games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Kickstarter


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Kickstarter und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Kickstarter: SNES/Super Famicom Bildband

Super Mario

Alle Fans von Spieleklassikern sowie Retro-Sammler sollten jetzt gut aufpassen! Bei Kickstarter läuft derzeit ein interessantes Projekt für Liebhaber von Gamedesign und Pixel Art. Mit dem Buch The unofficial SNES/Super Famicom: a visual compendium möchte der Retro Gaming Verlag Bitmap Books ein visuelles Schmankerl für Gamer-Herzen von und für seine Fans finanzieren lassen. Mit dem Titel werden viele denkwürdige Spiele, Designs oder Entwickler aus der Zeit des SNES und Super Famicom gehuldigt. Ja, ab und an tauscht man den Controller auch mal gegen ein Buch und kann sich die Lieblingsszenen dann ganz ihn Ruhe anschauen.

snes-super-famicom-compendium

Mit The unofficial SNES/Super Famicom: a visual compendium bringt Bitmap Books bereits das fünfte Kompendium aus dem Bereich des Retro Gamings heraus. Mit Büchern zu früheren Systemen wie dem Commodore 64 oder dem NES hat das Team aus England bereits Erfahrungen im Druck von stilistischen und hochwertigen Gaming Bänden gesammelt. Das SNES/Super Famicom Kompendium setzt seinen Fokus dabei auf die Kraft der Bildsprache. Doppelseitig gibt es hier viel Pixel Art, Box Art und Produktdesign zu sehen. Die Spielszenen werden dabei von kurzen 200-Wort-Texten begleitet mit verschiedenen Infos aus Sicht von Entwicklern, Journalisten oder Spielern. Tiefes Hintergrundwissen soll nicht vermittelt werden, denn die gestalterische Schönheit von den 90er Spielen steht im Vordergrund.
Wer das Kickstarter Projekt unterstützt, der kann sich für 25 Pfund eine Softcover Version des Buches sichern. Ab 30 Pfund gibt es die Hardcover Version. Zudem können die Unterstützer auch stylische Poster bestellen und sich namentlich im Buch erwähnen lassen. Das Projekt läuft noch gute zwei Wochen, die Auslieferung soll ab November diesen Jahres beginnen. Hier geht es zur Aktion.
Wer jetzt schon mal in alten Erinnerungen schwelgen möchte, der kann sich auf unserer Klassiker-Seite mit kultigen 16-bit Games umschauen. Dort kann man gucken und auch spielen – natürlich kostenlos.

Bild: The unofficial SNES/Super Famicom: a visual compendium, Kickstarter.com


21. April 2017 / Monz - Kategorie: Spiele

Slaps and Beans: Kickstarter zu Bud & Terence Spiel

Slaps and Beans Game

Bud Spencer und Terence Hill sind bis heute eines der kultigsten Duos, welches die Filmgeschichte hervorgebracht hat. Der Schlagkräftige und der Agile haben in zahlreichen Filmen der 70er und 80er Jahre für amüsante Prügeleien und genialen Humor gesorgt. Mit Slaps and Beans soll nun ein erstes Game ganz im Retro Stil entwickelt werden, welches die Aktion von Bud und Terence huldigen will. Aktuell läuft eine Kickstarter Kampagne zu dem Titel, welcher als Beat em Up erscheinen und viele Anleihen an die Filme beinhalten soll.

Beat em Up im Retro Look

Ein Bud Spencer und Terence Hill Spiel lässt das Fan-Herz wahrlich aufgehen. Endlich darf man selbst in die Rolle von Bud oder Terence schlüpfen und den Halunken eine ordentliche Schelle verpassen. Damit das Gameplay auch tatsächlich an die Filmklassiker erinnert, wird für Slaps and Beans eine schicke Retro-Grafik und ein Sidescroller genutzt. Die Animationen sind stilecht verpixelt und lassen die beiden Helden noch immer deutlich erkennen. Eines der ersten Beat em up von dieser Art war Kung-Fu Master (hier als Browserversion) aus dem Jahre 1984. Somit bettet sich Slaps and Beans perfekt in die Zeit ein, welche sie auf der Leinwand berühmt machte.

Von Fans für Fans

Die Kampagne wurde von Trinity Team mit Sitz in Italien gestartet. Der erfahrene Entwickler ist schon seit Jahren mit der Idee eines Bud Spencer und Terence Hill Spiels beschäftigt, welches durch Kickstarter und die finanzielle Grundlage erhalten soll. Ein Beat em Up von Fans für Fans ist geplant, welches zahlreiche Szenen und Anspielungen aus den Filmen verarbeiten soll. Der Titel kann als Singleplayer oder mit einem Freund (wird empfohlen) gezockt werden. Neben den Charakter typischen Prügeleinlagen von Bud und Terence, soll es auch Minispiele geben wie etwa den Bier- und Hot Dog Wettstreit. Bohnen werden in dem Spiel ebenfalls eine feste Rolle spielen, denn das Lieblingsessen der beiden Helden ist ebenso Kult. Als Szenarien sind der Westen, eine tropische Insel und das Miami der 80er Jahre geplant. Hier geht es zur Kickstarter Kampagne.


30. Oktober 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Indiespiel: Fictorum lässt die Magie spielen

Fictorum Fantasy Action

Fictorum ist der Name eines Fantasy Action Spiels, welches sich mit der Klasse der Magier beschäftigt. In einem klassischen Rollenspiel sind die Magier mit ihren mysthischen Fähigkeiten nur eine von vielen Klassen, welche gespielt werden können. Wer mit Schwert, Axt oder Bogen noch nie etwas anfangen konnte, der kann sich bei diesem Indiegame voll und ganz auf die magischen Fähigkeiten konzentrieren. Der Titel ist dabei sehr kampforientiert und setzt vor allem auf den Einsatz der verschiedenen Zauber und Effekte im Fernkampf.

Fictorum ist ein engagiertes Projekt der passionierten Spieler hinter Scraping Bottom Games aus den USA. Nicht nur spielen, sondern auch mal selber machen, war das Motto des Indie Entwicklers. Das Action Game wurde dann durch eine Kickstarter Kampagne präsentiert und letzten Freitag erfolgreich finanziert. Zwei Besonderheiten schienen Anklang gefunden zu haben. Zum einen dreht sich das Spiel nur um Magier und lässt andere Kampfarten außen vor. Zum anderen sind die magischen Effekte sehr mächtig und nicht nur auf den Gegner bezogen. Die Blitze, Detonationen und Feuerbälle zerstören tatsächlich die Umgebung und können auch Häuser in die Luft jagen. Mit Magierlicht, Heilzauber und Atronachen hat das nichts mehr zu tun, hier geht es richtig zur Sache.

Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Magiers von einem verbotenen Orden (der Fictorum), welche von der Inquisition verfolgt werden. Als letzter der Fictorum macht sich der Spieler auf die Suche nach dem Großinquisitor und begibt sich auf seinem Rachefeldzug durch zahlreiche Kämpfe gegen die Widersacher. Ein paar Abstriche scheint es in Grafik und Gestaltung der Maps zu geben, doch steht Optisches bei einem Indiespiel häufig im Hintergrund. Das Spiel erscheint als Singleplayer, mehr Informationen zur Entwicklung von Fictorum gibt es hier.


26. Juli 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Blossom Tales – Pixel RPG kommt doch

Spiele News

Die einen hören von dem Titel Blossom Tales vielleicht zum ersten Mal, die anderen erinnern sich dunkel an eine Crowfunding Kampagne von 2014. Das Pixel RPG soll dieses Jahr im Herbst erscheinen und ist durch seine unverkennbare Ähnlichkeit zu Legend of Zelda bereits ein interessanter Titel für eben diese Zielgruppe. Klassische 80er Jahre Grafik und modernes Gameplay sollen sich in Blossom Tales vereinen. Das Retro Herz darf mal wieder höher Schlagen, denn das Rollenspiel setzt auf Abenteuer und Action im schönsten Märchen-Charme.

Die Schwarmfinanzierung ist zwar eine bliebte Methode, um neuartige Ideen zu realisieren oder kleinen und jungen Entwicklern überhaupt erst den Start zu ermöglichen. Natürlich klappt das nicht immer und so war es auch bei Blossom Tales. Das Projekt von Castle Pixel aus Amerika ist mit der Kickstarter Kampagne von Oktober 2014 nicht erfolgreich gewesen. Nicht einmal die Hälfte der Finanzierungssumme wurde erreicht. Doch schon einen Monat später gab der Entwickler bekannt, dass Blossom Tales mit Hilfe von FDG Entertainment aus München doch noch realisiert wird und siehe da – in wenigen Monaten steht nun der Release an.
blossom-tales
Das Entwicklerteam wollte ein Spiel machen, das nach Oldschool aussieht, aber mit neuester Technik gemacht ist. Blossom Tales ist aus dieser Kerbe entsprungen und verbindet viele kultige Elemente aus den frühen Rollenspielen wie Legend of Zelda oder Märchen wie „Die Braut des Prinzen“. Das Game ist eine Mischung aus klassischem RPG und Action-Abenteuer mit Dungeons und einer spannenden Story um Lily, welche auf der Suche nach einer Möglichkeit ist, um den verzauberten König aus einem ewigen Schlaf zu holen. Besondere Charaktere und fordernde Quests sollen das Gameplay des Retro Spiels ausmachen. Damit dürfte der Titel zumindest schon einmal im Trend liegen, denn auch andere Klassikern nachempfundene Spiele wie Stardew Valley treffen derzeit mitten ins Gamer Herz.

Quelle:

http://press.fdg-entertainment.com/sheet.php?p=blossom_tales

Bild: Castle Pixel


22. Juli 2016 / Monz - Kategorie: Spiele News

Projekt ‚Die Zwerge‘ erreicht Finanzierungssumme

Die Zwerge

Es ist mittlerweile gängig, dass verschiedenste Projekte über Kickstarter finanziert werden oder es zumindest versucht wird, sie zu finanzieren. Spieler können dort spenden, um ihrem Wunschprojekt unter die Arme zu greifen. Je nach Spendenhöhe bekommt man aber meist etwas dafür zurück, beispielsweise dann auch das fertige Spiel. In letzter Zeit ist vor allem ein deutsches Projekt in aller Munde, wenn es um eine Crowdfunding Finanzierung geht. „Die Zwerge“ heißt das gute Stück und basiert auf dem gleichnamigen Roman aus der Feder von Markus Heitz. Entwickler King Art Games hat die Zwerge Kampagne Anfang September gestartet und schon vor Ablauf der Zeit konnte die gewünschte Summe gesammelt werden. 260.000 US-Dollar sind zusammengekommen und damit kann man sich auf ein tolles Spiel freuen.

Damit aber noch nicht genug, denn mit jedem weiteren erreichten Ziel, werden Erweiterungen eingebaut, die das Spiel noch besser machen können. Bei dem Spiel soll es sich um eine Mischung aus Strategie und Rollenspiel handeln. Dabei setzen die Entwickler vor allem auch auf eine tolle Atmosphäre, die eng an die Bücher angelehnt ist.
Noch bis zum 8. Oktober 2015 kann man das Projekt unterstützen. Bereits von King Art Games erschienen sind die beiden Titel Battle Worlds: Kronos und The Book of Unwitten Tales 2, die beide ebenfalls per Kickstarter Kampagne gestartet worden sind.

 


3. Oktober 2015 / charlie - Kategorie: Spiele News

Kickstarter demnächst in Deutschland

Spiele News

Im Mai gibt es für unabhängige Spieleentwickler und leidenschaftliche Projektunterstützer einen Grund zu feiern. Die Crowdfunding Plattform Kickstarter bekommt endlich auch eine deutsche Plattform. Damit wird den Starter-Unternehmen aus Deutschland die Projektentwicklung deutlich vereinfacht. Dies könnte dazu führen, dass in Zukunft mehr Spiele aus deutscher Schmiede angeboten werden. An Kreativität mangelt es in Deutschland jedenfalls nicht.

Bereits jetzt kann man die Plattform Kickstarter schon in deutscher Sprache bewundern. Die komplette Umstellung erfolgt jedoch am 12. Mai 2015. Damit werden die Preise in Euro angezeigt und auch die Projektbeschreibungen in deutsch zur Verfügung stehen. Für die Projektunterstützer macht das wahrscheinlich keinen großen Unterschied, da sie die englische Plattform bereits gewöhnt sind. Der Unterschied geht jedoch weit über die Sprache hinaus. Entscheidend ist vielmehr, dass sich die Spieleentwickler nun auch in Deutschland nach Sponsoren und Unterstützern umsehen können. Bisher musste nämlich ein Konto in den USA für die Projektrealisierung eröffnet werden. Das ist von Europa aus gar nicht so einfach und für einige vielleicht sogar ein Hindernis gewesen, um die Idee überhaupt bei Kickstarter anzubieten. Das wäre natürlich schade, denn die Plattform hat mit dem Crowdfunding-Prinzip jede Menge Potential für großartige Spiele.
Die Weltraumsimulation Star Citizen wird wahrscheinlich als legendäres Projekt von Kickstarter in die Gaming Geschichte eingehen. Im Browsergame Bereich kann man sich hingegen von der Kreativität und der Qualität der deutschen Spieleschmieden überzeugen lassen. Entwickler wie InnoGames mit Forge of Empires oder Goodgame mit Goodgame Empire sind hier bekannte Beispiele, auch wenn diese keine Crowdfunding-Projekte waren. Kickstarter ist zudem für seine unkonventionellen und innovativen Projekte bekannt, die von den Unterstützern häufig mit Begeisterung angenommen werden. Genau darauf können wir uns mit Kickstarter in Deutschland zukünftig freuen.


30. April 2015 / Monz - Kategorie: Spiele News

Crowdfunding Spiele können auch was

Browsergames

Der Spielspaß bei Videospielen hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Immer wieder kann man beobachten, dass auch ein ganz simples Spielprinzip äußerst erfolgreich sein kann. In den letzten Jahren sind aus verschiedenen Gründen somit auch die amibionierten, aber technisch häufig einfachen Crowdfunding Spiele erfolgreich. Für Gamer, die kreative oder experimentelle Ideen bevorzugen, lohnt sich daher ein Blick auf die vielen Plattformen.

Crowdfunding Spiele bieten natürlich nicht nur der Gaming Community eine neue Ressource für interessante Games, sondern vor allem auch kleinen Entwicklern eine finanzielle Hilfe für ihre Projekte. Eine große Geldsumme wird durch zahlreiche kleine Spenden realisiert und das funktioniert sehr gut. Viele Beispiele haben bereits gezeigt, dass beim Crowdfunding sowohl die Entwickler wie auch hinterher die Spieler von diesem Prinzip profitieren können. Erfolgreiche Hits sind beispielsweise das Projekt Giana Sisters, ein neuer Leisure Suit Larry, Don’t Starve oder The Stanley Parable geworden. Vielversprechende Projekte wie Star Citizen werden noch immer unterstützt und entwickeln sich stetig weiter.
Häufig sind bei solchen Spenden-Spielen demnach auch Fortsetzungen oder Reboots von alten Klassikern dabei. Ein Beispiel ist das aktuelle Stronghold Crusader 2 von Firefly, welches vor allem auf Fanwünsche eingegangen ist. Das Burgenbau-Strategiespiel war mit seinem Vorgänger in schlechter Erinnerung geblieben und so war es dem Entwicklerteam ein wichtiges Anliegen einen neuen und tatsächlich zufriedenstellenden Teil herauszubringen.

Nicht immer findet man bei den Crowdfunding Kampagnen auch ganzlich innovative und weltverändernde Spielideen. Dennoch lohnt sich ein Blick in die entsprechenden Plattformen. Wenn der Spieler sich aktiv an der Entwicklung eines Spiels beteiligen kann, dann entsteht dadurch ein neuer Wert auf beiden Seiten. Die meisten Plattformen haben zudem eine Sicherheit eingebaut: Falls das Spendenziel nicht erreicht wird, bekommt jeder Spender den jeweiligen Betrag zurück. Ein kleines Risiko sind solche Projekte dennoch. Selbst bei erreichtem Spendenziel liegt es am Gründer das geplante Game auch tatsächlich zu realisieren. Folgende Plattformen sind einen Blick wert:
Kickstarter, Startnext, Indiecrowd, Spieleschmiede


15. November 2014 / Monz - Kategorie: Spiele





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern