games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Myst


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Myst und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


RiME – eine Insel voller Rätsel

RiME

Der Klassiker beim Singleplayer Rätselspiel: eine geheimnisvolle Insel. Das Szenario ist im Genre der Puzzel- und Erkundungsspiele durchaus beliebt. Bereits die Myst-Reihe und kürzlich auch The Witness konnten auf diese Weise begeistern. Der kommende Titel RiME hat sich auch eine Rätselinsel zum Setting genommen und kombiniert die Denkaufgaben mit diversen Spielmechaniken, einer hübschen Grafik mit Zeichentrickanlehnung und einem Fokus auf Lösungswege durch Beobachtung und Ausprobieren.

Wem der Titel RiME etwas sagt, der hat ein gutes Gedächtnis. Denn das Rätselspiel wurde bereits 2013 auf der Gamescom von Sony im Bereich seiner Indie Games vorgestellt. Der Entwickler heißt Tequila Works und kommt aus Spanien. Später hat er sich die Rechte am Spiel gesichert und den Publisher gewechselt. Nach vier Jahren der Entwicklung steht der Release im Mai 2017 endlich an. Zusammen mit Grey Box und Six Foot wird der Titel nicht nur für PC, sondern auch für XboX, PlayStation 4 und Nintendo Switch herausgebracht.

Worum geht es aber nun in RiME? Der Titel unterscheidet sich ein wenig von klassischen Rätselspielen, denn hier soll es keinerlei Textausgabe oder Sprachvertonung geben. Die Puzzel ergeben sich aus der Architektur der Insel, welche scheinbar sehr hübsch mit der Landschaft verschmolzen sind. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Jungen, der auf der Insel gestrandet ist und nun deren Geheimnisse stückweise entdeckt. Eine kleine Füchsin hilft gelegentlich den Weg zu finden, die Rätsel und Aufgaben lassen sich jedoch nur durch Ausprobieren und aufmerksame Beobachtung der Umgebung lösen. Außerdem gibt es immer wieder Jump n Run Passagen, welche die Größe und Vielfalt der Insel offenbaren und den Denkprozess ein wenig auflockern. Wer beim Rätseln auf eine geschmackvolle Atmopshäre viel Wert legt, der darf das Indie Game gerne im Auge behalten. Hier gibt es einen Vorab-Test.


16. Februar 2017 / Monz - Kategorie: Spiele News

Obduction – Rätselspaß von den Myst-Machern

Obduction

Lange ist es her, dass ein neues Rätsel-Abenteuer a la Myst die Spieler in geheimnisvolle Welten gezogen hat. Liebhaber vom minimalistischen Spielprinzip, welches sich voll und ganz auf kreatives Rätsellösen fokussiert, waren bei der Myst Reihe bestens aufgehoben und diese wurde vor einiger Zeit mit Obduction endlich in modernster Grafik und altem Charme vorgeführt. Die Myst-Reihe ist zwar eine Nische in der Gaming Welt, aber dennoch über die Jahre zum Kult und Aushängeschild des Mystery-Genres avanciert. Der Titel wäre für Fans möglicherweise das ideale Selbstgeschenk für die Feiertage.

Jedem Rätsel-Fan dürfte die Myst-Reihe ein Begriff sein. Der Spieler findet sich auf einer einsamen Insel mit seltsamen Bauten, Geräten und Orten wieder. Es gibt keine Hinweise, keine einleitende Story oder andere Hilfen am Spielstart. Reiner Erkundungsdrang wirft Fragen auf und gibt auch Antworten über die Welt, was man dort zu suchen hat und warum man dort ist. Das Entwicklerstudio Cyan Worlds hat seit dem ersten Myst von 1993 zahlreiche Teile und Fortsetzungen wie Riven oder URU folgen lassen. Zuletzt versuchte man sogar den Sprung in die Onlinewelt mit Myst Online: URU Live. Der Titel wird noch immer aktiv bespielt, jedoch haben die Entwickler in den letzten Jahren ihre Energie in den neuen Singleplayer Obduction gelegt.

Dieses Mal findet sich der Spieler in einer unbekannten Sci-Fi Welt am anderen Ende des Universums wieder. Reste einer außerirdischen Lebensform sowie Stücke der menschlichen Zivilisation setzen den Spieler erneut vor große und kleine Rätsel. Eine wunderschön gestaltete und dieses Mal komplett frei begehbare Welt machen die Erkundungen noch eindrucksvoller. Beim Stil der Bauten und der Rätsel ist sich der Entwickler jedoch treu geblieben. Eine Rezenssion von einem langjährigen Myst-Liebhaber gibt es hier. Obduction ist etwa bei Steam oder GOG.com für rund 30 Euro erhältlich.
Rätsel-Freunde finden auf unserer Übersichtsseite zudem ein paar kleine und kostenlose Rätselspiele für zwischendurch.


20. Dezember 2016 / Monz - Kategorie: Klassische Computerspiele

The Witness: Neues Rätselspiel für Entdecker

The Witness

The Witness ist einer dieser ruhigen Titel für Spieler, die gerne überlegen, ausprobieren und erkunden. Seit dem 26. Januar 2016 ist das Rätselspiel für PC wie auch Apple und PS4 erhältlich. Das Besondere an dem Game: Es nutzt eine sehr simple Spielmechanik, die jedoch immer wieder auf andere Weise in den Rätseln eingesetzt wird und dabei für Faszination sorgt. Eine wunderschöne und frei begehbaren Landschaft mit einer Bonbon farbenen Natur und Insel als Kulisse runden das Spielerlebnis ab.

Übersetzt heißt The Witness „Der Zeuge“ und deutet möglicherweise auf eine interessante Story und die Lösung der vielen Rätseleien hin. Sehr viel sollte über dieses Erkundungs- und Rätselspiel jedoch nicht in Erfahrung gebracht werden, denn damit würde ein großer Teil vom Reiz verloren gehen. Der Spieler beginnt ganz ohne Einleitung und Einführung direkt mit den ersten kleinen Aufgaben. Es gibt keine Erklärungen im Spiel, denn das Prinzip der Puzzel ist immer gleich und einfach: Von einem Startpunkt muss eine Linie bis zum Zielpunkt gezogen werden. So befinden sich verschiedene Tafeln auf der Insel, welche zunächst entdeckt und auf ähnliche Weise gelöst werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Rätsel nur aus einfachen Labyrinthen bestehen. Der Entwickler Jonathan Blow von Number None, Inc. hat sich äußerst kreative Wege ausgedacht, um dieses Prinzip immer wieder neu zu erfinden und den Spieler auch mal um die Ecke denken zu lassen. In jede Puzzelart wird der Spieler zunächst in einfacher Weise herangeführt, sodass ein Learning by Doing Effekt entsteht. Gerade dieser Prozess kann eine magische Anziehungskraft auf das Spiel ausüben.

The Witness ist zwar als Singleplayer konzipiert, doch gemeinsam mit einem Freund oder einer Freundin entwickelt es eine weitere Dynamik mit Konkurrenzpotential, die doppelt Spaß machen kann. Für Liebhaber von Klassikern wie der Myst Reihe könnte dieses schicke Puzzelspiel ein wahrer Schatz sein. Wer die verlassene Insel erkunden möchte, der findet das Spiel auch bei Steam.

Bild: the-witness.net


5. Februar 2016 / Monz - Kategorie: Spiele





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern