games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Australien Open, Grand Slam auch als Tennis online spielen


18. Januar 2012 / charlie
Spiele

Seit 1905 gibt es die Australien Open oder zumindest das Vorgängerturnier des großen Grand Slam Turnieres. Zu dieser Zeit war an Videospiele noch nicht zu denken und wenn doch, dann wohl nur von irgendeinem verrückten Erfinder, der in seinem stillen Kämmerlein saß. Die genauen Ursprünge des Tennis liegen eher im Dunkeln, doch Vorläufer des Spiels gab es schon im Mittelalter. Die Engländer haben das Spiel dann perfektioniert. Heute gibt es natürlich zahlreiche Tennisspiele als Videospiele und jedes Jahr kommen neue Ableger raus. Es hat sich eine Nische gefunden, die hier immer wieder zugreift, so wie es bei vielen Sportspielen der Fall ist. Die Australien Open machen natürlich viel Lust, um selber zum Schläger zu greifen.

Am besten funktioniert das wohl mit der Nintendo Wii, denn hier kann man auch einen Schläger schwingen und sich spannende Duelle liefern. Wer eher nur in der Mittagspause mal ein schnelles Match wagen möchte, der kann auch Tennis online spielen und so sein eigenes kleines Grand Slam Turnier veranstalten.
Auch wenn Tennis heute eher im Bereich Videospiele ein Nischendasein fristet, so ist doch das erste Videospiel der Geschichte gar nicht so weit davon entfernt. Jeder hat es schon mal gesehen, viele haben es sogar mal gespielt. PONG erschien 1972 und gilt als das erste kommerzielle Videospiel. Um im Grunde ist es eine Form von Tennis. Ok, ganze Grand Slams lassen sich damit nicht nachspielen, aber für etwas Nostalgie reicht es aus.







Schlagwörter: , , , ,





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern