games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Sci-Fi


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Sci-Fi und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Dual Universe: Kickstarter für Sci-Fi Sandbox-MMO

Spiele News

Die Kickstarter Kampagne zu Dual Universe könnte genau das richtige für Liebhaber von Sandbox Spielen a la Minecraft sein, die sich bisher an der pixeligen Grafik gestört haben. Bei dem Titel handelt es sich um Sci-Fi Rollenspiel mit Voxelgrafik, durch welche sich die Spielwelt beliebig verändern und anpassen lässt. Die Spielwelt soll dabei ganz den Spielern gehören, denn in Dual Universe liegt der Reiz genau an der Dynamik beim gemeinsamen Erschaffen und Wirtschaften mit anderen.

Der Entwickler Novaquark aus Paris plant wahrlich Großes mit seiner ersten Kickstarter Kampagne. Dual Universe soll größtmögliche Freiheit und Kreativität bieten. Der Titel möchte sich dem klassischen MMORPG nähern und lässt daher alle Spieler in einem Universum zusammenspielen. Es soll keine Zonen oder Instanzen geben, welche die Spieler voneinander abgrenzen. Durch die Voxeltechnologie lässt sich die Welt einerseits verändern und ermöglicht den Spielern andererseits den Bau von Gebäuden, Raumstationen oder Städten. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Genauso vielfältig soll auch das emergente Gameplay werden. So können Spieler wirtschaften, handeln oder sich bekriegen. Ein zweite virtuelle Existenz in Dual Universe soll durch diese Dynamik möglich sein, da sich der Spieler zu einem Logistiker, Händler oder Industriellen machen kann. Die Crowdfunding Kampagne läuft noch gute zwei Wochen und kann ab 12 Euro Spende unterstützt werden. Darin enthalten ist bereits das fertige Spiel, welches für Dezember 2018 geplant ist.

Die Kombination aus Aufbauspiel und MMO ist zwar an Minecraft angelehnt, doch die Grafik und das komplexe Zusammenspiel in einem Weltraum Setting unterscheiden beide Spiele voneinander. Hier geht es zur Kickstarter Kampagne.


26. September 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Otherland MMORPG wird Free2Play

Otherland MMO

Vor Jahren wurde ein großes MMO zur Sci-Fi Romanreihe Otherland von Gamigo angekündigt. Seit Jahren wird daran gearbeitet, seit rund einem Jahr befindet es sich endlich im Early Access und demnächst wird es letztlich als Free2Play released. Als Action MMO Otherland sucht der Titel nun seinen Weg in die Welt der Rollenspiele und macht bisher einen durchwachsenen Eindruck. Potential bietet die verworrene Welt von Tad Williams Vorlage jedoch schon. In Kürze kann sich jeder selbst von Otherland überzeugen.

Im Otherland MMO, was derzeit von Drago Entertainment entwickelt wird, kann sich der Spieler durch diverse Welten aus den Romanen bewegen und beliebte Schauplätze wie den 8 Squared besuchen. Die Mischung aus Sci-Fi, Mittelalter und Action machen das Onlinegame aber auch Neulinge im Otherland Multiversum interessant. Besonders erfolgreich verlief die Entwicklung des MMO dennoch nicht. Die Reviews bei Steam haben sich seit dem Early Access im September 2015 mittlerweile auf das Niveau „ausgeglichen“ eingependelt. Es gab viele Beschwerden über die Server und Zugangsprobleme. Wer sich hingegen einloggen konnte, der beschwerte sich über viele kleine Bugs im Spiel. In einer Beta-Phase sind Fehler jedoch durchaus erlaubt und geläufig. Nach einem Jahr der geschlossenen Testphase geht Otherland am 30. September nun in die Open Beta. In rund einer Woche möchte der Entwickler die neuesten Updates und Inhalte erproben, bevor es im September dann in den offiziellen Release geht.
Ab der Open Beta ändert sich auch das Bezahlsystem im Rollenspiel. Statt der Kaufoption, wird das Spiel zum free-to-play und damit für jeden kostenlos zugänglich. Für alle Käufer der drei bisherigen Editionen soll es ein Item Paket mit zusätzlichen Inhalten je nach gekaufter Edition geben. Welche Items genau geliefert werden, dass wurde bisher nicht verraten. Wer sich für Sci-Fi Onlinespiele interessiert, der findet auf unserer Übersichtseite einge bereits erprobte Games.


29. August 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Elex: Neues RPG von Gothic-Machern

Elex RPG

Das Team von Piranha Bytes widmet sich seit geraumer Zeit einem neuen Rollenspiel, welches uns in eine Sci Fi inspirierte Welt entführen will. Die Macher der beliebten Gothic und Risen Spiele wollen mit Elex an alte Erfolge anknüpfen und ihre Spezialitäten des Weltendesigns und Storytelling erneut unter Beweis stellen. Das Sci Fi Fantasy RPG setzt dabei auf bewährte wie auch moderne Elemente, welche das Gameplay sehr benutzerfreundlich gestalten. Gothic Fans werden zudem diverse Anlehnungen finden, auch wenn Elex ein gänzlich eigenständiger Titel wird.

Mit Elex entfernt sich der Entwickler ein wenig vom beliebten Mittelalter Setting der Gothic Reihe. Vollständig technisiert und futuristisch wird das Rollenspiel aber nicht, denn dem Spieler stehen sowohl Sci Fi Waffen wie Plasma- oder Feuerwerfer zur Verfügung wie auch die guten alten Schwerter. Mit Jetpacks kann der Spieler die Karte sogar aus luftiger Höhe erkunden. Dennoch ist die Welt sehr organisch und naturverbunden. Durch den besonderen und wichtigen Rohstoff namens Elex ist außerdem Magie in der Welt möglich, weshalb das Fantasy Genre ebenfalls eine Rolle spielt. Piranha Bytes plant eine sehr große Welt mit verschiedenen landschaftlichen Zügen wie etwa Wüsten, Vulkane und Dschungel. Die Spielwelt soll dabei größer als jene von Gothic 3 werden und zudem ohne Ladezeiten zwischen den Karten, Höhlen und Türen auskommen.

Das Element Elex ist durch einen Meteoriteneinschlag in die Welt gelangt und besitzt begehrte Fähigkeiten. Einerseits macht es den Nutzer stärker und mächtiger, doch damit geht auch ein Verlust von Emotionen und Menschlichkeit einher. Im Spielverlauf schließt sich der Held einer von vier Fraktionen an – den Albs, Klerikern, Outlaws oder Berserkern. Alle leben in unterschiedlichen Regionen mit landschaftlichen Eigenarten. Klassen gibt es in Elex nicht, die Fähigkeiten werden nach Bedarf ausgebaut, jedoch müssen Lehrmeister aufgesucht werden.
Das Rollenspiel erscheint bei Nordic Games und ist für Anfang 2017 geplant.

Bilder:
elexgame.com


6. Juni 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

The Solus Project – Survival in der fernen Fremde

The Solus Projekt Indie-Spiel

Die Story zu dem folgenden Spiel liest sich wie ein spannender Sci-Fi-Film. Ein Mensch reist alleine zu einem fremden Planeten und sucht nach Lebensbedigungen für die Gründung einer neuen Kolonie der Menschheit. Genau das erwartet den Spieler in The Solus Project. Das Survival-Game ist seit kurzem im Early Access und scheint viele Voraussetzungen für ein spannendes und atmosphärisches Erkundungsspiel zu erfüllen. Mit diesem Titel gehen die Entwickler zum einen entgegen dem Multiplayer-Trend und entgegen dem anspruchsvollen und totalen Survival-Trend, sodass The Solus Project seine ganz eigenen Reizpunkte bekommen könnte.

Am 18. Februar ist der Indie-Simulator im Early Access erschienen und schon jetzt sind 103 hauptsächlich sehr positive Reviews abgegeben. Die Entwickler Hourences und Grip Games haben sich für ein episodenhaftes Story-Telling entschieden. In mehreren Etappen werden die einzelnen Story-Teile veröffentlicht und sollen jeweils rund 2 Stunden Spielzeit umfassen. Das Sci-Fi-Spiel ist dabei als Einzelspieler konzipiert und entführt den Spieler auf einen unbekannten Planeten, um eine lebensfähige Umgebung für den Menschen zu finden. Die Erde ist nämlich zerstört und die Menschheit hat sich auf Raumschiffen in die Nähe des Pluto gerettet.
solus
Der Spieler erkundet in The Solus Project also den fremden Planeten und trifft dabei auch auf die mysteriösen Geheimnisse der potentiellen neuen Heimat. Die ungewohnten Lebensbedigungen stellen hingegen den Survival-Aspekt des Games dar. Seit 2,5 Jahren arbeitet das Team bereits an dem Titel und hat bisher eine sehr stimmungsvolle und faszinierende Spielumgebung geschaffen, die unbedingt erkundet werden will. The Solus Project auf auf GOG.com und Steam für rund 15 Euro erhältlich. Kostenlose Sci-Fi-Browsergames gibt es hingegen hier in der Übersicht.

Bild:
http://www.thesolusproject.com/


22. Februar 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Star Torpia – kostenloses Sci-Fi MMO in der Beta

Star Torpia Browsergame

Der Weltraum ist beliebt wie lange nicht mehr und bietet derzeit eine große Auswahl an Spielen im futuristischen Setting. Ein brandneuer Titel ist das Browsergame Star Torpia von Upjers. Eine Mischung auf Strategie, Aufbau und Action zeichnet das kostenlose Spiel aus. Star Torpia befindet sich frisch in der Closed Beta und sucht noch fleißige Tester. Wer die Weiten des Weltalls im Onlinespiel gerne erkunden möchte, der kann sich aktuell noch für Beta Keys anmelden.

Das Team von Upjers aus Bamberg lässt sich immer wieder etwas Neues einfallen und hat dem Browsergames-Markt schon beliebte Titel wie My Free Zoo, My Little Farmies oder My Sunny Resort beschert. An Ideen mangelt es der Spieleschmiede in jedem Fall nicht und so schickt Star Torpia die Spieler hinauf in den Weltraum zu unbekannten Planeten. Das Spiel ist als Echtzeit-Strategie entwickelt und umfasst Action-Elemente sowie eine Aufbausimulation.

Der Spieler beginnt im Sci-Fi Browsergame mit seinem eigenen Planeten. Hier gilt es eine Zivilisation aufzubauen, diese zu beschützen sowie die Rohstoffe des Planeten zu nutzen. Wenn das Leben im Weltraum doch nur friedlich wäre, aber Zeit zur Entspannung bleibt nicht. Der Bau von unterschiedlichen Truppen ist bei Star Torpia äußerst wichtig, denn die feindlichen Thanatonier bilden eine stetige Bedrohung. Diese wollen möglichst viele Planeten unter ihre Kontrolle bringen und umzingeln allmählich das galaktische Gebiet. Für unterschiedliche Terrains und Kampfplätze wie etwa Dschungel oder Stadt werden auch unterschiedliche Kampftruppen benötigt.
Star Torpia befindet sich seit kurzem in der Closed Beta und kann in dieser Version bereits getestet werden. Hier geht es zur Anmeldung für das Browsergame.


22. September 2015 / Monz - Kategorie: Browsergames

Otherland im Early Access spielbar

Otherland MMO

Die Verwirklichung des riesigen Online-Rollenspiels Otherland nimmt konkrete Gestalt an. Nach vielen Jahren der Wartezeit und der Ungewissheit nach dem Studiowechsel ist nun die nächste Stufe der Entwicklung erreicht. Nach einer Closed Beta Phase ist das MMO als Early Access bei Steam gestartet und somit in einem fortgeschrittenen und problemlos spielbaren Zustand. Das Geschäftsmodell hat sich geändert, doch die Ambitionen sind gleich geblieben. Hier ein kleiner Überblick.

Seit 2011 ist Otherland bereits in der Entstehung und wurde nach einer Pause in 2013 vom polnischen Entwickler Drago Entertainment übernommen. Nein, das Rollenspiel geriet nicht in Vergessenheit, sondern wurde fleißig fortgesetzt. Seit dem 10. September ist es nun im Early Access verfügbar und scheint die Käufer bisher zufrieden zu stellen. Aus dem ehemals geplanten Free2Play ist nun ein Buy2Play Modell geworden. Der Entwickler ist sich über das entgültige Geschäftsmodell jedoch noch nicht sicher. Geplant sind weitere DLCs, die wahrscheinlich gekauft werden müssen. Von den gängigen Buy2Win Modellen hält das Team nicht viel, sodass es möglicherweise keinen Ingame-Shop mit kaufbaren Iteams für einen Spielvorteil geben wird. Die Early Access Phase bei Steam ist zunächst für sechs Monate angesetzt, wird je nach Feedback der Community jedoch angepasst. Seit kurzem kann Otherland in drei verschiedenen Versionen zu einem Preis von unter 20 Euro bei Steam gekauft werden.

Otherland ist ein Action-Rollenspiel in einer Sci-Fi- und Cyberpunk-Welt. Das Onlinegame entstammt der Romanreihe von Tad Williams und ist mit der Hauptquestreihe als Sequel zu den Büchern entwickelt wurden. Der Spieler wird auf bekannte Figuren treffen und auch neue Elemente finden. Die unterschiedlich gestalteten Welten bieten zahlreiche Quests und Abenteuer. Ein interessantes Element ist das Crafting. Mit eDNA, welche man etwa von besiegten Feinden einsammeln kann, lassen sich Items und sogar NPC erstellen oder klonen. Diese dienen beispielsweise als Beschützer der eigenen Wohnung in USpace in Lambda Mall, falls der Spieler in den Weiten von Ohterland unterwegs ist. Hier geht es zum Spiel.


20. September 2015 / Monz - Kategorie: Browsergames

Skyforge: Kommendes free2play MMO in der Beta

Skyforge MMO

Ein brandneues MMO befindet sich derzeit in der Testphase und mutet sich an, ein ganz großer Titel unter den Online-Rollenspielen zu werden. Das Sci-Fi Spiel Skyforge startet in kürze in die zweite Beta-Phase, welche den Teilnehmern bereits neue Inhalte bieten wird. Wer sich schon registriert hat und vom Glück gesegnet wurde, der findet heute eine Einladung zum Beta-Test in seinem Postfach. Wer von Skyforge jedoch noch nichts gehört hat, der kann das Game zumindest als potentiellen A-Titel im Auge behalten.

Am 25. März 2015 startet die zweite Testphase zu Skyforge und lässt die Spieler der ersten Closed Beta sowie zahlreiche neue in die Welt von Aelion eintauchen. Der moderne Mix aus Sci-Fi und Fantasy sorgt nicht nur für eine abwechslungsreiche und lebendige Welt, sondern auch für interessante Klassen und ein jetzt schon gelobtes Kampfsystem. Zu einer Besonderheit zählt zudem, dass der Spieler jederzeit zwischen den freigespielten Klassen wechseln kann. Insgesamt soll es bei Skyforge 8 Klassen geben, von denen zu Beginn der Paladin, Kyomant und Lichtbinder zur Verfügung stehen. Je weiter der Charakter entwickelt wird, desto mehr Klassen werden freigeschaltet. Bis man alle Klassen zur Auswahl hat, kann es also durchaus mehrere Wochen dauern. Mit welchen Fähigkeiten der jeweilige Spieler am besten zurecht kommt, das kann in diesem Onlinespiel problemlos ausprobiert werden. Man muss sich nicht auf eine bestimmte Klasse zu Spielbeginn festlegen, dies ist der Vorteil des Games. Zudem bieten die verschiedenen Typen auch verschiedene Spielerfahrungen durch diverse Taktiken und Fähigkeiten.

Grafisch kommt Skyforge ebenfalls sehr frisch und modern daher. Die Kartenabschnitte sind sehr abwechslungsreich und teilweise malerisch im Kontrast zu den Future-Elementen gestaltet. Individuelle Freiheit gibt es zudem beim Erstellen des eigenen Charakters. Mit diesem geht es dann Rollenspiel typisch durch diverse Dungeons, PvP-Arenen und schicke Open World Bereiche. Ja, das ganze wird auch noch free to play angeboten. Ein Release Termin ist jedoch noch nicht festgelegt.


24. März 2015 / Monz - Kategorie: Browsergames





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern