games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Super Nintendo


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Super Nintendo und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Intro zu Secret of Mana Remake beeindruckt Fans

Secret of Mana

Wer in den neunziger Jahren bereits fleißig Videospiele gespielt hat und dabei das Genre Rollenspiele im Blick hatte, der weiß um die Magie des Klassikers Secret of Mana, das 1993 für den Super Nintendo erschienen ist. In diesem Jahr wurde von Square Enix verkündet, dass man an einem 3D-Remake des Rollenspiels arbeitet, das im nächsten Jahr erscheinen soll. Ende Oktober wurde dann das Intro Video des neuen Spiels gezeigt, das Fans des Klassikers beeindruckt. Der Look ist zwar neu und alles sieht nach einem neuen Spiel aus, es ist aber klar der Vorlage angepasst und weckt nostalgische Gefühle. Durch eine Erzählerstimme wird der Spieler durch die Vorgeschichte gebracht. Alles in allem macht das Lust auf mehr. Erscheinungstermin ist der 15. Februar 2018. Das Spiel soll für die PlayStation 4, die PS Vita und den PC erscheinen.

Bei Secret of Mana handelt es sich um ein sogenanntes JRPG, also ein Rollenspiel aus Japan. Ursprünglich sollte es sogar für die CD-Rom Erweiterung des Super Nintendo herausgebracht werden, die kurz darauf als PlayStaion das eigene Licht der Welt erblickte. Secret of Mana wurde dann zu einem normalen Spiel des SNES. War beim deutschen Titel aber nicht klar wird, ist, dass es sich um eine Fortsetzung handelt. Eigentlich heißt das Original Seiken Densetsu 2. Auch der erste Teil der Reihe wurde in Deutschland veröffentlicht, allerdings unter dem Titel Mystic Quest auf dem Game Boy.

Lust auf klassisches Rollenspiel? Zelda auf Gamebasis spielen.


6. November 2017 / charlie - Kategorie: Spiele News

Kickstarter: SNES/Super Famicom Bildband

Super Mario

Alle Fans von Spieleklassikern sowie Retro-Sammler sollten jetzt gut aufpassen! Bei Kickstarter läuft derzeit ein interessantes Projekt für Liebhaber von Gamedesign und Pixel Art. Mit dem Buch The unofficial SNES/Super Famicom: a visual compendium möchte der Retro Gaming Verlag Bitmap Books ein visuelles Schmankerl für Gamer-Herzen von und für seine Fans finanzieren lassen. Mit dem Titel werden viele denkwürdige Spiele, Designs oder Entwickler aus der Zeit des SNES und Super Famicom gehuldigt. Ja, ab und an tauscht man den Controller auch mal gegen ein Buch und kann sich die Lieblingsszenen dann ganz ihn Ruhe anschauen.

snes-super-famicom-compendium

Mit The unofficial SNES/Super Famicom: a visual compendium bringt Bitmap Books bereits das fünfte Kompendium aus dem Bereich des Retro Gamings heraus. Mit Büchern zu früheren Systemen wie dem Commodore 64 oder dem NES hat das Team aus England bereits Erfahrungen im Druck von stilistischen und hochwertigen Gaming Bänden gesammelt. Das SNES/Super Famicom Kompendium setzt seinen Fokus dabei auf die Kraft der Bildsprache. Doppelseitig gibt es hier viel Pixel Art, Box Art und Produktdesign zu sehen. Die Spielszenen werden dabei von kurzen 200-Wort-Texten begleitet mit verschiedenen Infos aus Sicht von Entwicklern, Journalisten oder Spielern. Tiefes Hintergrundwissen soll nicht vermittelt werden, denn die gestalterische Schönheit von den 90er Spielen steht im Vordergrund.
Wer das Kickstarter Projekt unterstützt, der kann sich für 25 Pfund eine Softcover Version des Buches sichern. Ab 30 Pfund gibt es die Hardcover Version. Zudem können die Unterstützer auch stylische Poster bestellen und sich namentlich im Buch erwähnen lassen. Das Projekt läuft noch gute zwei Wochen, die Auslieferung soll ab November diesen Jahres beginnen. Hier geht es zur Aktion.
Wer jetzt schon mal in alten Erinnerungen schwelgen möchte, der kann sich auf unserer Klassiker-Seite mit kultigen 16-bit Games umschauen. Dort kann man gucken und auch spielen – natürlich kostenlos.

Bild: The unofficial SNES/Super Famicom: a visual compendium, Kickstarter.com


21. April 2017 / Monz - Kategorie: Spiele

Dank Emulator NES Spiele in 3D

Nintendo

Möglicherweise weiß spontan nicht jeder, was mit dem NES gemeint ist, aber dabei handelt es sich um eine Spielekonsole, die große Erfolge feiern konnte. Fans aus der Videospielwelt oder ältere Semester werden sich natürlich noch genau daran erinnern. Die 8-Bit Spielekonsole erschien erstmals 1983 in Japan und hat bis heute über 60 Millionen Geräte verkauft. Die große Besonderheit des Favicom, wie das Gerät in Japan hieß, war, dass das Gamepad mit Steuerkreuz eingeführt wurde. Noch heute zeugen Gamecontroller von dieser Anordnung. Abgelöst im Erfolg wurde die Konsolle dann vom Super Nintendo 1990. Doch jetzt scheint es eine erneute Belebung geben zu können, denn es ist möglich, NES Spiele in 3D zu nutzen.

Mittlerweile kann man zahlreiche alte Spiele, auch die der Nintendo Konsolen, über Emulatoren spielen. Ein ganz besonders spannendes Projekt ist jetzt der 3DNES, den man als Erweiterung für den Firefox-Browser benutzen kann. Entwickelt wurde der Emulator von Tran Vu Truc, einem vietnamesischen Entwickler. Der Clou des Emulators besteht darin, dass er die ursprünglichen 2D-Sprites in 3D darstellt. Dabei gibt es durchaus noch einige Hürden und nicht jedes Spiel wird in absoluter schöner Grafik dargestellt. Teilweise stellt sich aber der Effekt ein, dass viele der alten Spiele plötzlich überaus modern wirken. Ausprobieren kann man es mit jedem Spiel, sofern man die entsprechenden Dateien hat. Wer jetzt schon mit Mario um die Säulen hüpfen möchte, kann das natürlich direkt auf Gamesbasis tun.


10. März 2016 / charlie - Kategorie: Spiele News

Retro Klassiker entdecken: Terranigma

Lets Play

Hin und wieder wird es Zeit für einen Blick zurück in die Gaming-Geschichte. Nur Spiele, die wirklich begeistert haben, sind bis heute in Erinnerung geblieben. Aus dem Action Adventure Bereich ist dies vor allem Legend of Zelda, doch auch andere Titel waren seinerzeit sehr beliebt. Dazu gehört ohne Frage das Rollenspiel Terranigma für den Super Nintendo. Natürlich kann man über ein Spiel jede Menge schreiben, doch den besten Eindruck bekommt man noch immer durch das Gameplay. Wie schön, dass der Internetsender Rocketbeans TV ein Let’s Play zu Terranigma macht und damit bestes Anschauungsmaterial liefert.

Gregor von den Rocketbeans ist Anime-Fan, Retro-Liebhaber, wandelndes Nerd-Lexikon und spielt seit Sommer ein Terranigma Let’s Play. Das pixelige Adventure Game kam 1997 für den Super Nintendo auf den Markt und gehört damit zu den Spielen der späten Generation für die kultige Konsole. Die Grafik mitsamt dem Intro ist sehr effektvoll gemacht für damalige Verhältnisse. Hier ist die erste Folge der Reihe, welche noch weitergeführt wird. Ja, da werden Kindheitserinnerungen alleine beim Zusehen wach.

Das Spiel schlägt zwar in die selbe Kerbe wie auch The Legend of Zelda, dennoch muss und sollte es nicht in dessen Schatten stehen. Bei Terranigma können Gameplay und Story gleichermaßen überzeugen. Das Spiel ist in vier Kapitel mit diversen Zwischensequenzen unterteilt. Zu Beginn gilt es fünf Prüfungen in fünf Türmen zu bestehen und im Laufe der Geschichte die verschiedenen Kontinente zu bereisen. Der Spieler versucht die Erde von der Dunkelheit zu befreien und die Oberfläche wiederzubeleben. Für Liebhaber von Fantasy Rollenspiel eine kleine Perle im Retro-Bereich.


21. September 2015 / Monz - Kategorie: Spiele

Xbox One – Konsolen im Wandel der Zeit

Konsolen

Die gute Nachricht zu erst: Die neue Konsole aus dem Hause Microsoft wird nicht Xbox 720 heißen. Ok, ein paar mehr gute Seiten wird die neue Konsole schon haben, aber wie in den letzten Jahren auf dem Markt so üblich, ist nicht alles Gold, was glänzt. Die Wii U und deren Start haben gezeigt, dass sich die Zeiten von Spiele Konsolen geändert haben. Nach wie vor bilden sie ein wichtiges Marktsegment, aber eine Konsole heute ist dann eben doch etwas anderes als eine Konsole in den neunziger Jahre.

Zur Xbox One: Diese wird wohl gegen Ende 2013 auf den Markt kommen, vermutlich noch früh genug, um das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen. Sie wird vor allem auch mit Kinect ausgeliefert, sodass die Inhalte der Konsole und natürlich auch die Spiele per Bewegungen und Zeichen gesteuert werden können. Und hier wird es so langsam echt zukunftsreif, denn die Xbox One soll fortsetzen, was mit dem Vorgängermodell und Kinect begonnen wurde – ein multimediales Center, das nicht nur im Wohnzimmer steht, sondern ein Teil der gemütlichen Behausung wird.
Zuvor war die Kinect Steuerung noch ein nette Idee fürs Spielen, jetzt sollen die Kameras und Sensoren aber dafür sorgen, dass das Wohnzimmer und deren Insassen ständig im Blickfeld sind. Gesichtserkennung inklusive. Klar, dass da auch Datenschutzfragen neu aufgerollt werden müssen.

Spiele Konsole oder Media Center?
xboxmedia

Bevor es zum eigentlichen Inhalt der Konsole geht, muss noch auf die allgemeine Funktion eingegangen werden. Denn die Xbox One scheint nicht eine einfache Spiele Konsole zu werden, sondern ein Mediacenter. Die Idee und Ansicht ist nicht neu, die Frage bleibt dann aber, ob das Gerät überhaupt noch eine Spiele Konsole ist. Wer das Gerät startet, hat eine Vielzahl an Möglichkeiten – vom Fernsehschauen über Videos bis hin zum Kauf von Kinotickets. Und natürlich daneben auch noch das Spielen.

Natürlich ist es nicht neu, dass die Geräte auch erweiterte Fähigkeiten haben. Das war teilweise in den neunziger Jahren nicht anders. Mit der Playstation konnte man schon von Anfang an auch normale CDs hören. Und Evolution ist ja auch nicht verboten. Und dennoch gibt es da diesen Kontrast, wenn man beispielsweise an den Super Nintendo denkt, der in der ersten Hälfte der neunziger Jahre der absolute Renner war. Man schaltete die Konsole ein und begann mit dem vorher eingesteckten Spiel – zum Beispiel Super Mario. Gerade diese Funktion unterschied die Spiele Konsole auch vom Computer, in dem Spielen eben nur ein Teil des gesamten Kuchens war.

Es ist, wie es ist und der Markt wird zeigen, wie gut oder schlecht die Xbox One angenommen wird. Spielen kann man damit natürlich auch. Spielerisch wurde bei der Verkündung noch nicht allzu viel präsentiert. Vor allem Fortsetzungen erfolgreicher Spielereihen dürften an der Tagesordnung stehen. Und an Sport Spielen wird es ebenso nicht mangeln.


23. Mai 2013 / charlie - Kategorie: Spiele News





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern