games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Indiespiel: A Normal Lost Phone


1. Februar 2017 / Monz
A Normal Lost Phone

Gelegentlich wird es auch mal an der Zeit sich ernsteren oder gar gesellschaftskritischen Themen zu widmen. Die Welt der Spiele kann schließlich mehr als Action-Shooter, kniffelige Plattformer oder Rennspiele produzieren. A Normal Lost Phone ist ein Indie Titel, welches eine Art Detektivspiel mit mehreren Themen des Erwachsen werdens vereint. Es geht darum, anhand eines gefundenen Smartphones etwas über dessen Besitzer und sein Verschwinden zu erfahren. Es folgt ein spoilerfreier Teaser.

Das Leben eines normalen Teenagers

A Normal Lost Phone ist eines der Spiele, über deren Inhalt man am besten nichts verrät. Denn der Effekte beim Spieler ist wahrscheinlich umso größer, wenn er oder sie unvoreingenommen an die gesellschaftskritische Thematik heran geht. So zeigt das Indie-Spiel zum einen die Informationsflut auf, welche an ein heutiges Smartphone gebunden ist und wie darüber Schlüsse auf den Inhaber gemacht werden können. Das Spiel beginnt mit einem gefundenen Telefon, welches allerhand Details über den Besiter Sam enthält. Der Spieler findet Fotos, Emails, Nachrichten, eine Musik-Playlist, Forenbeiträge und dergleichen, die nach und nach ein Bild über die Persönlichkeit von Sam konstruieren.
Das Stöbern im digitalen Privatleben soll bei A Normal Lost Phone durchaus Spaß machen, weil es scheinbar sehr authentisch umgesetzt wurde. Von Dialogen mit Freunden, Eltern oder Flirtpartnern erhält der Spieler einen guten Eindruck von Sam und wird gleichzeitig neugierig bezüglich der Ereignisse im Leben des Teenagers. Was ist mit ihm geschehen und wo ist er plötzlich hin? Das rund zweistündige Spiel ist zwar kurzweilig, bietet jedoch eine gut durchdachte Spielerfahrung mit einem thematisch ernsthaften Finale, welches hier jedoch komplett außen vorgelassen wird.

Über Entwickler Accidental Queens

Entstanden ist A Normal Lost Phone aus einem Gamejam Projekt. Die drei Frauen hinter dem jungen Entwicklerstudio Accidental Queens kommen aus Frankreich und haben ihre Karriere mit dem Titel quasi in Angriff genommen. Für knapp drei Euro ist das Spiel auf Steam erhältlich und spielt sich auf einem Smartphone aufgrund des Gamedesigns natürlich am besten. Hier geht es zum Spiel.







Schlagwörter: , , , , , ,





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern