games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Features


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Features und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Update für „Die Siedler Online“

Die Siedler Online

Beim Aufbau-Strategiespiel „Die Siedler Online“ gibt es endlich wieder Neuigkeiten. Das nächste größere Update steht in den Startlöchern und beinhaltet diverse Verbesserung des Browsergames. Neben diversen kleineren Änderungen, sollen nächste Woche sogar drei neue Features dazukommen. Auch im gemächlichen Siedler-Alltag soll schießlich alles auf dem neuesten Stand sein, damit das Bauen, Erobern, Erkunden und Bevorraten auch weiterhin so viel Spaß macht wie bisher.

Im Gegensatz zu anderen Browsergames begnügt sich Die Siedler Online nur mit wenigen Updates, welche das Strategie-Spiel dafür sinnvoll ergänzen. Die nächste Auffrischung wird am 20. Mai 2015 auf die Server gespielt und soll unter anderem drei Features umfassen. So hat man demnächst die Möglichkeit auch mit Hilfe von Edelsteinen die Reisezeit des Marschalls auf die Heimatinsel um die Hälfte zur verkürzen. Wenn Einheiten gerade auf Expedition oder einer Abenteuerinsel sind, dann werden diese nun am Bildschirmrand oben angezeigt. Bequemer wird auch die Einheitenzuweisen. Dem General kann die Anzahl nun durch Zahleneingabe zugewiesen werden. Ansonsten soll es noch zahlreiche Verbesserungen geben, die etwa für mehr Übersicht und eine bessere Organisation sorgen. Durch die fleißigen Spieler können Onlinegames wie die Siedler Online regelmäßig optimiert werden und deshalb wird es auch mit der Zeit kaum langweilig.

Die Siedler Online ist ein klassisches Aufbau-Strategie-Spiel von dem Entwickler Blue Bytes, welches seit 2010 die virtuelle Spielewelt bereichert. Von da an kann man seine Siedlung nun neben zahlreichen anderen Spielernachbarn ausbauen, verteidigen und vergrößern. Das mittelalterliche Setting zeichnet sich vor allem durch den Wuselfaktor der fleißigen Arbeiter aus. Zudem setzt das Browsergame vor allem auf ein friedliches Miteinander und eine gemütliche Wirtschaftssimulation, wobei Angriffe und Eroberungen ebenfalls Bestandteil des Gameplays sind.


17. Mai 2015 / Monz - Kategorie: Browsergames

Sims 4: Kritische Stimmen der Fans vor Release

Die Sims 4

Kurz vor dem offiziellen Release von Die Sims 4 zum 4. September 2014 ist das bekannte Lebenssimulationsspiel weiterhin in der Kontroverse. Noch immer gibt es keine Tests und ausführliche Einblicke in das PC-Spiel, weshalb auch die Veröffentlichungspolititk von Entwickler Maxis und Publisher Electronic Arts stark kritisiert werden. Neben den teils großen Unterschieden zu den Sims Vorgängern, soll es bei dem vierten Teil der Reihe vor allem auch zahlreiche Kürzungen von Inhalten geben.

In wenigen Tagen erscheint Sims 4 offiziell als PC-Version, allerdings steht das Spiel für Vorbesteller schon jetzt als vorzeitiger Download bei Origin zur Verfügung. Freigeschaltet wird es natürlich erst am Release-Tag, sodass bei dieser Möglichkeit keine Vorteile gegenüber den Käufern der DVD-Version entstehen. Gleichzeitig sei hier noch erwähnt, dass die Simulation auch offline im Singleplayer gespielt werden kann (nicht wie bei SimCity zu beginn).
Welche innovativen Unterschiede der vierte Teil nun zum dritten Teil hat und wie sich der neue Baumodus kreativ bedienen lässt, das ist noch immer nicht in Ausführlichkeit bekannt. Denn Publisher EA hat bekanntgegeben, dass es keine Testversionen im vorab geben wird. Vorläufige Einglicke und Bewertungen wird man von Spielejournalisten dieses mal also nicht bekommen. Eine ungewöhnliche Entscheidung, die jedoch zu unvoreingenommenen Käufen und Vorbestellungen führen könnte. So sind Testberichte für viele Interessenten auch im Spielebereich noch immer eine erste Entscheidungshilfe.

die-simsWeitere Kritik hagelte es von Seiten der Fans bezüglich der zahlreichen Kürzungen in Sims 4 im Verglich zu Sims 3 und den Vorgängern. So sammelte eine Fanseite insgesamt 89 Features zusammen, welche es bisher gar nicht oder eingeschränkt im Spiel geben wird. Die Angaben sollen laut der Fanseite ts4news offiziell bestätigt wurden sein. Demnach fehlen neben Kleinkindern und Pools, wie bereits bekannt, auch die Möglichkeiten das Terrain uneben zu gestalten, einen Keller zu bauen oder einen Style zu kreieren. Krankheiten sowie Vorlieben und Ängste sollen die Sims ebenfalls nicht mehr haben oder bekommen. Unklar ist bisher noch, ob Teile dieser fehlenden Inhalte in AddOns nachgereicht werden.
Bei so vielen Einbüßen muss es doch auch ein paar Neuerungen geben. Ja und diese sollen die Emotionen werden. Was bisher jedoch in den Hintergrund aufgrund der negativen Stimmen der Fans geraten ist, wäre die Tatsache der neuartigen Gestaltung der Spielereihe insgesamt. Durch ein neues Grundgerüst mit neuen Technologien sollen die Sims mit diesem Teil revolutioniert werden. Diese sollen noch lebendiger wirken, da die KI, die Wegfindung, die Animation und die Locomotion-Logik erneuert wurden. Das alles soll zu einem realistischeren Gameplay führen, was leider nur mit einigen Kompromissen umsetztbar war. Wie dies gelungen ist, werden wir in Kürze erfahren.


1. September 2014 / Monz - Kategorie: Spiele News





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern