games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Shakes & Fidget


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Shakes & Fidget und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Shakes and Fidget – Testbericht (Browsergame Tagebuch Ende)

Shakes & Fidget Browsergame

Hallo ihr Browsergamer da draußen!

Heute ein letztes Mal ein Bericht über Shakes and Fidget. Ich habe das Browsergame nun gut einen Monat getestet und bin bereit für ein abschließendes Fazit.

Ich habe es bis Stufe 36 geschafft und bin mit meinem Magier-Charakter mittlerweile recht zufrieden. Die epischen Gegenstände von bezwungenen Dungeons, die Nutzung von Zaubertränken und starken Waffen sorgen für zufriedenstellende Fähigkeiten bei Kämpfen. Die Tatsache Mitglied in einer Gilde zu sein, hat mir natürlich viel geholfen. Dadurch gab es stetige Boni für Gold und Erfahrung. Außerdem hat man auch immer jemanden zum Quatschen oder Fragen stellen zur Hand. Ich kann Gilden also nur empfehlen, vor allem, wenn man längerfristig bei Shakes and Fidget spielen möchte.

Was mir besonders gut an diesem Browsergame gefällt: Die Kombination aus persönlichem Fortschritt (skillen) und kämpfen. Man hat einen permanenten Reiz sich verbessern zu wollen und dies gleich an einem Gegner in der Arena zu testen. Selbst wenn man die Dungeongegner ewig nicht besiegt, dann optimiert man seine Attribute solange, bis es klappt.
Nicht zu vergessen das simple Gameplay und das übersichtiche Menü. Der Einstieg in Shakes & Fidget ist superleicht. Ein wenig Taktik braucht ihr jedoch beim Kauf von Gegenständen und Ausrüstung. Hier muss man manchmal rechnen, ob sich der Helm oder das Amulett lohnen.

Kritik


Wie bei vielen Browsergames gibt es auch bei Shakes & Fidget einige Features, die durch echtes Geld Verbesserungen bringen (sollen). In diesem Fall sind es Pilze, die beim Pilzdealer gekauft werden können. Prinzipiell kommt ihr ganz gut ohne sie aus, doch in einigen Bereichen geht es quasi gar nicht ohne. Zum Beispiel bei Gilden: Wenn ihr als Gildenleiter die Bonis für Gold und Erfahrung für eure Gildenmitglieder ausbauen wollt, dann müsst ihr ab einer bestimmten Stufe auch Pilze zahlen. 50 Pilze kosten knappe 5 Euro. In meiner Gilde muss man neben Gold bereits 40 Pilze für die nächste Ausbaustufe zahlen!

Außerdem: Ihr könnt nur Pilze spenden, die ihr gekauft habt. Die täglichen Zufallspilze können nicht gespendet werden! Das kostenlose Spielen hat hier also seine Grenzen.

Dauerhafte Motivation

Alleine das Prinzip eines Rollenspiels (die stetige eigene Verbesserung) sorgt für reichlich Motivation. Man möchte am liebsten der dickste Fisch im Shakes & Fidget Becken sein und auch sonst vor Unbesiegbarkeit strotzen. Dann gibt es aber auch noch die Dungeons, die Gildenraids und das Sammelalbum, welches das Browsergame zu einem Dauerbrenner machen können. Ganz motivierte Spieler, welche die Liste der Ehrenhalle erklimmen wollen, haben eine langfristige Aufgabe vor sich.
Ob es ab Level 100 auch mal langweilig wird, das kann ich noch nicht beurteilen. Die Einfachheit des Browsergames ist für ehrgeizige Zocker jedenfalls kein Hindernis.

Tipps für Anfänger


Am Anfang mangelt es euch vor allem an Gold, daher solltet ihr a) soviel Wache stehen wie es geht, b) ein Reittier nehmen, um Abenteuer schneller bewältigen zu können und c) dadurch auch mehr Abenteur am Tag schaffen als ohne Reittier. Legt euch ruhig direkt einen Drachen/Greif zu. Dann sind die Pilze zwar gleich alle weg, aber ihr bekommt ohnehin jeden Tag einen zufälligen Pilz.
Ansonsten achtet beim Skillen auf eure Hauptfertigkeit. Trainiert bevorzugt diese und kauft euch nur Waffen und Gegenstände, welche diese oder Ausdauer erhöhen. Gilden kann ich ebenfalls nur befürworten.

Shakes and Fidget Empfehlung?

Ja, unbedingt. Das Comic-Design, die humorvollen und nicht ganz so ernsten Sprüche, sowie der Rollenspielcharakter machen einfach nur Laune. Ich werde (auch als Nichtpilzer) jedenfalls noch eine Weile dabei bleiben.

Strategie/Taktik: gut
Motivation: super
Atmosphäre: sehr gut
Spielklima: gut
Originalität sehr gut


 

 
Weitere tolle Browsergames findet ihr auf unserer Browsergames Seite.


28. Februar 2013 / Monz - Kategorie: Browsergames

Browsergame Tagebuch Shakes & Fidget – Update 3

Shakes & Fidget Browsergame

Hallo an alle Browsergamer!

Nach einem kleinen Tief bezüglich meiner Kampferfolge im Browsergame geht es jetzt wieder aufwärts. Ich habe mich kaum noch an Arenakämpfe herangetraut. Doch das ist nun vorbei. Mehrere Gründe sind dafür verantwortlich, aber auch mein falsches skillen.
Doch lest selbst.

  1. Dieses Wochenende ist bei Shakes and Fidget wieder Goldevent
  2. Meine Gilde baut die Features für Erfahrung und Gold schön aus
  3. Ich habe in den Dungeons einen epischen Gegenstand erhalten

Intelligenz bleibt mein Hauptattribut. Als zweites skille ich noch immer Glück und dann Geschick. Es ist aber wichtig, dass ihr die anderen Attribute trotzdem mitskillt und den Unterschied in den Werten nicht zu groß werden lasst. Bei mir war das so und daher habe ich wohl ständig verloren.

Am Samstag kam dann die Überraschung mit einer ordenlichen Portion Gold. Neben Goldevents gibt es auch noch Erfahrungsevents und Spezialevents. Ich hatte „Glück“ zweimal hintereinander ein Goldevent zu erwischen, denn das ist mir derzeit am liebsten (wichtigsten). So habe ich mir eine neue Waffe und etwas Rüstung zugelegt.

Seit geraumer Zeit mache ich täglich die vollen 100 Prozent Abenteurlust (Alu), um möglichst viele Erfahrungspunkte zu bekommen. Das dauert dann mittlerweile gut 1,5 Stunden, bis ich die verbraucht habe – mit Drachengreif!
Zwischendurch finden noch ein paar Gildenkriege statt, aber die rauben kaum Zeit.
Merke: Wenn der Krieg ausgerufen wird, dann meldet ihr euch durch einen Klick auf das Schwertbutton zum Kampf. Doch selbst wenn ihr das nicht macht, müsst ihr kämpfen und könnt euch den Kampf später anschauen, falls ihr nicht online wart.

Dungeons

Bei Shakes & Fidget könnt ihr ab Stufe 10 eure ersten Dungeons bestreiten. Pro Dungeon gibt es 10 Etagen mit jeweils einem Gegner, den ihr besiegen müsst. Das gibt Erfahrung und manchmal auch Gegenstände oder sogar epische Gegenstände.

Für jeden Dungeon müsst ihr erst den Schlüssel finden. Den gibt es jeweils ab Stufe 10, 20, 30 und so weiter bei Abenteuern zu gewinnen. Die Gegner werden mit jeder Etage schwieriger und können zu hartnäckigen Brocken werden. Doch genau soetwas macht gute Browsergames aus!
Wie auch bei Kämpfen müsst ihr bei Shakes & Fidget zwischen den geschafften Dungeons pausieren und zwar eine Stunde. Die epischen Gegenstände sind quasi das Schmankerl der Dungeons. Mein erster Gegenstand sind Grünfingerhandschuhe des Meisterpoplers mit 95 Punkte Glück. Na das hat sich gelohnt!

Ok, soviel zu meinem Fortschritt im Browsergame. Interessant werden noch die Gildenraids und allgemein der Fortschritt mit der Gilde. Demnächst gibt es mehr zu Shakes & Fidget, doch zunächst einen schönen Sonntag.

 

 
Weitere tolle Browsergames findet ihr auf unserer Browsergames Seite.


10. Februar 2013 / Monz - Kategorie: Browsergames

Browsergame Tagebuch Shakes & Fidget – Tag 4 bis 7

Shakes & Fidget Browsergame

Hallo an alle Browsergamer,

bevor es weiter geht mit den restlichen Tagen der ersten Shakes and Fidget Woche, möchte ich euch ein wenig über das Browsergame und dessen Szenario erzählen. Sicherlich gibt es einige, die Shakes & Fidget noch gar nicht kennen (gibt es die wirklich?!) oder solche, die es nur vom Hörensagen kennen.

In Shakes & Fidget mimt ihr einen Helden und Abenteurer, dem es nach Ruhm und Ehre giert. Denn die Anhäufung von Gold und Erfahrungspunkten lassen euch in der Rangliste immer höher klettern.

Ihr befindet euch in einer kuriosen, skurilen, amüsanten und sehr charmanten Comicwelt wieder.

Von eurer Stadt aus könnt ihr in Abenteuer ziehen, gegen andere Helden kämpfen oder mit eurer Gilde abhängen.

Die wichtigsten Menüpunkte kurz erklärt:

Taverne – hier findet ihr Aufträge (Quests), die euch Spielgeld und Erfahrung einbringen
Arena – hier könnt ihr gegen Mitspieler kämpfen
Stadtwache – hier könnt ihr für bestimmten Stundenpreis arbeiten
Waffenladen – hier gibt es Waffen und Rüstungen
Zauberladen – hier gibt es Tränke und magische Gegenstände
Stall – hier können Reittiere geleast werden
Pilzdealer – hier könnt ihr für echtes Geld Pilze kaufen

Auf Gilde, Dungeons und Ehrenhalle werde ich später noch näher eingehen.

Nun geht es weiter mit dem Browsergame Tagebuch:

TAG 4

Ich bekam bei Shakes & Fidget eine Meldung, dass mein Account freigeschaltet werden muss (Uuups). Dafür gab es zustätzlich 10 Pilze als Willkommensgeschenk. Yay!
Natürlich wurde ich wieder mit Erfolg angegriffen. In der Arena habe ich jedoch gegen einen 3 Stufler gewonnen. In der Arena könnt ihr bei Shakes & Fidget geben Mitspieler kämpfen. Sobald ihr darauf klickt, wird euch ein ähnlich starker Gegner präsentiert, gegen den ihr kämpfen könnt. Klickt ihr nochmal auf Arena, dann wird ein neuer Gegner gesucht.
Achtung: Ihr müsst nach einem Arenakampf 10 Minuten pausieren, bevor ihr erneut hereingelassen werdet.
Die Abenteuer beim Browsergame werden länger. Für 6,40 Min gibt es 1 Gold und 21 Silber sowie 456 Erfahrung. Dann gab es noch einen coolen Auftrag bei meiner Lieblingsauftraggeberin.

Aufstieg Stufe 5! Schnell ein paar Lederhandschuhe mit 15 Punkte Rüstung gekauft. Anschließend war ich ein paar Stunden Wache stehen. Mittlerweile für 20 Silber die Stunde, immerhin!

TAG 5

Beim ersten Abenteuer des Tages bekommt ihr einen zusätzlichen Pilz als Bonus, wenn ihr den Gegner besiegt habt. Heute habe ich ein paar Abenteuer bestanden und in der Arena gekämpft (gegen 4 Stufler verloren!). Die Aufträge werden länger, teilweise schon 7 Minuten und bringen auch Gold ein. Anschließend Wache geschoben – 4 Stunden für 2 Gold und 40 Silber.

TAG 6

Wichtige Erkenntnis für Shakes & Fidget: Man kann auch über Nacht/ausgeloggt weiter Wache stehen. Das gab für mich zunächst 3 Gold und 60 Silber für 6 Stunden. Und wieder einmal wurde ich angegriffen, habe diesmal aber gewonnen. Gegen 6 Stufler mit über 1000 Lebenspunkten – als Belohnung gab es sogar Gold, juhu!
Jetzt erstmal ein paar Aufgaben bei meiner Lieblingsauftraggeberin. Ich zitiere: „… hast du Angst, weil ich viel schöner und gefährlicher bin als du?“. Bei ihr gibt es häufig auch Gegenstände als Belohnung. In der Arena habe ich einmal verloren und einmal gewonne. Anschließend war 6 Stunden arbeiten angesagt.

TAG 7

Ich wurde 3 Mal angegriffen und habe 3 mal verloren. In der Ehre bin ich jetzt gute 200 Punkt gesunken. Die Ehre bestimmt euren Rang in der Ehrenhalle. Ich werde meinen erst erwähnen, wenn er dreistellig geworden ist…
Jetzt erstmal ein paar Aufträge machen und etwas kämpfen. Im Waffenladen gibt es gerade einen coolen Zauberstab und einen Morgenrock. Daher mache ich Geldaufträge (Aufträge können mehr Gold als Erfahrungspunkte haben oder umgekehrt).

Nachdem ich den Morgenrock gekauft hatte, gab es eine Quest, bei der ich den Kittel des Vollschlanken bekommen habe, der natürlich besser war als der Morgenrock – egal.

Und dann ist es passiert: Mein erster unerfüllter Auftrag, weil ich gegen den „Köter“ verloren habe!
Anschließend habe ich mehrere Aufträge verloren und mich für Wachstehen entschieden.

So, das war die erste Woche Shakes & Fidget und ich kann schon jetzt sagen, mittlerweile hat mich das Browsergame in seinem Bann! Demnächst werde ich mehr auf einzelne Spielfeatures eingehen und ein paar kluge Vorgehensweisen vorstellen.

 
Weitere tolle Browsergames findet ihr auf unserer Browsergames Seite.


2. Februar 2013 / Monz - Kategorie: Browsergames

Browsergame Tagebuch Shakes & Fidget – Tag 1 bis 3

Shakes & Fidget

Hallo ihr Browsergamer da draußen!

Heutet startet eine fabelhafte Blogreihe, bei der euch die angesagtesten Browsergames näher vorgestellt werden. Der Plan ist, das jeweilige Browsergame einen Monat lang zu testen und euch zu berichtet, sowie Tipps und Tricks zu verraten.
Ich fange mit Shakes and Fidget an. Es folgt eine Zusammenfassung der ersten drei Tage. Ihr könnt mitverfolgen, was mir an jedem Tag so alles passiert ist. Also fangen wir direkt mal an.

Der Spieleinstieg zu diesem Browserspiel ist sehr einfach. Zunächst wählt ihr die Klasse (Krieger, Magier, Kundschafter) und dann Aussehen und Volk (auf der dunklen Seite: Orks, Dunkelelfen, Goblins und Dämonen – auf der hellen Seite: Menschen, Elfen, Zwerge und Gnome).
Ich habe mich für eine Magierin, der Klasse Dämonen entschieden. Von der dunklen Seite nehme ich jedoch Abstand!

 

TAG 1

Kaum habe ich mich umgesehen und die Benutzeroberfläche von Shakes & Fidget erkundet, da wurde ich auch schon zwei mal angegriffen. In eurem Postfach bekommt ihr dann die entsprechende Nachricht und könnt den Kampf nochmals ansehen. Natürlich habe ich verloren und zwar an Spielgeld und Ehre.
Achtung: Ihr könnt immer und überall von Mitspielern angegriffen werden!
Erste Aktionen nach den Tiefschlägen: Im Zauberladen eine Pilzkette des Übergewichts (2 Punkte Ausdauer) für 10 Silber gekauft. Danach in die Arena und gegen einen Dämon gekämpft. Prompt hat sich die Kette bezahlt gemacht, denn ich habe gewonnen, obwohl mein Gegner gleiche Stufe und gleiche Attribute hatte wie ich! Das gab 100 Punkte Ehre und 10 Silber, sowie einen Gladiatorenorden, der alle Attribute +1 erhöht hat. Toll!

TAG 2

In der Taverne könnt ihr Abenteuer bestreiten und dadurch Spielgeld und Erfahrung sammeln. Erfahrung ist wichtig, um aufzusteigen. Mein erster Auftrag war bei einem Oger und brachte 19 Silber ein. Am Ende muss man einen beliebigen Gegner besiegen, damit der Auftrag als erfüllt gilt. Anschließend habe ich für 22 Silber eine rostige Beinschiene ausgeliefert. Neben dem Silber gab es auch die Egokette des Pechvogels mit 2 Punkten Glück als Bezahlung. Super!
Im Waffenladen eingekauft:
Einweghandschuhe mit 3 Punkte Rüstung für 24 Silber
Kordel mit 1 Punkt Rüstung für 22 Silber
Blechring des Übergewichts für 50 Silber mit 2 Punkte Ausdauer

TAG 3

Offline wurde ich angegriffen und habe verloren – natürlich gegen einen höheren Stufler. Um Spielgeld zu verdienen könnt ihr neben den Abenteuern auch Wache stehen. Das bringt euch je nach Stufe einen festen Betrag je Stunde. Bei mir waren es erst einmal 10 Silber die Stunde. Nach zwei Stunden arbeiten ging es in die Taverne für ein paar Abenteuer.

Aufstieg Stufe 2! Ich habe zunächst Intelligenz und Glück geskillt. Intelligenz ist für den Magier das Angriffsattribut. Man sollte regelmäßig skillen, denn die Gegner am Ender der Abenteuer werden schwerer. Die Aufträge sind ganz lustig geschrieben, doch „Schmetterlingsflügel“ wollte ich dann lieber nicht machen. Ich reiße den armen Schmetterlingen doch nicht die Flügel aus! Amüsant waren hingegen die Sprüche einiger Auftraggeber: „das wäre echt knorke“ oder „Wenn du es machst, mach es cool“
Neben Spielgeld hab es heute auch ein paar zusätzliche Objekte (ein Stab mit 14 Punkte Stärke oder den Heiligen Gral des Halbwissens mit 3 Punkte Intelligenz). Insgesamt bin ich bis Stufe 5 aufgestiegen!

Das war es erstmal vom Browsergame Shakes & Fidget für heute. Die Tage 4 bis 7 kommen morgen. Ansonsten erwarten euch noch einige Spezials und Tipps für ein erfolgreiches Kämpferdasein.

 
Weitere tolle Browsergames findet ihr auf unserer Browsergames Seite.


31. Januar 2013 / Monz - Kategorie: Browsergames





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern