games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Forge of Empires


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Forge of Empires und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Forge of Empires: Ab in Teil 2 der Ozeanischen Zukunft

Forge of Empires

Der Fortschritt führt nicht immer zwangsläufig in den Weltraum. Bei Forge of Empires geht es beispielsweise in die Tiefen der Meere. Das Strategie-Browsergame hat ein neues technologisches Zeitalter an den Start gebracht und setzt dieses mit dem neuen Update nun fort. Mit Teil 2 der Ozeanischen Zukunft geht es weiter mit der Entwicklung der Bevölkerung durch einen neuen Rohstoff vom Meeresgrund. Das Update und die Technologie sind in Forge of Empires ab sofort verfügbar.

In den Tiefen der Meere gibt es in Forge of Empires ab sofort viel zu Entdecken. An den tiefsten Punkten ist es zwar düster, unheimlich und ziemlich fremd, doch da unten wartet auch ein neuer Rohstoff auf seine Entdeckung. Die Rede ist von Orichalcum. Mit diesem Rohstoff wird der Fortschritt im Browsergame gleich auf mehrfache Weise angetrieben. Denn Orichalcum ist nicht nur für die Forschung und neue Technologien notwendig, sondern auch für Verhandlungen auf der Kontinentenkarte und für Gilden-Expeditionen in Stufe 4. Der Spieler muss sein Glück jedoch selbst in die Hand nehmen und ins U-Boot steigen. Der neue Rohstoff muss vom Meeresgrund abgebaut werden, denn er lässt sich nicht durch Handel erwerben. Um an die Kostbarkeit zu kommen, stellt der Spieler ein Expertenteam zusammen und schickt die erfahrenen Frauen und Männer auf die Suche. Im neuen Update von Forge of Empires gibt es somit mehrere neue Crew-Mitglieder, aus denen man seine Mannschaft zusammenstellen kann. Natürlich werden auch neue Haupt- und Nebenquests angeboten sowie eine neue Artillerie-Einheit und mehr Provinzen auf der Weltkarte.

Forge of Empires ist ein Free2Play Browsergame aus dem Genre der Aufbau- und Strategiespiele. Der Spieler führt seine wachsende Stadt durch verschiedenste technologische Fortschritte und kann dabei sein Reich auf der virtuellen Weltkarte vergrößern.


23. Mai 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Forge of Empires wird 5 Jahre!

Forge of Empires

Diesen Monat gibt es beim Browsergame Forge of Empires einen triftigen Grund zum Feiern! Das Strategiespiel wird fünf Jahre alt und möchte seine treuen oder noch treu werdenden Anhänger mit einem Geburtstags-Event und einem Gewinnspiel beschenken. InnoGames hat bei diesem Onlinespiel ganze Arbeit geleistet und den Titel über die Jahre recht passabel ausgebaut und erweitert. So viel Motivation auf Seiten der Entwickler und letztlich auch auf Seiten der Fans darf dieser Tage gerne gefeiert werden. Herzlichen Glückwunsch Forge of Empires!

Ist es denn wirklich schon fünf Jahre her, seit InnoGames sein neuestes Browsergame herausgebracht hat? Ja, denn mittlerweile gibt es auch schon das Browsergame Elvenar und dennoch ließ die Arbeit am beliebten Forge of Empires bis heute nicht nach. Regelmäßige Erweiterungen und zahlreiche Events machen das virtuelle Leben als Streitführer durchaus abwechslungsreich. Diese Geschichte haben die Macher nun in einer schicken Questreihe zum 5. Geburtstag verwurstelt.
Ab morgen kehrt Madame Fortuna mit einigen Aufgaben zurück und hat ein nettes Gebäude-Set im Gepäck dabei. Wer die Quests erfüllt, der erhält die neuen Versionen der Statuen Königin und König sowie die Gartenruine. Wie immer liefern diese Deko-Gebäude nützliche Boni, wenn sie in der Stadt aufgestellt werden. Das Event läuft bis zum 24. April. Hier geht es zum Spiel.
Außerdem startet InnoGames ein Gewinnspiel auf den sozialen Netzwerken zu diesem Anlass. Zu gewinnen gibt es neue Tablets – dazu sollte die Facebook- und die Instagram-Seite in den nächsten Tagen verfolgt werden.
Wer sich nun ein genaueres Bild von dem Spiel verschaffen möchte, der erhält mit unserem Browsergame Tagebuch einen ersten Eindruck von Forge of Empires.


19. April 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Forge of Empires feiert den Frühling

Forge of Empires

Bei Forge of Empires blüht es derzeit in zarten Rosatönen. Das Aufbauspiel widmet sich dem japanischen Kirschblütenfest und hat in Anlehnung an die Kirschblüte ein hübsches Frühlingsevent mit thematisch passender Dekoration gestaltet. Zugegebenermaßen wird es mit jedem Forge of Empires Event immer schwieriger überhaupt noch Platz in seiner Stadt für all die schicken neuen Gebäude zu finden. Auch jetzt sind die Fähigkeiten in der Städteplanung wieder gefragt, denn den Spieler erwartet ein ganzes Set an Kirschblüten-Deko.

Das Frühlingsevent konzentriert sich auf Laternen als Spezialwährung. Diese bekommt man natürlich durch die Quests gutgeschrieben. Als Neuerung hat das Team von Forge of Empires eine angepasste Quest-Mechanik eingeführt. Die Hauptquestreihe ist nun sofort verfügbar, zudem gibt es täglich neue Quests mit einer begrenzten Verfügbarkeit. Die erhaltenen Laternen können wiederum für Belohnungen ausgegeben werden. Außerdem gibt es nützliche Boostkisten zu gewinnen und natürlich zwei Avatare passend zur Kirschblütenzeit. Das Herzstück des Events ist jedoch das Kirschgarten Set, welches aus 6 Gebäuden besteht, die verschiedene Boni liefern. Die Entwickler empfehlen zudem, die Gebäude in bestimmter Reihenfolge anzuordnen, weil dadurch zusätzliche Boni freigeschaltet werden. Freier Platz in der Stadt ist also notwendig. Wem das alles noch nicht dekorativ genug ist, der kann die gesammelten Laternen auch in der Stadt und an Kirschbäumen aufhängen. Das Frühlingsfest geht noch bis zum 17. April.

forgeofempires-fruehlingsevent

Forge of Empires ist ein kostenloses Strategie-Browsergame von InnoGames aus Hamburg. Der Spieler baut seine Stadt aus, führt sie durch mehrere geschichtliche Epochen mit neuen Technologien und vergrößert sein Imperium auf der Weltkarte. Zusammen mit anderen Spielern kann auch gehandelt und natürlich gekämpft werden. Hier geht es zum Spiel.

Bild: Forge of Empires, InnoGames


7. April 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Forge of Empires: Venezianischer Karneval Event

Forge of Empires

Wie lässt sich die Zeit zwischen Frühlingsbeginn und dem tristen Winterende am besten überbrücken? Beispielsweise mit dem Karneval Event von Forge of Empires. Der Februar steht ganz im Zeichen von Maskenbällen, bunter Dekoration und Herzgeschenke für die Liebsten. Das Browserspiel hat sich dabei den venezianischen Karneval als Vorbild genommen, der im Vergleich zum hier bekannten Fasching noch etwas eleganter gefeiert wird. Am Ende gibt es wieder schicke Belohnungen für die eigene Stadt.

Die Karnevalszeit verwandelt den Februar für ein paar Tage in ein rauschendes Fest, bevor die Fastenzeit wieder zu Anstand und Mäßigung ermahnt. Dieses Jahr beginnt der Spaß am 23. Februar mit der Weiberfastnacht und endet am 1. März mit dem Aschermittwoch. Wie traditionell oder religiös man heute den Karneval feiern möchte, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Das Browsergame Forge of Empires hat sich jedenfalls für einen Karneval in Anlehnung an die Festlichkeiten von Venedig entschieden. Ja, es geht um Kostüme und Masken. Ein wenig romantisch wird es bei dem Event außerdem auch. Dafür fällt beim venezianischen Karneval in Forge of Empires nicht ganz so viel Arbeit an. Denn das Event besteht hauptsächlich darin, ein paar Rosen im Zuge der Questreihe an die Karneval Teilnehmer zu verteilen und im Gegenzug hoffentlich Herzen zu erhalten. Diese sind nicht nur eine nette Geste, sondern auch begehrt für die vielen neuen Belohnungen wie etwa vier Deko-Gebäude im Karneval-Stil. Das Event beginnt am 8. Februar und endet am 28. Februar.

Forge of Empires ist ein kostenloses Browsergame von InnoGames aus dem Bereich der Aufbau- und Strategiespiele. Der Spieler führt seine Stadt durch diverse Zeitalter und vergrößert dabei sein Imperium auf der großen Landkarte – wenn die Nachbarstädte nicht in die Quere kommen.


8. Februar 2017 / Monz - Kategorie: Browsergames

Historische Questreihe bei Forge of Empires

Forge of Empires

Bei Forge of Empires ist es wieder einmal Zeit für Geschichtsunterricht. Der Entwickler des Strategie Browsergames hat sich eine neue Historische Questreihe ausgedacht und die Ballonfahrt zum Thema genommen. In den nächsten Tagen stehen gleich zwei Persönlichkeiten im Mittelpunkt: die Gebrüder Montgolfier. Das Event bietet natürlich nicht nur Hintergrundinformationen, sondern auch Belohnungen für die Quests. Wer bis zum Ende alle Aufgaben erledigt, der wird sogar mit einem neuen Avatar und einen passenden Gebäude ausgestattet.

Die Historische Questreihe ist ein beliebtes und regelmäßiges Event bei Forge of Empires. Das Aufbau-Browsergame widmet sich dabei eine Woche lang einer bedeutenden Person der Geschichte und gibt Einblick in die relevanten Ereignisse. In diesem Fall geht es jedoch um zwei Personen, denn Joseph Michel und sein Bruder Jacques Étienne Montgolfier haben zusammen den Heißluftballon erfunden. Die beiden französischen Erfinder waren von der Luftfahrt fasziniert und haben im 18. Jahrhundert selbst erste Versuche mit selbstgebauten Ballongefährten durchgeführt. Die Geschichte hinter den beiden Brüdern wird nun in 11 abwechslungsreichen Quests erzählt. Wie immer kann das Event auch von weniger interessierten Spielern abgeschlossen werden, denn die Texte sind optionaler Zusatz. Für jede Quest gibt es eine zufällige Belohnung und am Ende wartet ein Portrait der Gebrüder sowie das kulturelle Gebäude Ballon-Anlage. Das Event dauert bis zum 24. November 2016.

Forge of Empires ist ein kostenloses Browsergame von InnoGames. Der Spieler führt seine Stadt durch diverse Epochen mit eigenen Technologien und vergrößert zudem sein Imperium. Die Mitspieler in der Nachbarschaft können dabei zu Freunden oder Konkurrenten werden. Mehr Infos zum Spiel gibt es in diesem Browsergame Tagebuch.


19. November 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Halloween Event bei Forge of Empires

Forge of Empires

Bei Forge of Empires kündigt sich ein alter Bekannter an: Jack O’Lantern ist zurück und bringt ein schaurig schönes Event mit. Der Oktober steht bei vielen Events ganz im Zeichen von Halloween und so darf man sich in den nächsten Tagen auch bei Forge of Empires in Gruselstimmung bringen lassen. Natürlich bleibt das Event mit all seinen Aufgaben stets kinderfreundlich und kann daher auch von Spielern gestartet werden, die mit unheimlichen Geschichten sonst nicht viel anfangen können. Es folgt ein kleiner Üblick zu den Event-Inhalten bei Forge of Empires.

Beim Halloween Event 2016 sucht Jack O`Lantern erneut die Hilfe der Spieler in Strategie Browsergame. Er wartet im Eventfenster mit zahlreichen Quests, die sich thematisch jedoch nicht an Halloween orientieren. Wer dem Gruselfest also nichts abgewinnen kann, wird an dem Event dennoch seine Freude haben. Vielmehr wird der Spieler bei seinem Spielfortschritt belohnt, denn zu den Aufgaben gehören etwa eine Technologie erforschen oder eine 24 Stunden Produktion abschließen. Neben den zufälligen Belohnungen, gibt es am Ende der Questreihe dann doch etwas Themenspezifisches. Nachdem die 23 Quests erfolgreich erledigt wurden, erhalten die Spieler ein Mumien-Portrait, welches sie als neuen Avatar nutzen können und den verwunschenen Turm. Wer das Halloween Event im Browsergame zum ersten Mal spielt, erhält zudem den Friedhof, alle anderen erhalten eine Verbesserung für dieses Gebäude. Das Event läuft noch bis zum 3. Dezember 2016.

Bei Forge of Empires handelt es sich um ein Strategie Browsergame von Innogames, welches sich dem Aufbau einer Stadt und die Ausbreitung des eigenen Imperiums widmet. Der Spieler leitet seine Bewohner durch diverse Epochen mit entsprechenden Technologien und Entwicklungen. Mehr Infos zum kostenlosen Spiel gibt es hier.


26. Oktober 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Forge of Empires: Herbst-Event

Forge of Empires

In Forge of Empires ist der Herbst angebrochen. Damit der verlängerte Sommer nun ganz schnell vergessen wird und die gemütliche Jahreszeit beginnen kann, hat das Browsergame die Erntezeit eingeläutet. In Forge of Empires werden Äpfel in den nächsten Tagen und Wochen zu den begehrtesten Items des Browsergames. Nicht, weil sie so lecker und gesund sind, sondern aufgrund der erhältlichen Belohnungen. Doch wer weiß, bei so vielen Äpfeln wird Greva Darn vielleicht doch zur Bäckerin.

Äpfel können im Spiel auf mehrfache Weise gesammelt werden. Auch im Herbst-Event spielt die Zusammenarbeit in der Nachbarschaft eine große Rolle. So hat der Spieler die Möglichkeit einen Apfelbaum bei einem Nachbarn zu pflanzen, wenn er diesem zuvor reichlich hilft. Apfelbäume wachsen aber auch in der Wildnis und können geerntet werden. Für alle gespendeten Apfel steigt die Nachbarschaftsanzeige mit einer Apfelsaft-Karaffe und liefert am Ende eine nette Überraschung für alle. Mit dem neuen Gebäude Apfelmühle geht die Ernte sogar das ganze Jahr über im Browsergame voran und liefert frisches Obst.

Belohnungen gegen Äpfel

Im Event-Fenster hat sich Greva Darn unter die Apfelbauern gemischt und bietet euch regelmäßig neue Belohnungen gegen Äpfel an. Natürlich gibt es von ihr auch reichlich Quests während des Events, damit auch wirklich niemand zu kurz kommt. Im Event-Fenster wird die Belohnung aus dem Korb gezogen und steht dann den ganzen Tag bereit, bis die nötige Anzahl an Äpfeln vom Spieler gesammelt und getauscht wurde.

Neue Gegenstände in Forge of Empires

Jedes Event bringt im Browsergame auch etwas Neues mit sich. Dieses Mal sind es die Gegenstände Plus-Eins-Kit und Aufbewahrungs-Kit. Letzteres kann genutzt werden, um ein Event-Gebäude zurück in das Inventar zu verstauen. Das Plus-Eins-Kit kann ein Event-Gebäude wiederum um ein Zeitalter hochstufen. Das aktuelle Zeitalter des Spielers kann jedoch nicht überschritten werden.
Das Herbst-Event in Forge of Empires dauert noch bis zum 6. Oktober 2016. Hier geht es zum Spiel.


22. September 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Forge of Empires: Historische Questreihe und Updates

Forge of Empires

Bei Forge of Empires tut sich derzeit wieder ganz viel. Vor kurzem ist ein frisches Update mit neuen Inhalten zum letzten Themengebiet der Arktischen Zukunft erschienen. Statt neuer Zeitalter wird sich InnoGames demnächst mit speziellen Szenarien der Zukunft beschäftigen und diese in mehreren Updates vertiefen. Außerdem startet in Kürze ein neues historisches Szenario rund um die berühmte Kaiserin Sissi. Wahlweise darf man sich im Strategie Browsergame also in die Zukunft oder Vergangenheit begeben.

Ab dem 5. September 2016 wird in einem historischen Szenario eine weitere große Persönlichkeit der Geschichte näher beleuchtet. Eine Woche lang dürfen die Spieler eine Questreihe zu Kaiserin Elisabeth von Österreich sowie Königin von Ungarn, Kroatien und Böhmen durchleben. Bekannt geworden ist sie als Sissi und als Regentin mit vielen harten Schicksalsschlägen. Bei erfolgreichem Abschließen der Quests gibt es ein Avatar von Sissi sowie das Produktionsgebäude Aviarium, welches auch Teil eins Sets im Barockgarten Stil ist. Die Questreihe endet am 12. September.
Das zweite Update zur Arktischen Zukunft ist bereits verfügbar. Es beinhaltet über 40 neue Quests sowie neue Technologien, neue Provinzen und passende neue Gebäude. Wir erinnern uns, dass Promethium ab sofort ein wichtiger Rohstoff ist, denn es nur in dem neuen Gebiet des hohen Nordens gibt. Der Hafen gewinnt in Forge of Empires endlich an Bedeutung, denn er wird erstmals freigeschaltet. Ab jetzt heißt es Schiffe bauen, Crew zusammenstellen und die Expedition in die Arktis planen.

Forge of Empires ist ein kostenloses strategisches Browserspiel von InnoGames. Der Spieler entwickelt seine Stadt durch diverse Epochen und Erfindungen weiter. Die Weltkarte will einerseits entdeckt und erobert werden, gleichzeitig drohen auch Angriffe durch angrenzende Spielnachbarn, welche die gleichen Ziele verfolgen.


3. September 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

Forge of Empires News: Historische Questreihe und Relikttempel

Forge of Empires

In Forge of Empires gibt es diese Woche reichlich zu tun. Noch vor dem großen Sommer Event überschüttet das Browsergame seine Spieler mit einem neuen legendären Gebäude und einer spannenden historischen Questreihe. Das Gebäude ist vor allem für Gildenspieler interessant und die Questreihe befasst sich mit dem Leben und Wirken von Maria Stuart. Der Startschuss für beide Neuheiten fällt morgen am 21. Juli. Der Durst nach Wissen der Spieler und der Wunsch nach mehr persönlichen Belohnungen wurde von InnoGames wieder einmal aufgegriffen und passend im Spiel umgesetzt.

Relikttempel für Gilden-Expeditionen

Der Relikttempel ist das neueste legendäre Gebäude und funktioniert zusammen mit den Gilden-Expeditionen. Für den Bau werden einige Blaupausen benötigt und diese sind etwa durch Belohnungen auf der Expeditionskarte erhältlich oder durch Spende von Forge-Punkten zu den Tempeln von anderen Spielern. Bis zur Errichtung des Tempels kann also schon einige Zeit vergehen.
Ist der Relikttempel fertiggestellt, dann wird der passive Bonus „Reliktsuche“ freigeschaltet. Dieser erhöht die Chance nach jeder erfolgreichen Begegnung auf der Expeditionskarte ein Relikt zu finden. Wenn das entsprechende Symbol erscheint, dann sollte sich der Spieler in den Dschungel auf die Suche machen. Hinter einem Relikt können sich diverse Belohnungen von Münzen bis hin zu Gebäuden verbergen.

Historische Questreihe mit Maria Stuart

Die neueste historische Questreihe befasst sich mit der schottischen Königen Maria Stuart, welche eine tragende und tragische Rolle zu ihrer Zeit der Machtkämpfe spielte. Die Questreihe gibt Hintergrundinformationen und unterscheidet sich somit von den typischen Quests in Forge of Empires. Als Belohnungen gibt es ein Avatar von Maria Stuart sowie den Schrein des Wissens, welcher im Browsergame platziert werden kann. Das Event läuft eine Woche bis zum 28. Juli 2016. Mehr Infos zu diesem kostenlosen Strategiespiel gibt es hier.


20. Juli 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames

EM Fußball-Event bei Forge of Empires

Forge of Empires

Heute startet die Europa-Fußballmeisterschaft in Frankreich und dies entgeht dem Gaming Bereich natürlich nicht. Auch bei Forge of Empires muss das Runde in das Eckige, denn das Fußball-Event sorgt für Stimmung in der Nachbarschaft. Ein wenig Fan-Feeling, ein bisschen Konkurrenzkampf und viele nette Preise dürften selbst Fußballmuffel überzeugen, die mit der EM ansonsten nicht viel anfangen können. Das Strategie Browsergame hat sich für ein Kernelement des Fußballs im EM-Event entschieden: das Elfmeterschießen. Vor, vor, noch ein Tor!

Seit gestern darf in Forge of Empires bereits fleißig gegen das Leder getreten werden. Bei dem Fußball-Event geht es nicht alleine ums Können, sondern vor allem um eine gute Taktik und natürlich ein wenig Glück beim Toreschießen. Das Event-Fenster präsentiert sich als Elfmeterschießen Turnier. Rinbin ist ganz in Fußball Laune und hat sich einen cleveren Fußball Cup einfallen lassen. Der Spieler hat die Wahl zwischen vier Schussvarianten, die unterschiedlich viele Pokale einbringen können. Die sichere Variante garantiert zwar einen Treffer, dafür gibt es aber nur wenig Belohnungen. Mit etwas Glück gelingt der besonders schwierige Torschuss und wird mit entsprechend vielen Pokalen belohnt.

Wie immer bei den Forge of Empires Events, spielt ihr auch hier zusammen mit eurer Nachbarschaft und das bedeutet Konkurrenz. Jeder vergeigte Schuss erhöht die Pokalanzahl für die entsprechende Variante und somit auch die Belohnung für den Abräumer. Viele Pokale sind hier wichtig, denn damit können die Geschenke gekauft werden. Es gibt Nützliches wie Medaillen, Blaupausen, Vorräte und dergleichen sowie vier neue und stimmungsvolle Fußball Belohnungen, die ein Stadion ergeben. Außerdem erhält der beste Torschütze eine prächtige Trophäe, wenn er mit einem Treffer die meisten Pokale abgeräumt hat. Das Fußball EM Event geht noch bis 10. Juli 2016. Hier geht es zum Browsergame.

Quelle:

Offizielle Ankündigung im FoE Forum


10. Juni 2016 / Monz - Kategorie: Browsergames





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern