games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Browsergame Tagebuch Last Chaos – Tag 1 bis 3


22. November 2013 / Monz
Last Chaos Online Rollenspiel

Hallo an alle Browsergamer,

endlich beginnt ein neues Browsergame Tagebuch und es bleibt auch actionreich mit dem Fantasygame Last Chaos. Magie, fiese Monster und epische Kämpfe erwarten euch in den folgenden Wochen. Dieser Klassiker von Gamigo feiert im November sein 10. Jubiläum – wer Last Chaos also noch nicht kennt, der kann hier zumindest ins Spiel reinschnuppern.

Tag 1

ItsyBitsyBei Last Chaos ist das Chaos ausgebrochen, denn es herrscht Krieg – ein Kampf gegen Gut und Böse. Zumindest zwischen den Göttern Apollon und Eres. Aus den derzeit neun Klassen habe ich mich für die Nachtelfe entschieden. Leider gab es nicht allzu viele Möglichkeiten in der Charaktergestaltung, sonst hätte ich mich etwas gesitteter angezogen. Als ItsyBitsy habe ich nun meinen ersten Tag in Randol (Gebiet Juno) gestartet. Zunächst habe ich mich bei den NPCs umgeschaut. Praktisch: Bei jedem NPC gibt es Auskunft zu all den anderen NPCs.
Die Stadt machte einen übersichtlichen und relativ weitläufigen Eindruck. Quests habe ich auf Anhieb jedoch nicht gefunden, also ging es erstmal vor die Stadttore, wo auch schon die ersten Wölfe und Panther lauerten. Mit meinem ersten Spezial-Angriff kam ich ganz gut mit diesen Gegnern zurecht. Meine Schläge hörten sich an wie Peitschenhiebe! Das Leveln ging gleich zu Beginn schnell voran. Die Gegner droppen dabei diverse Items wie Rüstungen, Gold oder Zutaten.

Anschließend kaufte ich ein paar neue Fähigkeiten bei Aphin, dem Meister der Nachtelfen, im nordöstlichen Bereich von Randol. Fix eine passive und eine aktive Fähigkeit gelernt und die Schnellzugriffsleiste angepasst. Für die Skills braucht ihr SP, welche es wohl für erfolgreiche Kämpfe gibt. Dann erhaltet ihr auch noch Statuspunkte, mit denen ihr eure Attribute verbessern könnt. Für Nachtelfen ist Geschicklichkeit wichtig.
NPCs mit Quests werden blau markiert – nicht zu übersehen. Lorein scheint mir für Anfänger ein guter NPC zu sein.

Tag 2

EnergiesteineIch wurde gleich zu Beginn von einem netten Mitspieler angeschrieben. Falls ich demnächst in eine Gilde möchte, dann habe ich schon mal einen Ansprechpartner – sehr schön. Ansonsten schien mir der Chat er ruhig zu sein.
Beim Levelaufstieg habe ich zwei neue Quests bekommen, die am rechten Bildschirmrand als Briefe auftauchten. Danach habe ich die gesammelten Rüstungen verkauft, da sie nicht für meine Klasse geeignet waren. Ach ja: Es gab hier gerade ein Halloween Event, bei dem man Süßigkeiten sammeln konnte.
Meine nächste Quest führte mich in den Belfist Tempel im Westen. Ich bin einfach mal an den zahlreichen Monstern vorbeigelaufen – war eine gute Taktik, um sicher und schnell ans Ziel zu kommen. Im Tempel gab es ganz schön viele Zombie – wirklich viele. Sie waren zum Glück nicht sehr stark, dafür dauerte es ewig sie zu erledigen. Dass ich die Quest recht früh geschafft habe, merkte ich gar nicht sofort. Da sollte man genau auf die Meldungen achten oder ins Questbuch schauen. Na ja, anschließend hagelte es jedenfalls neue Quests. Zurück in Randol wollte ich beim Zwischenhändler eine bessere Rüstung für Nachtelfen kaufen, jedoch haben diese keine höheren Rüstungswerte gehabt als meine Anfangsrüstung. Dafür habe ich mir beim Waffenhändler eine Armbrust und neue Schwerter gekauft – juhu, eine Fernwaffe!

Tag 3

LoreinIch lernte durch eine Quest das Energiesammeln. Dazu braucht man einen Energiesammler, den ich mir bei der Krämerin gekauft habe. Bergbau lernte ich auch gleich mit. Mal schauen wozu ich das alles brauche. Im Süden am See waren dann die Energiesteine. Ich konnte gezielt auswählen, ob ich E, C oder D-Level Elemente abbauen möchte. Ist ja praktisch, also keine Zufallsfunde, die eine ewige Suche erfordern.

Die Umgebung in Juno ist relativ weitläufig, an den Panthern und anderen Monstern lief ich häufig vorbei, wenn sie nicht gerade Questjagdobjekte waren. Ein Reittier wäre in jedem Fall etwas Feines. Dann ist mir aufgefallen, dass die Gegner tatsächlich nicht besonders stark sind – egal welchen ich bisher begegnet bin. Ich habe noch kaum Schaden abbekommen – ob das an meiner Klasse liegt?! Zudem merkte ich nun, wie „holzig“ die Steuerung des Charakters teilweise ist. Man eckt häufig an Steinen oder Bäumen an, welche großzügig umgangen werden müssen. Ach ja, Hochzeiten scheint es bei Last Chaos auch zu geben. Zumindest wurde im Chat kräftig gratuliert.

Dann habe ich bei Lorein noch etwas über Kraftsteine gelernt, mit denen man wohl Rüstungen verbessern kann. Das geht beim Alchemisten, welcher einen Gegenstand in einen Kraftstein verwandeln kann, der dann wiederum auf die Rüstung gezogen wird. Mein Versuch war erfolgreich, mein „Hemd“ hat nun 122 +7 Rüstungswert.

    Gesamtes Tagebuch lesen:

 

Weitere tolle Browsergames findet ihr auf unserer Browsergames Seite.







Schlagwörter: , , , ,





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern