games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

online games


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu online games und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Ogame – das Online Game unter den Browserspielen

Browsergames

OGame online spielen

Bereits seit 2002 sorgt OGame für Weltraum Szenarien der besonderen Art. Also schon gut zehn Jahre auf dem Buckel und damit ein echtes Urgestein. Immerhin: als OGame seinerzeit erschien, sah das Internet noch ganz anders aus und Plattformen wie Youtube oder Facebook steckten noch in den Kinderschuhen bzw. waren noch gar kein Thema. OGame hat sich den Titel Online Game redlich verdient, denn OGame steht für nichts anderes als Online Game, wobei es ursprünglich nur ein Arbeitstitel gewesen ist, doch der wurde einfach beibehalten, nachdem sich auch relativ schnell ein großer Erfolg eingestellt hat. Heute ist OGame nicht nur eines der ältesten, sondern auch eines der erfolgreichsten Browsergames überhaupt und ein Ende scheint noch nicht in Sicht.

Von Krieg und Frieden

Im Grunde ist das Spielprinzip ein altes, wenn es auch damals auch noch viel neuer war. Zu Anfang ist man im Besitz eines netten Planeten, den man natürlich kolonialisiert. Minen beschaffen Rohstoffe und man baut sich fröhlich und frisch durch die Browserseiten. Dabei folgt es dem alten Prinzip: man baut seine Gebäude aus, irgendwann beginnt man auch zu forschen und sich dem Militär zu widmen. So kann man auch irgendwann Schiffe bauen, die entweder der Verteidigung dienen oder aber dem Angriff. Denn in OGame geht es mitunter sehr ruppig zur Sache, sodass man sich nie zu sicher fühlen sollte.
Ein Endziel gibt es nicht und da das Spiel in Echtzeit abläuft, kann es durchaus sein, dass man am nächsten Morgen aufwacht und eine Flotte weniger hat. Wie offensiv man spielt, bleibt jedem selbst überlassen. Ganz friedlich aus allem raus halten, wird aber nicht funktionieren.

Anfänger und Allianzen

Zu Anfang kann man sich noch sicher fühlen, da es eine Phase gibt, in der man nicht angegriffen werden kann. Zudem hat man einige Vorteile beim Aufbau der Defensive. Ein wichtiger Bestandteil des Spiels ist auch das Zusammenspiel, was vor allem über Allianzen läuft. Hier unterscheidet sich OGame nicht grundsätzlich von anderen Spielen, jedoch kann man zum Beispiel auch gemeinsame Angriffe planen und ausführen.
Neben den Allianzen haben sich so auch viele Seiten entwickelt, die man extern von OGame besuchen kann und die das Weltraum Browserspiel zum Thema haben.

Ogame nach zehn Jahren

Auch wenn sich das Bild und viele Funktionen im Laufe der Zeit angepasst haben, so ist Ogame gerade im Kern gleich geblieben. Dabei ist Ogame vor allem recht einfach zu spielen, aber vielleicht nicht jedermanns Sache, da es kein direktes Ziel hat. Über die Jahre gab es auch Spielerrückgänge, sodass die verschiedenen Universen jetzt teilweise zusammengelegt werden. Ein Kritikpunkt am Spiel ist, dass es über die Jahre eine leichte Form der Kommerzialisierung gegeben hat, sodass es Spielinhalte gibt, die bezahlt werden müssen, aber auch einen entscheidenen Vorteil mit sich bringen.
Die Qualität von OGame ist nach wie vor vorhanden, allerdings gibt es mittlerweile eine Vielzahl weiterer Games auf dem Markt, die kostenlos gespielt werden können und in vielen Bereichen auch besser sind. Vor allem grafisch gibt es bessere Spiele auf dem Markt, sodass OGame sicher kein Muss mehr ist, sich aber dennoch ein Blick lohnen kann, wenn man das Thema Weltraum gerne näher als Browserspiel zu Gesicht bekommen möchte.


30. April 2012 / charlie - Kategorie: Browsergames

Das war die Gamescom 2011 – Browsergames und Fortsetzungen

Gamesbasis News

Zwei Dinge sind bei der diesjährigen Gamescom 2011 in Köln aufgefallen – mal abgesehen davon, dass es dort sehr voll gewesen ist: Browsergames bzw. Online Titel werden immer prägnanter und ausgereifter, und zum anderen erscheinen kaum neue Titel, zu sehen an den Highlights, die allesamt Fortsetzungen sind. Damit folgt die Spiele Branche irgendwie dem Trend aus der Filmbranche, in der Fortsetzungen und Verfilmungen an oberster Stelle stehen, also Titel, die schon eine gewisse Einnahmesicherheit darstellen. Das ist auf der einen Seite schade, auf der anderen Seite sind schon ein paar sehr gute Titel mit dabei. Ein paar der ganz großen Spiele, die auf der Gamescom 2011 vorgestellt worden sind, sind zum Beispiel Diablo 3, Starcraft 2, Battlefield 3, Uncharted 3 oder auch Modern Warfare 3. Also allesamt Titel, deren Reihe bereits große Erfolge feiern konnte.

3D Spiele auf der Gamescom

Natürlich gab es neben den Fortsetzungen normaler Titel auch noch den Bereich 3D. Vor allem Nintendo mit dem 3DS ist hier an erster Stelle zu nennen. Allerdings muss auch gesagt werden, dass keinesfalls ein so großer Trend wie bei Filmen herrscht. Das Angebot ist gut zurzeit, es ist aber noch fraglich, ob es überhaupt marktbeherrschend werden kann. Die Entwicklung geht in dieser Richtung sicherlich weiter, doch bis jetzt ist der Nintendo 3DS eher noch eine nette Spielerei und kann nur bedingt alle Spieler überzeugen. 3D Titel für PC und Konsolen bilden auch noch die große Ausnahme.

Browser und Online Spiele auf der Gamescom

Mittlerweile wird ein Viertel der Spiele Umsätze über Browser- und Online Games gemacht. Eine stolze Summe, die in den letzten Jahren stetig gestiegen ist. Auch auf der Gamescom 2011 war dieser Trend wieder zu erkennen. Dabei sind es mehrere Bereiche, in die sich diese Spiele aufteilen. Denn mit dem Handy oder Smartphone bewaffnet, geht es oftmals auch zur Sache. Zudem gibt es einerseits online Titel, aber auch Browserspiele, also Spiele, die direkt im Browserfenster gespielt werden können. Die Qualität dieser Spiele ist sehr beeindruckend und der Übergang zu normalen Titel verschwimmt zusehens. Die nächsten Jahre werden wohl auch davon bestimmt sein, dass Online und Offline Titel ineinander verschmelzen und Unterschiede dann kaum noch auszumachen sind. Die Anfänge dafür waren bereits auf der Gamescom 2011 zu sehen.


22. August 2011 / charlie - Kategorie: Gamesbasis News

Vorschau auf die Gamescom 2011 in Köln

Gamesbasis News

Vom 17. bis zum 21. August wird wieder das stattfinden, was für Gamer auf der ganzen Welt so etwas wie Weihnachten ist. Natürlich neben der großen E3 Messe in Los Angeles. Die Gamescom 2011 wird ihre Tore öffnen und der Spielewelt die vielen großen Neuerungen präsentieren, die so auf dem Markt zu erwarten sind. Es sind vor allem einige Spieletitel, die heiß erwartet werden und dort zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt werden. Manche Titel können dort auch das erste Mal angespielt werden, für Spiele Liebhaber also ein wahres Paradies. Es wird Spiele aus allen Genres und Bereichen geben, sei es nun Rennspiele, online Spiele, Krieg oder Strategie. Alles wird vertreten sein, vor allem der Bereich der Browser- und Online Games wird natürlich wieder einen großen Sprung nach vorne machen.

Gamescom 2011 Vorschau – Spiele Highlights

Eine Strategie Hit ? den viele erwarten ? wird Anno 2070 sein. Die Vorgänger der Reihe sind bereits jetzt Spiele Klassiker, doch dieses Mal geht es nicht in die Vergangenheit, sondern in die Zukunft, was schon einen deutlichen Schnitt in der Reihe bedeutet. Aber ein bewährtes Anno Spielsystem mit hoher Grafik und neuen Features aus der Zukunft ? darauf freuen sich viele der Spieler.

In vielen der kommenden Spiele wird es heiß hergehen. Geschossen wird eigentlich immer irgendwo und wenn nicht das, dann haut man sich wenigsten die Köppe ein. Assassins Creed, Batman: Arkham City oder auch Battlefield 3. Ohne ein wenig Testosteron kommt man hier nicht weit. Freuen darf man sich in dieser Hinsicht auch auf Neuigkeiten aus Mittelerde. Mit "der Herr der Ringe – Krieg im Norden" erscheint ein weiterer Titel aus dem Tolkien Universum.

Taktisch geht es mit einem Titel weiter, dessen Vorgänger wahre Helden unter den Spiele Klassiker sind. Diablo 3 wird erscheinen und darauf freuen sich die Spieler bereits seit einigen Jahren. Testosteron ist auch beim folgenden Titel nicht schadend, auch wenn hier nicht gekloppt wird: "Need for Speed: the Run" wird erscheinen und die Reifen zum Glühen bringen.

Und wer Online Spielen möchte, der wird seine helle Freude mit "Star Wars: the old republic" haben. Ein Star Wars Massen RPG, dass seit einigen Jahren schon für sabbernde Zungen sorgt und endlich ein Star Wars Feeling für viele Spieler erzeugen soll.
Die Gamescom 2011 ist also gut bestückt, wenn es um große neue Titel geht.


12. August 2011 / charlie - Kategorie: Gamesbasis News

Gamescom 2010

Spiele News

Auch in diesem Jahr war die Gamescom wieder ein absoluter Erfolg. Sogar mit einem neuen Besucherrekord, der in diesem Jahr gebrochen wurde. Obwohl die Spielebranche erstmals weniger Umsätze verbuchen konnte, stehen Games noch lange nicht auf dem Abstellgleis. Im Gegenteil, hier steckt auch weiterhin großes Potenzial, das entdeckt werden will. Wieder hat sich gezeigt, dass vor allem auch Online Games eine große und wichtige Rolle in Zukunft spielen werden. Aber auch Einzeltitel haben es den Besuchern in diesem Jahr angetan.

Neue Controller und viel 3D

An großen Zahlen hat es bei der Gamescom 2010 nicht gemangelt. Ganz im Gegenteil, hier gab es Masse und oft auch Klasse. Besonders groß jedoch die Zahl der Besucher. Über 250.000 Besucher kamen in den Tage nach Köln und hatten dabei das selbe im Sinn: Spielen, Spielen, Spielen. Und sie sollten nicht enttäuscht werden. Ungefähr 10.000 Spielestationen warteten darauf, entdeckt zu werden. Hier konnten sich die Besucher austoben und Spieleneuheiten kennenlernen. Ingesamt 505 Aussteller waren mit an Bord, darunter namenhafte Riesen der Branche, aber auch kleinere Firmen, die hier auf sich aufmerksam machen wollten.

Rund 200 Premieren durfte man auf der diesjährigen Gamescom 2010 anschnuppern und testen. Dabei gab es zwei hauptsächliche Aspekte, die auch Trends der letzten Jahre fortführen. Zum einen der Online Aspekt, der bei vielen Spielen weiterhin immer wichtiger wird. Zum anderen aber auch neue Spiele auf den neuesten Konsolen, bei denen ganze Körperarbeit gefragt. Neue Steuerungen sorgen auch weiterhin dafür, dass der Controller immer wieder sein Gesicht verändert. Die Playstation 3 warten mit dem kabellosen Handcontroller auf, während die Xbox 360 sogar nur die beiden Hände zum Steuern benötigt. Darüber hinaus war natürlich in den Tagen von Avatar auch 3D ein Thema. Auch hier gehen die Entwickler Stück für Stück einen Schritt weiter. Nintendo präsentierte den neuen 3DS, bei dem das unteren Display ganz ohne 3D Brille einen gleichen Effekt erzielt.

Gamescom 2010 Spiele

Bei den Spielen gab es vor allem auch alte Kost in neuem Gewand zu bestaunen. Einige Nachfolgetitel werden noch in diesem Jahr erscheinen und sorgen bei vielen Gamern für feuchte Augen. Zum Beispiel Age of Empires Online, der klassische Strategietitel wird bald als aufgemotzte Version verfügbar sein, in dem sich Spieler weltweit gegeneinander messen können. Erste Bilder vom Spiel zeigen helle Grafiken und liebevolle Welten. Für Strategiefreunde eine gute Nachricht. Ein Titel in einem anderen Genre hat für wirklich sehr lange Warteschlangen auf der Gamescom gesorgt. Crysis 2 wird von vielen Spielern heiß ersehnt. Man erwartet nicht nur ein schickes Multiplayer Game, sondern wieder eine tolle Grafik. Für Freunde von Taktiken soll Crysis 2 einiges zu bieten haben.
Eines wurde auf der Gamescom 2010 auch deutlich und zwar ist der Anteil von spielenden Frauen gesunken. Dabei ist das seit einigen Jahren ja ein beliebtes Zielpublikum. Ändern könnte das eventuell Sims Mittelalter, bei dem die gewohnten Sims in eine Mittelalter Welt gesteckt werden. Bedürfnisse und Spielprinzip bleiben gleich, doch die Anforderungen beim Spielen ändern sich. Es wird sich zeigen, wieviel Frauen mit dem Mittelalter anfangen können.

Es gab noch viele weitere Titel, die in diesem Jahr vorgestellt wurden und meist in den nächsten Monaten veröffentlicht werden. Trotz einmalig gesunkenem Umsatz zeigt der Games Markt, was in ihm steckt.


1. September 2010 / charlie - Kategorie: Spiele News

Piraten und Piloten – Vom Seafight & Darkorbit Online spielen

Browsergames

An alle Freibeuter da draußen, ob auf hoher See oder im tiefen All, eure geschärfte Klinge ist gefragt. Mit Seafight und Darkorbit herrschen gleich zwei Könige auf dem Thron der Online Games und überzeugen mit einer ungeheuren Spieltiefe und jeder Menge Spielspaß. Dabei tritt man nicht gegen spröde Computer gesteuerte Luftschlösser an, sondern nur echt gegen menschliche Gegner, die weltweit gebannt vor ihren Rechnern sitzen. Tausende Mitspieler messen sich dabei gleichzeitig – entweder auf der rauen See von Seafight oder aber im dunklen Universum von Darkorbit. Und das alles kostenlos, eine Anmeldung später kannst du schon mit an Bord sein.

 

In Seafight bist du dein eigener Kapitän, gestaltest dein Schiff nach deinen Vorstellungen. Es geht zur See, auf Raubzüge und gefährliche Abenteuer, die das Spiel nie langweilig werden lassen. Doch sei gewarnt, denn fiese Kapitäne anderer Schiffe versuchen dir die Schätze streitig zu machen. Und sind es nicht die anderen Mitspieler, die dir das Leben schwer machen, dann versuche erst einmal mit riesigen Seeungeheuern klar zu kommen, die sich schleimig an deinen Rumpf heften.

 

Dark Orbit

Darkorbit hingegen entführt dich in die Zukunft der Menschheit. Dort, wo das Leben nicht mehr das selbe ist und auf der Suche nach neuen Lebensräumen begegnet man ein ums andere Mal einer dunklen Gefahr, die tief in der Galaxie auf dich wartet. Die einzigartige und brillante 3D Grafik macht Darkorbit zu einem der modernsten und beliebtesten Browsergames überhaupt. Auch hier warten tausende Mitspieler darauf, dir im finsteren Raum des Universums aufzulauern. Sei also gewarnt.

Eine genauere Spielebeschreibung zu Dark Orbit befindet sich auf unserer Browsergames Seite.


20. August 2009 / charlie - Kategorie: Browsergames

Online Rennspiel

Spiele

Zu Zeiten von Pong als nur für wenige Pixel auf dem Bildschirm Platz war, dachte noch niemand an Rennspiele für Computer oder Konsolen. Jedoch mit dem ersten Aufkommen von soetwas wie Grafik war auch der Gedanke an Rennspiele nicht mehr fern. Insbesondere weil die Nutzung von Simulatoren meist nicht nur im Spielegenre zu finden war, sondern auch in professionellen Anwendungen, um zum Beispiel Piloten zu schulen. So kamen bald die ersten Rennspiele auf den Markt, die mit Realismus zwar noch wenig am Hut hatten, dafür aber Spaß machten. Immerhin ging und geht es in erster Linie um Geschwindigkeit, da ist die Grafik nur zweitrangig. Doch in den neunziger Jahren sollte sich auch im Bereich der Grafik einiges grundlegend ändern. Mit Gran Turismo auf der Playstation wurden Grafik Maßstäbe neu berechnet und eine neue Dimension von Fahrgefühl überschwemmte die Haushalte gespannter Rennspiele Freunde.

Mit Aufkommen des Internets wurden schon bald auch Online Rennspiele ein interessantes Thema. Immerhin bot ein Online Autorennen genau die richtige Plattform, um sich gegenseitig online zu messen. Eines dieser Online Rennspiele ist auch Rural Racer auf der Gamesbasis. Hier steht Fun an oberster Stelle und zu zweit macht das Spiel gleich nochmal so viel Spaß.

Auf King kann man übrigens auch Rennspiele gegen echte Gegner spielen und mit echtem Einsatz. Wer sich also schon als der zukünftige Michael Schuhmacher oder Formel 1 Weltmeister sieht, kann dort sein Können unter Beweis stellen. Natürlich auch ohne echten Einsatz und einfach nur zum Spaß.


29. Juni 2009 / charlie - Kategorie: Spiele

Neue Spiele – Moorhuhnjagd, Stick Football und North and South

Spiele

Regelmäßige Besucher unserer Seite wissen, dass bei uns immer wieder einige neue Spiele erst nach ausgiebiger Testphase hinzukommen. Unter den neuen Spielen sind diesmal eigentlich lauter "alte" Bekannte:

 

Moorhuhn Remake - die Jagd geht weiter

Moorhuhn Remake:

Die Moorhuhnjagd geht weiter: Neben Moorhuhn kann man bei uns nun auch in Moorhuhn Remake gratis Moorhuhn online spielen.  Das erfolgreiche Spielprinzip ist bereits vom ersten Teil her bekannt: Einfach so viele Hühner wie möglich in der vorgegebenen Zeit erledigen. Ansonsten braucht man über dieses Spiel nicht mehr viele Worte verlieren.

 

Stick Football - Online Fussball spielen

Stick Football:

Das nach Meinung des Autors beste gratis online Fußball-Spiel ist wieder im Programm. Im Stil von Sensible Soccer kann man nach Herzenslust schießen, passen, foulen, herrliche Tor erzielen oder ärgerliche Gegentreffer einstecken. Besonders die Möglichkeit Bananenschüsse und -flanken zu fabrizieren ist bei diesem Spiel einzigartig. Wer Fußball und Online Games liebt, wird auch dieses Spiel lieben.

 

North and South

North & South:

Ein Klassiker unter den Strategiespielen ist das Spiel North and South. Auf unserem Online-Javaemulatur kann man das Orginal-Spiel nun auch online spielen, und das sogar im 2-Spieler Modus. Auf der Seite findet Ihr neben diesem Super-Spiel auch eine ausführliche Spielanleitung. Wer wird im amerikanischen Bürgerkrieg die Oberhand gewinnen, die Nordstaaten oder doch die Südstaaten? Neben den Schlachten gilt es auch sein taktisches Kalkül sowie bei Eisenbahnüberfällen und Fort-Angriffen seine Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen.

North and South

 

Wir hoffen, damit den Spielespaß wieder einmal erweitert zu haben und wünschen viel Vergnügen.

Wenn auch Sie einen Spiele-Tipp für uns haben, dann schreiben Sie uns doch einfach an info@gamesbasis.com.


6. März 2009 / gabriel - Kategorie: Spiele





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern