games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

kreativ


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu kreativ und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Minecraft: Education Edition startet im November

Minecraft

Minecraft zieht demnächst in den Klassenraum. Nun, dort befindet es sich möglicherweise schon seit längerem, doch nun wird der Aufbau-Klassiker mit der Minecraft: Education Edition zu einem offiziellen Lernmittel. Klötzchen bauen im Unterricht soll nach Microsoft einen pädagogischen Wert haben und kann in Sachen Kreativität sowie Problemlösung von Lehrern und Schülern genutzt werden. Ob dies demnächst die Lust auf die Pocket Edition in der Pause auf dem Schulhof vermiest, bleibt abzuwarten.

Während Minecraft spielen bisher eher zu den verbotenen Dingen während des Unterrichts gehörte, wird das pixelige Aufbauspiel demnächst zum zentralen Unterrichtsstoff. Zumindest teilweise und bei Schulen, die diese Art der Pädagogik auch unterstützen wollen. Die Education Edition ist ein eigenständiges Programm von Microsoft, welches im Gegensatz zum klassischen Minecraft ein paar neue Modi bietet. In der Classroom Mode können die Lehrer einige Einstellungen zur Spielwelt im Spiel vornehmen sowie direkte Hilfestellungen geben, Schüler teleportieren oder ihnen Items geben, die Uhrzeit anzeigen und mit den Schülern kommunizieren. Die Lehrer müssen dabei keine Minecraftexperten oder gar Gamer sein, denn die Benutzeroberfläche soll sehr Anfänger freundlich sein. Das Hauptaugenmerk dieser App liegt ohnehin bei den Kindern, welche ihre Begeisterung, Kreativität und Neugier bei den Aufgaben wecken dürfen.
Am 1. November erscheint Minecraft: Education Edition und benötigt das aktuelle Windows 10 als Betriebssystem. In der Testphase seit Juni haben rund 35.000 Spieler (Lehrer und Schüler) die neue Edition getestet. In Amerika wird sie für fünf Dollar im Jahr pro Nutzer angeboten. Wer Minecraft bisher noch nicht kannte, der findet hier eine kostenlose Browserversion des legendären Sandbox-Spiels.

Quelle:

Ankündigung von Microsoft


24. September 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Boundless: Open-World und Sandbox für Kreative

Spiele News

Der Trend zu Open-World Spielen und Sandbox Systemen hält weiterhin an und präsentiert sich nun mit einem weiteren Kreativspiel namens Boundless. Der farbenprächtige Titel ist für PC und PlayStation 4 angekündigt und kann bereits im Early Access getestet werden. Die Spieler erwartet eine riesige Spielwelt mit hübscher Block-Optik und unbegrenzten Crafting Möglichkeiten. Ja, das erinnert an Minecraft und ist dem Klassiker auch gar nicht so unähnlich. Szenekennern dürfte das Spiel bereits unter dem Namen Oort Online bekannt sein.

Boundless ist zwar kein brandneues Spiel im eigentlichen Sinne, sondern nur in Bezug auf den Namen. Bisher war es als Oort Online bekannt und wurde vor einigen Tagen umbenannt. Im Early Access befindet es sich schon seit November 2014 auf Steam. Die neubenannte Version wurde auf der Paris Games Week vorgestellt. Das Entwicklerteam hinter dem Sandbox Titel ist Wonderstruck aus England. Geplant ist das Spiel für die Plattformen PC und PS4, wobei der Release noch nicht feststeht. Auf Steam ist Boundless in diversen Paketen ab rund 32 Euro Kaufpreis erhältlich. Ein Schnäppchen ist das nicht unbedingt – was wird denn bisher geboten und was sind die Pläne der Entwickler?

Das „grenzenlose“ Onlinespiel möchte eine riesige Welt erschaffen, die den Spielern einen vielseitigen Spielplatz für ihre kreativen Ideen bietet. Das ist wörtlich gemeint, denn alle Spieler werden auf einer Welt, also zusammen, spielen. Vielseitigkeit ist ein wichtiger Pfeiler bei dem Konzept. So können von jeder Welt aus vom Spieler Portale in andere Welten eröffnet werden. Ein Survival-Modus macht die Entdeckungen dabei interessant. Für Spannung sorgen aber auch die Titanen, welche ihre jeweilige Welt beherrschen wollen – wenn sie aktiviert werden. Das kann gefährlich werden und gleichzeitig erstrebsam, denn jeder erlegte Titan bietet neue Technologien, welche für diverse Bauten genutzt werden können. Da kommt der Aspekt von Minecraft durch, der sich bereits in der Blöcke-Landschaft zeigt. Wie ein Kampfsystem aussehen könnte und wie das Crafting funktioniert, das ist noch nicht bekannt. Bei Steam kann das Projekt weiter verfolgt werden.


28. Oktober 2015 / Monz - Kategorie: Spiele News





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern