober 2012 / gabriel - Kategorie: Klassische Computerspiele

Kleine Computerspiel-Schule – Teil 2

Computerspiel-Schule 2.Klasse

Treue Leser dieses Blogs haben die 1. Klasse des Computerspiel-Lehrgangs ja bereits erfolgreich abgeschlossen, heute folgt also Teil 2. Prof. Zechner doziert heute anhand praktischer Beispiele über die Motivation des Spieles/der Spielerin oder anders gesagt über Spielspass und Spielfrust. Wichtig ist dabei, dass für den Spieler eine Spannung aufgebaut wird. Hier spielt z.b. der Sound eine nicht unwesentliche Rolle. Als bekannte Beispiele werden diesmal z.B. die Klassiker Tetris und Bubble Bobble bemüht. Neben Aspekten wie Wettkampf, Mehrspielermodus, nimmt auch das Spielziel eine zentrale Rolle ein. Und dann gibt es Spiele, bei denen gerade ein fehlendes Ziel bzw. ein offenes Ende den besonderen Reiz ausmachen, wie z.B. Sim City.
Durch die Episode 2 selbst spielt man sich in einem einfachen Spiel das an Arkanoid bzw. Breakt-Out erinnert. Wieder einmal sind es die verblüffend einfachen Erkenntnisse, die zeigen, was ein gutes und was ein schlechtes Computerspiel voneinander unterscheidet.


Bitte hier klicken um Episode 2 zu starten

Wer die 1. Klasse geschwänzt hat, kann die kleine Computerspiel-Schule Teil 1 auch noch nachmachen.


30. April 2012 / gabriel - Kategorie: Klassische Computerspiele

Kleine Computerspiel-Schule

Klassische Computerspiele

Computerspiel-Schule 1.Klasse
In dieser neuen Artikel Serie wollen wir uns auf die Basis besinnen, auf der alle Computerspiele aufgebaut sind. Die Frage lautet: Was macht Computerspiele aus? Bzw. was machte gute Computerspiele aus? Und wenn man sich zu den Grundlagen durcharbeitet kommt man drauf, dass es trotz der enormen technischen Weiterentwicklung Gemeinsamkeiten gibt zwischen einem uralt Videospiel wie Pong und modernen kinetik-gesteuerten Spielen auf der Wii. Viele Merkmale finden sich bei fast allen erfolgreichen Spielen wieder, egal ob immer noch beliebte Klassiker wie Tetris, Online Browserspiele, wo Millionen Mitspieler miteinander interagieren, oder Handyspiele wie Doodle Jump.

Autor Andreas Zecher hat eine geniale Zusammenfassung erstellt. Bub und Bob (eine Anspielung auf Bub und Bob aus Bubble Bobble) führen Sie durch 4 Computerspiel-Lektionen, von denen wir heute die erste Episode präsentieren.


Bitte hier klicken um Episode 1 zu starten


8. März 2012 / gabriel - Kategorie: Klassische Computerspiele

Oldenburger Computer-Museum: Homecomputer zum Anfassen

Commodore C64

Homecomputermuseum, nicht nur ansehen, sondern auch ausprobieren. Die chronologisch aufgebaute Ausstellung umfasst derzeit 50 Ikonen aus den Jahren 1977 bis 1987, darunter Commodore PET, Apple ][, Sinclair ZX81, Atari 800XL und Amiga 500. Darüber hinaus finden sich auch wichtige Spielkonsolen, Computerexoten und Fachliteratur in den Regalen.

Die Ausstellung ist in ihrer Art etwas Besonderes und hat eine überregionale Strahlkraft, denn eine solche Hands-on-Ausstellung gibt es bundesweit nur hier: 20 Computer sind immer funktionsbereit und mit Software ausgestattet; sie können – und sollen! – benutzt, erforscht und erlebt werden. So bekommt der Besucher ein Gefühl für die Relationen zur aktuellen Computertechnik und sieht die Entwicklung einzelner Aspekte (Grafik, Ton, Geschwindigkeit, Massenspeicher, Platzbedarf der Technik usw.). Hier kann man an C64, Atari, Amiga und Co. alte Spieleklassiker zocken, eigene Programme schreiben und so die Geschichte der Heimcomputer erleben.

OCM-Foto

Das OCM, das von engagierten Menschen ehrenamtlich betrieben wird, existiert seit November 2008. Am 10. November 2009 wurde der Verein Oldenburger Computer-Museum e.V. gegründet, der als gemeinnützig anerkannt ist. Hauptaufgabe des Vereins ist es, die Ausstellung historischer Computer dauerhaft zu erhalten und weiter auszubauen.

Etwa 6000 Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet und auch schon einige internationale Gäste haben die Ausstellung bisher gesehen, es gibt regelmäßig Führungen für Schüler, Studierende und andere Interessengruppen. Während dieser Führungen, bei denen auf Wunsch spezifisch auf die kulturellen, gestalterischen, wirtschaftlichen oder technischen Details eingegangen wird, erfährt man vieles über die Anfänge der Homecomputer und darüber, welchen technischen und wirtschaftlichen Einfluss diese Computer hatten und noch immer haben.

Oldenburger Computer-Museum
Neue Straße 2
26122 Oldenburg
www.computermuseum-oldenburg.de

Öffnungszeiten:
Dauerausstellungen: Jeden Dienstag, 18 bis 21 Uhr
Öffnungszeiten zu Sonderterminen entnehmen SIe bitte der Startseite der Internetpräsenz

Eintritt Dauerausstellung 2,00 € pro Person, für Vereinsmitglieder ist der Eintritt frei.
ACM-Arcade: 7,00 € pro Person, ermäßigt 4,00 € pro Person (Vereinsmitglieder und Kinder bis 10 Jahre)

Führungen zu Wunschterminen: 5,00 @ pro Person, Mindestbetrag 35,00 €.
Firmenevents nach Vereinbarung.

OCM Logo


7. November 2011 / gabriel - Kategorie: Klassische Computerspiele

Ein bessere Welt durch Computerspiele

Spiele News

Der Computer Wissenschaftler Luis von Ahn widmet sich dem Nutzen des Internet durch die Arbeitsleistung der menschlichen Geisteskraft. "Während die Leute Computer Spiele spiele, benützen sie ihr Gehirn", sagt der Assitenz-Professor an der Carnegie Mellon Universität in Pittsburgh. "Ich möchte diese Resource nutzen und in etwas Produktives verwandeln." Wie er das macht? Indem er Online-Spiele kreiert, die tausende Menschen auf der ganzen Welt miteinander verbindet um Computer inteligenter zu machen.

Es gibt ein ESP Spiel, in dem zwei zufällig verbundenen Spielern ohne Möglichkeit miteinander zu kommunizieren das gleiche Bild gezeigt wird. Ohne zu wissen, was der andere eintippt, schreiben sie verschiedene Wörter um das Bild zu beschreiben. In einer begrenzten Zeit versuchen die Spieler möglichst viele Wort-Übereinstimmungen zu finden um dafür Punkte zu erhalten. Diese Wörter sind so präzise Beschreibungen, sodass im Internet damit Bilder beschlagwortet werden können. Tatsächlich ist das Spiel so effizient, dass Google die Idee vor zwei Jahren gekauft hat um ihre Suchmaschine zu verbessern. Mehr als 200.000 Menschen haben dieses ESP Spiel seit der Einführung 2004 bereits gespielt und dabei 65 Millionen Schlagwörter für 10 Millionen Bilder erarbeitet.

Auf ganz ähnliche Art funktioniert von Ahn’s "Tag a Tune" Spiel, wo die Spieler Wörter zur Beschreibung einer Melodie finden müssen. Ein weiteres Spiel hilft Computern Objekte innerhalb von Bildern zu erkennen. Und "Verbosity" sammelt zusammengehörende Begriffe wie zum Beispiel "Milch ist weiß" oder "Katzen haben vier Pfoten".

"Wenn wir Millionen von diesen Fakten sammeln, können wir Computern ein bisschen Allgemeinverständnis beibringen" sagt von Ahn. Das Spiel "the Matching game" ordnet Bilder von dem schönsten bis zum hässlichsten. "Mit ausreichend vielen Daten kann man einem Computer beibringen welche Bilder schöner sind als andere", sagt er. "Irgendwann kann dir deine Digitalkamera, wenn du ein Bild aufnimmst, sagen "das ist kein gut gelungenes Bild".

Von Ahn arbeitet an einem neuen Spiel, in dem Spieler genaue Übersetzungen von Sätzen liefern, selbst wenn Sie nur eine der beiden Sprachen sprechen.

"Während die Leute spielen, lösen Sie Probleme für uns." sagt er.

 

Quelle: http://features.csmonitor.com/innovation/2009/02/19/a-better-world-through-games/


20. Februar 2009 / gabriel - Kategorie: Spiele News





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern