games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Publisher


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Publisher und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Kurzer Rückblick auf die Gamescom 2019

Gamescom

Begeisterte Videospieler dürften es ohnehin schon mitbekommen haben. Im Internet hat es genug Berichte gegeben und viele Menschen waren auch vor Ort. Tatsächlich hat die Gamesom 2019 sogar einen Besucherrekord hinlegen können. Vom 20. bis zum 24. August 2019 sind 373.000 Besucher vor Ort gewesen. Davon waren 31.300 Fachbesucher, also vor allem Spiele Journalisten. Der erste Tag der Messe war dann auch dem Fachpublikum vorbehalten, bevor sich die Tore für das gesamte Publikum öffneten. Auch in Sachen Ausstellern gab es einen neuen Rekord. Insgesamt waren 1.153 Firmen, Hersteller und Publisher vor Ort. Und natürlich ging es in erster Linie um die vorgestellten Spiele. Manche davon ganz überraschend, andere wurden zwar schon früher angekündigt, aber es gab neues Material zu bestaunen.

Astragon Entertainment: Trine 4 und mehr

Mit dabei war unter anderem Astragon Entertainment, das einige Simulatoren mit an Bord hatte, die auch vor Ort gespielt werden konnten. Dazu gehören der Bus Simulator, der Landwirtschafts-Simulator 19 und Transport Fever 2. Freunde der gepflegten Simulatoren-Unterhaltung kamen hier also voll auf ihre Kosten. Ebenfalls interessant war auch der neue Titel Trine 4: The Nightmare Prince. Bei Trine handelt es sich um ein Action Adventure Reihe, die von Frozenbyte entwickelt wird. Der vierte Teil der Reihe soll noch im Oktober 2019 für den PC und die drei großen Konsolen veröffentlicht werden.

Bethesda mit Doom Eternal

Publisher Bethesda war im Grunde mit nur einem Spiel am Start. Die Macher von Fallout und der Elders Scrolls Reihe haben Doom Eternal vorgestellt. Erscheinen soll der Ego-Shooter im November diesen Jahres sowohl auf PC als auch PS4 und Xbox One. Entwickler ID Software war sowohl für den Klassiker 1993 verantwortlich, als auch für das Remake von 2016. Jetzt erscheint mit Doom Eternal ein neuer Teil der Reihe, der wohl vor allem grafisch ordentlich zu Buche schlagen wird. Dafür soll die idTech 7-Engine sorgen. Insgesamt dürfte es ein ordentliches Schlachtefest werden.

Cyberpunkt 2077 von CD Projekt Red

Natürlich war auch CD Projekt Red vor Ort. Der Entwickler und Publisher aus Polen bringt im nächsten Jahr den Titel Cyberpunk 2077 raus, über den jetzt schon seit geraumer Zeit einiges bekannt ist. Die Macher der Witcher Reihe haben schon jetzt die meisten mit ihrem Gameplay Trailern in ihren Bann gezogen. Der Titel soll am 16. April 2020 erscheinen und neben PC, PS4 und Xbox One auch auf Stadia veröffentlicht werden. Nach wie vor sehen die Bilder von Cyberpunk 2077 beeindruckend aus. Rollenspiele und Science-Fiction Fans dürften voll auf ihre Kosten kommen.

Das neue FIFA 20 von EA

Eine Überraschung war FIFA 20 von Electronic Arts nicht. Sowohl auf der Messe nicht, als auch insgesamt, da ja bekanntlich jedes Jahr ein neuer Teil der Reihe erscheint. Allerdings konnten die Fans dieses Mal auch selbst zum Controller greifen und auf der Gamescom erste Partien austragen. Natürlich wird der neue Teil der Reihe grundsätzlich wie der Vorgänger sein, aber eben doch mit einigen wesentlichen Veränderungen. Das Seitwärts-Dribbling zum Beispiel kann jetzt noch agiler ausgeführt werden. Auch beim Tackling und dem Abschluss hat sich wieder einiges geändert. Der Spieler soll jetzt noch mehr Kontrolle dabei haben. Abgesehen davon wird Fifa 20 auch mit einem neuen Street Modus daherkommen, auch wenn das grundsätzlich in der Reihe keine Neuerung ist.

Nintendo mit breitem Aufgebot

Großer Beliebtheit in der Welt der Videospiele erfreut sich stets Nintendo. Immerhin der einzige Hersteller und Publisher, der auch noch eine eigene Konsole auf dem Markt hat. Neue Spiele wurden angekündigt oder auch vorgestellt. Zum Beispiel Luigi´s Mansion 3. In diesem Titel wird der Bruder von Mario einmal mehr auf Geisterjagd gehen. Wer es sportlich mag, kann viel Spaß mit Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Tokyo 2020 haben. Große Freude herrscht unter den Fans auch über The Legend of Zelda: Link´s Awakening. Abgesehen davon wird auch The Witcher 3 für die Switch erhältlich sein.

Square Enix: Final Fantasy, Avengers und mehr

Bei Square Enix war erst einmal die volle Packung Final Fantasy angesagt. Spielbar war das Final Fantasy 7 Remake. Daneben wurden Final Fantasy 8 Remastered und Final Fantasy 14 Online vorgestellt. Zudem hatte der Publisher auch noch Kingdom Hearts 3 sowie Trials of Mana mit dabei. Für größeres Aufsehen sorgte aber auch der Titel Marvel´s Avengers. In diesem Spiel geht es mit Thor, Iron Man, Captain America und Co. in spannende Abenteuer, in denen jede Menge Gegner verprügelt werden können. Für Fans der Avengers sieht das nach einem sehr großen Spaß aus.

Das neue Siedler von Ubisoft

Bei Publisher Blue Byte gab es vor allem auch Andrang für das neue Spiel Die Siedler, das 2020 erscheinen soll. Entwickler Blue Byte Software konnte die bisherigen Spieler überzeugen. Das Spiel setzt viele Neuerungen und ist vor allem grafisch wirklich hübsch anzuschauen, doch gleichzeitig werden auch alte Tugenden der Siedler-Reihe beherzigt. Es spielt sich also alles andere als komplett fremd. Fans der Reihe werden schnell den Einstieg finden. Insofern also eine perfekte Mischung aus Tradition und Moderne.


26. August 2019 / charlie - Kategorie: Spiele News

Games Week in Berlin gestartet

Games Week

Der deutsche Markt ist in Sachen Verbraucher sehr stark, wenn es um Videospiele geht. Publisher kümmern sich gerne um Deutschland, da hier mehr als nur ein paar spielfreudige Kunden warten. Doch auch von Entwicklerseite wird Deutschland immer wichtiger, was auch an verschiedenen Standorten festzumachen ist. Einer davon ist Berlin, der sich in den letzten Jahren immer mehr als Mittelpunkt für Entwicklerschmieden gezeigt hat. Das lässt sich auch an der International Games Week sehen, die vom 08. bis zum 13.April in der deutschen Hauptstadt stattfindet. Verbunden damit sind verschiedene Veranstaltungen für Entwickler, Spieler und die Presse. Insgesamt werden ungefähr 6.000 Besucher erwartet.

Im Gegensatz zum Gamescom werden hier in erster Linie keine Spiele vorgestellt, sondern alles behandelt, was insgesamt mit der Spielebranche zu tun hat. So findet die Entwicklerkonferenz Quo Vadis statt, ebenso aber auch das Independent Games Festival A Maze, das im letzten Jahr noch in Johannesburg stattfand. Auch das Berliner Computerspielmuseum richtet ein Fest aus, was für Spieler sehr interessant werden dürfte.

Da der deutsche Entwicklermarkt sich auch sehr stark in Richtung Ausland ausgerichtet ist, sind auch viele internationale Firmen vor Ort. Unter anderem auch Google, dass sich als Plattform für Spiele etablieren möchte. Der Exportanteil der deutschen Arbeiten ist sehr hoch und soll durch die Games Week in Berlin noch weiter angeheizt werden. Auf der offiziellen Games Week Seite findet man alle Informationen zur Messe und den Veranstaltungen.


9. April 2014 / charlie - Kategorie: Spiele News





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern