games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Harry Potter


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Harry Potter und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Hogwarts Legacy – Erstes RPG im Harry Potter Universum

Hogwarts Legacy

Für Fans war diese Ankündigung wohl nur eine Frage der Zeit. Oder anders ausgedrückt: Schon lange war der Wunsch groß, dass es mal ein waschechtes Rollenspiel im Harry Potter Universum geben würde. Jetzt wurden die Wünsche der Fans erhört und Entwickler Avalanche bringt mit Publisher Warner Bros. “Hogwarts Legacy” auf den Markt. Dabei wird es sich um ein Harry Potter Rollenspiel handeln bzw. um ein Rollenspiel in der Welt von Harry Potter, vor allem natürlich auch um das uralte Schloss Hogwarts. Die Spieler werden in die Rolle eines eigenes Zauberers oder einer Hexe tauchen können, die dann spannende und auch gefährliche Abenteuer erleben werden. Auch wenn es natürlich eine große Story gibt, so wird “Hogwarts Legacy” ein Open-World-Rollenspiel sein, in dem alle Orte frei erkundet werden können.

Worum geht es in Hogwarts Legacy?

Eigentlich kann das Spiel gar nicht als Harry Potter Spiel gelten, denn es ist im 19. Jahrhundert angesiedelt udn somit fast ein Jahrhundert vor den Ereignissen der Harry Potter Bücher. Der Spieler übernimmt einen eigenen Zauberer oder eine Hexe, die zur Hogwarts-Schule für Zauberei und Hexerei kommen. In der Schule kann der Spieler erst einmal das Zaubern lernen und wird dort schon einiges zu tun haben. Mit der Zeit wird der eigene Held wachsen und gedeihen und immer schwierigere Aufgaben lösen müssen. Bekannte Charakteren wird man aufgrund der Zeit wohl weniger treffen, allerdings wird Albus Dumbledore zu dieser Zeit auch ein Schüler in Hogwarts sein.

Der Anfang beginnt nicht nur mit dem eigenen Aussehen, das gewählt wird, sondern auch mit der Einteilung durch den sprechenden Hut in eines der vier Hogwarts Häuser Gryffendor, Slytherin, Hufflepuff oder Ravenclaw. Gespielt wird dann aber schon ab einem späteren Jahrgang, sodass die Figur schon einiges zaubern kann. Eine Besonderheit der gespielten Hauptfigur wird auch darin liegen, dass sie ein Talent für uralte Magie haben wird.

Hogwarts wird nicht der einzige Ort sein, der erkundet werden kann. So ziemlich alle bekannten Orte aus den Büchern werden mit dabei sein und noch etwas mehr. Beispielsweise auch der Verbotene Wald oder Hogsmeade, das Dorf in der Nähe von Hogwarts. Zu Anfang wird sich viel um die Schule und die dortigen Aufgaben drehen, beispielsweise sich friedlich einem Hippogreif nähern, um auf ihm reiten zu können. Aber später wird auch gekämpft und das auch gegen Todesser-änliche Leute. Ernst wird es also auf jeden Fall.

Wann erscheint Hogwarts Legacy?

“Hogwarts Legacy” wurde vor rund einem Monat auf der PlayStation 5 Showcase vorgestellt. Ein Veröffentlichungsdatum gibt es noch nicht, doch vermutlich wird es irgendwann 2021 soweit sein. Auch wenn es für die PlayStation 5 vorgestellt wurde, so können auch andere Spieler beruhigt sein. “Hogwarts Legacy” soll sowohl für die neue PlayStation als auch die Xbox Series X und den PC erscheinen. Warner Bros. ist Publisher und Avalanche Entwickler des Spiels. Der erste Trailer gibt schon gute Eindrücke darüber, was die Spieler in diesem Rollenspiel erwarten wird.

Das Harry Potter Universum

Es dürfte heutzutage wohl niemanden geben, der nicht schon einmal den Namen Harry Potter gehört hat. Im Jahr 1997 erschien der erste Teil der Buchreihe. Sowohl wurde “Harry Potter und der Stein der Weisen” aus der Feder von Joanne K. Rowling ein großer Erfolg und die Nachfolgebände konnten geschrieben werden. Ab 2001 kamen dann noch die berühmten Verfilmungen dazu und spätestens seitdem war Harry Potter ein weltweites Phänomen, das seines gleichen sucht. Nach wie vor erfreuen sich die Bücher und Filme großer Beliebtheit. Es gibt sogar Freizeitparks, in denen Hogwarts besucht werden kann. Und mit “Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind” laufen sogar neue Filme an, die im selben Universum spielen.

Videospiele und mehr zu Harry Potter

Harry Potter ist ein Phänomen, das es nicht nur in literarischer Form oder auf der Kinoleinwand gibt. In vielen Bereichen wurde Harry Potter ebenfalls umgesetzt. Beispielsweise auch als Videospiele, die spätestens mit der erster Verfilmung einhergingen. Im Jahr 2001 erschien parallel zum Film von EA Games das gleichnamige Spiel. Jeder Film zog dann auch ein weiteres Videospiel nach sich. Damit aber nicht genug, denn acuh andere Spiele entstanden. Beispielsweise für die Xbox 360 das Spiel “Wonderbook: Das Buch der Zaubersprüche” mit Kinect-Unterstützung.

Berühmt und beliebt sind auch die LEGO Harry Potter spiele. 2010 erschien von TT Games der Titel “LEGO Harry Potter: Jahre 1 – 4”, ein Jahr später folgten dann die “Jahre 5 – 7”. Diese Spiele zeichnen sich durch einen hohen Spielspaß aus, der auch von Kindern konsumiert werden kann, ebenso aber Erwachsene bei der Stange hält.
Abgesehen von diesen Videospielen hat es von LEGO schon sehr früh auch Harry Potter Sets gegeben. Erst jüngst werden wieder neue Sets zum Thema veröffentlicht. Beispielsweise die Lego Harry Potter Minifiguren 71028, die sechzehn verschiedene Charaktere aus den Filmen und Büchern zeigen. Insofern bietet Harry Potter also ein buntes und kreatives Universum, das mit “Hogwarts Legacy” ein weiteres Kapitel erhalten wird.


9. November 2020 / charlie - Kategorie: Spiele News

Reich der Magie: Zauberhafte Möglichkeiten in Sims 4

Sims 4

Im September diesen Jahres war es endlich soweit und die Magie zog in die Welt von Sims 4. Nun werden einige Spieler sicherlich behaupten, dass die Sims-Reihe schon immer etwas Magisches an sich hatte, doch mit der Gameplay-Erweiterung ist tatsächlich Magie im Sinne von Zauberei in die Welt gekommen. Kurzum: Die Sims können fortan mit diesem Gameplay-Pack zaubern. Ein treffender Vergleich liegt auf der Hand, denn die Erweiterung lässt sofort an Harry Potter denken. Nun wurde die Zauberer mit der Harry Potter Buchreihe nicht erfunden, aber man bekommt doch schnell den Eindruck, als wenn der berühmteste Zauberer der Welt doch auch Pate für das Sims Gamepack stand. Die Besonderheit der Erweiterung besteht darin, dass nicht nur gezaubert werden kann, sondern dass es gleich eine ganze Magier-Welt gibt, die die Sims betreten können.

Neue Kleidung und Einrichtungsgegenstände

Bevor es an die eigentliche Zauberer geht, kann geschaut werden, was mit diesem Gameplay-Pack sonst noch alles daherkommt. Es gibt nämlich zum einen neue Kleidungsgegenstände, mit denen die Sims gestaltet und eingekleidet werden können, ebenso aber auch neue Objekte für die Häuser und Wohnungen. Was die Kleidung angeht, wird es vor allem recht dunkel. Die Kleidungsstücke sind teilweise recht modern, teilweise in einem Stil, der sehr klassisch daherkommt – mit barocken und gotischen Einsprengseln. Wer Zauberwelten mag, wird hier seine Freude haben. Das gilt auch für die Einrichtungen. In Sims dreht sich vieles um das Einrichten der vier Wände, egal ob nun ein kleines oder ein großes Haus. Die neuen Einrichtungsgegenstände erlauben noch mehr Möglichkeiten, sein Haus auf magische Weise zu gestalten.

Durch ein Portal in die Magier-Welt

Es bleibt nicht einfach nur bei Einrichtungsgegenständen und neuer Kleidung, denn mit Reich der Magie geht es tatsächlich in einer Magier-Welt. Zunächst einmal gibt es ohnehin eine neue Welt, die sich Glimmerbrook nennt, die aus fünf Grundstücken besteht. Eines davon ist auch leer und kann sofort bebaut werden. Ferner aber gibt es tatsächlich auch eine Magier-Welt. In Glimmerbrook ist ein Portal zu finden. Sobald der Sim durch das Portal geht, kommt er in die Mageriwelt, in der es spannende Dinge zu entdecken gibt. Das Grundstück kann zwar nicht bebaut werden, aber es gibt vieles zu entdecken. Dort kann auch Zauberei gelernt werden.

Ohnehin können Sims ab dem Teenager-Alter das Zaubern lernen. Gezaubert werden kann überall. Übrigens kann die gesamte magische Welt auch komplett ignoriert werden. Zaubern ist kein Muss. Doch bringt es interessante Aspekte ins Spiel. Dazu gehört auch, dass Zaubern in der normalen Sims-Welt eben nicht normal ist. Entsprechend kann es sein, dass andere Sims schon mal merkwürdig schauen, sollte der Spieler mit dem Zaubern anfangen. Gezaubert werden kann natürlich auch mit einem klassischen Zauberstab. Gezaubert werden kann in vier unterschiedlichen Grundrichtungen. Die sind Praktisch, Ungezähmt, Unfug und Alchemie. Es gibt 24 Zaubersprüche zu lernen. Der Zauber kann zu besonderen Dingen führen oder auch einfach im Alltag eingesetzt werden, um beispielsweise den Sims satt zu machen. Insgesamt gilt: Wer Sims und Zauberei liebt, dürfte mit Reich der Magie nicht viel falsch machen.


26. Oktober 2019 / charlie - Kategorie: Spiele News





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern