games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

nintendo


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu nintendo und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Gamescom 2014: Spielehits der Messe

Gamescom 2014

In Köln wurde vom 13. bis 17. August 2014 die Spielemesse Gamescom veranstaltet. Dem Fachpublikum sowie Gaming-Fans wurden dabei die neuesten und kommenden Titel für PC und Konsolen vorgestellt. Dabei gab es nicht nur Premierentrailer zu sehen, sondern auch zahlreiche begehrte Games zum Anspielen vor Ort. Mit den Gamescom Awards wurden zudem Spiele für Konsolen und in diversen Genren ausgezeichnet. Der Abräumer der Awards 2014 war der Online-Shooter Evolve.

Für die Gamescom 2014 Awards waren insgesamt 54 Spiele nominiert. Die Gewinner bei den Konsolen Kategorien waren Splatoon für Nintendo Wii, The Evil Within für Sony Playstation und Evolve für Microsoft XboX. Außerdem wurde Evolve (von Take-Two Interactive GmbH/2K) auch als bestes Action Game, bestes PC Game und bestes Online Multiplayer Game ausgezeichnet. Der Koop-Shooter mit intergalaktischen Monster-Jägern auf tropischen Planeten erscheint am 10. Februar 2015.

Das beste Rollenspiel wurde hingegen Risen 3, während sich Fußball mit PES2015 in der Sport Game Kategorie gegen Forza Horizon 2 und Konkurrent FIFA 15 durchsetzte. LittleBigPlanet 3 gewann die Awards für das beste Family Game und das Beste Social/Casual/Online Game. Zu guter Letzt erhielt Super Smash Bros. For 3DS den Award für das beste Mobile Game und Theatrhythm Final Fantasy Curtain Call den Award für das beste Simulation Game.

Ganz neue Titel wurden zudem mit diversen Trailern angekündigt. So erwartet uns mit The Tomorrow Children ein skurriles Aufbau-Spiel, mit WiLD ein Online-Survival-Spiel und mit Infamous: First Light ein DLC, welches die Geschichte von Abigail “Fetch” Walker aus Infamous: Second Son erzählt. Erste Gameplay Trailer gab es hingegen zu Bloodborne und zu Quantum Break zu sehen.

Mit 335.000 Besuchern lag die Gamescom 2014 ein wenig unter den Besucherzahlen vom letzten Jahr, dafür haben sich die Ausstellerzahlen gesteigert. Gut besucht war die Messe dennoch bei ausverkauften Tagestickets und wie üblich langen Warteschlangen an den Spielständen. Eine ausführliche Zusammenfassung zur Gamescom gibt es auf der offiziellen Webseite.


18. August 2014 / Monz - Kategorie: Spiele News

E3 präsentiert künftige Spiele von Ubisoft, Sony und Co.

E3 2014

Vom 10. bis 12. Juni 2014 findet die E3 (Electronic Entertainment Expo) in Los Angeles statt. Als eine der größten Messen für Video- und Computerspiele bietet sie dem Gaming-Bereich jedes Jahr einen Überblick und tiefen Einblick in die kommenden großen und kleinen Titel der bekanntesten Publisher. Nach den ersten Pressekonferenzen am 9. Juni von den fünf Größen Ubisoft, Electronic Arts, Microsoft, Nintendo und Sony sind die künftigen Spielehits nun endlich bekanntgegeben wurden. In diesem Jahr wird uns noch einiges erwarten, doch auch für 2015 wurden Titel angekündigt.

Bereits zum Ende des Jahres hin werden freudig erwartete Titel wie Sims 4, Far Cry 4 oder Forza Horizon 2 auf die Konsolen gelassen. Über diese Spiele wurde bereits viel berichtet und so war die Überraschung umso größer bei den eher unbekannten, aber dennoch vielversprechenden Titel wie etwa No Man’s Sky von Sony für die PlayStation 4. Dieses Indie-Game spielt im Weltraum und auf vielfältig belebten Planeten, die zu unerwarteten Reisen verleiten sollen. Exklusiv für die Xbox One wurde hingegen Scalebound vorgestellt, welches den Spieler in einer Action geladenen Welt mit Drachen und anderen Monstern herausfordern will. The Witcher 3 wurde mit einem Gameplay Video präsentiert, welches eine detaillierte Landschaftsgrafik und den Suchmodus nach Monstern zeigte. Ebenfalls einen Gameplay Trailer gab es für The Legend of Zelda für die Wii U

Leider gab es keine erhofften Neuigkeiten auf der E3 zu Star Wars: Battlefront, dafür jedoch die Bestätigung eines Koop-Modus für Assassin’s Creed: Unity, der zur Französischen Revolution spielen soll. Microsoft hält die großen Games wie das Online Rollenspiel Fable Legends oder Crackdown 3 jedoch erst für 2015 bereit. Eine Übersicht über die Pressekonferenzen und alle vorgestellten Spiele gibt es hier.
Damit steht die E3 ganz im Zeichen der Spiele, da keine neuen Konsolen angekündigt wurden. Dafür gab es viele exklusive Konsolentitel zu bestaunen, welche die Gamer auf die jeweilige Plattform locken möchten.


11. Juni 2014 / Monz - Kategorie: Spiele News

Mario Kart 8 für Wii U ist da

Mario Kart 8

Mit dem neuen Mario Kart 8 für die Wii U ist am 30. Mai 2014 ein weiterer Titel für die bisher mager gekaufte Nintendo Konsole erschienen. Die Klempner-Brüder sollen der Wii U nun frischen Wind verleihen und nostalgische Super Mario Fans in dem bisher modernsten und spaßigsten Rennspaß begeistern. Eine Jahrzehnte lang anhaltende Treue der Mario-Kart-Fahrer auf verschiedensten Konsolenarten spricht zumindest für die Beliebtheit der Spielreihe. Mario Kart 8 zeigt sich im gewohnten bunten, wusseligen, actionreichen und humorvollen Stil, wie man ihn auch schon von Mario Kart Wii kennt. Dennoch gibt es natürlich ein paar Neuerungen und Verbesserungen, die der Entwickler Nintendo aufgrund der neuen Möglichkeiten seiner Konsole vorgenommen hat.

So glänzen Mario und seine Freunde in einer prächtigen 1080p Auflösung und einem liebevollen Streckendesign. Zudem können Grand Prix gefahren werden sowie Schlachten mit mehreren Freunden. Neu ist zudem die Anti-Schwerkraft-Funktion, mit der man auch an Wänden und Decken fahren kann. Diverse Highlights aus Mario Kart 7 wie die Drachenflieger und die Motorräder aus Mario Kart Wii sind auch mit dabei.

Viele Strecken der altbekannten Mario Kart Rennspiele sowie einige neue bringen viel Abwechslung. Mit 16 Retro Strecken und 16 Neukreationen gibt es bei Mario Kart 8 auch zahlreiche ungewöhnliche und unerwartete Pisten. Das Gameplay ist wie gewohnt intuitiv und soll auch für Anfänger schnell umsetztbar sein. Spielspaß mit ein wenig Schadenfreude, wie man es schon aus den N64 Zeiten kennt, werden eben nie langweilig.


1. Juni 2014 / Monz - Kategorie: Spiele News

Nintendos Game Boy feiert 25.Geburtstag

Nintendo

Der Name dieser tragfähigen Spielekonsole ist weltweit bekannt, obwohl die heutige Jugend längst nicht mehr damit spielt. Doch der Game Boy ist eben nicht irgendein Daddelgerät, sondern ein echter Meilenstein im Bereich der Videospiele. Ist es heute ziemlich normal, dass Leute in der Öffentlichkeit auf ein kleines Display ihres Smartphones schauen, so hat der Game Boy diesen Trend schon vorweg genommen. 1989 erschien der Game Boy zum ersten Mal am Markt und konnte sich erstaunlicherweise nicht nur durchsetzen, sondern in diesem Bereich die gesamten neunziger Jahre dominieren. Keine Klassenfahrt mehr zu dieser Zeit, bei der nicht irgendwo ein Game Boy im Zimmer lag.

Der Game Boy war damals nicht das Maß aller Dinge, wenn es um Technik geht. Doch wie so oft bei Nintendo konnten die Spiele und das Spielgefühl überzeugen. Vor allem auch mit dem damals mit ausgelieferten Tetris. Erst durch den Game Boy wurde dieses Spiel weltberühmt. Doch weitere Spiele sollten folgen, unter anderem natürlich auch ein Mario Abenteuer. 118 Millionen verkaufte Game Boys sind eine stolze Anzahl und zeugen noch von einer Zeit, in der Handy Spiele noch trist waren und das Internet kaum zum Spielen einlud.

Der Game Boy ist aber nicht aus der Welt. Noch immer gibt es weltweit Spieler, die die Konsole nutzen. Das liegt vor allem auch daran, dass der Nintendo ein äußerst robustes Gerät ist. Aber auch die Musikszene hat die fantastischen Klänge des Game Boys für sich entdeckt. Der Game Boy sollte nicht Nintendos letzte portable Spielekonsole werden. Übrigens auch nicht die erste, denn schon zuvor gab es Nintendo Game & Watch. Schon in den neunziger Jahren folgten neue Modelle (Pocket, Color) und 2001 schließlich der Game Boy Advance. 2004 konnte Nintendo dann den Erfolg des Game Boy sogar noch übertrumpfen mit dem Nintendo DS, der bis heute ebenfalls verschiedene Ausführungen und Nachfolgemodelle nach sich gezogen hat.

 


22. April 2014 / charlie - Kategorie: Spiele News

Hiroshi Yamauchi – Er machte Nintendo groß

Nintendo

Auf den ersten Leser mag Hiroshi Yamauchi nicht sonderlich bekannt sein, doch ohne ihn würde die Spielewelt heute ganz anders aussehen. Und Experten in der Videospielewelt wissen natürlich, von dem die Rede ist. Hiroshi Yamauchi ist am 19.September 2013 im Alter von 85 Jahren verstorben und sein Name wird für immer unsterblich mit Nintendo verbunden sein. Um da nur eine Zahl zu nennen: 50 Jahre war Yamauchi Chef des japanischen Spiele Unternehmens.
Doch als Yamauchi 1949 das Unternehmen übernahm, da hatte Nintendo noch reichlich wenig mit dem Konzern zu tun, der er heute ist. Zumindest in der Größe und Videospiele gab es selbstverständlich auch noch nicht. Zunächst sah auch alles nur wenig glänzend aus. Am Ende der sechziger Jahre stand das Unternehmen sogar kurz vor dem Bankrott.

Doch das folgende Jahrzehnt sollte große Änderungen hervorbringen. Yamauchi folgte dem Grundsatz, dass es auf das Spiel und nicht die Konsole ankommen würde. Es folgte die Einstellung von einigen Spiele Designern, unter anderem auch 1977 Shigeru Miyamoto, der als Vater von Mario, Zelda und auch Donkey Kong gilt. Mit Donkey Kong wurde auch das erste große Ausrufezeichen gesetzt. Ein Grundstein, der nicht nur Nintendo, sondern die gesamte Videospielewelt verändern sollte.
Bis 2002 blieb Yamauchi Präsident von Nintendo und hat damit auch noch Anteil am Gamecube gehabt. Ohne seine Investitionen und der Unternehmensphilosophie sähe Nintendo heute ganz anders aus. Ganz klarer Fall also für die Geschichte der Videospiele.


23. September 2013 / charlie - Kategorie: Spiele News

Rollenspiele und Abenteuer | Von Zelda bis Skyrim

Spiele News

Wie die Zeiten sich doch verändert haben. Zumindest irgendwie. Denn irgendwie ist auch alles gleich geblieben. Man könnte sich zum Beispiel in das Jahr 1991 zurückversetzen. Millionen von Spielern sitzen vor ihrem Super Nintendo und Spielen Zelda: A link to the past. Ein beeindruckendes Spiel, die Spieler sind begeistert und schließlich Zelda endgültig in ihr Herz. Die Reihe hat Kultstatus und verändert auch maßgeblich das Genre der Rollenspiele.
Zwanzig Jahre später ist es ähnlich. Zumindest beinahe. Millionen von Spielern sitzen vor ihren Rechnern oder Konsolen und spielen Skyrim, den neuesten Teil der Elders Scrolls Reihe. Der fünfte Teil, um genau zu sein. Ein bahnbrechendes Spiel, welches in ganzer Linie überzeugt.

Zwei Dinge haben beide Spiele gemeinsam. Zum einen sind die Spieler sogar noch die selben. Jene, die vor zwanzig Jahren als Kinder vor Zelda saßen, und diesen zu einem Spiele Klassiker gemacht  haben, sind heute Familienväter und erwachsen und spielen Skyrim. Oder zumindest ihre Söhne. Die Spieler sind in der Hinsicht auch gleich, dass sie alle Spaß am Spielen haben. Sie wollen Abenteuer in einer freien Welt erleben, Geheimnisse ergründen und ab und an mal einem Gegner eines über die Rübe geben.
Was ebenfalls gleich bei beiden Titeln ist, sind die Entwickler. Sie sind zwar nicht die selben – also Nintendo und Bethesda – aber sie sind beide mit einer Liebe ans Spiel gegangen, was eben nicht immer selbstverständlich ist. Und genau in diesen Momenten, wenn Spiele nicht bloß zum Zeitvertreib da sind, nicht bloß eine Marke im Kapitalismus, in diesem Moment ergeben sie einen Sinn. Auch wenn der nur im Spaß besteht. In zwanzig Jahren wird vielleicht ein Titel wie Skyrim online spielbar sein. 2031 wird Zelda bereits ein Opa sein, doch die spielenden Generationen werden immer noch eine verbindendes Band haben, was nicht so einfach zu trennen ist.


15. November 2011 / charlie - Kategorie: Spiele News

Spielkonsole kaputt – Der Onkel Doktor macht’s wieder gut

Erfahrungsberichte

Vor einigen Jahren bekam meine Tochter zu Weihnachten einen Nintendo DS. Und seitdem spielen alle in der Familie gerne ab un zu damit. Diesen Sommer verreisten meine Lieben für 3 Wochen zu den Großeltern und ließen mich alleine zu Hause zurück. Eines Tages nach getaner Arbeit griff ich zu Entspannung also nach der Nintendo und wollte ein wenig Mario Kart fahren. Allerdings blieb der Bildschirm schwarz. Batterie leer? Nagut, ist ja kein Problem. Anstecken und abwarten. Am nächsten Tag blieb der Bildschirm immer noch schwarz. Am Akku lag es also nicht. Keine Tricks halfen, das Gerät war offensichtlich defekt. Oje, was würde meine Tochter sagen wenn Sie zurück? Einen neuen Nintendo kaufen wollte ich nicht. Also im Internet recherchiert und bei der Nintendo Hotline angerufen. Ich könnte das Gerät zur Reparatur einschicken, kostet pauschal 60 Euro und Garantie, dass das Ding das läuft, gäbe es aber keine, wurde mir beschieden. Das gefiel mir nicht sehr. Zum Glück fand ich noch eine zweite Adresse, den Konsolendoktor, der zum Glück noch dazu in Wien seine Werkstatt hat. Als die Tochter aus den Ferien zurückkam, musste ich zunächst einmal beichten. Die wusste allerdings schon, dass das Ding kaputt war, es war vor der Abreise zuntergefallen. Aha, darum hatte sie es zu Hause gelassen. Jedenfalls sind wir zwei mit dem Spielgerät ab zum Geschäft des Konsolendoktors. Der hat sich das Gerät grob angeschaut, einen Richtpreis für die Reparatur genannt, der mir schon deutlich besser gefiel, und hat den Nintendo entgegengenommen. Nach wenigen Tagen dann Anruf, er habe sich das Problem angeschaut und die Reperatur würde 35 Euro ausmachen. Ich bat also die Reparatur durchzuführen. Nach ein paar Tagen wieder ein Anruf, das Gerät kann abgeholt werden. Im Geschäft dann die positive Überraschung, dass die Rechnung sogar weniger als 30 Euro betrug und eine glückliche Tochter.

Der Konsolendoktor ist übrigens ein Spezialist für Playstation Tuning. Wer selbst einmal ein Problem hat oder seine Konsole einfach nur pimpen möchte, ich kann den Konsolendoktor empfehlen. Man muss nicht in Wien wohnen, er kümmert sich auch um zugeschickte Spielgeräte.


3. November 2011 / gabriel - Kategorie: Erfahrungsberichte

Donkey Kong returns – Schurke oder Held?

Klassische Computerspiele

Teil 3 der Reihe Bösewichte der Spielgeschichte

Bei der Reihe der größten Schurken der Spiele Geschichte kommt man auch an Donkey Kong nicht vorbei. Allerdings lässt sich dieser Artikel dennoch nicht einfach so von der Hand schreiben. Donkey war zwar mal ein böser Fiesling, doch das hat sich längst gewandelt. Er ist sozusagen ist die Gesellschaft wieder eingegliedert worden. Und das nicht ohne Erfolg, was der neueste Titel der Serie „Donkey Kong Country returns“ eindrucksvoll beweist. Aber das war eben nicht immer so. Ganz am Anfang war er ausgesprochen gemein, hat aber gleichzeitig auch einen großen Verdienst zu tragen, denn Donkey Kong hat den größten Spielehelden aller Zeiten erschaffen. Oder zumindest dazu beigetragen, ihn ins Leben zu rufen.

Donkey Kong von 1981

Donkey Kong online spielen

Nintendo versuchte in dieser Zeit Fuß in Amerika zu fassen. Jedoch nicht mit viel Erfolg. Also musste ein Spiel her, was wirklich die Massen anzieht, sonst wäre es wohl nie dazu gekommen, dass Nintendo in dermaßen großen Ligen mitspielt. Gesagt und getan. Ursprünglich sollte ein Popeye Spiel diese Aufgabe übernehmen, doch Nintendo verlor die Rechte daran. Eine eigene Figur wurde kreiert. Eine Affe mit Namen Donkey Kong. Allerdings steuert man nicht den Affen im ersten Spiel, sondern eine andere Figur, aus der später niemand geringeres als Mario werden sollte. Donkey Kong war fies, denn anders kann man das Entführen von Prinzessinnen nicht bezeichnen. Ein Job, der später vorzugsweise von Marios Gegner Bowser übernommen wurde. Mit Donkey Kong wurden zwei der berühmtesten Spielecharaktere überhaupt geboren, kein Wunder also, dass der Titel ein absoluter Spieler Klassiker wurde.

Spätere Jahre von Donkey Kong

Donkey Kong kam in verschiedenen Teilen auf den Markt und hatte immer wieder stechenden Erfolg. Doch dann sollte im Jahr 1994 vieles anders werden und Donkey Kong sogar den Spielemarkt revolutionieren. Es wurde eine neue Technik entwickelt, bei der die Figuren erst aus 3D Polygonen geschaffen und dann mit Pixeln belegt wurden. Die Folge war ein viel flüssigeres Spiel und die Figur des Donkey Kong sah schöner aus denn je. Das Spiel erschien für den Super Nintendo und brach alle Rekorde. Das Jump N´ Run Genre war um einige Attraktion reicher. Dabei veränderte sich Donkey Kong und wurde zu einer neuen Generation. Fässer spielten aber auch weiterhin eine Rolle. Zu diesem Zeitpunkt war Donkey Kong längst kein Bösewicht mehr.

Donkey Kong heute

Es ist vor allem der Wandel in den neunziger Jahren, an dem Donkey Kong heute noch festhält. Mit „Donkey Kong Country Returns“ für die Wii hat es der Affe auch ins neue Jahrzehnt dieses Jahrhunderts geschafft und glänzt so schön wie nie zuvor. Ob auf der Wii, alten Konsolen oder auch Donkey Kong online spielen – der Affe ist nicht klein zu kriegen und man darf gespannt sein, was noch alle in Zukunft zu erwarten ist.


31. Januar 2011 / charlie - Kategorie: Klassische Computerspiele

Mario vs. Sonic – Jump N´ Run online spielen

Klassische Computerspiele

Super Mario online spielen

Eigentlich ist der Titel irreführend, denn es besteht gar kein Anlass dazu Mario und Sonic in einen Ring zu schicken. Schnell wird klar, dass beide Charaktere sich in der Spielewelt verdient gemacht haben und zurecht als lebende Legenden gelten. Ein Kampf gegeneinander wäre die Wahl zwischen zwei gottesgleichen Spielerfiguren, der anmaßend wirkt. Klar gibt es spielerische Vorlieben und Mario hat sicher auch ein paar Spiele mehr auf dem Buckel, doch mit Quantität kommt man hier nicht weiter. Es geht vielmehr darum, zwei der größten Spielehelden der Neuzeit zu ehren.

Jahrelang gab es einen regelrechten Konkurrenzkampf zwischen Mario und Sonic, obwohl beide für eine gute Sache eintraten. Zumindest von den Releases konnte Nintendo diesen Kampf für sich entscheiden. Während Mario das Zugpferd von Nintendo war und ist, galt Sonic als die Galeonsfigur für Sega. Mittlerweile muss sich Sonic aber auf anderen Konsolen austoben, kann aber auch hier ein ums andere Mal voll überzeugen.
Sonic online spielen

Super Mario online spielen ist heute genauso beliebt wie zu Zeiten, in denen der Titel erstmals auf dem Markt erschien. Zahlreiche weitere Teile werden stetig veröffentlicht, doch die alten Klassiker sterben einfach nicht aus. Ebenso verhält es sich mit dem blauen Igel von Sega. Sonic online spielen macht auch heute noch Spaß und ist ideal, um die Mittagspause zu verbringen. Doch nicht immer muss man sich dabei zwischen Mario oder Sonic entscheiden, denn im Titel „Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen“ treten beide sogar gemeinsam in einem Spiel auf. Gastauftritte sind in der Spielewelt nichts seltenes, gerade bei diesen beiden Berühmtheiten.


10. September 2010 / charlie - Kategorie: Klassische Computerspiele

Super Mario Flash – neuer Supermario Klon auf gamesbasis.com

Spiele

Super Mario Flash Karte

Wieder haben wir uns zu einer Neuaufnahme entschlossen. Es ist ja unsere Philosophie, nicht zu viele sondern nur die allerbesten Spiele zu präsentieren. Und obwohl wir bereits das Spiel Super Flash Mario Bros in unserem Programm haben, konnten wir doch nicht umhin, auch das Game Super Mario Flash aufzunehmen. Dies hat mehrere Gründe. Einerseits besticht das Spiel durch gleichzeitig einfache wie anspruchsvolle Steuerung. Mario und Luigi, die Gegner und alle anderen Zutaten wie Sound, Bauelemente, etc.,  die ein Super Mario Spiel braucht, entsprechen dem Orginal. Weiters bietet diese Online-Version als eine der wenigen auch eine Levelkarte an, eines jener Features, die maßgeblich zum Erfolg der Super Mario Serie beigtragen haben. Aber Schlussendlich gibt es ein weiteres wichtiges Argument, warum Super Mario Flash zu den allerbesten Online Spielen gehört. Das Spiel bietet einen tollen Leveleditor, mit dem sich jeder seine eigenen Super Mario Levels bauen kann.

Level gamesbasis.com

Auch wir konnten der Versuchung nicht widerstehen und haben ein eigenes gamesbasis.com Level kreiert. Wer glaubt, dieser Aufgabe gewachsen zu sein, kann dieses Level hier herunterladen (rechter Mausklick und "Ziel speicher unter"). Aber leicht ist es nicht ;-). Wer zu faul zum selberbasteln ist, hat auch die Möglichkeit in einem Forum aus einer Vielzahl an Levels auszuwählen, die User aus aller Welt erschaffen haben. Den Link zu diesem Forum ist auf der Spiel-Seit zu finden.

So, genug geredet, auf zum Spiel!


13. Oktober 2008 / gabriel - Kategorie: Spiele





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern