games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Ubisoft


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Ubisoft und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


‚Witch It‘ räumt beim Deutschen Computerspielepreis 2018 ab

Deutscher Computerspielpreis

Es war mal wieder soweit, der Deutsche Computerspielpreis 2018 wurde vergeben bzw. natürlich mehrere Preise in verschiedenen Kategorien. Der DCP wurde 2009 ins Leben gerufen und wird seitdem jährlich abwechselnd in München und Berlin vergeben. Getragen wird der Preis vom game-Verband der deutschen Games-Branche und dem Bundesministerium für Verkehr und digitaler Infrastruktur. Es ist der in Deutschland höchstdotierteste Preis, der vor allem an Spiele geht, die zu 80% in Deutschland entwickelt worden sind. Daneben gibt es seit ein paar Jahren aber auch internationale Kategorien, in denen Preise vergeben werden. Großer Gewinner der Vergabe 2018 ist das Spiel „Witch It“ vom deutschen Entwickler Studio „Barrel Roll Games“. In gleich drei Kategorien konnte das Spiel gewinnen.

Drei Preise gehen an Witch It

Gleich drei Preise konnte das Entwicklerstudio Barrel Roll Games aus Hamburg abräumen. Vor allem natürlich den Hauptpreis „Bestes Deutsches Spiel“, immerhin mit 110.000€ dotiert, daneben noch mit 60.000€ Medialeistungen. Außerdem wurde das Spiel in der Kategorie „Bestes Jugendspiel“ ausgzeichnet, ebenfalls nicht mit wenig Geld dotiert. Durchaus ebenfalls ein enorm wichtiger Preis, wenn auch undotiert, ist der des „Besten Internationalen Multiplayer-Spiels“.
Das von Daedelic Entertainment vertriebene „Witch It“ hat viel Innovationspotenzial gezeigt. Die Jäger müssen in diesem Spiel Hexen finden, die sich aber in normale Gegenstände der Spielwelt verwandeln und so verstecken können. Aus diesem formal recht einfachen Spielprinzip ergeben sich viele Möglichkeiten und der Spielspaß ist auf jeden Fall gegeben.

Preise der weiteren Kategorien

Natürlich haben auch noch andere Spiele und Entwickler bei der 2018er Preisvergabe gewinnen können. Als „Bestes Internationales Spiel“ wurde „Assassin´s Creed Origins“ von Ubisoft ausgezeichnet. Der Preis für die „Beste Internationale Spielewelt“ ging an „Horizon Zero Dawn“ von Guerilla Games und Sony Interactive Deutschland. Außerdem gibt es auch noch einen Publikumspreis, bei dem eben Beliebtheit und Spielspaß enorm im Fokus stehen. Hier konnte sich „ELEX“ von Piranha Bytes durchsetzen. Die Macher der Gothic Reihe haben eine fantastische Spielwelt geschaffen, die viele Spieler begeistern konnte.

Die gesamte Liste der Gewinner gibt es hier: Deutscher Computerspielpreis 2018


11. April 2018 / charlie - Kategorie: Spiele News

Jordan Mechner will Prince of Persia weiterführen

Prince of Persia

Mit dem Namen Jordan Mechner kann vielleicht nicht jeder etwas anfangen, sicherlich aber mit einem Spiel, für das sich Mechner verantwortlich zeichnet. Die Rede ist von „Prince of Persia“, das erstmals 1989 erschien und neue Maßstäbe gesetzt hat. Heute ist es ein absoluter Spiele Klassiker, aber auch der Auftakt für eine lange Reihe von Nachfolgern. Der tatsächlich letzte eigene Teil erschien 2010, danach nur noch ein paar Portierungen. Berühmt ist der Titel auch deshalb, da 2010 ein gleichnamiger Film mit Jake Gyllenhaal und Gemma Arterton in den Hauptrollen erschien. Wie Jordan Mechner jetzt auf Twitter verriet, scheint es bereits Aussichten auf einen neuen Teil zu geben.

Allerdings ist die Frage, ob Publisher Ubisoft da mitmachen wird. Die letzten Teile haben sich nicht unbedingt übermäßig gut verkauft, zudem hat Ubisoft eine andere Spielereihe in den eigenen Reihen, die zumindest partiell „Prince of Persia“ obsolet macht. Derzeit ist bei Ubisoft die Assassin´s Creed Reihe ganz groß, die mit dem letzten Ableger „Origins“ auch ins alte Ägypten geht. Dort wird reichlich geklettert, gesprungen und gekämpft – also Elemente, die typisch für Prince of Persia sind. Streng genommen ist damit eigentlich Prince of Persia der geistige Vorgänger von Assassin´s Creed, was aber auch nicht automatisch für gute Verkaufszahlen sorgt. Interesse an einem weiteren Teil besteht auf jeden Fall. In nächster Zeit sollten Fans aber wohl nicht mit einem Ergebnis rechnen.

Der Klassiker Prince of Persia

Als Prince of Persia 1989 für den Apple II erschien, sollte das Spiel sich schnell großer Beliebtheit erfreuen und Maßstäbe setzen. Es handelt sich eigentlich um ein klassisches Jump ´n´ Run, wusste aber dank der Arbeit von Jordan Mechner Neuerungen einbringen, die das Spiel zum Klassiker gemacht haben. Die orientalische Kulisse mit ihren Feinden und Fallen ist vielen Spielern in Erinnerung geblieben. Vor allem aber auch die Bewegungen des Prinzen. Hierbei haben die Entwickler auf das Rotoskopie Verfahren gesetzt. Dabei werden zunächst echte Bewegungen eines Menschen gefilmt und dann direkt ins Videospiel übertragen. Das ermöglichte flüssige Bewegungsabläufe der Hauptfigur, wie man sie bis dahin noch nicht gesehen hat.

Jetzt auf Gamebasis Prince of Persia online spielen.

 


13. Januar 2018 / charlie - Kategorie: Spiele News

E3 2017 – kleine und große Überraschungen

Spiele News

Die E3 2017 ist bereits vorbei und so wird es Zeit, die vielen News und Berichte zu sichten und einzuordnen. Abgesehen von lang erwarteten Titeln, bereits geleakten News und jeder Menge zusätzlichem Gameplay Material, präsentiert die E3 auch dieses Jahr einige Neuankündigungen. Denn die Gaming Messe ist die perfekte Plattform, um bisher geheime Titel in der Entwicklungsphase erstmals zu enthüllen. Vier dieser großen und kleinen Überraschungen werden nun kurz vorgestellt.

Mario + Rabbids: Kingdom Battle (Ubisoft) ist eine Verschmelzung aus zwei Marken, wie man am Titel unschwer erkennen kann. Die Hasen von Ubisofts Rabbids und Nintendos Mario treffen sich in einem taktischen Rollenspiel, welches Mario wie auch die Rabbids von einer neuen Seite zeigt. Der Spieler kann mit einem Team aus Mario und zwei Rabbids in einer Rundenstrategie gegen fiese Hasen kämpfen, außerdem aber auch das Königreich erkunden und Münzen einsammeln.

Skull & Bones (Blue Byte) ist ein Piratenspiel mit düsterem und recht realistischem Setting. Sehr viel ist von dem frisch angekündigten Titel auf der E3 noch nicht bekannt. Der Spieler soll sich eine Flotte aus kampfstarken Schiffen zusammenstellen können, um sich damit im indischen Ozean zu behaupten und zum Piratenoberhaupt aufzusteigen.

Shadow of the Colossus (Team Ico, Sony) dürfte den PlayStation Spielern aus frühen Jahren durchaus bekannt sein. Der Titel kommt demnächst als Remake zurück auf die PS4 und lässt dabei die mysteriöse Story rund um Wander und die 16 Kolosse zu neuem Leben erwecken. Die Story des Originals aus 2005 soll erhalten bleiben, jedoch werden alle Assets des Spiels neu erstellt.

The Last Night (Odd Tales) ist ein Cyberpunk inspiriertes Jump n Run mit tiefgründigem Zukunfts-Setting. Die Story dreht sich um den apathischen Charlie, der sein Leben in einer konsumorientierten und sinnsuchenden Welt selbst in die Hand nehmen will.


19. Juni 2017 / Monz - Kategorie: Spiele News

Anno Online künftig ohne Weiterentwicklung und Erweiterungen

Für aktive Spieler sind solche Nachrichten natürlich immer ein herber Schlag, aber von Zeit zu Zeit kommen sie dennoch. Wie Publisher Ubisoft jetzt vor kurzem im Oktober bekannt gegeben hat, wird es in Zukunft keine Weiterentwicklung mehr von Anno Online geben. Konkret bedeutet das, dass es keine Erweiterungen mehr geben wird, ebenso auch keine neuen Inhalte wie Abgesandte, Sonderangebote oder Chroniken, keinen neuen Newsletter oder auch saisonale Events, obschon kurzfristig noch mal was zu Halloween gemacht wurde. Weiterhin bestehen bleiben wird das Spiel aber dennoch und online bleiben. Natürlich kann man jetzt fragen, wie lange das noch der Fall sein wird, aber ein kurzfristiges Abschalten dürfte wohl nicht eintreten, was auch in den FAQ bekräftigt wird.

Der Spielbetrieb geht weiter

Abgesehen davon, dass das Spiel auch weiterhin noch gespielt werden kann, nur eben ohne Weiterentwicklung, wird auch noch das Community Management bleiben, auch die Community Events über das Forum, den Chat oder Facebook und ebenso auch den Kundensupport. Es ist also keinesfalls ein sofortiges Ausschalten, sodass fleißige Anno Spieler auch weiterhin online ihre Inseln und Städte betreuen können und auch neue Spieler durchaus noch einen Blick reinwerfen können. Als Begründung für diesen Schritt hat man nur angegeben, dass man sich von Seiten des Entwicklers Blue Byte auf andere Projekte konzentrieren möchte. Sicherlich nachvollziehbar.

Die erfolgreiche Anno Reihe

Anno ist natürlich nicht alleine nur ein Browserspiel, sondern eine Reihe von Wirtschaftssimulationen, die sich jetzt schon seit achtzehn Jahren großer Beliebtheit erfreut. Erstmals erschien 1998 das Spiel Anno 1602, damals von Max Design entwickelt und von Sunflowers herausgebracht. Das Spiel schlug ein wie eine Bombe und machte Freunde der gepflegten Simulation sehr glücklich. Es war die tolle Grafik gepaart mit der tollen Spielmechanik, mit der sich Spieler viele Stunden und mehr beschäftigen konnten. Die Spielmechanik ist auch in großen Teilen bis heute erhalten geblieben. Nachfolgende Teile konnten an den Erfolg anknüpfen. Nach Ausflügen in die Jahre 1503, 1701 und 1404 ging es dann schließlich in die Zukunft mit Anno 2070 und zuletzt 2205, was im letzten Jahr erschienen ist. Wer also bedarf an Anno Spiele hat, wird so oder so genügend Stoff finden, um zu spielen. Auch die älteren Teile sind heute noch großartige Wirtschaftssimulationen, die nichts von ihrem Reiz verloren haben.


2. November 2016 / charlie - Kategorie: Browsergames

Absolver: MMO Kampfspiel im Martial-Arts Style

Spiele News

Freunde von ästhetischen Kämpfen in Spielen können nun etwas genauer hingucken. Der angekündigte Titel „Absolver“ wird von einem Team ehemaliger Ubisoft-Talente gemacht, welches Rollenspiel mit Kampfkunst vereinen will. Die Spieler werden dafür in eine fernöstlich anmutende und mysteriöse Welt versetzt. Interessant wirkt das Spiel vor allem durch den Martial-Arts Aspekt, welchen die Kämpfe haben sollen. Erste Bilder und ein Ankündigungstrailer werfen einen Blick auf die Spielwelt und die dazu passend designten Charaktere.

Demnächst darf besonders kunstvoll geprügelt werden. Zumindest verspricht dies das MMO Absolver, welcher in einer asiatisch geprägten Spielwelt des Martial-Art angesiedelt ist. Dabei soll es sich jedoch nicht um ein klassisches Beat em Up, wie man es auf dem C64 kennengelenrt hat, handeln, sondern um ein typisches Online Rollenspiel mit Dungeons, einer PvP Arena und einem ausgesprochenen Fokus auf Gruppenarbeit. In der persistenten Spielwelt Adal gibt es eine Eliteeinheit namens Absolver, in dessen Lehren sich die Spieler begeben. Im Verlauf lernen sie verschiedene Techniken des Kampfs und können gemeinsam in Gruppen oder alleine gegen andere Anwärter antreten. Eine Besonderheit dieses Online-Rollenspiels: Kampftechniken können auch von anderen Spieler oder in der Gruppe erlernt werden. Wie solch ein Unterricht im Spiel umgesetzt wird, ist bisher noch nicht bekannt. Außerdem fällt auf, dass die Charaktere alle Masken tragen und somit anonym (in der ohnehin schon anonymen Onlinewelt) unterwegs sind. Ist so hemmungsloser Frustabbau möglich und steht dabei der Kampf statt die Selbstdarstellung der Figur im Vordergrund?

Absolver wird von Indie-Entwickler Sloclap gemacht, welcher aus ehemaligen Ubisoft-Mitarbeitern besteht. Der Titel soll 2017 für PC, XboX One und PS4 erscheinen. Auf der Spielemesse E3 in Los Angeles sollen weitere Informationen enthüllt werden.


1. Juni 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Baldiger Trackmania Turbo Release weckt die Vorfreude

Trackmania Turbo

Wer auf Geschwindigkeit, Autos und abwechslungsreiche Strecken steht, war mit der Trackmania Reihe bisher immer gut bedient. Mit Trackmania Turbo wird jetzt noch eine Schippe draufgelegt, das riecht nach grenzenlosem Spielspaß. Am 24. März 2016 wird das Spiel von Entwickler Nadeo veröffentlicht, Ubisoft ist Publisher des Spiels. Mittlerweile gibt es schon einige Tests und Fans, die es gar nicht mehr abwarten konnte, haben schon vor dem Release einen Blick reinwerfen können im Open Beta Wochenende. Jetzt steht aber auch bald der offizielle Release bevor, erscheinen soll das Spiel für PC, PS4 und auch Xbox One. Es wird jede Menge Strecken geben, die es auf Geschwindigkeit zu befahren gilt.

In Trackmania dreht sich alles um den Fahrspaß, allerdings auch klassisch um Highscores. Es gilt Strecken zu befahren, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Na ja, zumindest fast, denn manche Strecken wird man relativ oft wiederholen, um die möglichst beste Fahrzeit zu erreichen. Da ist Konkurrenzkampf groß und man wird sich so manches Mal richtig ärgern. Aber Trackmania Turbo scheint so aussichtsreich, dass man ebenso viel Freude empfinden wird. Das gilt sowohl, wenn man alleine spielt, als auch für den Coop-Modus. Wer die Vorgänger mochte, sollte mal reinschauen. Wer Spielspaß ohne große Story sucht, aber dennoch mit großem Langzeitpotenzial, kann ebenfalls einen Blick riskieren.

Wer es gar nicht abwarten kann, kann es auch mal mit dem Klon Track Racing Online auf Gamesbasis versuchen. Natürlich kostenlos und direkt im Browser.


21. März 2016 / charlie - Kategorie: Spiele News

GOG.com startet mit deutscher Plattform

GOG.com

Spieler, die digitale Vertriebsplattformen für sich entdeckt haben, werden sicherlich auch GOG.com kennen. Der Name bedeutet dabei Good Old Games, da vor allem viele ältere Spiele hier angeboten werden und für wenig Geld gekauft werden können. Das hat für Spieler natürlich große Vorteile, da viele Spieler aus den zum Beispiel neunziger Jahren nicht einfach mehr gekauft werden können. GOG.com hat sich vor allem deshalb beliebt gemacht, weil die Spiele DRM frei angeboten werden, also ohne Kopierschutz. Das ist auch einer der Hauptkritikpunkte an der Vertriebsplattform Steam, denn hier sind Spiele an Kunden und Konto gebunden. Mit dem 26. Februar 2015 startete nun auch die deutsche Version von GOG.com.

Ein Blick auf die Seite zeigt, dass vor allem Liebhaber älterer Spiele eine wahre Fundgrube vorfinden werden. Teilweise liegen die Preise für die Spiele bei wenigen Euros oder sogar darunter, wenn aktuell wieder einmal Aktionen anstehen. So wird das beliebte Adventure Deponia zum Launch der deutschen Seite für satte 49 Cent angeboten, was wohl definitiv unschlagbar sein dürfte. Partner der Seite sind unter anderem EA, Activision, Ubisoft und auch Disney, sodass zahlreiche sehr bekannte Titel auf dieser Seite zu finden sind. Besondere Aktionen gibt es auch immer zu besonderen Zeiten wie etwa Weihnachten. Das purzeln die Preise gewaltig.


26. Februar 2015 / charlie - Kategorie: Spiele News

Neues Siedler: Königreiche von Anteria

Die Siedler

Vor geraumer Zeit wurde ein neuer Die Siedler Teil bekanntgegeben, der von Ubisoft und Blue Byte Software entwickelt wurde. Noch in diesem Jahr soll Die Siedler: Königreiche von Anteria herauskommen und dieses Mal hat sich das Entwicklerteam auf ganz neue Elemente im Gameplay eingelassen. Nach Berichten aus der Closed Beta gibt es aber noch einiges vor dem Release zu verbessern. Auch hier sorgt zudem ein Ingameshop für Kritik durch Fans.

Das klassische Siedeln wird bei dem neuen und mittlerweile achten Teil der Reihe nun um einen Rollenspielelement erweitert. Somit können die Spieler bei Königreiche von Anteria mit eigenen Helden auf Erkundungen gehen und dabei in klassischer Hack and Slay Manier durch besiegte Gegner an diverse besondere Rohstoffe kommen. Dieses Rollenspiel nimmt derzeit sogar den überwiegenden Teil der Arbeit ein, sodass Siedler-Fans vor untypischen Aufgaben stehen. Der Siedlungsausbau mit den seltenen Rohstoffen kann jedoch auch durch das Handelssystem ermöglicht werden.

Durch den geplanten Onlinezwang erscheint das Strategiespiel zudem wie ein zweites Siedler Online. In der Tat kommt Königreiche von Anteria wie ein Onlinespiel daher, denn auch in Abwesenheit des Spielers wird weitergebaut. Zudem wird es in den Kampagnen nur noch eine Siedlung geben, welche stetig ausgebaut wird. Der Entwickler möchte den Gamern vor allem eine langfristige Zusammenarbeit untereinander ermöglichen und somit mehr Spieltiefe erzeugen. Obwohl Die Siedler 8 kein free2play Titel sein wird, gibt es schon jetzt in der Closed Beta einen Ingameshop für Mikrotransaktionen, die jedoch keinesfalls notwendig für das Gameplay und den Fortschritt sind. Auch wenn solche Shopeinkäufe freiwillig sind, so sorgt alleine deren Existenz für Kritik und Kontroverse. In der Gaminglandschaft entsteht ohne Frage seit längerem eine neue Mentalität, welche die Qualität von Games, deren Inhalte, die Extras sowie Vorteile durch zusätzlichen Erwerb verändert. Gerade bei solch traditionellen Games wird diese Veränderung von Fans meist unliebsam aufgenommen, da sie ihre Spiele anders kennen und lieben gelernt haben.


12. November 2014 / Monz - Kategorie: Browsergames





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern