games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Anno


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Anno und Informationen zu Online Spiele im Allgemeinen.


Foundation – Die Mittelalterliche Städtebau-Simulation

Foundation

Aufbaustrategiespiele haben eine lange Tradition in der Welt der Videospiele. Es handelt sich um ein Genre, das viele Fans besitzt, die sich auch immer wieder über Neuheiten auf dem Markt freuen. Derzeit ist die Freude ebenfalls groß, denn das Spiel “Foundation” der Entwickler Polymorph Games erobert derzeit die Herzen der Spieler. Dabei ist das Spiel aktuell nur in der Early Access Phase, es kann also noch eine ganze Weile dauern, bis es wirklich fertig auf dem Markt erscheinen wird. Gekauft und gespielt werden kann es aber natürlich auch jetzt schon. Das kann sich auch lohnen, denn schon jetzt ist das Spiel sehr abgerundet und sorgt für jede Menge Spielspaß. Zu haben ist es unter anderem auf den Plattformen gog.com und Steam. Aktuell liegt der Preis bei 29,99€.

Worum geht es in Foundation?

Was für ein Spiel ist Foundation eigentlich genau? Kurz gesagt handelt es sich um eine Städtebau-Simulation, die im Mittelalter angelegt ist. Der Spieler hat also eine Stadt aufzubauen. Das ist soweit nichts, was neu im Genre wäre, aber Foundation setzt darauf, eine besonders gute Umsetzung dieser Spielidee zu liefern. Das bedeutet, dass rasterlos gebaut werden kann, der Spieler also nicht an irgendwelchen Linien auf der Spielkarte gebunden ist, um Gebäude bauen zu können. Insgesamt setzt das Spiel sehr darauf, dass sich alles organisch entwickeln kann. Die Stadt wird nicht wie in anderen Titel in üblicher Rastermanier gebaut, sondern sehr natürlich und damit auch immer individuell. Das fertige Ergebnis wird ganz natürlich gewachsen aussehen. Allerdings bleibt es nicht alleine beim Optischen, da es auch inhaltlich viel zu entdecken gibt. Zur organischen Entwicklung gehört auch ein sehr natürliches Managament der Ressourcen, mit denen jeder Spieler in Foundation arbeiten kann.

Vom Look her erinnert Foundation ein wenig an Blue Bytes Siedler-Reihe, da die Figuren eher knuffig wirken und insgesamt eine sehr wuselige Stimmung entsteht. Der Spieler kann in Foundation den Bewohnern bei ihren Tätigkeiten zusehen und auch dabei, wie die Stadt Stück für Stück wachsen wird. Ein wichtiger Bestandteil der Simulation ist auch das Bauen von Denkmälern, wofür ein Tool zur Verfügung steht, das einzigartige Gebäudebauten ermöglicht. Beispielsweise das Bauen von Schlössern oder Kirchen, die nach den eigenen Vorstellungen geformt werden. Außerdem wird das Spiel auch eine Modding-Anbindung haben, sodass die Community eigene Gebäude, Quests und mehr erstellen und anbieten kann.

Das Genre der Aufbausimulationen

Wenn es um Aufbau- oder Strategiespiele geht, gibt es teilweise sehr fließende Übergänge im Genre. Beispielsweise gibt es die Age of Empires Reihe, die tendenziell mehr den Strategiespielen zugeordnet wird. 1997 erschien der erste Teil der Reihe und schlug damals wie eine Bombe ein. Ohnehin waren die neunziger Jahre ein sehr gutes Jahrzehnt, wenn es um Aufbauspiele dieser Art geht. Das hat vor allem auch etwas mit der grafischen Entwicklung zu tun, die natürlich elementar in diesem Genre ist. Ein weitere Reihe, die ebenfalls bis heute sehr beliebt ist, ist die von Anno, die 1998 mit dem Titel Anno 1602 begonnen hat. Vom Wuselfaktor erinnert ein Foundation aber auch die Die Siedler, die erstmals 1993 das Licht der Welt erblickten. Allerdings hat Foundation auch noch andere geistige Vorbilder. Beispielsweise SimCity, die berühmte Städtebausimulations-Reihe. Ebenso aber auch Titel wie Crusader Kings, in denen es komplexer zur Sache gehen kann.


16. Februar 2019 / charlie - Kategorie: Spiele News

Anno Online künftig ohne Weiterentwicklung und Erweiterungen

Für aktive Spieler sind solche Nachrichten natürlich immer ein herber Schlag, aber von Zeit zu Zeit kommen sie dennoch. Wie Publisher Ubisoft jetzt vor kurzem im Oktober bekannt gegeben hat, wird es in Zukunft keine Weiterentwicklung mehr von Anno Online geben. Konkret bedeutet das, dass es keine Erweiterungen mehr geben wird, ebenso auch keine neuen Inhalte wie Abgesandte, Sonderangebote oder Chroniken, keinen neuen Newsletter oder auch saisonale Events, obschon kurzfristig noch mal was zu Halloween gemacht wurde. Weiterhin bestehen bleiben wird das Spiel aber dennoch und online bleiben. Natürlich kann man jetzt fragen, wie lange das noch der Fall sein wird, aber ein kurzfristiges Abschalten dürfte wohl nicht eintreten, was auch in den FAQ bekräftigt wird.

Der Spielbetrieb geht weiter

Abgesehen davon, dass das Spiel auch weiterhin noch gespielt werden kann, nur eben ohne Weiterentwicklung, wird auch noch das Community Management bleiben, auch die Community Events über das Forum, den Chat oder Facebook und ebenso auch den Kundensupport. Es ist also keinesfalls ein sofortiges Ausschalten, sodass fleißige Anno Spieler auch weiterhin online ihre Inseln und Städte betreuen können und auch neue Spieler durchaus noch einen Blick reinwerfen können. Als Begründung für diesen Schritt hat man nur angegeben, dass man sich von Seiten des Entwicklers Blue Byte auf andere Projekte konzentrieren möchte. Sicherlich nachvollziehbar.

Die erfolgreiche Anno Reihe

Anno ist natürlich nicht alleine nur ein Browserspiel, sondern eine Reihe von Wirtschaftssimulationen, die sich jetzt schon seit achtzehn Jahren großer Beliebtheit erfreut. Erstmals erschien 1998 das Spiel Anno 1602, damals von Max Design entwickelt und von Sunflowers herausgebracht. Das Spiel schlug ein wie eine Bombe und machte Freunde der gepflegten Simulation sehr glücklich. Es war die tolle Grafik gepaart mit der tollen Spielmechanik, mit der sich Spieler viele Stunden und mehr beschäftigen konnten. Die Spielmechanik ist auch in großen Teilen bis heute erhalten geblieben. Nachfolgende Teile konnten an den Erfolg anknüpfen. Nach Ausflügen in die Jahre 1503, 1701 und 1404 ging es dann schließlich in die Zukunft mit Anno 2070 und zuletzt 2205, was im letzten Jahr erschienen ist. Wer also bedarf an Anno Spiele hat, wird so oder so genügend Stoff finden, um zu spielen. Auch die älteren Teile sind heute noch großartige Wirtschaftssimulationen, die nichts von ihrem Reiz verloren haben.


2. November 2016 / charlie - Kategorie: Browsergames

Valhalla Hills – siedeln mit Wikingern

Valhalla Hills Strategiespiel

Ein neues Strategiespiel nach klassischer Manier scheint sich einen Weg zu bahnen. In ein paar Tagen kommt Valhalla Hills in den Early Access und verspricht sich an diversen Klassikern des Genres zu orientieren. Dafür sorgt nicht nur das Funatics Entwicklerteam mit jahrelanger Erfahrung, sondern auch deren typisches „Siedler“-Spielprinzip. Könnte Valhalla Hills sich als moderne Alternative für die beliebten Titel von damals erweisen? Durch den frühen Einblick mit Early Access kann die Fangemeinde in jedem Fall an der Entwicklung teilhaben.

In den 1990er Jahren erfuhr das Genre der Strategie-Aufbauspiele mit Titeln wie Die Siedler, Age of Empires, Command & Conquer und Anno seine Blütephase mit etlichen Nachfolgern und Erweiterungen. Heute bemängeln einige Fans die geringe Komplexität der modernen Strategiespiele-Nachfolger oder eine geringe Langzeitmotivation. Doch die alten Titel werden nicht vergessen, auch nicht von den damaligen Entwicklern. Funatics will mit Valhalla Hills ein Aufbauspiel im Stile von Die Siedler und Cultures präsentieren. Zu dem Entwickler aus Nordrhein-Westfalen gehören mittlerweile diverse Mitarbeiter von BlueByte, welches maßgeblich an der Siedler-Reihe beteiligt war. Gerade der zweite Teil der Reihe war und ist einer der beliebtesten.
Dieses Mal sind es jedoch Wikinger, die ihre Dörfer aufbauen und sich das Land mit seinen Rohstoffen zunutze machen. Die tapferen Krieger leben in der aktuellen Version Valhalla Hills ein friedliches Leben und streben nach dem verdienten Komfort von Valhalla. Um dort hinzugelangen, müssen die Berge stückweise besiedelt und die höchste Spitze erklommen werden. Dort wartet dann das nächste Insellevel.

Am 24. August wird Valhalla Hills bei Steam im Early Access erhältlich sein. Der Comic-Stil das Games wirkt ansprechend, auch wenn die Grafik noch etwas detailarm scheint. Wie komplex und motivierend das Spiel tatsächlich sein wird, das bleibt abzuwarten. Kritische Stimmen können bei diesem Veröffentlichungsmodell jedoch gehört werden und dem Titel somit viel Potential verschaffen.


21. August 2015 / Monz - Kategorie: Spiele





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern