games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Trüberbrook – Point N´ Click der besonderen Art


25. März 2019 / charlie
Trüberbrook

Seit den achtziger Jahren erfreuen sich Point N´ Click Adventures großer Beliebtheit, wenn diese Spiele auch über weite Strecken immer eine Art Nische gewesen sind. Vor allem in den neunziger Jahren waren diese Spiele nicht mehr für die ganz große Masse, da hier vor allem Shooter einen größere Rolle spielten, doch über die Jahre kamen immer wieder neue Titel heraus, die auch ihre Abnehmer gefunden haben. Das ist auch heute noch der Fall. Seit den Klassikern Maniac Mansion und Zac McCracken hat sich einiges getan, aber nach wie vor freuen sich Fans des Genres sehr darauf, wenn man wieder ein neues Spiel dieser Art entsteht. Viele Dinge sind in heutigen Spiel neu, anderen hingegen ganz klassisch. Das ist auch im Falle von Trüberbrook so, einem derzeit gerühmten Point N´ Click Adventure, das einiges zu bieten hat.

Was ist Trüberbrook eigentlich genau?

Der Titel des Spiels klingt schon recht interessant und deutet eigentlich auch schon an, dass es sich bei diesem Spiel nicht um eine englische Produktion handelt. Bei Trüberbrook handelt es sich nämlich um ein in Westdeutschland gelegenes Dorf. Westdeutschland daher, da das Spiel in den sechsziger Jahren spielt. Hinter dem Spiel stecken die Entwickler der bindundtonfabrik, die vor allem als Fernsehproduktionsfirma bekannt ist. Die Produktionsfirma zeichnet sich unter anderem für das Neo Magazin Royale aus. Daher überrascht es auch nicht, dass unter anderem Jan Böhmermann einer Figur seine Stimme geliehen hat. Ebenso aber auch Katjana Gerz, Dirk von Lowtzow und Nora Tschirner. Publisher des Spiels ist Headup Games. der Titel erschien im März 2019 und ist für PC, PlayStation 4, Xbox One und die Nintendo Switch erhältlich. Im Spiel verschlägt es den Physikdoktoranden Hans Tannhäuser ins kleine Trüberbrook, wo mysteriöse Dinge passieren. Das Abenteuer und der Rätselspaß können also beginnen.

Die Story von Trüberbrook

Der Spieler schlüpft in die Rolle des Physikdoktoranden Hans Tannhäuser, der aufgrund eines Preisausschreibens eine Reise nach Westdeutschland erhält – eben ins Dorf Trüberbrook. Dort angekommen wird ihm eine Abhandlung über Quantenphysik gestohlen. Damit kann das Abenteuer beginnen, bei dem es letztendlich um nicht weniger als die Rettung der Welt geht. Tannhäuser wird auf ganz unterschiedliche Charaktere treffen, mit denen er interagieren muss. Unter anderem auch der Paläoanthropologin Gretchen Lemke. Es entwickelt sich eine skurille Science-Fiction Story, die so manches Mal für Überraschungen sorgen kann. In typischer Adventure Manier muss der Spieler Rätsel lösen, die allerdings selten zu schwer ausfallen.

Fantastischer Look dank Photogrammetrie

Wer sich das Spiel anschaut, wird schnell feststellen, dass es grafisch wirklich fantastisch aussieht. Dafür muss man auch kein Point N´ Click Adventure Fan sein, um zumindest diesen Aspekt anzuerkennen. Der Grund für den tollen Look liegt vor allem darin, dass es sich bei der Spielwelt um echte Kulissen handelt. Diese wurden real als physische Modelle gebaut, um anschließend durch die Photogrammetrie in 3D-Daten gewandelt zu werden. Auf diese Weise haben die Macher den fotorealistischen Look, aber auch viel Freiheit, wenn es um die Einbindung ins Spiel geht. Trüberbrook ist eine echte Augenweide. Ob man nun das Spiel für eines der besten Adventures hält oder aber nur solide findet, liegt wohl im Auge des Betrachters. In jedem Fall sollten Fans des Genres einen Blick riskieren. Für den PC kann Trüberbrook unter anderem bei Steam und gog gekauft werden.







Schlagwörter: , ,





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern